Reykjavik
Kreuzfahrt Landausflüge

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Reykjavik Kreuzfahrt Landausflüge

Reykjavik: Sky Lagoon Eintritt mit Transfer

1. Reykjavik: Sky Lagoon Eintritt mit Transfer

Komme ganz einfach zur Sky Lagoon und wieder zurück, denn der Transfer vom BSI-Terminal ins Stadtzentrum ist inklusive. Tauche ein in das neue Geothermalbad in Reykjavík. Die Sky Lagoon ist ein Thermalbad, das sowohl von der Natur als auch von der lokalen Kultur inspiriert ist. Der dramatische Nordatlantik erstreckt sich vor dir im Infinity-Pool mit Blick auf die Halbinsel Reykjanes und die Präsidentenresidenz in Bessastadir. Besuche das Turfhouse für ein 7-stufiges Spa-Ritual, das in deiner Eintrittskarte enthalten ist. Genieße ein einzigartiges Spa-Erlebnis, das du nicht verpassen solltest. Sky Lagoon fühlt sich wirklich wie eine natürliche Oase an, weit entfernt von allem Städtischen oder gar Menschlichen. Die Felswände, Grotten und Buchten sind so gestaltet, dass die Umgebung wunderschön und natürlich wirkt, und die dunklen Texturen unterstreichen die Ruhe der Lagune. Dies ist definitiv ein einzigartiges Luxusziel. Wähle zwischen dem Standard Pure Pass mit gemeinsamen Umkleidekabinen oder dem Sky Pass, der private Umkleidekabinen und die Sky Signature Body Lotion beinhaltet. Alternativ kannst du dich für das Sky Lagoon Ticket entscheiden, das das 7-stufige Spa-Ritual, die Nutzung eines Handtuchs, gemeinsame Umkleidekabinen und die Abholung vom Kreuzfahrthafen Skarfabakki beinhaltet.

Reykjavík: Private Golden Circle Tagestour mit 6 Attraktionen

2. Reykjavík: Private Golden Circle Tagestour mit 6 Attraktionen

Besuche das Beste des Goldenen Kreises an einem einzigen Tag auf dieser privaten Reise, die direkt von deiner Unterkunft in Reykjavik aus startet. Du fährst mit deinem persönlichen Reiseleiter zum Thingvellir-Nationalpark, zum Gullfoss-Wasserfall, zum Kerid-Krater, zum Geysir-Geothermalgebiet und zur Blauen Lagune, Eintrittsgelder inklusive. Pack deine Koffer und mach dich bereit für ein Abenteuer. Du besuchst den Thingvellir-Nationalpark, eine UNESCO-Welterbestätte mit immenser historischer Bedeutung. Hier befindet sich das älteste existierende Parlament der Welt. Bestaune kristallklare Seen und vulkanische Landschaften. Auch das Geysir-Geothermalgebiet steht auf dem Programm. Dieser Ort ist ein Genuss für alle, die schon immer davon geträumt haben, eine heiße Quelle live zu erleben. Im Haukadalur-Tal gelegen, ist dieser Ort der älteste bekannte Geysir der Welt. Besuche den Gullfoss-Wasserfall, der aus dem Langjökull, dem zweitgrößten Gletscher Islands, entspringt. Nutze die unschlagbaren Fotomöglichkeiten, die sich dir dank der vielen Aussichtspunkte auf diesen eleganten Wasserfall bieten. Ein weiterer denkwürdiger Ort entlang der Route ist der Kerið Vulkankratersee, ein 3000 Jahre alter Vulkansee mit einem einzigartigen Reiz. Das blau gefärbte Wasser des Sees ist von dunklen Lavafelsen umgeben. Ein einfacher Spaziergang entlang des Kraters bringt dich zu erstaunlichen Aussichten auf diesen einzigartigen Vulkansee.

Ab Reykjavik: Golden Circle Express-Tour mit Abholung

3. Ab Reykjavik: Golden Circle Express-Tour mit Abholung

Auf dieser beliebten Rundtour besuchst du einige von Islands berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie den Þingvellir-Nationalpark (deutsch: Thingfelder), den Ort, an dem im Jahr 930 das isländische Parlament Alþingi gegründet wurde. 2004 wurde der Thingvellir-Nationalpark zur UNESCO-Weltkulturerbeliste hinzugefügt. Damit gehört der Park zu den 800 Orten auf der Welt, die von der UNESCO geehrt wurden. Anschließend geht es weiter zum Gullfoss-Wasserfall und zu den sprudelnden heißen Quellen rund um Geysir und Strokkur. Obwohl diese Reise eine Express-Tour ist, erlebst du einige der bekanntesten historischen Stätten und Naturphänomene des Landes.

Ab Reykjavik: "Geheimnisvolle Nordlichter"-Tour

4. Ab Reykjavik: "Geheimnisvolle Nordlichter"-Tour

Nehmen Sie teil an diesem geheimnisvollen Ausflug in einer dunklen Winternacht, um nach Nordlicht zu suchen. Dieses spektakurläre Naturschauspiel kann sich jederzeit zeigen, vom Anfang der Dunkelheit im Herbst bis zu den hellen Nächten im Frühjahr. Weit entfernt vom Lichtschein der Stadt werden Sie die wunderbare Aurora Borealis verfolgen - bekannt als das Nordlicht. In einer klaren Nacht könnten Sie das Glück haben, das Nordlicht in wildem und heiterem Tanz in dramatischen Formen, Farben, Mustern und Größen über den Himmel wirbeln zu sehen. Der fachkundige Tourguide wird vor Beginn der Tour ständig die Wettervorhersage für den südwestlichen Teil Islands überprüfen. Mit Hilfe seiner Erfahrung und Intuition wird der Guide entscheiden, wo Ihre Reise hingehen soll, damit Sie die größte Chance haben, das Nordlicht zu erblicken.

Reykjavik: Hop-On/Hop-Off Tour - 24- oder 48-Stunden-Ticket

5. Reykjavik: Hop-On/Hop-Off Tour - 24- oder 48-Stunden-Ticket

Reykjavík ist eine moderne, angesagte und zukunftsorientierte Stadt und zugleich tief mit der Natur verwurzelt. Das Beste aus beiden Welten macht die Stadt zu einem magischen Ort, den man unbedingt einmal gesehen haben sollte. Dein 24- oder 48-Stunden-Ticket ermöglicht dir die Teilnahme an einer Hop-On/Hop-Off-Tour mit mehrsprachigem Audiokommentar. Der Gebirgszug Esja überblickt die nördlichste Hauptstadt und an sonnigen Tagen funkelt der mystische Gletscher Snaefellsjokull kristallartig in einem sanften Blau am westlichen Horizont. Bewundere Sehenswürdigkeiten wie den Hafen von Reykjavík, das Rathaus, die Nationalgalerie von Island, den Pearl Hallsgrimschurch und die Thermalbäder Laugardalur. Haltestellen auf der Tour: 1 - Harpa Konzerthalle 2 - Alter Hafen 3 - Maritimes Museum 4 - Whales of Iceland 5 - Nationalmuseum 6 - Laekjargata 7 - Laugavegur Einkaufsstraße 8 - Reykjavik Kunstmuseum 9 - Hallgrimskirkja 10 - Busbahnhof BSI 11 - Perlan 12 - Kringlan Einkaufszentrum 13 - Hilton Reykjavik Nordica 14 - Laugardalur Tal 15 - Skarfabakki Hafen (nur im Sommer) 16 - Höfði-Haus

Ab Hafen Reykjavik: Gullni hringurinn Landausflug

6. Ab Hafen Reykjavik: Gullni hringurinn Landausflug

Der Gullni hringurinn (Golden Circle) ist ein absolutes Muss für jeden Island-Urlauber. Dieser Landausflug führt Sie zu den drei meistbesuchten Naturattraktionen im Süden Islands, zum Gullfoss-Wasserfall, zum geothermischen Geysir-Gebiet und zum Thingvellir-Nationalpark. Lassen Sie sich zu Beginn Ihrer Kleingruppen-Tagestour bequem am Hafen von Reykjavik abholen. Die Startzeit der Tour kann flexibel auf den Reiseplan Ihres Kreuzfahrtschiffs angepasst werden, damit Sie Ihren Tag bestmöglich nutzen können. Der Landausflug verbindet die wunderschöne Natur, Islands mystische Sagen und das reiche Erbe der Insel und beeindruckende geothermische Wunder. Erleben Sie einige der Highlights von Island und genießen Sie die Aussicht, während Sie an Gletscherflüssen und wunderschönen Landschaften vorbeifahren. Entdecken Sie auch einige der weniger bekannten, jedoch nicht weniger schönen, Orte und kulturellen Schätze. Wenn die Bedingungen es erlauben, legen Sie unterwegs einen Zwischenstopp ein, um einige der bekannt freundlichen Islandpferde zu bewundern. Ihre Guides sind ortskundige Experten, die die Gegend wie ihre Westentasche kennen und von Herzen gerne Geschichten über ihr wundervolles Land erzählen. Die Tour findet in einer kleinen Gruppe statt, so hat Ihr Guide jede Menge Zeit, all Ihre Fragen zu beantworten. 

Ab Reykjavik: Privater Tagesausflug nach Snæfellsnes

7. Ab Reykjavik: Privater Tagesausflug nach Snæfellsnes

Entdecken Sie die raue Schönheit des Snæfellsjökull-Nationalparks auf diesem Tagesausflug ab Reykjavik. Nachdem Sie morgens von Ihrem Hotel abgeholt wurden, fahren Sie durch die Region Snæfellsnes. Genießen Sie den Panoramablick auf die sanften Klippen, Lavafelder und Berge der Gegend. Nach Ihrer Ankunft an Ihrem ersten Halt, Ólafsvík, können Sie durch die Straßen von Islands ältester Marktstadt schlendern und in einem köstlichen lokalen Restaurant zu Mittag essen. Als nächstes fahren Sie weiter nach Stykkishólmur und genießen die atemberaubende Aussicht auf Breiðarfjarðarflói. Später fahren Sie zum Snæfellsjökull-Gletscher. Hören Sie sich die Geschichten Ihres lokalen Führers über die Elfen und Trolle an, die hier leben sollen, und erfahren Sie mehr über die mythische Geschichte des Gletschers, bevor Sie nach Reykjavik zurückkehren.

Reykjavik City-Sightseeing im Minibus

8. Reykjavik City-Sightseeing im Minibus

Besuche die wichtigsten Orte der Hauptstadt und der umliegenden Städte. Reise zur präsidialen Residenz in Bessastaðir und zu der Stadt Hafnarfjörður und erfahre, wie es möglich ist, dass die "versteckten Wesen" und die Menschen friedlich miteinander leben können. Besuche als nächstes Reykjavik und genieß die außerordentliche Aussicht vom Restaurant Perlan, das auf Wassercontainern steht, welche die gesamte Ration des heißen Wassers der Stadt speichern. Danach geht es zum Höfði Haus, wo die wichtigen Besprechungen zwischen dem ehemaligen U.S. Präsidenten Ronald Reagan Danach geht es zum Höfði Haus, wo die wichtigen Besprechungen zwischen dem ehemaligen U.S. Präsidenten Ronald Reagan und dem ehemaligen Staatssekretär der Sowjetunion General Mikhail Gorbachev 1986 stattgefunden haben. Besuch dann die altertümliche Hallgrímskirkja im alten Stadtzentrum. Du wirst entdecken, dass sich hier das isländische Parlament, Alþingi und das Bürgermeisteramt befinden. Der letzte Halt der Tour ist das Sport- und Freizeitzentrum in Laugardalur. Hier kannst du das imposante geothermisch geheizte Freibad erkunden und die Skulpturen von Ásmundur Sveinsson entdecken.

Von Reykjavik aus: UNESCO Reykjanes Geopark Private Tour

9. Von Reykjavik aus: UNESCO Reykjanes Geopark Private Tour

Die Halbinsel Reykjanes ist ein 2.000 km² großes Gebiet, das von verschiedenen Formationen aus Palagonit-Tuff, Kissenlava und basaltischen Lavaströmen geprägt ist, die durch vulkanische Aktivitäten während der Zwischeneiszeiten, hauptsächlich in den letzten 11.500 Jahren, entstanden sind. Der Mittelatlantische Rücken erhebt sich auf dieser Halbinsel über den Meeresspiegel und ist von Südwesten nach Nordosten von vier Vulkansystemen gesäumt, die Krater, Verwerfungen, offene Vulkanspalten, große und kleine Lavaschilde und geothermische Hochtemperaturfelder aufweisen. Die Fischerei ist seit langem die Lebensgrundlage der Einheimischen. Entlang der schwarzsandigen Küste gibt es Fischerstädte und -dörfer, von denen einige sogar Jahrhunderte alt sind. Im Jahr 2015 wurde Reykjanes von der UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur) als Globaler Geopark für sein geologisches Erbe in Verbindung mit dem natürlichen und kulturellen Erbe der Region anerkannt. UNESCO Global Geoparks sind Stätten und Landschaften von internationaler geologischer Bedeutung, die mit einem ganzheitlichen Konzept für Bildung, Schutz und Nachhaltigkeit verwaltet werden. Der UNESCO Global Geopark Reykjanes hat 55 Geostätten und wir werden am äußersten Punkt der Halbinsel in Garðskagi beginnen. Dort stehen zwei Leuchttürme, die denselben Namen tragen: Garðskagaviti. Der ältere aus dem Jahr 1897 ist der zweitälteste Leuchtturm in Island, während der neuere aus dem Jahr 1944 der höchste Leuchtturm des Landes ist. Beide Leuchttürme bieten einen einzigartigen 360°-Blick über den Atlantik und das Landesinnere, und an der Küste leben verschiedene Arten von Seevögeln, Robben und Walen. Auf dem Weg von Garðskagi entlang der Küste nach Süden halten wir als Nächstes an der einzigartigen schwarzen Kirche Hvalsneskirkja. Sie gehört zu unseren Lieblingskirchen in Island. Sie wurde aus Basaltlava-Felsen gebaut und im Inneren mit Treibholz gestaltet, das die Einheimischen in der Region gesammelt haben. Der farbenfrohe Turm bildet einen tollen Kontrast zu dem Basaltgestein und dem umliegenden moosbewachsenen Lavafeld. Ganz in der Nähe steht ein weiterer Leuchtturm, der malerische, gelb gefärbte Stafnesviti, der die felsige Küste von Básendar überblickt. Básendar war einst der größte Fischerei- und Handelsposten in der Region, bevor eine durch einen schrecklichen Sturm verursachte Überschwemmung 1799 die gesamte Stadt zerstörte und die Küste für immer veränderte. Dann geht es weiter nach Süden durch das Lavafeld mit der felsigen Küste zu unserer Rechten zur schwarzen Holzkirche Kirkjuvogskirkja im Fischerdorf Hafnir. Sie ist die älteste Kirche auf der Halbinsel Reykjanes und stammt aus dem Jahr 1860. In der Nähe des Ufers wird ein Anker des Segelschiffs Jamestown aufbewahrt, um daran zu erinnern, dass die Bewohner eines Morgens aufwachten und feststellten, dass das Schiff auf Grund gelaufen war, nachdem es verlassen und voll mit wertvollem Holz über den Atlantik getrieben war. Das meiste dieser Hölzer wurde dann für den Bau von Häusern und Brücken in ganz Island verwendet. Wir setzen unseren Weg zur Brücke zwischen den Kontinenten fort, einer symbolischen Brücke über einen Spalt zwischen der nordamerikanischen und der eurasischen tektonischen Platte. Da der Mittelatlantische Rücken hindurchführt und diese Platten ständig wandern, ist dies einer der wenigen Orte auf der Erde, an dem man sie über dem Boden sehen kann. Als Nächstes besuchen wir das farbenfrohe und aktive Geothermalgebiet Gunnuhver mit seinen Schlammbecken, heißen Quellen und Dampfschloten, die von Lavafeldern und einer schwefelhaltigen Landschaft umgeben sind. Zwischen den Aussichtsplattformen verlaufen Wanderwege durch das Gebiet, von denen aus du einen spektakulären Blick auf diese sich ständig verändernde Gegend hast. Eine kurze Fahrt bringt dich zum Reykjanesviti, dem ältesten Leuchtturm Islands, der seit 1907 auf einem Hügel steht. Ein Wanderweg führt zum Gipfel des Valahnúkur, wo der allererste isländische Leuchtturm stand, bevor er durch Erdbeben und starke Wellen an diesem südwestlichsten Punkt der Halbinsel beschädigt wurde. Valahnúkur ist eine erodierte Meeresklippe, die bei einem Ausbruch vor über 10.000 Jahren entstand und heute ein beliebter Nistplatz für Seevögel ist. Das Musikvideo Volcano Man mit Will Ferrell und Rachel McAdams in den Hauptrollen wurde hauptsächlich hier gedreht. Valahnúkamöl ist ein Strand voller großer Felsbrocken, die von starken Stürmen und Wellen geformt wurden, und mit Blick auf den Atlantik liegt Eldey, ein hoher Inselhaufen mit der größten Basstölpelkolonie der Welt. Das letzte Paar Basstölpel wurde dort 1844 getötet, und bei Valahnúkur steht eine Statue eines Basstölpels zum Gedenken an diese ausgestorbene Art. Auf dem Weg nach Osten halten wir an dem kleinen Felsenpool Brimketill, der direkt an der Küste liegt. Die Wellen haben die Klippen im Laufe der Jahre zerklüftet und diesen Pool geformt, der bei ruhigem Wetter zum Baden einlädt, wovon aber dringend abgeraten wird, da plötzliche Wellen auftauchen und dich aufs Meer hinausziehen können. Stattdessen gibt es eine Aussichtsplattform mit Blick auf diese spektakuläre Formation. Wir machen uns auf den Weg zum letzten Stopp des Tages, dem Geothermalfeld Svartsengi. Es ist eines der fünf großen Geothermalgebiete auf der Halbinsel, das zuletzt vor über 800 Jahren ausgebrochen ist und die umliegenden Lavafelder und eine lange Reihe von Schlacken- und Sprühkegeln namens Eldvörp hervorgebracht hat. In der Mitte des Feldes steht das Kraftwerk Svartsengi, das Strom und Energie für die Gemeinde produziert. Das abfließende Wasser füllt die Blaue Lagune mit geothermalem Wasser, das reich an heilenden Mineralien ist und sie zum beliebtesten Badeort in Island macht. Bei einer Fahrt durch dieses Gebiet hast du einen tollen Blick auf das aktive geothermische Gebiet zwischen der felsigen, moosbewachsenen Lava.

Häufig gestellte Fragen zu Kreuzfahrt Landausflüge in Reykjavik

Was ist neben Kreuzfahrt Landausflüge in Reykjavik sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Reykjavik, die du nicht verpassen solltest:

Kreuzfahrt Landausflüge in Reykjavik – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Reykjavik

Möchten Sie alle Aktivitäten in Reykjavik entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Reykjavik: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 736 Bewertungen

Although we didn’t see the lights due to unexpected weather conditions, the trip itself was as pleasant as possible and all the guides were so engaged to give us the possibility to see the lights (we drove to several different places). Especially the guide on our bus, Darren, was so nice and entertained us perfectly with interesting facts and stories. We would definitely recommend tours with Gray Line!

Wir hatten verdammtes Glück. Wetter top und somit unvergessliche Eindrücke und Fotos. Nordlichter deluxe! Guide Gisli und Fahrer Dori - nordisch nüchtern, aber wahre Magier ^^. Tour erfolgte am 02.01.2022.

Unsere Guides haben sehr gute Orte gefunden, wo wir die Nordlichter gut gesehen haben. Um die Nordlichter ideal festhalten zu können, sind die neuesten Smartphones oder eine Kamera vom Vorteil

Mega! nach langer Wartezeit und „Erfrieren“ hatten wir dennoch die möglichkrit das tolle Spektakel zu bewundern danke für die Mithilfe dass wir das erleben durften!!

Das war schon unsere zweite Rour und wir waren wieder sehr zufrieden.