Datum hinzufügen

Erlebnisse
Provinz Cádiz

Unsere Empfehlungen für Provinz Cádiz

Von Malaga aus: Tagestour nach Ronda und Setenil

1. Von Malaga aus: Tagestour nach Ronda und Setenil

Werde vom zentral gelegenen Treffpunkt in Málaga abgeholt und lehne dich entspannt auf der klimatisierten Fahrt nach Setenil de las Bodegas zurück, wo du freie Zeit hast, um zu Mittag zu essen und die Gegend zu erkunden. Weiter geht es in die Stadt Ronda, wo du eine Führung durch das historische Zentrum von Ronda machst. Halte an der Neuen Brücke, um die Tajo-Schlucht und ihren Panoramablick zu genießen, besuche die Stierkampfarena und das Stierkampfmuseum. Ronda ist eine der ältesten Städte Spaniens und wurde auf zwei separaten Klippen erbaut, die durch die berühmteste Brücke Spaniens, die Neue Brücke, verbunden sind, die im 18. Der Reiseleiter wird dir Ronda zeigen und du hast auch etwas Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Mach einen Spaziergang durch das romantische Stadtzentrum mit seinen Kirchen, Minipalästen und der ältesten Stierkampfarena Spaniens. Am Ende der Tour kehrst du zu deinem Treffpunkt in Málaga zurück.

Jerez de la Frontera: "Wie andalusische Pferde tanzen"

2. Jerez de la Frontera: "Wie andalusische Pferde tanzen"

Bestaune Reitkunst der besonderen Art im Pferdeballett "Wie andalusische Pferde tanzen“ in der Königlich-Andalusischen Reitschule in Jerez de la Frontera. Begleitet von ausgezeichneter spanischer Musik und Kostümen im Stil des 18. Jahrhunderts basiert die Choreographie auf Bewegungen der klassischen Dressur, Doma Vaquera (ähnelt der Western-Reitweise) sowie der tradionellen Arbeit des Reiters. Jede Show besteht aus 6-8 verschiedenen Choreographien, die von der Schule entsprechend dem folgenden Repertoire festgelegt werden: Doma Vaquera: Doma Vaquera ist eine spanische Reitdisziplin, die auf dem traditionellen Treiben von Rinderherden beruht. Der Reiter reitet sein Pferd einarmig durch die Halle, zunächst trabend, später galoppierend. Dabei ändert er den Rhythmus, sodass das Pferd Pirouetten und ein plötzliches Übergehen in den Galopp (Arreón) vollführt. Klassische Dressur: Sieh verschiedene Choreographien wie "Die Fohlen", "Gangarten zu Pferde", "Pas de deux", "Piaffe und Passage", "Zähmung zu Pferd", "Erhabene Gangart" und "Fantasie". Die Pferde führen die anspruchsvollen Übungen zu klassischer Musik aus. Kutschfahrt: Bestaune die Pferde, während sie ihre Fähigkeiten beim Gespannfahren unter Beweis stellen. Die von den Pferden gezogenen Kutschen dienten ursprünglich zur Beförderung. Heute finden sie aber fast ausschließlich Verwendung bei Sportveranstaltungen und auf Ausstellungen. Die Pferde tragen klassisches Geschirr und der Kutscher zeigt geschickt seine aufregenden Fertigkeiten. Handarbeit: Bewundere die Fähigkeit des Pferdes, seinem Reiter zu gehorchen, auch wenn dieser nicht im Sattel sitzt. Es werden Dressurübungen der klassischen Haute École ausgeführt wie Levaden, Kapriolen, Courbettes, Piaffe (zwischen den Pilaren) sowie der Spanische Schritt. Karussell: Beobachte eine Gruppe von Pferden und Reitern, die in Formation anspruchsvolle Übungen ausführen und die Vorstellung zu einem passenden Ende bringen. Galas zum 50-jährigen Jubiläum der V-Schulen Am 30. Juni und am 1. Juli um 21:00 Uhr treten die vier Europäischen Reitschulen zum ersten Mal gemeinsam auf: Österreich, Frankreich, Spanien und Portugal. Die brandneue Abu Dhabi International Riding School schließt sich dieser Veranstaltung an, die unter der Aufsicht und Ausbildung der Royal Andalusian School of Equestrian Art entwickelt wurde. Dies ist ein historisches Ereignis, bei dem jede Schule ihre besten und herausragendsten Stücke präsentiert. Um den großen Erwartungen gerecht zu werden, werden 4.000 Sitzplätze auf den Tribünen eingerichtet, die auf dem Außengelände der Royal School neben dem Reitplatz "Álvaro Domecq" aufgestellt werden, sowie ein Raum für Freizeit und Gastronomie. Du kannst deine Tickets kaufen, indem du die entsprechende Option an den genannten Terminen auswählst.

Sevilla: Stadtbesichtigung Hop-On/Hop-Off-Bustour

3. Sevilla: Stadtbesichtigung Hop-On/Hop-Off-Bustour

Entdecke Sevillas beeindruckende Mischung aus historischen Denkmälern und herrlichen Gärten. Begib dich dank deines 24-Stunden-"Iconic"-Tickets oder 48-Stunden-"Supreme"-Tickets für den Hop-On/Hop-Off-Sightseeing-Bus auf eine eigenständige Erkundungstour in deinem eigenen Tempo. Die erste Haltestelle befindet sich im historischen Viertel Paseo de Colon, aber du kannst an jeder beliebigen Haltestelle der Route ein- und aussteigen. Reise am Torre del Oro zurück in die Zeit der Mauren. Der Turm wurde während des almohadischen Zeitalters an den Ufern des Guadalquivir errichtet. Bewundere die größte gotische Kathedrale der Welt, spüre die Leidenschaft des Flamencos in einer historischen Sala und mach einen Spaziergang im Schatten der Palmen in den Alcázar-Gärten. Nutze den mehrsprachigen Audioguide in 15 Sprachen mit speziellen Kommentaren für Kinder und erfahre mehr über die Stadt. Mit deinem Ticket erhältst du zahlreiche Vergünstigungen und Rabatte, darunter 2 Rundgänge mit dem Iconic-Ticket und 4 Rundgänge mit dem Supreme-Ticket. Haltestellen: 1. Paseo de Colon (vor der Plaza de Toros Real Maestranza) 2. Plaza de España 3. Acuario de Sevilla 4. Plaza de América 5. Plaza de Cuba 6. San Jacinto/Triana 7. Calle Castilla/Triana 8. Exposicion Universal Expo 92 9. Themenpark Isla Mágica 10. Macarena 11. Torre de los Perdigones 12. Alameda de Hércules 13. Plaza del Duque 14. Plaza de Armas

Costa del Sol und Malaga: Ronda und Setenil de las Bodegas

4. Costa del Sol und Malaga: Ronda und Setenil de las Bodegas

Nachdem du die Costa del Sol und Málaga verlassen hast, fährst du weiter auf einer landschaftlich reizvollen Strecke mit einheimischer Vegetation wie Orangenbäumen, Olivenbäumen und Korkeichen und dem weißen Dorf Ardales und Cuevas del Becerro. Du kommst in Setenil de las Bodegas an, einem der schönsten und ursprünglichsten weißen Dörfer in der Provinz Cádiz. Nutze deine freie Zeit, um diese besondere Stadt zu erkunden. Besuche die Häuser, die unter den Felsen des Abgrunds eingebettet sind, und setze dich auf einen Kaffee. In Ronda kommst du am Busbahnhof an, bevor du zu Fuß weitergehst und eine geführte Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten genießt. Bei einem Rundgang durch das romantische Stadtzentrum mit seinen Kirchen, Minipalästen und der ältesten Stierkampfarena Spaniens gibt es viel zu entdecken. Genieße die unglaubliche Aussicht von der Puente Nuevo, die den "Tajo" (den Einschnitt) am Fluss Guadalevin überquert, wo du auf einer Terrasse mit exklusivem Blick auf die Tejo-Brücke einen spanischen Wein probieren kannst. Der Palacio Mondragón, auch bekannt als Palacio del Marqués de Villasierra, ist zweifelsohne ein interessanter Besuch, denn er ist nicht nur ein Herrschaftspalast mit arabischen Gärten, sondern auch das Archäologische Museum von Ronda mit interessanten Stücken, die das Altertum der Stadt belegen. Genieße deine freie Zeit, um die Stadt in deinem eigenen Tempo zu erkunden.

Von Sevilla aus: Pueblos Blancos und Ronda Ganztagestour

5. Von Sevilla aus: Pueblos Blancos und Ronda Ganztagestour

Erlebe das Beste, was die Provinz Sevillan zu bieten hat, bei einer geführten Tour durch die Landschaft mit Stopps in den malerischen Städten Zahara de la Sierra, Grazalema und Ronda. Besuche zauberhafte weiße Dörfer, eine Olivenölfabrik, örtliche Schlösser und Klippenspitzen. Von Sevilla machst du dich auf den Weg durch die andalusische Landschaft nach Zahara de la Sierra, vorbei an der Burg von Aguzaderas. Erkunde die Stadt Zahara de la Sierra, ein malerisches, weiß getünchtes Dorf, das versteckt in den Bergen liegt. Auf dem Weg nach Grazalema machst du einen Zwischenstopp an einer Olivenölfabrik. Der Naturpark Sierra de Grazalema beherbergt eine Reihe wunderschöner Landschaften, die sich hervorragend für eine entspannte Fahrt eignen. Beobachte die Gänsegeier, die über den Bergen kreisen, während du an der größten Gänsegeierkolonie Spaniens vorbeifährst. Stärke dich mit einem Mittagessen in Grazalema, umgeben von den klassischen weißen Häusern der Region, die mit bunten Blumen geschmückt sind. Auf dem Weg nach Ronda durchquerst du einen mediterranen Wald, der eine wichtige Quelle für Honig, Kork, aromatische Gewürze und Holz darstellt. Beobachte die Einwohner bei der Arbeit mit Rindern, iberischen Schweinen und Ziegen. Ronda ist eine der ältesten Städte Spaniens und liegt auf 2 separaten Klippen, verbunden durch die berühmteste Brücke Spaniens, die Neue Brücke, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Folge deinem Guide auf eine Führung durch Ronda und nimm dir Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Von Malaga aus: Tagestour nach Ronda und Setenil de las Bodegas

6. Von Malaga aus: Tagestour nach Ronda und Setenil de las Bodegas

Entdecke die faszinierende Geschichte von Ronda und das malerische Städtchen Setenil de las Bodegas auf einer Bustour ab Málaga, die auch 2 Stunden Freizeit in Ronda beinhaltet. Steig in Málaga in deinen Bus und mach dich auf den Weg nach Ronda. Bewundere die Stadt, die dramatisch über einer tiefen Schlucht thront, und begib dich auf einen Spaziergang durch die alten Straßen, die bis in die Römerzeit zurückreichen. Schlendere durch die kopfsteingepflasterten Straßen dieser bergigen spanischen Stadt und erfahre von deinem örtlichen Reiseleiter alles über die berüchtigten Bandoleros, die Banditen. Erfahre mehr über die Geschichte der Bandoleros, die durch dieselben Straßen zogen, auf denen du jetzt wandelst. Schlendere durch diese historischen Gassen, umgeben von einer beeindruckenden Naturlandschaft, die sich kilometerweit erstreckt. Nach einem 2-stündigen Rundgang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Ronda hast du 2 Stunden Zeit zur freien Verfügung, um zu Mittag zu essen oder Denkmäler zu besichtigen (Besuche von Denkmälern sind in der Tour nicht enthalten). Wenn du dich für die Option ohne Guide entscheidest, hast du 4 Stunden Freizeit, bevor du nach Setenil de las Bodegas fährst. Dann triffst du dich wieder und steigst in den Bus, um nach Setenil de las Bodegas zu fahren, wo du Zeit hast, die Stadt auf eigene Faust zu besichtigen.

Tarifa: Tanger Tagestour mit Fähre, Mittagessen und Tourguide

7. Tarifa: Tanger Tagestour mit Fähre, Mittagessen und Tourguide

Entdecke auf diesem originellen Ausflug von Tarifa aus die emblematischsten Orte in Tanger. Entspanne dich mit den Transfers und dem Mittagessen, die in deiner Tagestour enthalten sind. Fahre mit der Schnellfähre von Tarifa ab und lerne Tanger in Begleitung eines FRS-Assistenten und eines marokkanischen Führers kennen. Entdecke die moderne Seite Tanger's und tauche dann in den historischen Teil der Stadt ein. Sieh dir die Kasbah, die Medina und den Souk an. Durchquere den Mendoubia-Garten und mache einen Halt an der römischen Nekropole. Genieße etwas freie Zeit zum Shoppen und schlendere durch die Straßen des Zoco und der Medina. Gönne dir ein Mittagessen in einem typisch marokkanischen Restaurant, begleitet von Live-Musik. Probiere Harira-Suppe, Rindfleischspieße, Marokkos berühmten Couscous und Tee mit maurischem Gebäck. Anschließend fährst du zurück zum Hafen von Tanger Ville, um die Fähre zurück nach Tarifa zu nehmen.>

Jerez de la Frontera: Andalusischer Pferde-Tanz & Museen

8. Jerez de la Frontera: Andalusischer Pferde-Tanz & Museen

Bestaune Reitkunst der besonderen Art im Pferdeballett „Wie andalusische Pferde tanzen“ in der Königlich-Andalusischen Reitschule in Jerez de la Frontera. Begleitet von ausgezeichneter spanischer Musik und Kostümen ganz im Stil des 18. Jahrhunderts basiert die Choreographie auf Bewegungen der klassischen Dressur, Doma Vaquera, sowie der traditionellen Arbeit des Reiters. Die Pferde führen die anspruchsvollen Übungen zu klassischer Musik aus. Sieh die 6 - 8 verschiedenen Choreographien wie „Die Fohlen“, „Gangarten zu Pferde“, „Pas de deux“, „Piaffe und Passage“, „Zähmung zu Pferd“, „Erhabene Gangart“ und „Fantasie“.Die von den Pferden gezogenen Kutschen dienten ursprünglich der Beförderung, finden heute aber fast ausschließlich im Sport und auf Ausstellungen Anwendung. Die Pferde tragen klassisches Geschirr und der Kutscher zeigt geschickt seine aufregenden Fertigkeiten. Es werden Dressurübungen der klassischen „Haute École“ ausgeführt wie Levaden, Kapriolen, Courbettes, Piaffe (zwischen den Pilaren) sowie der Spanische Schritt. Sieh eine Gruppe aus Pferden und Reitern, die in Formation anspruchsvolle Übungen ausführen und somit ein ideales Ende der Vorstellung bilden. Der Eingang zu den Räumlichkeiten erfolgt über das Besucher-Empfangszentrum. Hier kannst du bis 11:00 Uhr ein digitales Kino besuchen, in dem du eine spektakuläre audiovisuelle Präsentation über die Geschichte der Reitkunst in Andalusien sehen kannst. Dieser Bereich führt in die Gärten, die eine große Vielfalt an exotischen Pflanzen beherbergen. Der Palast selbst erhebt sich majestätisch über den Gärten und ist ein beeindruckendes Beispiel für die Architektur des 19. Jahrhunderts.  Im Keller findest du das Museum der Reitkunst, das Museo del Arte Ecuestre y del Enganche, das sich in 11 Räumen den Ursprüngen und der Geschichte der Reitkunst und des Pferdes in Andalusien widmet. Bewundere die Sattlerei, den Ort, an dem die Zügel und Reitgeschirre hergestellt und repariert werden.Besuche zum Abschluss der Tour das Kutschenmuseum, in dem du Geschirre und Reiterkostüme bestaunen kannst.

Ab Tarifa: Tagestour nach Tanger mit Tickets für die Fähre

9. Ab Tarifa: Tagestour nach Tanger mit Tickets für die Fähre

Erlebe die Highlights des nordafrikanischen Tanger auf einem Tagesausflug ab Tarifa. Genieße eine Panoramatour mit anschließender Freizeit auf dem Place des Cannons, wo du einheimische Waren und Lebensmittel einkaufen kannst. Nach der Fahrt mit der Fähre von Tarifa aus machst du in Begleitung eines einheimischen Reiseführers eine Panoramatour vom Hafen aus, die dich über die Avenida Mohamed V. und den Boulevard Pasteur bis zum Place des Cannons führt, wo du etwas Freizeit hast. Von diesem Platz aus kannst du schnell zum Souk und der Medina (außereuropäische Altstadt) laufen, falls du einkaufen und zu Mittag essen möchtest. Schließlich bringen wir dich zum Hafen von Tanger, wo du die Fähre zurück nach Tarifa nimmst.>

Tarifa: Wal- und Delfinbeobachtung in der Straße von Gibraltar

10. Tarifa: Wal- und Delfinbeobachtung in der Straße von Gibraltar

Freue dich auf eine Walbeobachtungsfahrt ab Tarifa. Schippere durch die Straße von Gibraltar und bewundere die Vielfalt der Wasserpflanzen in diesem internationalen Biosphärenreservat. Halte Ausschau nach Gemeinen Delfinen, Streifendelfinen und Großen Tümmlern. Steig in Tarifa an Bord und fahre durch die Straße von Gibraltar. Genieße die herrliche Aussicht auf die Küste. Halte Ausschau nach Grind-, Finn- und Pottwalen, Beobachte die Wale beim Spielen und Herumtollen in ihrer natürlichen Umgebung. Bei dieser Walbeobachtungstour hast du sehr gute Chancen, einen Wal oder Delfin zu sehen. Solltest du kein Glück haben, erhältst du deine 2. Chance und kannst erneut an einer Tour teilnehmen. Reise mit einem Unternehmen, das nachhaltige Praktiken aktiv unterstützt. Nähere dich den Tieren mit Vorsicht, um sie nicht zu stören. Du kannst dich darauf verlassen, dass unser Partner vor Ort die von der spanischen Gesetzgebung und den ACCOBAMS-Vorschriften vorgeschriebenen Entfernungen und Geschwindigkeiten einhält.

Alle Aktivitäten

262 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Häufig gestellte Fragen über Provinz Cádiz

Weitere Sightseeing-Optionen in Provinz Cádiz

Möchten Sie alle Aktivitäten in Provinz Cádiz entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Provinz Cádiz: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 8.860 Bewertungen

War eine sehr schöne Tour. Wir haben eine Menge neuer Dinge über die Insel(n) gesehen und gelernt. Der Guide konnte überraschenderweise auch deutsch sprechen. Leider konnte man bei „Get Your Guide“ nicht deutsch als Sprache für die Tour auswählen. Der nette Mann vor Ort hatte uns dann aber dennoch vieles auf Deutsch erklärt und gesagt man kann die Tour auch auf Deutsch buchen, wenn man nach der Buchung dem Team per Whatsapp etc. Bescheid gibt. Alles in allem sehr schöne Tour, einziges Manko. Wir hatten eine andere Familie dabei, die uns bedauerlicherweise nicht auch mal angeboten hat, dass wir mal in Fahrtrichtung sitzen können, deshalb saßen wir nur entgegengesetzt dafür kann der Veranstalter aber nichts. Vielleicht könnte man aber, als kleine Verbesserung, es von der Tourleitung so organisieren lassen, dass ab der Hälfte der Strecke die Plätze getauscht werden. Die Tour kann ich ansonsten nur empfehlen. Es ist auch für Leute, die schon öfters hier waren, ein Erlebnis wert:)

Wir hatten eine wirklich tolle Reise. Wenn Sie den Reiseführer für einen Tagesausflug hatten, müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass Sie sich verirren oder die Rückfahrt verpassen. Es war toll, genauso viel zu Fuß zu gehen wie wir, anstatt mit dem Bus zu fahren. Das Essen war fantastisch und wir haben genug von der Stadt und dem Land erlebt, um zu wissen, dass es noch viel mehr zu erleben geben würde.

Der abwechslungsreiche Park und der schöne Strand haben uns sehr gefallen. Absolut empfehlenswert! Danke an unserem professionellen Guide Ramon, der uns durch seine Vogelkenntnis sehr beeindruckt hat.

Ich bin beeindruckt von der Schönheit, dem Fachwissen und dem exquisiten Timing der gesamten Show.

Es wäre schön gewesen, den Eintritt ins Kutschenmuseum/Stall inklusive zu haben.