Erlebnisse in
Salta (Provinz)

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Salta (Provinz)

Ab Mendoza: Tagestour durch die Hochanden und den Aconcagua

1. Ab Mendoza: Tagestour durch die Hochanden und den Aconcagua

Lass dich von deinem Hotel in Mendoza abholen und begib dich auf deine Tagestour durch die Anden. Dienstags, donnerstags und samstags beginnst du deine Tour mit der Fahrt auf unbefestigten Straßen durch das Naturreservat Villavicencio. Erhasche einen Blick auf den atemberaubenden höchsten Gipfel der Anden. Erreiche das Uspallata-Tal und halte in der Stadt Uspallata. Hier siedelten die Ureinwohner Huarpes vor der spanischen Kolonialzeit. Genieße den herrlichen Blick auf die Anden-Landschaft und stärk dich mit einem Snack. Fahr dann weiter nach Polvaredas und Punta de Vacas. Mach ein paar Fotos, bevor du zur Puente del Inca gelangst, einem natürlichen Bogen, der 8.924 Fuß über dem Meeresspiegel liegt. Lass dich faszinieren von den Strudeln aus bunten Felsen und der Aussicht auf die Berge von der Brücke. Fahr in Richtung der chilenischen Grenze und halte an einem natürlichen Aussichtspunkt am Aconcagua, dem größten Berg der südlichen und westlichen Hemisphäre. Von November bis April ist es möglich, den Aconcagua Provincial Park zu betreten und zur Horcones-Lagune zu wandern. Schlendere durch das Dorf Las Cuevas und nutz deine Zeit zur freien Verfügung für ein Mittagessen (optional). Mach dich auf den Rückweg und fahr auf der berühmten Ruta 7 zurück zu deinem Hotel in Mendoza.

Von Salta: Ganztagesausflug nach Salinas Grandes und Purmamarca

2. Von Salta: Ganztagesausflug nach Salinas Grandes und Purmamarca

Entdecken Sie auf dieser ganztägigen Tour die atemberaubende Naturschönheit Argentiniens. Lassen Sie sich bequem von Ihrem Hotel in Salta abholen und machen Sie sich auf den Weg in die Nachbarprovinz Jujuy, vorbei an den Städten Volcán und Tumbaya. Ihre erste Station des Tages ist die schöne Stadt Purmamarca, eines der malerischsten Dörfer der UNESCO-Weltkulturerbestätte Quebrada de Humahuaca. Besuchen Sie den lebhaften Hauptplatz der Stadt und kaufen Sie vielleicht ein paar Souvenirs an einem der vielen umliegenden Kunsthandwerksstände. Genießen Sie anschließend einen Besuch des atemberaubenden und treffend benannten 7-Farben-Hügels. Später setzen Sie Ihren Aufstieg entlang der majestätischen Cuesta del Lipan fort, um die Salinas Grandes, eines der 7 Wunder der Argentinischen Republik, zu erreichen. Genießen Sie hier etwas Freizeit, um die einzigartigen Salzebenen und berühmten Pools zu bewundern. Danach kehren Sie nach Purmamarca zurück und machen eine Mittagspause in einem der vielen traditionellen Restaurants, bevor Sie nach Salta zurückkehren.

Ab Salta: Tagesausflug nach Cafayate mit Weinverkostung

3. Ab Salta: Tagesausflug nach Cafayate mit Weinverkostung

Starten Sie im Zentrum von Salta in Richtung Süden und fahren Sie hinein in atemberaubende rote Landschaften mit markanten Felsformationen und steilen Klippen. Ihr Trip beginnt im Süden der Provinz, wo Sie eines der historischen Dörfer im Valle de Lerma besuchen und in die lokale Kultur eintauchen. Touren Sie weiter zur Quebrada de las Conchas, einer Schlucht aus seltsam geformten Felsen, die im Lauf der Jahrhunderte vom Wasser und Wind geschliffen wurden. Bewundern Sie die komplexen Felsformationen in der Schlucht, vom „Teufelsrachen“ über das „Amphitheater“ bis hin zu den „Burgen“ und vielen weiteren spektakulären Naturschauspielen. Nachdem Sie diese spektakuläre Gegend gründlich erforscht haben, geht es weiter nach Cafayata. Statten Sie hier einem Weingut einen Besuch ab, um einige der köstlichsten Weinsorten der Region zu probieren, darunter auch der legendäre Torrontés. Nach der Verkostung kehren Sie durch die Quebrada de las Conchas nach Salta zurück.

Von Salta aus: 4-tägige Reise in die Provinz Salta und Salinas Grandes

4. Von Salta aus: 4-tägige Reise in die Provinz Salta und Salinas Grandes

TAG 1. Tour nach Cafayate. Du fährst auf der Provinzstraße 68 und genießt den Panoramablick auf die Bauernhöfe und Tabakplantagen des Lerma-Tals. Passiere die Stadt Alemania und bestaune die roten Berge und Felsformationen mit Attraktionen wie dem "Teufelsschlund" und dem "Haus der Papageien". In Cafayate angekommen, besuchst du 1 Weingut, um mehr über die lokale Weinindustrie und die berühmten Torrontes-Weine zu erfahren. Nach dem Mittagessen fährst du über eine andere Route zurück nach Salta, um eine ganz andere Landschaft als am Morgen zu sehen. 2. tag: Tour nach Cachi. Fahre die Provinzstraße 68 und dann die Provinzstraße 33, um die dramatische Schlucht von Escoipe und Los Laureles zu passieren. Als Nächstes fährst du die berühmte kurvenreiche Straße Cuesta del Obispo (Bischofsabhang) entlang. Bewundere die großartigen Felsformationen auf dem Weg zum Gipfel auf 3.348 m ü.d.M. Du fährst durch den Parque Nacional los Cardones ("Kaktus-Nationalpark"), der seinen Namen von der Fülle der Cardon Grande Kaktusbuschformationen hat. Du kommst rechtzeitig zum Mittagessen in der schönen Stadt Cachi an. Anschließend schlenderst du durch die Straßen mit ihrer perfekt erhaltenen Kolonialarchitektur. Besuche die Stadtkirche auf dem Central Plaza und besuche das historische Museum, das die Geschichte der Aborigines-Gemeinschaften zeigt. Besorge dir auf dem Kunsthandwerkermarkt ein paar Souvenirs und genieße die freie Zeit zum Einkaufen, bevor du nach Salta zurückfährst. TAG 3. Tour nach Salinas Grandes. Du fährst in Richtung der Nachbarprovinz Jujuy und kommst dabei an den Städten Volcán und Tumbaya vorbei. Dein erster Halt an diesem Tag ist die wunderschöne Stadt Purmamarca, eines der malerischsten Dörfer im UNESCO-Welterbe Quebrada de Humahuaca. Besuche den lebhaften Hauptplatz der Stadt und kaufe vielleicht ein paar Souvenirs an einem der vielen Kunsthandwerksstände in der Umgebung. Danach besuchst du den atemberaubenden und treffend benannten 7 Color Hill. Später setzt du deinen Aufstieg entlang der majestätischen Cuesta del Lipan fort und erreichst die Salinas Grandes, eines der 7 Weltwunder der Argentinischen Republik. Hier hast du etwas Zeit, um die einzigartigen Salzebenen und die berühmten Becken zu bewundern. Danach kehrst du nach Purmamarca zurück und machst eine Mittagspause in einem der vielen traditionellen Restaurants, bevor du nach Salta zurückkehrst. TAG 4. Tour nach Hornocal. Du reist bequem in einem klimatisierten Van und genießt die wunderschöne Landschaft entlang der Nationalstraße 9 auf dem Weg in die Provinz Jujuy, wo wir die Quebrada de Humahuaca besuchen, ein enges Bergtal, das 2003 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. In Purmamarca halten wir an und bewundern den Berg der Sieben Farben mit seinen auffälligen Rot- und Orangetönen, bevor wir den Hauptplatz und die lokalen Kunsthandwerksstände erkunden. Weiter auf der Route 9 erreichen wir die Stadt Humahuaca, die auf 2.939 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Wir wandern hinunter zur Kirche La Candelaria und besuchen das Unabhängigkeitsdenkmal, bevor wir Zeit für ein Mittagessen haben. Nach dem Mittagessen hast du 45 Minuten zur freien Verfügung, um Hornocal und den Hügel der vierzehn Farben zu erkunden. Auf der Route 9 geht es zurück nach Salta City.

Ab Salta: Tagestour nach Cafayate mit Weinprobe

5. Ab Salta: Tagestour nach Cafayate mit Weinprobe

Verlasse Salta und fahre in Richtung Süden auf der Provinzstraße 68, die dir einen Panoramablick auf die Bauernhöfe und Tabakplantagen des Lerma-Tals bietet. Bestaune die alten und neueren Tabak-Kamine aus Lehm und beobachte, wie die Tabakblätter in der Sonne trocknen. Durchquere die Stadt Alemania und erfreu dich am Anblick der roten Berge mit spektakulären Felsformationen wie dem „Garganta del Diablo“ (Teufelsrachen) und anderen Attraktionen wie der „Casa de Loros (Papageienheim). Nach deiner Ankunft in Cafayate besuchst du 1 oder 2 Weinkellereien, um mehr über die lokale Weinindustrie und die berühmten Torrontes-Weine zu erfahren. Nach dem Mittagessen fährst du über eine andere Route zurück nach Salta und siehst eine ganz andere Landschaft als am Morgen.

Ab Salta: Wanderung zur Salzwüste & im Valle Colorado

6. Ab Salta: Wanderung zur Salzwüste & im Valle Colorado

Starten Sie Ihre Tour im Zentrum von Salta und fahren Sie durch die malerischen Städte Yala, Volcán und Tumbaya. Halten Sie am "Cerro de los Siete Colores", dem Berg der Sieben Farben und bewundern Sie den farbenreichen Berg im Licht der Sonne vom Aussichtspunkt. Erreichen Sie das charmante Dorf Purmamarca am Fuße des Berges der sieben Farben. Steigen Sie hinauf an den Hängen von Cuesta del Lipán, Cuesta del Saladillo und Abra de Potrerillos. Halten Sie Ausschau nach Tieren entlang des Weges und entdecken Sie Vikunas und Lamas. Steigen Sie hinauf bis auf 4.150 Meter über dem Meeresspiegel und erblicken Sie die Salinas Grandes. Lassen Sie sich faszinieren vom starken Kontrast zwischen der weißen Salzebene und dem blauen Himmel. Verbringen Sie etwa 45 Minuten dort oben und erkunden Sie die Gegend.  Machen Sie sich auf den Rückweg ins Dorf und nutzen Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, um sich dort mit einem Mittagessen zu stärken (nicht im Tourpreis inbegriffen). Schlendern Sie durch die hübschen Gassen von Purmamarca und genießen Sie den Blick auf den Berg. Besuchen Sie den örtlichen Handwerksmarkt. Begeben Sie sich anschließend auf den Paseo de los Colorados. Lassen Sie sich in die Wüstenlandschaft führen, die sich zwischen den Bergen hindurch schlängelt. Steigen Sie in den Bus und fahren Sie zurück nach Salta. Dort endet Ihre Tour.

Ab Salta: Tagesausflug nach Cachi und Valles Calchaquíes

7. Ab Salta: Tagesausflug nach Cachi und Valles Calchaquíes

Bewundere die schönsten Landschaften der Calchaquí Täler und die magischen Stadt von Cachi bei einem Tagesausflug ab Salta. Verlass das Zentrum von Salta und fahr durch das Lerma Tal. Weiter geht es durch die Quebrada de los Laureles, wo du die Landschaft des Yungas-Wald bewundern kannst. Auf dem Cuesta del Obispo-Hügel bewunderst du das Panorama auf das gesamte Encantado Tal und genießt einen spektakulären Blick auf die kurvige Straße, die du gefahren bist. Fahr nach Piedra del Molino, wo man den höchsten Punkt von 3384 m über dem Meeresspiegel erreicht. Weiter geht es durch die Straße von Tin-Tin und Payogasta bis Cachi, eine kleine Stadt bekannt für seine Lehmhäuser und weiße Kolonialbauten. Wenn du ankommst, besuchst du die Museo Arqueológico de Cachi Pío Pablo Díaz, ein Museum mit lokal ausgegrabenen Artefakten, aus einer Zeit vor etwa 10.000 Jahren. Gleich um die Ecke betrittst du die Iglesia San José - eine schöne spanische Kolonialkirche. Mach einen entspannenden Spaziergang durch die hübschen Straßen und bewundere die Aussicht und Architektur. Schließlich kehrst du zurück nach Salta entlang der gleichen Straße.

Ab Jujuy: Salinas Grandes, Purmamarca & Los Colorados Wanderung

8. Ab Jujuy: Salinas Grandes, Purmamarca & Los Colorados Wanderung

Nach der Abholung vom Treffpunkt in Jujuy fahren Sie durch die malerischen Städte Yala, Volcán und Tumbaya. Machen Sie auf Ihrem Weg Halt am Aussichtspunkt Seven Colors Hill und bewundern Sie die herrliche Aussicht auf den von der Sonne beleuchteten, vielfarbigen Berg. Dann erreichen Sie das Dorf Purmamarca am Fuße des Seven Colors Hill, wo Sie Ihre Wanderung beginnen. Beginnen Sie mit der Besteigung der Hänge von Cuesta del Lipán, Cuesta del Saladillo und Abra de Potrerillos. Achten Sie auf gelegentliche lokale Wildtiere wie Vikunjas und Lamas auf dem Weg. Wenn Sie 4.150 Meter über dem Meeresspiegel erreichen, genießen Sie einen beeindruckenden Blick auf die Salinas Grandes, eine spektakuläre weiße Salzebene, die einen markanten Kontrast zum blauen Himmel bildet. Verbringen Sie etwa 45 Minuten auf dem Gipfel, erkunden Sie die blauen Vulkane und bewundern Sie die atemberaubende Aussicht. Auf der Rückwanderung folgen Sie dem Weg zurück nach Purmamarca, wo Sie Zeit zum Mittagessen haben (nicht im Tourpreis enthalten). Nutzen Sie die Gelegenheit, durch die charmanten engen Gassen zu schlendern, die Aussicht auf die Berge zu bewundern und den Kunsthandwerksmarkt zu erkunden. Genießen Sie nach dem Mittagessen eine 30-40-minütige Wanderung entlang des atemberaubenden Colorados Trail, der in die umliegenden Wüstenlandschaften zwischen den Bergen führt. Am Ende der Tour kehren Sie nach Jujuy zurück.

Ab Salta: Tagesrundfahrt nach Cachi

9. Ab Salta: Tagesrundfahrt nach Cachi

Starte deine Tour in Salta und fahr auf der Landstraße 68 durch die Kleinstädte Cerrillos, La Merced und El Carril. Auf der Landstraße 33 kommst du vorbei an der beeindruckenden Schlucht Quebrada de Escoipe und Los Laureles. Setze deine Tour fort auf der berühmten Serpentinen-Straße am Cuesta del Obispo (Bischofsabhang). Bewunder die beeindruckenden Felsformationen und natürlichen Mauern auf dem Weg zum Gipfel in 3.348 Metern über dem Meeresspiegel. Halte am Himmel Ausschau nach Kondoren, den majestätischen „Herrschern der Lüfte“. Genieße die atemberaubende Aussicht auf El Valle Encantado („Das verzauberte Tal“), wo die Landschaft wie aus einem Märchen scheint. Beobachte, wie sich die Landschaft auf der Fahrt von den sub- tropischen Tälern zum Recta del Tin Tin verändert, das während der Inka-Zeit erbaut wurde. Fahr durch den Nationalpark Los Cardones („der Kakteen“), der benannt wurde nach seinem Vorkommen an Echinopsis-terscheckii-Kakteen. Komme rechtzeitig zum Mittagessen in der wunderschönen Stadt Cachi an. Schlender durch die Straßen, in denen du perfekt erhaltene Kolonialbauten bewundern kannst. Besuche die Stadtkirche am Central Plaza und das Geschichtsmuseum, in dem die Geschichte der Eingeborenen-Kulturen ausgestellt wird. Kauf ein paar Souvenirs auf dem Handwerksmarkt und genieße freie Zeit für weitere Einkäufe, bevor du zurück nach Salta fährst.

Ab Salta: Tagestour nach Humahuaca

10. Ab Salta: Tagestour nach Humahuaca

Reisen Sie bei dieser Tagestour von Salta nach San Salvador de Jujuy. Beginnen Sie Ihr Abenteuer mit dem Erkunden der in der Schlucht Quebrada de Humahuaca gelegenen Städte. Der erste Ort auf Ihrer Reiseroute ist Purmamarca, hinter dem sich spektakulär der Cerro de Siete Colores (Hügel der 7 Farben) gen Himmel erhebt. Statten Sie dem zentralen Platz einen Besuch ab, an dem Kunsthandwerker ihre Ware ausstellen und verkaufen. Besichtigen Sie auch die Kirche, die eine wichtige Rolle in der Geschichte der Region gespielt hat. Bewundern Sie noch von der Straße aus den Hügel Paleta del Pintor und erreichen Sie die Stadt Humahuaca. Genießen Sie eine Mittagspause und nutzen Sie die Zeit, um die Stadt ein wenig auf eigene Faust zu erkunden. Staunen Sie über das eindrucksvolle Monumento de la Independencia (Unabhängigkeitsdenkmal). Besuchen Sie auf Ihrem Rückweg nach Salta eine über 700 Jahre alte Kapelle mit einem komplett in Gold gekleideten Altar. Sehen Sie unbezahlbare Gemälde aus der Cuzco-Kunsttradition und ein kleines Denkmal, das die imaginäre Grenze zum südlichen Wendekreis markiert. In Tilcara erwarten Sie ein malerischer Hauptplatz und eine sehenswerte Kirche. Auch für einen Besuch des Anthropologischen Museums haben Sie mehr als genug Zeit. Das letzte Ziel Ihrer Tour sind die Ruinen von Pucará de Tilcara. Sie stammen von einer Zivilisation, die noch älter ist als die der Inka.

Sightseeing in Salta (Provinz)

Möchten Sie alle Aktivitäten in Salta (Provinz) entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Salta (Provinz): Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 703 Bewertungen

Positiv: Schöne, gut geführte Tour für all jene, welche nicht über ein eigenes Fahrzeug verfügen. Neutral: Sprachpriorität im Bus ist spanisch. Gut englisch sprechende Führerin betreute die englisch sprechende Sprachgruppe sehr gut, jedoch ohne Mikrofon direkt bei den Gästen. Negativ: Eintritt zum Park muss selber organisiert werden. Wir wurden erst am späteren Vorabend mit einem Link auf WhatsApp informiert.

Die Tour war voller unerwarteter Erlebnisse und bot erstaunliche Ausblicke in alle Richtungen. Ich würde diese Tour jeden Tag denen empfehlen, die gerne Bergketten toben, aber nicht unbedingt viel Zeit mit Wandern oder Gehen verbringen möchten.

100% würde empfehlen! Toller Führer (Marta) und atemberaubende Landschaften! Vergessen Sie nicht, eine Jacke mitzubringen

Sehr schöner Ort!! Unser Führer war Argentinier und sprach Portugiesisch, sehr aufmerksam.

Der Ausflug ist sehr gut, hauptsächlich der Aconcagua Nationalpark. Ich empfehle es