Datum wählen
Erlebnisse

Region Skopje

Unsere Empfehlungen für Region Skopje

Ab Skopje: Tour zum Berg Vodno und zur Matka-Schlucht

1. Ab Skopje: Tour zum Berg Vodno und zur Matka-Schlucht

Verlassen Sie Skopje und machen Sie sich auf zum Berg Vodno per klimatisiertem und komfortablem Fahrzeug. Fahren Sie hoch zum Millenniumskreuz per Seilbahn und genießen Sie den Panorama-Blick auf Skopje von einem der größten christlichen Kreuze der Welt. Nehmen Sie die Seilbahn den Berg Vodno hinunter und fahren Sie zum Bergdorf Gorno Nerezi per klimatisiertem Fahrzeug. Besuchen Sie die kleine Kirche St. Panteleimon aus dem 12. Jahrhundert und bewundern Sie die historischen Fresken byzantinischer Kunst im Inneren der Kirche. Weiter geht's zur Matka-Schlucht. Genießen Sie ein leckeres Mittagessen in einem schönen Restaurant am See. Unternehmen Sie optional eine Bootsfahrt zur Vrelo-Höhle oder spazieren Sie durch die Natur auf einem der vielen ausgewiesenen Wege. Atmen Sie die frische Landluft ein, bevor Sie zurück nach Skopje fahren. Lassen Sie sich absetzen am Triumphbogen Porta Macedonia.

Ab Sofia: Tagestour zu Nord-Mazedoniens Hauptstadt Skopje

2. Ab Sofia: Tagestour zu Nord-Mazedoniens Hauptstadt Skopje

Entdecke Skopje, die Hauptstadt Mazedoniens, bei dieser Tagestour ab Sofia. Nutze die Möglichkeit, die Highlights der Stadt zu erkunden und erfahre von deinem Guide allerlei Wissenswertes über ihre reiche Geschichte und Kultur.  Lass dich bequem abholen an deiner Unterkunft in Soofia und mach es dir bequem in einem klimatisierten Fahrzeug. Lehn dich entspannt zurück und genieß die Fahrt durch die schönen Landschaften nach Skopje. Dort angekommen, geht es los mit einem Ruundgang durch die Festung von Skopje. Von dort aus bietet sich dir ein weiter Blick auf die Stadt, bevor es weitergeht zur Kirche des Heiligen Erlösers, die eine fantastische Ikonostase beherbergt. Deine nächste Station ist die Sultan-Murat-Moschee und der Alte Basar, wo duu die Überreste aus der osmanischen Zeit bestaunen kannst.  Dein Guide versorgt dich mit spannenden Informationen über die Geschichte von Skopje als eines der wichtigsten Handelszentren auf dem Balkan. Leg eine Pause ein in einem typisch mazedonischen Restaurant und lass dir ein leckeres Mittagessen schmecken, bevor du den Fluss Vadar überquerst und die andere Seite der Stadt erkundest.  Besuch den neuen neoklassizistischen Platz und mach dich dann auf den Weg zum Mutter-Teresa-Gedenkhaus. Dein Rundgang endet am neu errichteten Triumphbogen Porta Macedonia. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck kehrst du schließlich zurück zu deinem Hotel oder deiner Unterkunft in Sofia. 

Ab Skopje: Halbtagestour zur Matka-Schlucht

3. Ab Skopje: Halbtagestour zur Matka-Schlucht

Entspannen Sie sich für einen halben Tag in der Natur und genießen Sie die besonderen Momente außerhalb des hektischen Stadtlebens. Die Matka-Schlucht ist eines der beliebtesten Outdoor-Ziele rund um Skopje. Lassen Sie sich verzaubern von den vielen Arten von Pflanzen, Tieren und Schmetterlingen. Diese Vielfalt wird Sie sicherlich später nochmal zur Schlucht hinziehen. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich am See mit einem spektakulären Blick auf die Klippen vor Ihnen. Mieten Sie sich ein Kajak und testen Sie Ihre Kajak-Fähigkeiten oder gehen Sie auf eine Bootstour und genießen Sie die Ruhe der Schlucht. Besuchen Sie die Vrelo-Höhle oder erkunden Sie einfach nur die schöne Natur in der Umgebung. Genießen Sie alternativ auch eine leckere Mahlzeit auf der Terrasse des Restaurants mit Blick auf den See. 

Ab Skopje: Sightseeingtour Matka-Canyon

4. Ab Skopje: Sightseeingtour Matka-Canyon

Entdecken Sie die schönsten Landschaften der Region Skopje bei dieser malerischen Wanderung mit Bootsausflug im Matka-Canyon. Segeln Sie zwischen vertikalen Felsen, sehen Sie uralte Tempel, mittelalterliche Kirchen und Klöster auf Hügeln. Beginnen Sie am Kloster Matka aus dem 14. Jahrhundert. Es ist Mariä Aufnahme in den Himmel gewidmet. Das religiöse Fest wird jedes Jahr am 28. August gefeiert. Spazieren Sie am Ufer des Flusses Treska entlang, der für seine Kajakwettbewerbe bekannt ist. Folgen Sie dem Pfad vorbei an der Bogenmauer und dem Stausee Matkasee. Steigen Sie in ein kleines Boot und fahren Sie durch die 8 Kilometer lange Schlucht. Genießen Sie die malerische Umgebung und den Duft der Blumen. Halten Sie Augen und Ohren nach Vögeln offen und halten Sie Ausschau nach Wildschweinen und Hasen. Machen Sie auf der Rückfahrt eine Pause gegenüber des Klosters St. Andreas. Wandern Sie durch die bewaldeten Hügel zum Kloster St. Nikolaus. Auf dem Plateau werden Ihre Mühen mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Ein gastfreundlicher Kirchhüter hat die Berghütten in der Umgebung gebaut. Er heißt Sie im Kloster willkommen. Genießen Sie eine weitere Perspektive dieses magischen und geheimnisvollen Landes.

Ab Skopje: Kosovo-Tagestour nach Priština und Prizren

5. Ab Skopje: Kosovo-Tagestour nach Priština und Prizren

Lassen Sie sich zu Beginn Ihrer Tour von Ihrem Hotel in Skopje abholen und fahren Sie nach Priština, wo Ihr ortskundiger Guide bereits auf Sie wartet. Besuchen Sie das Kloster Gračanica und machen Sie sich dann auf den Weg nach Priština, um eine Tour durch die Stadt zu unternehmen. Ihr erster Stopp ist die Nationalbibliothek des Kosovo, ein Beispiel für modernes architektonisches Design. Weitere Highlights sind ein archäologischer Park mit Gegenständen aus der Jungsteinzeit sowie das Museum des Kosovo, das im Jahr 1898 von den Österreichern für die türkische Armee erbaut wurde. Bewundern Sie die umfangreiche Ausstellung archäologischer und ethnologischer Objekte, wie etwa eine Göttinnenfigur auf einem Thron aus Terrakotta. Besichtigen Sie die Çarshi-Moschee, das älteste Bauwerk in Priština, das bereits im 15. Jahrhundert vom türkischen Sultan Bayezid I. errichtet wurde. Weiter geht es zu Privathäusern im osmanischen Konak-Stil aus dem 19. Jahrhundert. Besuchen Sie die Große Moschee von Priština, die im Jahr 1461 unter dem türkischen Sultan Mehmed II. erbaut wurde.  Sehen Sie den großen Hammam-Badekomplex aus dem Jahr 1470 und bewundern Sie die 15 Kuppeln, durch die das Licht einströmt. Machen Sie sich auf den Weg zum ethnografischen Museum (Muzeu Etnologjik). Bestaunen Sie den extrem gut erhaltenen Häuserkomplex Emin Gjiku aus dem 18. Jahrhundert. Dies ist zugleich das einzige originale Bauwerk in dieser Region. Die Tour endet mit einem Besuch des Turms Gazimestan. Ihr nächstes Ziel ist Prizren, wo Sie einen Rundgang durch die Stadt unternehmen. Sehen Sie die attraktive osmanische Altstadt, die für ihre Kunsthandwerker berühmt ist, die Filigranarbeit aus Gold und Silber herstellen. Bekannt sind auch der Hammam, das Museum zur Liga von Prizren, die Halveti-Tekke, die Sinan-Pascha-Moschee und die Kirche Bogorodica Ljeviška. In Prizren befinden sich die meisten erhaltenen osmanischen Gebäude des Kosovo. Schlendern Sie über gepflasterte Straßen, bewundern Sie die Stadthäuser, Moscheen und Tekken. Nach einer kurzen Pause fahren Sie zurück nach Skopje.

Ab Skopje: Tagestour nach Ohrid

6. Ab Skopje: Tagestour nach Ohrid

Diese Tour führt Sie von Skopje in die Stadt Ohrid. Die Fahrt von Skopje nach Ohrid dauert etwa 2 Stunden. Besuchen Sie nach Ihrer Ankunft  zuerst die Sophienkirche aus dem 11. Jahrhundert.   Ihr nächstes Ziel ist das antike römische Amphitheater aus dem 3. Jahrhundert vor Chr. Setzen Sie Ihren Rundgang fort zur Ikonen-Galerie, wo Sie einige der berühmtesten und kostbarsten religiösen Ikonen der Welt erwarten, die denen von Athos und Russland in nichts nachstehen. In unmittelbarer Nähe zur Galerie befindet sich die Klementskirche, auch bekannt als die Muttergotteskirche, deren Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Entdecken Sie hier einige der schönsten und wertvollsten Fresken des 13. Jahrhunderts — nicht nur Mazedoniens, sondern des ganzen Balkans. Gehen Sie anschließend zur Festung des Zaren Samuil, benannt nach dem ersten Zaren der mazedonischen Slawen. Nachdem dieser Byzanz erobert hatte, brachte er nahezu ganz Mazedonien unter seine Herrschaft. Ihr nächstes Ziel ist Plaošnik, wo Sie die neu errichtete Klosterkirche St. Kliment und Pantaleon besichtigen können. Der Bau ist dem heiligen Kliment von Ohrid und dem heiligen Pantaleon gewidmet. Er befindet sich neben der ursprünglichen Stätte der Kliment-Universität aus dem 9. Jahrhundert, der ersten Universität der mazedonischen Slawen. Im Inneren der Kirche befindet sich die Gruft mit den Relikten von Kliment von Ohrid. In der Nähe der Kirche können Sie auch das Fundament der ehemaligen Basilika aus dem 5. Jahrhundert sehen, einschließlich der wunderschön erhaltenen Mosaikböden und Swastikas auf dem Boden. Begeben Sie sich zur Kirche des heiligen Jovan bei Kaneo, die gegen Ende des 13. Jahrhunderts errichtet wurde und wegen ihrer herrlichen Lage auf den Klippen direkt oberhalb des Sees eine der am häufigsten besuchten Kirchen in Ohrid ist. Gehen Sie zu Fuß zurück in die Stadt oder wählen Sie die andere Option und fahren Sie mit dem Boot zurück, was Ihnen nicht nur eine kleine Tour auf dem See sondern auch noch eine fantastische Aussicht auf die Stadt beschert. Kehren Sie schließlich nach einer kleinen Pause nach Skopje zurück.

Ab Skopje: Private Sightseeing-Tour in Pristina und Prizren

7. Ab Skopje: Private Sightseeing-Tour in Pristina und Prizren

Lassen Sie sich entspannt an Ihrem Hotel oder einem Ort Ihrer Wahl in Skopje abholen und fahren Sie anschließend im komfortablen, klimatisierten Fahrzeug nach Kosovo. Besuchen Sie unterwegs das Kloster Gračanica aus dem 14. Jahrhundert und unternehmen Sie dann eine Sightseeing-Tour durch die lebhafte Stadt Pristina. Entdecken Sie einige der schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Bestaunen Sie die neue Kathedrale der Heiligen Mutter Teresa sowie Highlights wie die Nationalbibliothek und die Reiterstatue auf dem Skanderbeg-Platz. Schlendern Sie durch die Fußgängerzone Nane Theresa und besuchen Sie den Alten Basar. Machen Sie eine kurze Pause und genießen Sie ein köstliches Mittagessen (auf eigene Kosten), bevor Sie den Nachmittag in der kleinen Stadt Prizren verbringen. Unternehmen Sie eine Führung durch das Stadtzentrum erfahren Sie mehr über das reiche kulturelle Erbe der Stadt. Sehen Sie Highlights wie die Alte Steinbrücke und die mittelalterliche St.-Georgs-Kirche. Gehen Sie vorbei an der Sinan Pasha Moschee aus dem 17. Jahrhundert und bestaunen Sie die wunderschöne Bajrakli Moschee hinter dem Museum der Albanischen Liga. Durchstöbern Sie die zahlreichen Kunsthandwerksläden nach wunderschönen Handwerksarbeiten aus der Region und beobachten Sie das lebhafte Treiben auf dem Shadervan Platz.

Highlights von Skopje: Sightseeing-Tour

8. Highlights von Skopje: Sightseeing-Tour

Lassen Sie sich von Ihrem Fahrer bequem an Ihrem Hotel oder eine anderen Ort Ihrer Wahl in Skopje abholen und machen Sie es sich gemütlich in Ihrem klimatisierten Auto oder Minivan. Entspannen Sie während der fahrt zum Plateau, auf dem sich das Museum für Zeitgenössische Kunst befindet. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf das Zentrum von Skopje und hier beginnt die Geschichte der Stadt. Weiter gehts es zur Festung Kale, der Mustafa-Pascha-Moschee und der Kirche des Heiligen Erlösers. Besuchen Sie optional das Museum von Mazedonien, das aus 3 Teilen besteht: einer Ikonengalerie, einer ethnologischen Abteilung und einer historischen Abteilung. Erkunden Sie als nächstes den Alten Basar, und bestaunen Sie 2 weitere Karawansereien und 2 türkische Bäder: Chifte Hammam und Daut Pasha Hammam, der Ursprünge zurückreichen bis ins 15. Jahrhundert. Setzen Sie Ihre Tour fort im modernen Teil der Stadt auf der rechten Seite des Flusses Vardar und überqueren Sie die Steinbrücke, eines der ältesten Wahrzeichen von Skopje. Bestaunen Sie das Holocaust-Gedenkzentrum für die Juden Mazedoniens und das Museum des Mazedonischen Kampfes für Unabhängigkeit, IMRO und die Opfer des Kommunismus. Am anderen Ufer des Flusses befindet sich der Hauptplatz, der Mazedonien-Platz, mit vielen neuen Statuen und Denkmälern. Schlendern Sie entlang an der Hauptstraße, der Makedonskaja, die den Platz mit dem alten Bahnhof verbindet. Freuen Sie sich auf einen kurzen Besuch im Gedenkhaus von Mutter Teresa und beenden Sie Ihre Stadtführung vor dem Museum der Stadt Skopje im Gebäude des Alten Bahnhofs, der 1963 durch das Erdbeben teilweise zerstört wurde. Vom Berg Vodno geht es mit der Seilbahn zum Millenniumskreuz und zurück nach Mittel-Vodno. Zurück in der Mitte von Vodno fahren Sie mit dem Auto oder Minivan weiter in das Dorf Gorno Nerezi, um die Kirche St. Pantelejmon zu sehen. Erkunden Sie als nächstes die Schlucht Matka, etwa 17 Kilometer von Skopje entfernt. Sie führt am Ufer des Flusses Treska entlang, der bekannt ist für die dort stattfindenden Kajakwettbewerbe. Sie folgen dem Weg, der am Damm und dem künstlichen Matka-See vorbeiführt, und gelangen zum Kloster St. Andreas.   Danach unternehmen Sie eine Bootsfahrt entlang der 8 Kilometer langen Schlucht Matka und genießen die herrliche Umgebung, die Düfte der Flora und die Lieder der zahlreichen Vögel, die hier leben. Auch ein Besuch in der Vrelo-Höhle darf nicht fehlen. Mit etwas Glück entdecken Sie einige wilde Tiere wie Entenküken, die im See schwimmen, oder ein Wildschwein, einen Hasen oder ähnliches.

Von Skopje: Tagestour nach Niš, Serbien

9. Von Skopje: Tagestour nach Niš, Serbien

Tauchen Sie auf dieser Tour durch Niš in die serbische Geschichte ein. Besuchen Sie bedeutende historische Orte wie den Čegar-Hügel, den Schädelturm, die Festung Niš und Mediana. Beenden Sie die Tour mit lokalem Wein und Mittagessen. Beginnen Sie mit einem Besuch des Čegar-Hügels in der Zeit zurück und erfahren Sie mehr über die berühmte Schlacht von Čegar, den ersten serbischen Aufstand. Besuchen Sie dort die Überreste der gefallenen Rebellen, die in den Skull Tower eingebaut wurden. Fahren Sie weiter zur Tsarigrad-Straße nach Niška Banja und besuchen Sie die Orte, an denen Agatha Christie inspiriert wurde, „Mord im Orient-Express“ zu schreiben. Besuchen Sie als Nächstes die archäologische Stätte von Mediana und erfahren Sie mehr über Konstantin den Großen und das Edikt von Mailand. Bewundern Sie die Festung Niš und ihr bemerkenswertes Stambol-Tor, Hamam, die Bali-Bey-Moschee und ihr einzigartiges Lapidarium. Beenden Sie die Tour mit einer erfrischenden Tasse Kaffee in der ältesten Straße von Niš, bevor Sie sich zum Mittagessen begeben. Genießen Sie Ihr Mittagessen mit einer Weinprobe vom örtlichen Weingut Malca.

Ohrid: Halbtägige Tour durch die Stadt

10. Ohrid: Halbtägige Tour durch die Stadt

Entdecken Sie Ohrid entlang des Ostufers vom Ohridsee bei einer halbtägigen Sightseeing-Tour im Zentrum des Christentums der Slawen. Erkunden Sie in 4 Stunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des UNESCO Weltkulturerbes ̶ eines der wenigen, das sowohl für die Kultur als auch für die Landschaft gelistet ist. Wandern Sie durch das Untere Tor zum Archäologischen Museum im Robevci House und bewundern Sie die Ausstellung mit antiken Artefakten, einschließlich der Statue der Göttin Isis. Besuchen Sie die Sophienkirche aus dem 11. Jahrhundert, das Antike Theater aus dem 2. Jahrhundert sowie die wunderschönen Symbole am Peribleptos-Kloster. Genießen Sie die fantastische Aussicht auf den Ohridsee von den mittelalterlichen Mauern der Samuil-Burg. Entdecken Sie die Kreuzung der Zivilisationen auf dem Ohrid-Hügel und machen Sie sich von dort aus auf den Weg nach Plaosnik. Besuchen Sie die heilige Stätte Plaosnik auf dem Ohrid-Hügel, die Grabstätte von St. Kliment und die rekonstruierte Kirche von St. Pantelejmon. Beenden Sie die Tour an der Kirche des Heiligen Johannes von Kaneo, bevor Sie die Bootstour auf dem Ohridsee starten.

Sightseeing in Region Skopje

Möchten Sie alle Aktivitäten in Region Skopje entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Region Skopje: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 488 Bewertungen

Wir wurden pünktlich vom Fahrer abgeholt, der uns dann sicher nach Prishtina gefahren hat. Dort hat uns der Guide Suad empfangen und uns kundig die Stadt sowie die historischen Hintergründe erklärt. Von dort aus ging es nach Prizren und seinen tollen kulturellen und kulinarischen Möglichkeiten. Alles in allem sehr gelungen, tolles Auto samt aufmerksamen Fahrer und kundigen Guide. Fazit: Sehr empfehlenswert!

Es ist eine wirklich lange Fahrt an dem Tag, aber es lohnt sich. Alles war super organisiert und lief reibungslos. In Mazedonien führte uns der Guide zu einer Möglichkeit, Geld zu wechseln, gab Tipps für Restaurants und gab viele interessante Informationen. Auch der Busfahrer hat in fließendem Englisch während der Fahrt unglaublich viel Wissen mit uns geteilt!

Die Tour war wunderbar. Die Reiseleiterin war großartig, so gut informiert über alles, was mit der Geschichte von Matka und der Architektur zu tun hat. Ich kann es jedem wärmstens empfehlen, der etwas von der Schönheit und Natur Mazedoniens sehen möchte.

Tolle Tour, super Guides (Vasco und die mazedonische Reiseführerin) und gute Planung. Absolut zu empfehlen, da man in kurzer Zeit länderübergreifend wirklich viel von Bulgarien und Mazedonien sieht!

„Intensive“ Reiseroute ohne Zeitverlust. Wir hatten einen spektakulären Führer (Vanghel), sehr gut und leidenschaftlich bei seiner Arbeit!