Reeperbahn
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Top-Empfehlung

Reeperbahn: Tickets & Besichtigungen

Reeperbahn: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Alle 179 Tickets & Touren

Das Hamburger Rotlichtviertel: 5 Dos und Don'ts

Der Hamburger „Kiez“ rund um die Reeperbahn in St. Pauli ist ein Mekka für Nachtschwärmer und Kulturinteressierte. Er ist auch das Rotlichtviertel der Stadt. Aber das heißt nicht, dass hier alles erlaubt ist. Ist das Viertel sicher? Laut Polizeirevier im Zentrum schon. Trotzdem sollten Sie sich an ein paar Regeln halten, damit einer guten und ausgelassenen Zeit nichts im Wege steht.

Achten Sie auf Taschendiebe

Achten Sie auf Taschendiebe

Trotz der Polizeipräsenz sind im Viertel immer noch gerissene Taschendiebe unterwegs. Bewahren Sie Geldbeutel und Bargeld getrennt auf und lassen Sie Ihre Wertsachen im Hotel!

Besuchen Sie ein Konzert

Besuchen Sie ein Konzert

Seitdem die Beatles hier noch als fünfköpfige Formation aufgetreten sind, ist die Musikszene auf der Reeperbahn stetig gewachsen. Jedes Jahr im September findet das Reeperbahn Festival statt.

Trinken Sie nicht zuviel

Trinken Sie nicht zuviel

Auf der von Udo Lindenberg als "geile Meile" besungenen Reeperbahn befinden sich einige der angesagtesten Clubs und Bars Hamburgs. Haben Sie Spaß, aber übrtreiben Sie es nicht. Weder Polizei noch Türsteher haben eine große Toleranzgrenze für betrunkene Störenfriede.

Übernachten Sie lieber woanders

Übernachten Sie lieber woanders

...es sei denn Sie haben einen richtig tiefen Schlaf: Es wird nämlich laut! Die Reeperbahn hat so viel zu bieten, dass es zwischendurch gut tut, aus dem Mikrokosmos herauszukommen.

Lassen Sie die Kinder zuhause

Lassen Sie die Kinder zuhause

Das versteht sich von selbst, oder? Allerdings ist der Rest Hamburgs sehr familienfreundlich und bietet auch für die Kleinen jede Menge Unterhaltung!

Unsere Tipps

Wo befindet sich die Reeperbahn?

Die Reeperbahn ist eine Straße im Hamburger Stadtteil St. Pauli zwischen dem S-Bahnhof Reeperbahn und der U-Bahn-Station St. Pauli. Das gesamte Viertel nördlich der Norderelbe ist für sein Nachtleben bekannt.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch?

Die Reeperbahn besucht man am besten zweimal: Einmal tagsüber, um sie als geschäftige Einkaufsstraße zu erleben. Und einmal nachts, um sich ins Nachtleben des bekanntesten Ausgehviertels der Stadt zu stürzen.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Sie können das Viertel jederzeit besuchen.
  • Preis
    Sie können die Reeperbahn kostenlos erkunden.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Eine Führung bietet auf jeden Fall unterhaltsame Einblicke! Es lohnt sich einen Blick auf unsere beliebtesten Touren zu werfen.
  • Anfahrt
    Die Reeperbahn liegt zwischen dem S-Bahnhof Reeperbahn und dem U-Bahnhof St. Pauli.
  • Weitere Tipps

    • Für Kinder nicht zu empfehlen.

    • Bleiben Sie aufmerksam und gefährden Sei nicht Ihre Sicherheit.

Reeperbahn: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.7 / 5
basierend auf 16.070 Bewertungen

Netter Guide, viele Infos, interessante Tour

Unser Guide hat das toll gemacht (kein ganz junger, denke, das macht im positiven SSinne was aus!). Viele Infos über den Kiez, sowohl zur Herbertstraße, den Damen allgemein, den verschiedenen Shows und auch (normalen) Kneipen und Infos zB dem Hamburger Berg. Wir waren an einem Wochentag unterwegs - da war es erwartungsgemäß nicht zu voll. Eine schöne Tour, empfehlenswert. Ach ja, Schnäpse gab es, andere Getränke musste man selbst bezahlen, zu sehr zivilen Preisen, alles gut

Toller Guide mit vielen Informationen und Feierpotenzial

Wir können die Tour durchaus empfehlen. Uns hat zwar das "Sex und Crime" hier und da ein wenig gefehlt, allerdings haben wir jede Menge weitere und allgemeine interessante Infos über den Kiez erhalten. Unser Guide (Thomas) hat das großartig gemacht, ist mit der nötigen Mischung aus Witz, Ernhaftigkeit und Respekt an die Sache herangegangen. Er ist umsichtig, man kann die Gruppe quasi nicht verlieren. Es hat alles sehr gut funktioniert.

Hamburg: St. Pauli Sex & Crime Rundgang ab 18 Jahren Bewertet von

Tolles Hintergrundwissen über die Reeperbahn erfährt man hier

Unser Stadtführer - Klein-Uwe - sorgte für eine lockere und entspannte Stimmung unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Klein Uwe wusste jede Frage zu beantworten und teilte sein Fachwissen in witziger Art und Weise mit. Die Tour dauerte sogar länger als geplant und zum Schluss erntete Klein-Uwe viel Applaus mit Uwe-Rufen. Das sagt schon alles. Einfach einmalig schön.

Reeperbahntour.....Auf den Spuren von Olivia

Unser Guide Felix war einfach nur super,die Tour war sehr unterhaltsam gestaltet,lustig,wir haben viel kennenlernen dürfen.Felix war sehr unterhaltsam,aufmerksam und sooooooo nett.....wenn wir nochmal kommen,dann wird die Tour nur mit Ihm gemacht.....liebe Grüße aus Coesfeld von Gitte und Heinz :-) Ps.Wir haben uns die ganze Zeit sehr sicher gefühlt

Hamburg: Reeperbahn-Tour auf den Spuren von Olivia Bewertet von

Nette Führung, interessante Aspekte, gute Mischung

Die Tour im Shooters enden zu lassen, ist für bereits Hamburgkundige und Reeperbahngänger eine Katastrophe. Vielleicht hier einen anderen Ort wählen, wenn das möglich ist. Maja war supernett und konnte alle Fragen beantworten. Sie hat alle versucht, einzubinden; für die Gruppe, von der nicht viel kam, konnte sie nichts.