Datum wählen
Erlebnisse

Region Cusco

Unsere Empfehlungen für Region Cusco

Machu Picchu Ruinen und Berg Machu Picchu: Tickets

1. Machu Picchu Ruinen und Berg Machu Picchu: Tickets

Erkunde die magische „Verlorene Stadt der Inkas“ hoch oben in den Anden. Dieses offizielle Ticket ermöglicht es dir, die Ruinen von Machu Picchu auf eigene Faust zu erkunden und auf den Berg zu wandern.  Sei eine der 800 Personen, die pro Tag den Berg Machu Picchu betreten dürfen, aufgeteilt in 2 Gruppen. Die erste Gruppe kann den Berg von 07:00 bis 08:00 Uhr und die zweite Gruppe von 09:00 bis 10:00 Uhr erkunden.  Die Aufstiegszeit ist abhängig von der körperlichen Verfassung der Teilnehmer und kann 2-3 Stunden betragen. Von der Spitze des Berges Machu Picchu aus hast du einen fantastischen Blick auf die umliegenden Gipfel, Täler und den gewundenen Fluss Urubamba.

Cusco: Tour zum Regenbogen-Berg mit Mahlzeiten

2. Cusco: Tour zum Regenbogen-Berg mit Mahlzeiten

Dein professioneller Guide holt dich zwischen 4:00 und 4:30 Uhr morgens von deiner Unterkunft in Cusco ab.Nach einer 2-stündigen Fahrt kommst du in Cusipata an, wo du zum Frühstück anhältst und Wasser und Snacks für die Wanderung kaufen kannst. Nach dem Frühstück fährst du eine weitere Stunde zum Ausgangspunkt deiner Wanderung auf 4,850 Metern über dem Meeresspiegel. Von dort aus startest du deine 3,5-Kilometer lange Wanderung zum Regenbogen-Berg und überquerst dabei flaches und bergiges Gelände. Genieße während der Wanderung die atemberaubende Aussicht und entdecke mit etwas Glück wilde Alpakas, Lamas und Vicuñas. Wenn du den höchsten Punkt auf 5.010 Metern erreicht hast, kannst du eine wohl verdiente Pause einlegen. Bei gutem Wetter kannst du die atemberaubende Aussicht auf den Regenbogen-Berg genießen. Eine weitere Stunde lang geht es bergab zum Startpunkt. Anschließend fährst du zurück nach Cusipata, wo ein lokales Mittagessen auf dich wartet. Nach dem Buffet-Mittagessen fahren Sie zurück nach Cusco, wo Sie zwischen 16:00 und 17:00 Uhr an der Plaza de Armas ankommen.

Ab Cusco: Ganztägige Gruppentour durch Machu Picchu

3. Ab Cusco: Ganztägige Gruppentour durch Machu Picchu

Reise von Cusco aus und lerne die majestätische Inkastadt kennen: Machu Picchu und die alte Zivilisation, die dort lebte. Entdecke die Geheimnisse, die in ihr verborgen sind. Mach eine Reise in die Vergangenheit, während du die Straßen dieser Ruinen in den peruanischen Anden erkundest. Beginne mit der Abholung von deinem Hotel in Cusco am frühen Morgen und dem Transfer zum Bahnhof. Steig ein und genieße die Annehmlichkeiten, die dir der Zug auf der Fahrt nach Machu Picchu bietet. Wähle zwischen einem Standardzug oder einem Vistadome-Zug, der dir einen Panoramablick bietet. Genieße die dynamischen Landschaften der peruanischen Anden. Komme in Aguas Calientes an und nimm einen Bus zum Eingang der Zitadelle von Machu Picchu. Erfahre mehr über die Geschichte dieses wunderbaren Ortes. Abhängig von der Option, die du wählst, genießt du eine geführte Tour auf dem Rundweg 5. Besuche Qolqas, die landwirtschaftliche Zone, den Wasserweg, die Trockengrube, den Sonnentempel, das Inka-Haus, die Wasserquellen, die drei Hüllen, den Pisonay-Platz und das archäologische Reservat. Nimm den Bus zurück nach Aguas Calientes und hol dir Empfehlungen für das Mittagessen. Steig in den Zug zurück zum Bahnhof von Ollantaytambo oder Poroy, wo der Transport auf dich wartet, der dich zu deinem Hotel in Cusco bringt.

Ab Cusco: Quad-Tour nach Moray und zu den Salzminen

4. Ab Cusco: Quad-Tour nach Moray und zu den Salzminen

Erleben Sie die atemberaubenden Landschaften der Anden und des Heiligen Tals mit dem Quad. Lassen Sie sich bequem in Ihrem Hotel in Cusco abholen und fahren Sie durch typische Dörfer bis zur Kolonialstadt Maras. Bewundern Sie die schöne Kirche und die rustikalen Gebäude des Stadtzentrums und beobachten Sie die Einheimischen im Alltag bei Landwirtschaftsarbeiten. Besuchen Sie die archäologische Ausgrabungsstätte von Moray. Sehen Sie die unglaublichen terrassierten Löcher, die eine amphitheaterartige Vertiefung auf der Oberfläche der Erde bilden. Erfahren Sie, wie die Löcher in der Antike von den Inkas genutzt wurden, um Samen aus den Anden zu akklimatisieren. Besuchen Sie anschließend die Salzteiche, aus denen die Einheimischen Salz gewinnen, genau wie es ihre Vorfahren zu Zeiten des Inka-Reiches taten.

Inka-Trail nach Machu Picchu: Klassische 4-Tages-Wanderung

5. Inka-Trail nach Machu Picchu: Klassische 4-Tages-Wanderung

Freu dich auf ein einmaliges Erlebnis und wandere über den berühmten Inka-Trail. Nimm teil an einer der ältesten Wallfahrten der Welt. Dieses 4-tägige Programm zählt zu den 10 besten Wanderungen der Welt. Du durchquerst eine Reihe verschiedener ökologischer Zonen, die eine große Vielfalt an Flora und Fauna beherbergen. Entdecke eine Vielzahl von Orchideen und Bromelien sowie Kolibris, Füchse und Rehe. Mit etwas Glück entdeckst du sogar den seltenen Südamerikanischen Bär. Entdecke archäologische Stätten und landwirtschaftliche Terrassen, die von den Inkas hinterlassen wurden und seit über 400 Jahren unentdeckt geblieben sind. Beende deine Wanderung in Machu Picchu, einem UNESCO-Weltkulturerbe, das zu den majestätischsten und spektakulärsten der Welt zählt. Tag 1: Trainingstag Cusco – Km 82 – LLactapata – Ayapata (14 km, 6 h): Starte um 4:30 Uhr an deinem Hotel und mach dich auf den Weg zum Km 82, um deine 6-stündige Wanderung auf dem Inka-Trail nach Machu Picchu zu beginnen. Der erste Campingplatz befindet sich auf 3300 m Höhe und du übernachtest in einem bequemen Zelt. Tag 2: Die Herausforderung Ayapata – Warmiwañuska – Chaquicocha (16 km, 10 h): Der herausforderndste und längste Tag der 4-tägigen Wanderung nach Machu Picchu, vorbei an 2 Bergen in 10 h. Der erste Berg ist der Pass der toten Frau, der höchste Punkt des Inka-Trails mit 4215 m. Der zweite Berg ist der Runqurakay Pass mit 4000 m. Tag 3: Es wird leichter Chaquiccocha – Phuyupatamarca – Wiñaywayna (10 km, 6 h): Am schönsten und entspannendsten Tag erwartet dich eine 6-stündige Wanderung, die durch verschiedene ökologische Zonen führt. An diesem Tag besuchst du auch mehrere schöne archäologische Stätten, darunter Wiñaywayna, das auf 2600 m Höhe liegt. Du übernachtest nur 2 h von Machu Picchu entfernt. Tag 4: Machu Picchu Wiñaywayna – Machu Picchu – Cusco (6 km, 2 h): Der frühe Vogel fängt den Wurm. Stehe früh auf und wandere für 2 h nach Machu Picchu. Durquere das Sungate und genieße den einzigartigen Blick auf Machu Picchu. Nachdem du Machu Picchu erkundet hast, fährst du mit dem Panoramazug zurück nach Cusco. Gegen 19:30 Uhr wirst du mit tollen Erinnerungen im Gepäck an deinem Hotel abgesetzt.

Ab Arequipa: 2 Tage Colca Canyon Tour mit Transfer nach Puno

6. Ab Arequipa: 2 Tage Colca Canyon Tour mit Transfer nach Puno

Erlebe die Natur in den Anden und halte Ausschau nach Kondoren, Lamas und Alpakas in ihrem natürlichen Lebensraum. Bewunder unterwegs die majestätische Landschaft und die abgelegenen Städte. Tag 1: Lass dich von deinem Hotel in Arequipa abholen und fahr durch das Heilige Tal. Halte Ausschau nach Lamas, Alpakas und Vicuñas in den atemberaubenden Bergen des Urubamba-Tals. Vom höchsten Punkt der Patapampa-Route aus hast du einen atemberaubenden Blick auf die Vulkane Misti, Chachani, Pichu Pichu und Ampato. Dann geht es weiter nach Chivay (Eingangsort des Colca Canyons) für ein Mittagessen in einem örtlichen Restaurant. Du wirst abgesetzt an deinem Hotel in Chivay Town. Genieße am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Tag 2: Verlasse Chivay am frühen Morgen und fahr zum wunderschönen Aussichtspunkt Cruz del Condor. Sieh die schönen Dörfer Coporaque und Maca und genieße die Natur bei einer kurzen Wanderung vor deiner Ankunft in Cruz del Condor, wo du die majestätischen Vögel für eine Stunde beobachten kannst. Der komplette Ausflug wird von einem professionellen Guide begleitet. Auf dem Rückweg isst du in Chivay zu Mittag, bevor du weiter nach Puno City fährst, wo du um 19:30 Uhr ankommst.

Ab Cusco: Tagestour zum Regenbogen-Berg Vinicunca

7. Ab Cusco: Tagestour zum Regenbogen-Berg Vinicunca

Erlebe den Regenbogenberg in seiner ganzen Pracht, mach ein paar Fotos und erkunde die Gegend bei einer Tagestour ab Cusco mit Guide. Beginne dein Abenteuer am frühen Morgen mit der Abholung vom Hotel. Steig den Berg hinauf, durchquere kleine Dörfer, tauche ein in die lokale Kultur und iss nach deiner Wanderung zu Mittag. Lass dich früh morgens in Cusco abholen und beginne deine Tagestour zwischen 4:15 und 4:45 Uhr. Entspanne während der 3-stündigen Fahrt in einem komfortablen Van bis du die Stadt Cusipata erreichst, wo du in einem lokalen Familienhaus frühstückst. Nach dem Frühstück fährst du zum Startpunkt deiner Wanderung. Im Flachland geht's etwa 3 km bergauf, bis du den majestätischen "Berg der Farben" erreichst. Die Wanderung dauert etwa 1,5 h, je nach Fitness der Teilnehmer. Genieße während deiner Wanderung den Panoramablick auf die Täler, wilde Lamas, Alpakas und Vicuñas sowie auf die Anden und die nahegelegenen Gletscher.  Von hier aus kannst du bei gutem Wetter die ersten Blicke auf den Regenbogenberg erhaschen. Oben angekommen genießt du eine wohlverdiente Pause. Ruh dich etwas aus und erlebe den herrlichen Blick über die Landschaft. Nachdem du ein paar fantastische Erinnerungsfotos geschossen hast, beginnst du deinen Abstieg zurück. Unten angekommen erwartet dich ein köstliches Mittagessen. Mit einem Privatshuttle reist du zurück nach Cusco, wo du gegen 17:00 Uhr ankommst.

Cusco: Vinicunca & Rotes Tal - Ganztägige Wandertour

8. Cusco: Vinicunca & Rotes Tal - Ganztägige Wandertour

Nach der Abholung von deiner Unterkunft in Cusco fährst du in Richtung Quiquijana und genießt ein köstliches Frühstücksbuffet in einem lokalen Restaurant.  Dann setzt du deine Reise fort, bis du den Kontrollpunkt in Llaqta erreichst und schließlich in Phulawasipata ankommt, wo dein Trekking-Abenteuer auf dich wartet. Es wird empfohlen, deine Wanderung in Richtung des Regenbogenberges Vinicunca zu beginnen. Nach ungefähr 1,5 Stunden erreichst du den Regenbogenberg auf 5.036 Metern Höhe.  Genieße den Panorama-Ausblick vom Gipfel des Berges mit Blick auf den Ausangate-Berg, den fünfthöchsten Berg Perus. Nutze dann etwa 20 Minuten Zeit zur freien Verfügung und schieß einzigartige Fotos von der faszinierenden Landschaft, bevor es weitergeht mit einer 30-minütigen Wanderung zum Roten Tal. Bewundere noch einmal die Aussicht auf das Rote Tal auf 5.038 Metern über dem Meeresspiegel. Nach 15 Minuten kehrst du zurück zum Parkplatz, wo du von deinem Fahrer bereits erwartet wirst. Auf dem Rückweg machst du eine Pause in Quiquijana, wo du ein köstliches Mittagessen vom Buffet genießen kannst. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck geht es dann zurück nach Cusco, wo du auf der Plaza Regocijo abgesetzt wirst, 2 Blocks entfernt von der Plaza de Armas.

Machu Picchu: Standard-Ticket

9. Machu Picchu: Standard-Ticket

Erkunde die Inka-Ruinen von Machu Picchu auf eigene Faust mit einem Standard-Eintrittsticket zum prächtigen UNESCO-Weltkulturerbe. Entdecke die Sehenswürdigkeiten in deinem eigenen Tempo und bestaune den Sonnentempel, die terrassenförmig angelegten Felder des Landwirtschaftssektors und den Intihuatana-Stein. Schieße einzigartige Erinnerungsfotos von der Sternwarte aus, mit der Verlorenen Zitadelle im Hintergrund. Dies ist die beste Option für alle, die Ihren Transfer und Guide selbst organisieren möchten.  Sehr wichtig: Um die Verlorene Zitadelle von Machu Picchu zu betreten, ist es zwingend erforderlich, dass du von einem akkreditierten Reiseleiter begleitet wirst. Du kannst am Eingang zu den Ruinen selbst einen Tourguide buchen. Bitte lies im Voraus alle zur Verfügung gestellten Informationen, die dir von unserem Partner vor Ort geschickt wurden, sowie die, die im "Know Before You Go"-Abschnitt stehen.

Cusco: Humantay-See mit Frühstück und Mittagessen vom Buffet

10. Cusco: Humantay-See mit Frühstück und Mittagessen vom Buffet

Lass dich zwischen 4:00 Uhr und 4:30 Uhr von deinem professionellen Guide abholen bei deiner Gastfamilie, deinem Hostel oder deinem Hotel in Cusco. Nach einer zweistündigen Fahrt kommst du in Mollepata an, wo du zum Frühstück anhältst und Wasser und Snacks für die Wanderung holst. Setz nach dem Frühstück deine Reise noch eine weitere Stunde fort bis nach Soraypampa. Sobald du auf diesem Hochplateau ankommst, kannst du die wunderschönen Berge Apu Salkantay (6.230 m) und Humantay (5.250 m) aufragen sehen. Nach einer kurzen Vorbereitung deines Tagesrucksacks beginnst du die zweistündige Wanderung zum Humantay-See. Der Weg zum Humantay-See ist steil, aber deine Gruppe ist klein und dein Guide lässt dir Zeit, um die Wanderung zu genießen.  Genieße die Aussicht auf den Humantay-See und mach einen optionalen kleinen Aufstieg über den See nach rechts oder links, von wo aus du dich eines wunderschönen Panoramablicks erfreuen kannst.  Als nächstes folgt der einfache Teil deiner Wanderung. Wandere noch eine Stunde bergab bis nach Soraypampa. Dann wirst du mit deinem privaten Transport zurückgebracht nach Mollepata, wo ein traditionelles Mittagessen auf dich wartet. Sobald du dein Mittagessen vom Buffet beendet hast, kehst du zwischen 17:00 und 18:00 Uhr mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück nach Cusco. Du wirst abgesetzt in der Nähe de Plaza de Armas.

Sightseeing in Region Cusco

Möchten Sie alle Aktivitäten in Region Cusco entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Region Cusco: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 6.265 Bewertungen

Super tolles Erlebnis, der Machu Picchu nur aus Videos oder Büchern kennt. Hier hat die Abholung und der Transport super funktioniert. Die Zugfahrt war ebenfalls sehr angenehm. Alle Tickets hatten wir vorab erhalten. Der Tourguide (Joel) hat uns pünktlich abgeholt und konnte uns sehr viel Insider-Infos über Machu Picchu geben. Es war ein sehr toller Aufenthalt und würden die Tour vielleicht um einen Tag sogar verlängern. Das Kaffee TAO in Aguas Calientes ist sehr empfehlen.

Das Busterminal war top (gratis Heißgetränke, Snacks, Wifi), wir sind pünktlich gestartet, der Guide war einfach nur unfassbar nett und sprach sehr gut englisch, der Busfahrer fuhr sicher, die Stopps waren sehenswert und das Mittagsbuffett einfach klasse. Top!

Sehr toller Ausflug mit dem Highlight, die Kondore zu sehen. Unser Guide hat alles perfekt erklärt und auf jeden Rücksicht genommen. Die Planung und Zeiten wurde zu 100 % eingehalten.

Es war eine fantastische Tour, bei der man nicht mehr geboten bekommen könnte! Elisabeth gibt sich wirklich unglaubliche Mühe, damit es allen gefällt. Der Fahrer fährt anständig!

Es war alles super gut geplant. Der Guide hat viel erzählt und uns zu ganz tollen Aussichten gebracht. Ich empfehle es allen weiter :)