Rethymno Natur & Panorama
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Beliebte Natur & Panorama in Rethymno

Alle Natur & Panorama in Rethymno anzeigen
Alle 44 Tickets & Touren

Sehenswürdigkeiten und interessante Orte in Rethymno

Weitere Aktivitäten in Rethymno

Sightseeing in Rethymno

Rethymno: Was andere Reisende berichten

Die Tour war wirklich so wie in der Beschreibung zu lesen ist. Man wird pünktlich am Hotel abgeholt und dort am Ende des Tages auch wieder zurückgefahren. Barbara und Costas sind wirklich sympathische Tourguides, die die Reise sehr interessant, informativ und humorvoll gestaltet haben. Auf dem Hinweg besucht man die Agia Sofia, eine kleine "Kirche" in einer Höhle und man fährt durch eine Schlucht mit fantastischer Aussicht. Barbara gibt einem auf der Fahrt viele interessante Informationen über die Insel, Kultur, Klima, Leute... In Elafonisi selbst hat man 4h Zeit, genau richtig! Auf dem Rückweg hält man in dem Kastaniendorf Elos, wo man bei Bedarf in einer netten Taverne einen Snack essen oder etwas trinken kann. Wir würden die Tour auf jeden Fall wieder machen und können sie zu 100% weiterempfehlen.

Die Tour war super organisiert. Der Transferbus kam pünktlich auf die Minute. Eine sehr schöne Fahrt in die Berge hinein bis zum Startpunkt im Nationalpark. Dort gab es die Möglichkeit für ein kurzes Frühstück in einer Taverne. Alle 2 km gab es die Möglichkeit an einer Quelle sein Wasser aufzufüllen. Für die Damen gibt es sogar entlang des Wegs 3 bis 4 WCs. Ich empfehle bequeme feste Schuhe- es geht 16 km fast nur über Stock und Stein abwärts von 1.200 m auf 0 bis zum Meer. Am Hafen hatte ich noch 2 Stunden Zeit für ein gutes Essen in den zahlreichen kleinen Tavernen am Kai oder im Minidorf. Die Reiseleitung Inge war sehr engagiert und sprach 4 Sprachen fließend. Zur Schlucht: atemberaubend schön. Nur zu empfehlen !

Eine sehr lehrreiche und mit viel Liebe durchgeführte Verköstigung verschiedener Olivenöle und auch kleiner Speisen. Man erfährt sehr viel über Oliven, Olivenbäume und Olivenöle und merkt sofort, wie wichtig die Olive als solches für die Kreter und deren Geschichte ist. Aspassia ist sehr sympathisch und vermittelt ihr Wissen sehr kurzweilig. Es waren sehr schöne Stunden im Olivenhain.

Kreta: Olivenölverkostung mit kretischen Speisen Bewertet von André, 03.11.2020

Die Tour war super organisiert, alles hat wie geschildert funktioniert. Die Reiseleiterin sprach fließend deutsch, englisch und französisch. Die Schlucht war beeindruckend. Ich kann diesen Ausflug sehr weiterempfehlen :)

Es war sehr beeindruckend, aber auch sehr sehr anstrengend. Nichts für ungeübte. Ich habe viele Enthusiastische am Ende der Schlucht straucheln sehen. Die Menschenmassen sind aber der wirkliche Wermutstropfen.