Datum wählen

Rosslyn Kapelle

Rosslyn Kapelle: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Ab Edinburgh: Rosslyn-Kapelle & Scottish Borders

1. Ab Edinburgh: Rosslyn-Kapelle & Scottish Borders

Begib dich auf eine spannende Tour und geh in einer Kleingruppe den Mythen und Legenden auf die Spur, die um den weltberühmten Heiligen Gral und die Rosslyn-Kapelle kursieren. Komm auch in den Genuss des charmanten Dörfchens Melrose und dessen historischem Kloster, gelegen in der Idylle des Grenzlandes Scottish Borders. Lass Edinburgh um 09:45 Uhr hinter dich und reise in Richtung Süden zum weltberühmten Scott’s View, der atemberaubende Ausblicke auf das Tweed Valley und die Eildon Hills preisgibt. Du erhältst außerdem die Gelegenheit, das originale Wallace Monument zu besuchen. Gleite anschließend weiter nach Melrose und erkunde die Ruinen der Melrose Abbey, die im 12. Jahrhundert von den Zisterziensern gegründet wurde. Den Mönchen des Ordens wird eine enge Verbindung zu den Tempelrittern zugesprochen. Die Melrose Abbey gilt außerdem als Begräbnisstätte des Herzens von Robert the Bruce, das nach den Feldzügen im maurischen Spanien zurück nach Schottland gebracht wurde. Nach einem köstlichen Mittagessen in Melrose führt dich deine Reise weiter zur beeindruckenden Rosslyn-Kapelle, die im 15. Jahrhundert gebaut und in Dan Browns „Da Vinci Code“ zu neuem Leben erweckt wurde. Geh auch an diesem Ort den Mythen und Legenden auf den Grund, die um den Verbleib des legendären Heiligen Grals kreisen. Tritt anschließend die Heimreise an und erreiche Edinburgh voraussichtlich gegen 16:15 Uhr.

Rosslyn Chapel, Stirling Castle & Dunfermline Abbey

2. Rosslyn Chapel, Stirling Castle & Dunfermline Abbey

Erfahre bei den berühmtesten Mittelalter-Sehenswürdigkeiten alles über Helden, die für dieses altertümliche Reich gekämpft haben. Der erste Halt auf deiner Tour ist die Stadt Dunfermline. Besuche die sehenswerte Dunfermline Abbey, die letzte Ruhestätte von Robert I., der für das Recht Schottlands gekämpft hat, eine Nation zu sein. Als Nächstes reist du nach Stirlingshire, wo du in der schönen Stadt Stirling Halt machst, wo sich das Denkmal des schottischen Helden William Wallace befindet (dessen Leben im Film Braveheart verfilmt wurde). Du wirst genügend Zeit haben, um durch die schönen und alten Straßen zu schlendern, die die Stadt umgeben. Wenn du möchtest, kannst du auch die beeindruckende Burg der Stadt erkunden. Von Stirling aus geht es nach Bannockburn, dem Schlachtfeld, auf dem Robert the Bruce 1314 die Engländer besiegte. Und schließlich entschlüsselst du das Geheimnis der Rosslyn Chapel, die durch Dan Browns Roman Da Vinci Code berühmt wurde. Ist dies der Ort, an dem der Heilige Gral ruht? Niemand kann es wissen. Erkunde die Kapelle und spaziere durch Roslin Glen und die Ruinen von Rosslyn Castle.

Edinburgh: Rosslyn Chapel & Hadrianswall in Kleingruppe

3. Edinburgh: Rosslyn Chapel & Hadrianswall in Kleingruppe

Besuchen Sie während dieser sagenhaften Tagestour ab Edinburgh die faszinierende Rosslyn-Kapelle, erkunden Sie das Städtchen Melrose, reisen Sie in die Scottish Borders und folgen Sie dem historischen Hadrianswall. Die Rosslyn-Kapelle gilt seit jeher als ein mysteriöser Ort und wurde insbesondere durch den Roman Der Da Vinci Code in der ganzen Welt berühmt. Schon seit langem spekuliert man über die Ursprünge und Bedeutungen der legendären Steingravuren, die die aufwändig gestaltete Kapelle aus dem 15. Jahrhundert zieren. Reisen Sie anschließend weiter in das charmante Städtchen Melrose, in dem Sie ein köstliches Mittagessen erwartet, bevor Sie am frühen Nachmittag die historische Schottisch-Englische Grenze in Carter Bar überqueren. Treten Sie in die Fußstapfen verfeindeter Clans und Familien, bekannt als die Border Reivers, die sich bis zum Ende des 16. Jahrhunderts an diesem Ort blutige Auseinandersetzungen lieferten und auf brutale Raubzüge gingen. Besuchen Sie auch eines der weltweit wichtigsten Monumente aus der Ära des Römischen Reiches – den Hadrianswall. Weiter geht es zum Housesteads Fort im Northumberland Nationalpark, einer der besterhaltenen Festungen aus römischer Zeit entlang dem Hadrianswall. Freuen Sie sich auf eine idyllische Wanderung durch die üppig grünen Landschaften und bewundern Sie einen der beeindruckendsten und meistfotofrafierten Abschnitte des Hadrianswalls. Machen Sie auf der Rückfahrt nach Edinburgh Halt in der geschäftigen Kleinstadt Jedburgh an der Grenze, um sich die Beine zu vertreten und Bilder von der berühmten Abtei zu schießen.

Edinburgh: Rosslyn, Uplands & Glenkinchie Distillery Tour

4. Edinburgh: Rosslyn, Uplands & Glenkinchie Distillery Tour

Mach eine interessante Tagestour in die schottischen "Lowlands" und durch die Scottish Borders. Sieh dabei die Naturschönheiten, für die diese Region Schottlands bekannt ist. Besuche historische Stätten und probiere echten schottischen Whisky. Ein freundlicher und kompetenter Guide begleitet dich dabei. Die Tour startet am Edinburgh Castle und führt als erstes zu dem hübschen Dorf Roslin. Hier besichtigst du die Rosslyn-Kapelle. Sie wurde 1445 erbaut und erlangte weltweite Bekanntheit dank des wachsenden Interesses an der Freimaurerei und den Tempelrittern. Schau dir die aufwändigen Steinmetzarbeiten in Form der Klangkästen und der grünen Figuren an. Lass Roslin hinter dir und setz deine Tour fort in das Herz der Scottish Borders im östlichen Teil der "Uplands". Dieses Gebiet ist reich an Hügeln, Tälern, Flüssen und Moorlandschaften und ist außerdem die traditionelle Heimat des schottischen Rugbys. Besuche die historische Stadt Melrose, den Geburtsort des 7er-Rugby. Hier befindet sich auch das Kloster Melrose. Das Kloster wurde im Jahr 1136 gegründet und ist mit seinen vielen aufwändigen Steinskulpturen eine der schönsten Klosterruinen Großbritanniens. Der Sage nach wird hier das einbalsamierte Herz von Robert I., dem König Schottlands, aufbewahrt. Lass dir in Melrose ein köstliches Mittagessen schmecken und hab im Anschluss ausreichend Zeit, die Stadt und das Kloster auf eigene Faust zu erkunden. Bevor du zurück nach Edinburgh fährst, hast du die Möglichkeit, die Lowland-Brennerei Glenkinchie zu besichtigen, die jetzt zu Johnnie Walker gehört. Nimm an einer Tour teil, um zu erfahren, wie Whisky hergestellt wird, und probiere einige der beliebtesten Single Malts.

Edinburgh: Private Tour

5. Edinburgh: Private Tour

Freu dich auf eine achtstündige Tour zu allen beliebten und wichtigen Attraktionen, die Edinburgh zu bieten hat, darunter auch so manches Highlight, das du in keinem Reiseführer findest. Unternimm eine ausgedehnte Tour für Besucher mit viel Zeit, die Edinburgh und Lothian kennenlernen möchten. Sieh Leith Links, das schottische Parlament, den Palace of Holyroodhouse, St Giles’ Cathedral, die Royal Mile und natürlich Edinburgh Castle. Außerdem drehst du im Wagen eine Runde um Arthur’s Seat und die Crags, wo du die spektakulärste Aussicht der Stadt genießen kannst. Entdecke die Mysterien und die Intrigen der berühmten Rosslyn-Kapelle. Seit Dan Browns „Sakrileg“ kennt die ganze Welt die Kapelle und Besucher aus allen Erdteilen besichtigen den Ort, an dem der Bestseller verfilmt wurde. Das schöne und geheimnisvolle Gebäude besticht durch seine kryptischen Schnitzereien und die fesselnden Legenden vom Heiligen Gral, den Tempelrittern und der Freimaurerei.

Edinburgh: Rosslyn Chapel und Hadrian's Wall Tour auf Spanisch

6. Edinburgh: Rosslyn Chapel und Hadrian's Wall Tour auf Spanisch

Die Tour startet um 08:45 Uhr in Edinburgh und kehrt um ca. 20:00 Uhr zum ursprünglichen Abfahrtsort zurück. Du verlässt Edinburgh und hältst im Dorf Roslin, wo du die Ruinen der Burg und die berühmte Rosslyn Chapel besichtigen kannst, ein gotisches Bauwerk aus dem 15. Jahrhundert, das seine geheimnisvolle Anziehungskraft bewahrt hat. Jahrhundert errichtete gotische Bauwerk, das nach wie vor eine geheimnisvolle Anziehungskraft ausübt. Es ist weltweit bekannt für die von Dan Brown hergestellten Verbindungen zu den Theorien der Freimaurer und Templer. Später durchquerst du die grünen Felder der Lowlands und erreichst Jedburgh, eine kleine Stadt an der Grenze zwischen England und Schottland. Nachdem du die Grenze überquert hast, fährst du durch den Northumberland Nationalpark, einen der wichtigsten Nationalparks Englands, wo du die Hauptattraktion deiner Reise besuchen wirst: Den Hadrianswall. Dieses Bauwerk, das zum UNESCO-Welterbe gehört, ist eine der beeindruckendsten römischen Ingenieurleistungen. Er teilt die Insel in zwei Teile und war die Nordgrenze des Reiches. Du wirst auch das Militärlager von Vindolanda besuchen. Nach dieser Hauptbesichtigung besuchst du das charmante Dorf Gretna Green, eines der beliebtesten Hochzeitsziele der Welt, wo du dich ausruhen und die wunderschöne Umgebung genießen kannst, bevor du dich auf den Rückweg nach Edinburgh machst.

Edinburgh: Scottish Borders Tour von Schottland nach England

7. Edinburgh: Scottish Borders Tour von Schottland nach England

Beginne die Tour mit einem Besuch der Rosslyn Chapel, die auf das 14. Jahrhundert zurückgeht und durch den Da Vinci Code berühmt geworden ist. Nach einer kurzen Fahrt kommst du in der wunderschönen Landschaft der Scottish Borders an. Als nächstes steht die Melrose Abbey auf dem Programm. Du hast die Gelegenheit, diese prächtige Ruine zu besichtigen. Auch das Herz von Robert the Bruce, einem der berühmtesten Schotten, liegt hier begraben. Überfordere deine Sinne und genieße einen der schönsten Ausblicke in Schottland bei Scott's View. Wenn du willst, kannst du zu Ehren von Sir Walter Scott ein oder zwei Dram trinken, während du die Aussicht genießt. Als nächstes steht Floors Castle auf dem Programm, das größte bewohnte Schloss Schottlands und der Familiensitz des Herzogs von Roxburghe. Es wurde 1721 für den ersten Herzog von Roxburghe erbaut. Was du hier siehst, ist die wechselvolle Geschichte von Haus und Gärten und die hervorragende Aussicht. Später fährst du zum Abbotsford House, dem Zuhause des literarischen Genies Sir Walter Scott. Heute dient das Haus als Museum und Denkmal für seinen berühmten Bewohner.

Sightseeing in Rosslyn Kapelle

Möchten Sie alle Aktivitäten in Rosslyn Kapelle entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Rosslyn Kapelle: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 611 Bewertungen

Trotzdem wir insgesamt etwas weniger Zeit hatten an diesem Tag (Verzögerungen im edinburgher Stadtverkehr aufgrund der Trauerfeiern für die Queen) haben wir einen sehr guten Eindruck von den sehenswürdigkeiten gewonnen. Der Guide in der Dunfermline Abbey begeistert sich wirklich für sein Gebiet und hatte viele Infos zu Robert the Bruce und der schottischen Geschichte überhaupt. Rosslyn Chapel war kleiner als erwartet, mit erschreckend wenig Professoren Langdon. Die Kapelle ist auch ohne die Hollywood-Verschönerungen / -Anbauten sehenswert. Der Tourguide / Busfahrer war sehr gut drauf, hatte viele Informationen zwischen den Stops, sodass es nie langweilig wurde.

Unser Guide war Chris , sehr witzig, unkompliziert und empathisch. Es war eine eindrucksvolle und interessante Tour, die ich jedem empfehlen würde . Chris hat uns mit interessanten Fakten und witzigen Geschichten durch den Tag geführt. Alles in allem eine gelungene und schöne Tour.

Die Reise durch wunderschöne Gegenden war toll. Leider ist Melrose Abbey zurzeit geschlossen und daher nur von Aussen zu besichtigen. Rosslyn Chapel ist dafür wunderschön und sehr interessant. Die ganze Reise war dank Fahrer Paul ein tolles Erlebnis.

Es war ein rundum gelungener Tag. Unser Guide Chris war toll und ist super auf alle Fragen eingegangen. An alles Stationen hatten wir ausreichend Zeit zur Verfügung.

War eine tolle Zeit rosslyn chapel ist sehr beeindruckend