Québec (Stadt)

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Québec (Stadt)

Entdecken Sie die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Quebec

Die moderne und kreative Stadt Quebec ist immer einen Besuch wert: Ob Nachtleben, Stadttouren oder Sightseeing - es ist für alle Geschmäcker etwas dabei. Als einzige von einer Stadtmauer umgebene Stadt nördlich von Mexiko ist die Altstadt von Quebec ein UNESCO Weltkulturerbe. Diese Auszeichnung verdankt die Stadt Quebec ihren wunderschönen Gebäuden, den gepflasterten Straßen und den vielen Jahrhunderten Stadtgeschichte.

  • Das alte Quebec

    1. Das alte Quebec

    In diesem mit Pflastersteinen bedeckten und von einer Stadtmauer umgebenen Teil von Quebec konzentriert sich die reichhaltige Geschichte der Stadt. Hier befinden sich unter anderem die Kathedrale, die Kapelle und verschiedene Kirchen. Entdecken Sie die Stadt auf einer Kutschfahrt!

  • Zitadelle von Quebec

    2. Zitadelle von Quebec

    Die Zitadelle liegt auf der Spitze des Cap Diamant und bietet eine beeindruckende Aussicht. Im Sommer, Herbst und Winter sind die Nachttouren besonders magisch. Der Eintritt kostet für Erwachsene 16 Dollar.

  • Montmorency Wasserfälle

    3. Montmorency Wasserfälle

    Sie erreichen den oberen Teil dieses riesigen Wasserfalls mit dem Bus oder der Tram, und können dort seine ganze Größe bestaunen. Die offiziellen Parkplätze können sehr steil sein. Versuchen Sie also besser einen kostenlosen Parkplatz in den umliegenden Straßen zu finden, bevor Sie 12 Dollar für den Parkplatz bezahlen.

  • Musée de la civilisation

    4. Musée de la civilisation

    Hier lernen Sie mehr über die Geschichte der Region und der frankokanadischen Bevölkerung der Provinz Quebec. Die Erdbeben- und Tornadosimulation begeistert sowohl große als auch kleine Besucher.

  • Château Frontenac

    5. Château Frontenac

    Die Übernachtung in diesem exklusiven und geschichsträchtigen Hotel mag für den ein oder anderen Besucher außerhalb der Preisklasse liegen, Sie können allerdings das Hotelgelände bei einer selbstgeführten Tour mithilfe einer kostenlosen App besichtigen.

  • Kathedralbasilika Notre-Dame de Québec

    6. Kathedralbasilika Notre-Dame de Québec

    Keine französisch beeinflusste Stadt kommt ohne ein Tribut für "Notre-Dame" aus, und Quebec bildet hier keine Ausnahme. Bereits innerhalb einer halben Stunde können Sie viel über die Geschichte dieses Gebäudes erfahren.

  • Abraham-Ebene

    7. Abraham-Ebene

    Die Abraham-Ebene war der Schauplatz einer wichtigen Schlacht im Siebenjährigen Krieg zwischen dem Französischen und Britischen Empire. Die Freifläche ist der perfekte Ort für ein Picknick an einem Tag in der Natur.

  • Battlefields-Park

    8. Battlefields-Park

    Dieser große Park fasst die Abraham-Ebene und den Des Brewes-Park zusammen und bietet seinen Besuchern zahlreiche Wanderwege. Bringen Sie Wanderschuhe mit und halten Sie im Sommer nach Konzerten Ausschau!

  • Parlamentsgebäude

    9. Parlamentsgebäude

    Dieses beeindruckende Gebäude wurde im Jahre 1886 fertiggestellt. Die einmalige und informative Tour ist kostenlos und findet mehrmals täglich auf Englisch und Französisch statt. Auf Spanisch kann die Tour im Voraus gebucht werden.

  • 10. Musée national des beaux-arts du Québec

    Besichtigen Sie die Kunstwerke der Töchter und Söhne dieser kreativen Stadt und der ganzen Region. Das Restaurant ist mit seiner wunderbaren Aussicht ebenfalls den Besuch wert.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie kommt man am besten hin?

    Der internationale Flughafen von Quebec City Jean Lesage bietet direkten Zugang zur Stadt. Taxis und Busse sind überall verfügbar.

  • Wie lange sollte man bleiben?

    Nehmen Sie sich zwei volle Tage Zeit, um die Stadt zu entdecken, und planen Sie einen weiteren Tag für Ausflüge in die Umgebung ein.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Englisch
  • Währung
    Kanadischer Dollar ($)
  • Zeitzone
    UTC (-04:00)
  • Landesvorwahl
    +1
  • Beste Reisezeit
    Am besten besuchen Sie die Stadt im Sommer, wenn es warm ist und viele Festivals stattfinden. Diese Jahreszeit ist etwas teurer, aber die Nebensaison bietet wenig besondere Events.

Sightseeing in Québec (Stadt)

Möchten Sie alle Aktivitäten in Québec (Stadt) entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Québec (Stadt): Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 2.718 Bewertungen

Die Reise war insgesamt ganz gut durchgeplant. Wir hatten eine sehr lustige und freundliche Guide Katya. Sie war sehr gut belesen und hat die Sachen rüber gebracht. Schade war, dass sie in der Mitte der Tour vieles auf Spanisch übersetzt hat, dadurch fühle ich weniger "Informationen" bekommen zu haben, als sie eigentlich erzählen hätte können. Unser Busfahrer Ali, war ein super Fahrer und hat uns gut durch die engen Gassen von Quebec durchgebracht. Schade war, dass wir mit dem Guide nicht die Zeit optimal genutzt haben. Angekommen, haben wir mindestens 20 Minuten für eine Toilettenpause verloren, die wir auch ohne Katya geschafft hätten. Auch bei dem kurzen Fotostopp bei den Wasserfällen hätte sie nicht dabei sein müssen. In der Altstadt habe ich eine sehr schöne Führung genossen, die länger sicher noch besser gewesen wäre. 3 Stunden Freizeit ist ausreichend. Die Busfahrt wäre deutlich angenehmer gewesen hätte man Fußfreiraum gehabt (bin schank + 1,58m und habe meistens genug Freiraum)

The tour guide was the bus driver too. He had nice stories to tell and was very nice. In Quebec a local guide makes a 25 minute tour. Alter that we went to the Montmorency Fall. There we had about 25 min for photos. The fall is nice but no highlight. After that we had about 4 hours for ourselves to explore the city. There are nice little streets in old Quebec for shopping and take nice pictures. To get to the chateau frontenac you can use the stairs or the cable car. We used the stairs it was a nice walk and not too exhausting. We start with the upper town and then we went to the shopping streets. To save time we took our lunch from the hotel with us and only got crepes to go as dessert. All in all it was a nice trip and worth to see. As others described before be prepared to have some money for tip for the guides with you.

Dort MUSS man gewesen sein, wenn man Quebec besucht. Es ist nicht nur der Wasserfall, der beeindruckend ist, sondern der gesamte Naturpark "drumherum" Schon beim Star von der Seilbahn aus bietet sich ein schöner Blick, ein Spaziergang im Parkt und die Treppen bieten weitere Optionen. Man sollte ausreichend Zeit einplanen ( 2 Stunden), um in Ruhe über den Wasserfall und durch den Park schlendern zu können und auch den wechselnden Blick von den Treppenabsätzen zu genießen.

Ich war etwas zu spät, weil ich verpeilt hatte, dass ich trotz eVoucher kurz zum Infoschalter im Touristenzentrum muss (gleich am Treffpunkt). Der Guide hatte mich freundlicherweise darauf hingewiesen und auch kurz auf mich gewartet. Die Führung an sich war sehr gut, sogar eine halbe Stunde länger als angegeben. Das Tempo war genau richtig und die vom Guide unterhaltsam vorgetragenen Infos sehr interessant und teilweise auch lustig :)

Die Busfahrt hat ca 3 Stunden und 15 Minuten gedauert, inkl einem kurzen Stop für Kaffee und Toilette. In Québec ist die Führerin dazugekommen und hatte viele interessante Geschichten über die Stadt und die Leute parat. Auch der Ausflug zu dem Wasserfall hat sich gelohnt. Dieser war teilweise eingefroren (November). Die freie Zeit in Québec hat 3 Stunden betragen. Für einen Spaziergang durch die Stadt reicht das aus.