Riga
Private Touren

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Riga Private Touren

Riga: Private Tour mit einem ortskundigen Guide

1. Riga: Private Tour mit einem ortskundigen Guide

Treffen Sie sich mit Ihrem ortsansässigen Guide an Ihrer Unterkunft in Riga und erkunden Sie auf einem Rundgang gemeinsam die Stadt. Ihr Guide kennt sich bestens aus und teilt gerne seine besten Tipps und Tricks, damit Ihr Aufenthalt zu etwas ganz Besonderem wird. Machen Sie sich zunächst mit der näheren Umgebung Ihrer Unterkunft vertraut. Erfahren Sie, wo man am besten essen oder einkaufen gehen kann und wie Sie am besten von A nach B kommen. Bei dieser individuellen Tour besuchen Sie einige der bedeutendsten Attraktionen und erfahren von weiteren, die Sie nach der Tour auf eigene Faust erkunden können. Am Ende der Tour werden Sie sich in der Stadt schon sehr viel besser zurechtfinden und das Gefühl haben, alles zu wissen, was Sie wissen müssen.

Riga: Private Sigulda-, Turaida- und Gauja-Nationalpark-Tour

2. Riga: Private Sigulda-, Turaida- und Gauja-Nationalpark-Tour

Begib dich auf ein persönliches und intensives Abenteuer auf einer privaten Van-Tour von Riga nach Sigulda und Turaida. Passe deine Reiseroute an deine Vorlieben an und besuche Sehenswürdigkeiten wie den Gauja-Nationalpark, das Schloss und die Burg von Sigulda und die Burg von Turaida. Lehne dich entspannt in deinem Privatfahrzeug zurück und beobachte, wie sich die Landschaft auf dem Weg aus Riga heraus von den Straßen der Stadt in üppiges Grün verwandelt. Mach dich auf den Weg nach Sigulda, einer Stadt in der Nähe des Flusses Gauja, die von den Einheimischen auch als die Schweiz Lettlands bezeichnet wird. Bestaune das Gauja-Tal mit seinen dichten Wäldern, dem sich schlängelnden Fluss und dem Gauja-Nationalpark. Schlendere durch den Park, bevor du die Ruinen der mittelalterlichen Burg Sigulda, das neue Schloss Sigulda, das Museum der Burg Turaida mit seinem Wachturm, der über die Bäume ragt, und die Gutman-Höhle, die breiteste und höchste Höhle im Baltikum, besuchst. Überquere den Fluss mit der optionalen Seilbahn und erlebe die Region aus einer anderen Perspektive oder genieße ein Glas Wein aus dem Weingut Cremon im Herrenhaus von Krimulda. Beobachte einheimische Handwerker und Frauen bei der Arbeit, um einen Einblick in das lokale und kulturelle Leben zu bekommen, bevor du nach Riga zurückkehrst. Diese Halbtagestour ist ein Muss für alle, die Riga und Jurmala schon einmal besucht haben, und ist besonders für Blogger und Social Media Fans zu empfehlen.

Riga: Nahegelegene Herrenhäuser & Schlösser Tour

3. Riga: Nahegelegene Herrenhäuser & Schlösser Tour

Tukums, nur 70 Kilometer von Riga entfernt, bietet viele interessante Sehenswürdigkeiten. Es wurde erst 1795 als Stadt angekündigt, aber es lebten allerdings schon vorher Menschen dort. Schlendern Sie durch die historischen Straßen der Altstadt und erleben Sie eine Reise zurück ins 19. Jahrhundert. An jedem Haus gibt es Informationsquellen, mit Fakten über die ehemaligen Bewohner des Hauses. Bestaunen Sie auch die moderne Skulptur von Katrina von Tukums, die Sie garantiert beeindrucken wird.  Besuchen Sie das Jagdschloss, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts für den damaligen Bürgermeister von Riga erbaut wurde, bevor Sie das Jaunpils-Schloss besichtigen, das 1301 erbaut wurde. Es ist noch immer eines der wenigen mittelalterlichen Schlösser, deren ursprüngliches Erscheinungsbild bis heute erhalten geblieben ist. Das Schloss Jaunpils ist ein typischer Bau einer Festung des Livländischen Ordens und wurde von Meister Gottfried von Horn erbaut. Bis zum heutigen Tag ranken sich zahlreiche Legenden über den Furchtlosen Matthias von der Recke, der im 16. Jahrhundert Eigentümer des Schlosses war. Das Schloss Jaunpils und seine Umgebung werden umgeben von allerlei Legenden und Geheimnissen. Entdecken Sie die Kirche, die Ende des 16. Jahrhunderts neben einer 200 Jahre alten Wassermühle erbaut wurde. Hier spüren Sie den Duft der Romantik. Auf dem Rückweg legen Sie einen Zwischenstopp ein auf einem örtlichen Weingut "Abavas vini", dessen Produkte es wert sind, gesehen und probiert zu werden.

Ab Riga: Cēsis, Sigulda & Turaida Burgen-Tour

4. Ab Riga: Cēsis, Sigulda & Turaida Burgen-Tour

Begeben Sie sich auf eine malerische Tagestour durch die grüne Idylle des nördlichen Lettlands. Erkunden Sie Cēsis, eine antike Stadt, errichtet vom Schwertbrüderorden, und besuchen Sie das malerische Städtchen Sigulda. Wandeln Sie auf den Spuren von Lettlands bewegter Vergangenheit – sehen Sie mittelalterliche Monumente und eine atemberaubende Naturkulisse. Tourablauf: Mittelalterliche Burg von Cēsis Erleben Sie die Burg genau so, wie auch die einstigen Bewohner hier lebten. Mit einer Laterne ausgestattet weist Ihr Guide Ihnen den Weg. Erkunden Sie die dunklen Treppen, mittelalterlichen Korridore und Zimmer im Schein der Kerze – denn im 13. Jahrhundert gibt es keine Elektrizität. Der Burgkomplex wurde über Jahrhunderte erhalten und ist ein einzigartiges Juwel der Monumentalkunst. Wie kein anderes Bauwerk spiegelt die Burg den künstlerischen Stil der livonischen Epoche wider. Cēsis Johanniskirche Die St. Johannis Kirche ist eines der ältesten mittelalterlichen architektonischen Monumente Lettlands. Die Kirche wurde zu Beginn des 13. Jahrhunderts erbaut, als Cēsis eines der wichtigsten deutschen Machtzentren im Baltikum wurde, welches es von 1237 bis 1561 blieb. Mittelalterliche Burg von Sigulda Der Bau der Burg wurde im Jahr 1207 vom Schwertbrüderorden begonnen. Ursprünglich wurde die Burg als Festung errichtet. Nach der Niederlage des Schwertbrüderordens im Jahre 1236 baute der livonische Orden sie jedoch um. Gūtmaņala-Grotte Die Gūtmaņala-Grotte ist die bekannteste und größte Höhle in Lettland. Sie formte sich im Verlauf von über 10.000 Jahren, in denen Wasser allmählich den Sandstein aushöhlte. Diese Grotte ist als geologisches Wahrzeichen geschützt und die älteste Touristenattraktion Lettlands. Kulturschutzgebiet und mittelalterliches Schloss von Turaida Das Turaida Museum Reserve ist eine wunderschöne Kulturstätte und ein ehemaliges Dorf, das von den Einheimischen auch "Garten der Götter" genannt wird. Turaida ist der perfekte Ort, um die lettische Lebensart, Kultur und Geschichte und den Geist Lettlands kennenzulernen. Die 42 Hektar des Grundstücks sind reich an archäologischen, historischen und künstlerischen Monumenten, die alle die Ereignisse seit dem 11. Jahrhundert widerspiegeln.

Riga: 2-stündiger Rundgang durch die Altstadt

5. Riga: 2-stündiger Rundgang durch die Altstadt

Begeben Sie sich auf einen spannenden 2-stündigen Rundgang durch die Altstadt Rigas und erkunden Sie das historische und geografische Zentrum der lettischen Hauptstadt am rechten Ufer der Düna. Die Altstadt überspannt eine relativ kleine Fläche innerhalb der alten Festungsanlagen, die sich nichtsdestotrotz mit zahlreichen mittelalterlichen Monumenten schmückt. Begeben Sie sich in die Hände eines professionellen Reiseführers und lassen Sie sich auf eine fantastische Zeitreise durch die Geschichte und Kultur der alten Hansestadt entführen. Beginnen Sie Ihren Rundgang am Rathausplatz, der vom 13. bis zum 19. Jahrhundert als Zentrum Rigas galt. Das berühmteste Bauwerk ist mit Abstand das atemberaubende gotische Schwarzhäupterhaus. Besuchen Sie während der Tour auch weitere bedeutende Örtlichkeiten der Stadt, wie die Petrikirche, das Schwedentor und den Pulverturm. Verlieren Sie sich in der einzigartigen Atmosphäre der märchenhaften Stadt und schlendern Sie durch die charmanten Straßen, geschmückt mit sagenhaften Residenzen und majestätischen Sakralbauten. Erkunden Sie den berühmten Dom aus dem 13. Jahrhundert, stehen Sie am Fuße der gotischen Petrikirche, und bewundern Sie die Synagoge des Alten Rigas, das Hausensemble Drei Brüder, das Rigaer Schloss, die Kathedrale St. Georg, und die Jakobskirche. Erfahren Sie auch mehr über Rigas hanseatische Vergangenheit an der Großen Gilde und der Kleinen Gilde, sowie am wiederaufgebauten Schwarzhäupterhaus. Versetzen Sie sich in das Mittelalter zurück, als Riga noch eine mächtige Hafenstadt und Mitglied der Hanse war.

Riga: Halbtägige jüdische Geschichtstour

6. Riga: Halbtägige jüdische Geschichtstour

Riga ist die größte Stadt im Baltikum und die Hauptstadt Lettlands. Einst als „Paris des Nordens“ bezeichnet, ist es ein architektonisches Juwel aus mittelalterlichen Häusern mit gotischen Giebeldächern, Zunfthäusern aus der Renaissance, barocken Häusern der Reichen und Jugendstilhäusern des jüdischen Architekten Michail Eisenstein, das mit Prag mithalten kann , Wien oder Barcelona. Bedeutende jüdische Philosophen des 20. Jahrhunderts, Yeshayahu Leibovich und Sir Isaiah Berlin, der Filmregisseur Sergej Eizenstein, der Schachweltmeister Mikhail Tal und der Fotograf Philippe Halsman haben hier gelebt. Es ist möglich, die Rigaer Synagoge (Peitav Shul) zu besuchen – die einzige Synagoge, die die Nazizeit überstanden hat und noch heute genutzt wird. Hier erfahren Sie, wie die Torarollen gerettet wurden. Der Vorort Maskavas mit seinen einzigartigen Holzhäusern ist der historische jüdische Platz. Nie zuvor ein Ghetto bis in die Nazizeit, wurde Maskavas Forstadt im 19. Jahrhundert zum Hauptgebiet jüdischer Siedlungen. Die erste jüdische Weltschule wird heute als jüdische Privatschule geführt. Ebenso wird das historische jüdische Krankenhaus Bikur Holim noch immer genutzt. Der Standort der Großen Chorsynagoge (Die Greise Hor Shul, Gogol Shul) ist heute eine Gedenkstätte, und Beweise für die Unmenschlichkeit der Nazis wecken die Erinnerung an viele Menschen, die geholfen haben, jüdische Leben zu retten. Der alte jüdische Friedhof, die Rumbula- und Biķernieki-Wälder, wo Massenmorde verübt wurden, sind heute Gedenkstätten und Orte der Besinnung. Das Rigaer Ghettomuseum, das sich an der Grenze des ehemaligen Ghettoterritoriums befindet, ist einer der seltenen Orte in Europa, an dem keine architektonischen Veränderungen stattgefunden haben und kleine Holzhäuser, in denen Menschen lebten, noch stehen. Die Namen von mehr als 70.000 Holocaust-Opfern sind in die Wände eines Museums eingraviert. Der Ausflug wird nach Ihren Wünschen gestaltet.

Riga: Kultur- und Foodie-Tour

7. Riga: Kultur- und Foodie-Tour

Erkunden Sie 3 der wichtigsten Viertel Rigas bei einem halbtägigen kulturellen Rundgang mit Speisenverkostungen. Lauschen Sie der Geschichte der Stadt und sehen Sie die größte Sammlung an Jugendstilarchitektur der Welt. Beginnen Sie die Tour im charmanten Altriga, in dem die wunderschönen, jahrhundertealten Gebäude von der lettischen Kultur zeugen, einer der ältesten lebenden Kulturen der Welt. Zu den Highlights von Altriga (auch bekannt als „Vecrīga“) gehören eine Rekonstruktion der mittelalterlichen Stadtmauer, der Dom zu Riga und das Schwarzhäupterhaus. Besuchen Sie dann das erstaunliche Jugendstilviertel, in dem Ihnen ein ortskundiger Guide die Bedeutung der Symbole erklärt, die sich hinter den hübschen Fassaden verbergen. Sehen Sie Meisterwerke der Jugendstilarchitektur an Banken, Büros und Wohnblocks an fast jeder Ecke. Beenden Sie die Tour mit einer Verkostung typischer Produkte auf dem Zentralmarkt von Riga. Probieren Sie köstliche, ökologisch angebaute Produkte im wunderschönen Markt im Jugendstil und der Neoklassik, dem größten Markt und Basar Europas.

Riga: Food-Tour und Zentralmarkt

8. Riga: Food-Tour und Zentralmarkt

In den Mauern des alten Zentralmarktgebäudes verbergen sich zahlreiche Legenden und Geschichten. Finden Sie heraus, wie sich dieser Markt zum größten und modernsten Markt in ganz Europa entwickelt hat. Ihr Guide wird Ihnen erzählen, wie die Pavillons des Zentralmarktes während des Zweiten Weltkriegs benutzt wurden und was der Zweck dieses Gebäudes in der Sowjetzeit war. Entdecken Sie interessante Keller auf dem Markt und erkunden Sie die umliegenden Orte. Probieren Sie am Ende Ihrer Tour verschiedene lettische Köstlichkeiten: Fisch, Käse, Fleisch, Marmelade, Getränke und vieles mehr. Seien Sie gespannt, denn es erwarten Sie interessante und unerwartete Produktkombinationen.

Die Seele der Ostsee: Halbtägige Jūrmala-Tour

9. Die Seele der Ostsee: Halbtägige Jūrmala-Tour

Besuchen Sie Jurmala, den größten Ferienort in den baltischen Staaten, auf einer halbtägigen Tour ab Riga. Die Stadt Jurmala ist bekannt für ihr mildes Klima, gesunde Seeluft, Heilschlamm und Mineralwasser. Bewundern Sie die natürliche Schönheit der Stadt, darunter den weißen Sandstrand, der sich über fast 33 Kilometer erstreckt, den Kiefernwald und den Fluss Lielupe. Der typische Architekturstil von Jurmala spiegelt sich in den privaten Holzhäusern wider. Entdecken Sie die charmanten Holzhäuser aus dem frühen 20. Jahrhundert und die modernen Resortgebäude.

Ab Riga: Ostseeküste und Kap Kolka-Tour

10. Ab Riga: Ostseeküste und Kap Kolka-Tour

Verbringen Sie einen unvergesslichen Tag an der Ostsee und genießen Sie die zauberhafte Küstenlandschaft von Kurland. Beginnen Sie Ihre Tour im Stadtzentrum von Riga und erkunden Sie den Golf von Riga. Sehen Sie, wo der Golf und die Ostsee aufeinandertreffen, und beobachten Sie, wie sich das tobende Meer in ein ruhiges Gewässer verwandelt. Hier kommen Naturliebhaber bestimmt auf ihre Kosten. Erkunden Sie den Strand von Ģipka und den weißen Dünenpfad von Pūrciems. Diese staatlichen Wälder erstrecken sich zwischen Straße und Meer von Kaltene bis zur Grenze des Slītere-Nationalparks. Der am besten geschützte Ort in dieser Küstenregion ist die 20 Meter hohe Weiße Düne von Pūrciems, die sich etwa fünfhundert Meter vom Meer entfernt befindet. Diese Düne ist vor 6.000 Jahren entstanden und ist viel älter als alle anderen Dünen, die hier vom Meer geformt wurden. Wandern Sie anschließend entlang des Ēvaži-Steig-Naturpfads. Dieser gut erhaltene Naturpfad führt zum Golf von Riga und zum Ēvaži-Steig. Mit einer Höhe von bis zu 15 Metern bietet der große Aussichtspunkt den schönsten Ausblick auf den gesamten Golf und die malerischen Küstenwälder. Erreichen Sie schließlich das Kolka-Horn, wo sich zwei Meere vereinen. Dieser, von der Natur geschaffene Ort, ist seit Jahrhunderten Treffpunkt für Mensch und Natur. Diese beeindruckende Naturlandschaft hat in den letzten Jahren immer mehr Besucher angezogen und die getätigten Investitionen in der Region garantieren, dass dieser Ort sowohl im Sommer als auch im Winter gepflegt und einfach wunderschön ist.

Häufig gestellte Fragen zu Private Touren in Riga

Was ist neben Private Touren in Riga sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Riga, die du nicht verpassen solltest:

Private Touren in Riga – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Riga

Möchten Sie alle Aktivitäten in Riga entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Riga: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 10 Bewertungen

Die Buchung ging schnell und unkompliziert. Positiv zu erwähnen ist die Kommunikation, um die Erwartungen des Kunden zu erfahren. Man bekommt so keine 0815-Stadtführung und ist später nicht enttäuscht. Die Führung selbst war dann auch keine klassische Stadtführung, sondern mehr ein Spaziergang mit intensivem Austausch. Das hat am Ende auch länger gedauert, als geplant, weil die Zeit viel schneller verging und es nie langweilig wurde. Ich habe es nicht bereut und würde es jederzeit wieder so machen.

Wir hatten bei denkbar schlechtem Wetter eine trotzdem tolle Stadtführung in Riga! Unsere Begleiterin Rozite war super freundlich, liebenswert und humorvoll. Sie brachte uns Ihre Heimatstadt sehr angenehm näher und gab uns viele Tipps, die unseren Aufenthalt besonders machten.

It was a very interesting tour to Jurmala, its beach and a nearby open air museum (fishermen‘s village). Armands is speaking English fluently and provided very interesting facts. We had a lot of fun and highly recommend this tour.

Eine landschaftlich wunderschöne Tour mit einem sehr landeskundigen und liebenswürdigen Führer, der noch dazu perfektes Englisch spricht. Dieser Tag war das Highlight meines Riga-Urlaubs!

Wunderschöne Tour durch Lettland mit sehr vielen Informationen, ein echtes Highlight.