Erlebnisse in

Rom

Erlebe die verblüffenden Errungenschaften der Zivilisation aus Antike und Moderne, in dieser 2.500 Jahre alten Stadt.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie lange sollten Sie in Rom bleiben?

    Eines ist sicher: Sie werden sich in Rom auf keinen Fall langweilen. In nur 4 oder 5 Tagen können Sie jede Menge interessante Orte besichtigen. Man kann aber auch nach mehreren Monaten noch Neues entdecken. Im Gegensatz zu anderen europäischen Städten ist man in Rom gut zu Fuß unterwegs, sodass Sie schon bei einer Entdeckungstour durch den Stadtteil, in dem Sie wohnen, ein Gespür für die Stadt entwickeln. Sie werden ziemlich schnell leckere italienische Restaurants aufspüren und ganz nebenbei ständig über antike Ruinen stolpern.

  • Wieviel Geld sollte man mitbringen?

    Alle großen Attraktionen Roms kosten Eintritt. Eine Besichtigung des Kolosseums kostet etwa 10 EUR. Da Sie in Italien sind, sollte es nicht allzu schwer sein, leckere aber günstige Restaurants zu finden. Viele der bekannten Ruinen und Kirchen können Sie von außen kostenlos betrachten. Eine wirklich tolle kostenlose Aktivität ist die Casa del Cinema in der Villa Borghese. Die dortigen Filmvorführungen werden von der Stadt gefördert. Kaufen Sie sich ein Glas Wein und eine Pizza, machen Sie es sich auf dem Gras gemütlich und genießen Sie einen kostenfreien Kinoabend.

  • Wo kann man shoppen gehen?

    Das hängt ganz von Ihrem Budget und Stil ab. Auf Ihrem Weg zur Spanischen Treppe laufen Sie wahrscheinlich die Via Connotti entlang. Hier befinden sich alle großen Designer Italiens wie Prada und Gucci. Oder besuchen Sie den Mercato Monti: Der Modemarkt in der Nähe des Kolosseums findet täglich statt und lässt das Herz eines jeden höher schlagen, der auf Vintage-Stücke sowie Kleidung und Schmuck junger Designer steht.

  • Was Sie noch über das Alter Roms wissen sollten...

    Rom wurde der Überlieferung zufolge 753 v. Chr. gegründet. Archäologen sind allerdings der Meinung, dass sich die ersten Bewohner noch früher dort niederließen!

Gut zu wissen

  • Sprache
    Italienisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +39
  • Beste Reisezeit
    Rom befindet sich im Süden Italiens, somit ist es auch im Winter recht mild. Ein Tipp: Denken Sie an die katholischen Feiertage. Attraktionen könnten geschlossen sein, aber vor allem sind dann viele Touristen in der Stadt. Egal, ob Sie den Vatikan an Ostern besuchen wollen oder nicht, es erleichtert Ihre Hotel- und Flugplanung enorm, wenn Sie schon möglichst früh im Voraus buchen.

Sightseeing in Rom

Möchten Sie alle Aktivitäten in Rom entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Rom: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 239.713 Bewertungen

Unser Guide Marta Marin, war super nett, witzig und hatte ein herausragendes Wissen. Sie konnte auf alle unsere Fragen Anworten und hat uns vielen Interessante Details gezeigt und historische Geschichten erzählt. Es war sehr spannend und kurzweilig, einheitlich sogar viel zu kurz, wir währen gerne mit ihr noch eine weitere Stunde durch das Forum spaziert. Zum Abschluss hat sie uns noch weitere gute Tipps für Rom gegeben. Vielen Dank nochmals.

Hatten eine Führung mir Claudi kurz, bevor Italien zum Risikogebiet erklärt wurde. Es war eine tolle Führung mit kleiner Gruppe. Claudi erzählt sehr lebendig die Geschichte. Auf jede Frage eine Antwort. Ihr Wissen ist schier unendlich. Hat uns viel Spaß gemacht, wenig Touristen, sehr viel Zeit um sich alles genau anschauen zu können. So macht Geschichte in Rom Spaß. Vielen Dank!!!

Es war wahnsinnig schön... danach noch unbedingt wenn die Sonne untergeht auf die Kuppel des Petersdom....❤️

Wir hatten einen super Tourgide... wahnsinniges Hintergrundwissen... für Kinder ist es eher Langweilig...

Sehr gut gelaufen alles. Konnten so die lange Schlange umgehen. War etwas schwierig zu finden.