Iguaçu-Wasserfälle – Brasil. Seite & Wasserkraftwerk Itaipú

Ab 31 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
9 Stunden
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Spanisch, Englisch

Abholung

Abholung von Hotels in Puerto Iguazu.

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Erleben Sie die Wasserfälle von brasilianischer Seite aus einer spektakulären Perspektive
  • Wandern Sie durch den subtropischen Regenwald des Nationalparks von Iguazú
  • Besichtigen Sie den Staudamm und das Wasserkraftwerk von Itaipú
Überblick
Auf der Tour zur brasilianischen Seite der Iguaçu-Wasserfälle werden die Teilnehmer nicht nur von dem fantastischen Ausblick begeistert sein, wir besichtigen auch das Wasserkraftwerk in Itaipú, das zu den 7 neuen Weltwundern von Menschenhand gezählt wird.
Was Sie erwartet
Die Iguaçu-Wasserfälle sind durch einen Vulkanausbruch entstanden, welcher einen grossen Riss in der Erde hinterliess. Sie sind höher als die Niagarafälle und mit 275 in die Tiefe stürzenden Wasserfällen, die sich hufeisenförmig ausbreiten, auch doppelt so breit. Sie erstrecken sich über 3,2 km. Während der Regenzeit zwischen November und März kann sich die Wassermenge der Wasserfälle auf bis 12 750 m3 pro Sekunde erhöhen.

Den Teufelsschlund (auf Spanisch "Garganta del Diablo") sieht man am besten von der brasilianischen Seite aus. Hier stürzt das Wasser über 100 Meter in die Tiefe und und das mit solcher Wucht, dass dabei ein konstanter, 30 Meter hoher Wassernebel entsteht. Halten Sie mal nach dem Regenbogen Ausschau!

Um die Wasserfälle aus der Nähe zu sehen wandern Sie durch den subtropischen Regenwald des Nationalparks von Iguazú bis zur Besucherplattform Salto Floriano und nehmen von dort den Aufzug bis ganz nach oben zu den Wasserfällen oder laufen am Salto Union über die Wasserfälle hinweg.

Der Nationalpark von Iguazú ist von 08:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Die Staumauer in Itaipú ist weltweit das grösste Wasserkraftwerk in Betrieb. Das Kraftwerk wurde am Fluss Paraná nahe der Grenze von Brasilien und Paraguay gebaut und generiert bis zu 12 600 Megawatt. Das entspricht 25 % der gesamten Energie, die in Brasilien verbraucht wird, und 95 % der verbrauchten Energie von Paraguay.

Mit der Betonmenge, welche zum Bau des Stausees verwendet wurde, könnte man 210 Stadien so gross wie das Maracaná (das grösste Fussballstadium der Welt in Rio de Janeiro) bauen. Und die verwendete Menge von Eisen und Stahl würde ausreichen, um ein Bauwerk zu errichten, das 380-mal so gross ist wie der Eiffelturm.
Inbegriffen
  • auf Anfrage Abholung mit dem Shuttle vom Cataratas International Airport Argentinien oder vom Foz do Iguaçu International Airport Brasilien
  • Hin- und Rücktransfer von/zu Hotels in Puerto Iguazo
  • Spanisch- und englischsprachiger Reiseführer
  • Kinder unter 5 Jahren fahren kostenlos mit und müssen nur den Eintritt in den Nationalpark bezahlen.
Nicht inbegriffen
  • Essen & Getränke
  • Eintrittsgebühr für den Staudamm in Itaipú – 15 USD
  • Eintrittsgebühren für den Nationalpark von Iguazú – 36 USD
  • Trinkgeld
Was Sie wissen müssen
Zollerfordernisse für den Grenzübertritt nach Brasilien: Identitätsnachweis in Form von amtlichen Identifikationsdokumenten erforderlich. Wenn Sie kein argentinischer Staatsbürger sind, benötigen Sie laut der derzeit gültigen internationalen Abkommen einen Reisepass und ein Visum für Brasilien.

Ab 31 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (2 Bewertungen)

Angeboten von

Gray Line Argentina

Produkt-ID: 6427