Erlebnisse in
Praga, Warschau

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Praga, Warschau

Warschau: Stadtführung am Nachmittag mit Abholung

1. Warschau: Stadtführung am Nachmittag mit Abholung

Steigen Sie an Bord eines bequemen, klimatisierten Busses für 18 Personen, lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie, während Sie die Sehenswürdigkeiten von Warschau in einer kleinen Gruppe erkunden. Die Tour ist ganzjährig verfügbar und startet für gewöhnlich mit einer Hotelabholung um 14:00 Uhr und endet mit einem Rücktransfer um 17:00 Uhr. Der Ablauf ist flexibel und beinhaltet zahlreiche Wahrzeichen wie das UNESCO-Weltkulturerbe Altstadt. Sehen Sie den Schlossplatz und das Warschauer Königsschloss, in dem die polnischen Monarchen von 1596 bis 1795 residierten. Auch der polnische Präsident hatte hier im Jahr 1918 kurzzeitig seinen Sitz. Staunen Sie über die prächtige Sigismundssäule, das erste säkulare Denkmal Polens. Bewundern Sie die gotische Johanneskathedrale, in deren Sarkophagen die sterblichen Überreste berühmter Polen ruhen. Erleben Sie die Architektur des Marktplatzes in der Altstadt und des Barbakan, bevor Sie das ehemalige jüdische Ghetto besuchen. Legen Sie hier einen kurzen Halt ein am Warschauer Ghetto-Ehrenmal und sehen Sie die beeindruckende zeitgenössische Architektur des Museums der Geschichte der polnischen Juden. Besuchen Sie den Umschlagplatz und die Miłastraße und entdecken Sie den Bunker, in dem der Anführer des Ghettoaufstands, Mordechaj Anielewicz, Selbstmord beging. Fahren Sie entlang des Warschauer Königswegs und bestaunen Sie aristokratische Residenzen sowie berühmte Denkmäler wie die Heilig-Kreuz-Kirche, in der sich eine Urne mit dem Herzen Frédéric Chopins befindet. Schlendern Sie schließlich durch den Łazienki-Park und erleben Sie die schönste urbane Oase der Stadt. Der Park ist auch als Park der Bäder bekannt und beherbergt den Łazienki-Palast, den Palast auf dem Wasser, die prächtige Sommerresidenz des letzten Königs von Polen, Stanislaus August Poniatowski. Andere wichtige Orte, die Sie während der Tour sehen können, sind das Grabmal des unbekannten Soldaten, das Denkmal des Warschauer Aufstandes und das Katyn-Museum. Wenn es der Verkehr zulässt, besichtigen Sie das Viertel Praga, inklusive des Nationalstadions PGE Narodowy, der Kathedrale St. Michael und St. Florian, der orthodoxen Kirche und der Straßen Targowa und Ząbkowska. Sehen Sie das Denkmal der Waffenbrüderschaft und die Warschauer Wodkafabrik Koneser aus dem 19. Jahrhundert mit ihrer einzigartigen Aussicht auf die Altstadt Warschaus von der Śląsko-Dąbrowski-Brücke.

Warschaus dunkle Seite: Praga-Viertel per Retro Bus

2. Warschaus dunkle Seite: Praga-Viertel per Retro Bus

Sie haben die besten Attraktionen Warschaus bereits entdeckt und sind nun auf der Suche nach etwas Besonderem? Sie sind gelangweilt von den üblichen Touristenorten und wünschen sich etwas mehr Abenteuer? Dann nehmen Sie teil an dieser einzigartigen Bustour zur "dunklen Seite" vom Warschau und erkunden Sie das berüchtigte Viertel Praga. Finden Sie heraus, warum das Viertel als gefährlichste Gegend in ganz Warschau galt. Entdecken Sie einen Marktplatz, auf dem Sie fast alles kaufen können - von Jeans und Diplomen bis zu Kalashnikov-Gewehren. Jeden Samstagmorgen (um 11:00 Uhr) beginnt die Tour vor dem Palast der Kultur und Wissenschaft. Steigen Sie in einen Retro-Jelcz-Bus und freuen Sie sich auf eine 2,5-stündige Tour durch den einzigartigen Stadtteil Praga. Ihr Guide an Bord unterstützt Sie gerne mit allerhand nützlichen Infos und stellt sicher, dass Sie unversehrt zurückkehren. Erfahren Sie unterwegs allerhand Wissenswertes über die Region und tauchen Sie in die turbulente Geschichte von Warschau und dem Stadtviertel Praga, das zurückblickt auf eine amüsante und teilweise unheimliche Vergangenheit. Überqueren Sie die Weichsel und erreichen Sie den ersten Zwischenstopp Ihrer Tour - eine Schokoladenfabrik. Unternehmen Sie eine Reise durch die Geschichte des Unternehmens, das seit Mitte des 19. Jahrhunderts in Warschau Süßwaren produziert, und kosten Sie eine Tasse köstliche heiße Schokolade. Die nächste Station ist die Basilika des Heiligen Herzens Jesus sein, eine der eindrucksvollsten Sakralbauten in Warschau. Die Architektur wurde von der römischen Basilika St. Paul inspiriert. Besuchen Sie Koneser, eine ehemalige Wodka-Fabrik, und lassen Sie sich von Ihrem Guide erklären, welche Köstlichkeiten dort hergestellt wurden und was sich heute hinter diesem Komplex verbirgt. Entdecken Sie auch das "Bermuda-Dreieck" des Viertels Praga. Entschlüsseln Sie die Geheimnisse rund um den Ursprung des Namens und sehen Sie einige Beispiele authentischer Vorkriegsarchitektur mit malerischen Innenhöfen und farbenfrohen Schreinen. In diesem Viertel herrscht noch immer die urige Atmosphäre des alten Warschaus - die Gegend ist daher äußerst beliebt bei Filmregisseuren wie Roman Polański, der das Viertel als Drehort für den berühmten Film „Der Pianist“ auswählte. Lassen Sie sich von Ihrem Guide erklären, welche anderen Filme hier gedreht wurden. Von dort aus geht es zurück zum Kultur- und Wissenschaftspalast, wo Ihre Tour endet.

Warschau: Geschichts-Gruppentour mit Abholung & Rücktransfer

3. Warschau: Geschichts-Gruppentour mit Abholung & Rücktransfer

Profitieren Sie von der Abholung von Ihrem Hotel und fahren Sie dann entlang des Warschauer Königswegs, um aristokratische Residenzen und berühmte Denkmäler zu sehen. Besuchen Sie die Sommerresidenz des letzten polnischen Königs im Łazienki-Park. Erkunden Sie dann die Altstadt, ausgezeichnet als UNESCO-Weltkulturerbestätte, und sehen Sie das Königsschloss, die Johannes-Kathedrale und die Gräber der Dynastien Jagiellonen und Wasa. Betreten Sie das ehemalige jüdische Ghetto, um sich das Museum der Geschichte der polnischen Juden und das Warschauer Ghetto-Ehrenmal anzuschauen. Im Museum der Geschichte der polnischen Juden erfahren Sie, wo die Nazis die Juden zur Deportation in die Vernichtungslager auf dem berüchtigten Umschlagplatz versammelten. Weiter geht es im Bus zum Grabmal des unbekannten Soldaten, dem Denkmal des Warschauer Aufstandes und zum Denkmal der Opfer des Massakers von Katyn. Fahren Sie durch den Stadtteil Praga, wenn es der Verkehr erlaubt, und sehen Sie das Denkmal der Waffenbrüderschaft. Genießen Sie den einzigartigen Blick von der Śląsko-Dąbrowski-Brücke aus, bevor Sie wieder zum Hotel zurückgebracht werden. 

Warschaus Highlights: 4-stündige private Tour im Retro-Fiat

4. Warschaus Highlights: 4-stündige private Tour im Retro-Fiat

Lassen Sie sich zu Beginn Ihrer 4-stündigen Tour zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl abholen von Ihrem Hotel im Zentrum von Warschau. Ihr Fahrer/Guide empfängt Sie mit einem historischen Fiat 125p, dem kultverdächtigen Auto aus den 1980ern und Symbol des Kommunismus in Warschau. Lassen Sie sich unterwegs von Ihrem Guide mit unterhaltsamen Geschichten über das Leben in Warschau versorgen und erfahren Sie, was es heute bedeutet Pole zu sein und wie sich dies über die Jahre verändert hat. Die Route Ihrer Tour kann Ihren Wünschen angepasst werden, teilen Sie Ihrem Guide einfach mit, welche Orte Sie gerne besuchen möchten. Erkunden Sie die Altstadt, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, und erfahren Sie, wie die Gebäude nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut wurden. Sehen Sie das Warschauer Königsschloss und bewundern Sie die Schönheit der Kirchen, Parks und Paläste entlang des Königsweges. Besuchen Sie den Kultur- und Wissenschaftspalast, eines der symbolträchtigsten Denkmäler der kommunistischen Ära in Warschau. Sehen Sie Wohnblöcke und Architektur aus der Sowjetzeit am Platz der Verfassung. Erfahren Sie währenddessen mehr über das Leben in Warschau unter der Herrschaft des Kommunismus. Lassen Sie sich während der Fahrt einen traditionellen polnischen Wodka und einen leckeren Snack schmecken. Besuchen Sie das ehemalige jüdische Ghetto und sehen Sie ein Fragment der Mauer. Besichtigen Sie anschließend den Platz Grzybowski, wo sich die einzige Synagoge befindet, die den Zweiten Weltkrieg überstanden hat. Ein weiterer Stopp ist das Praga-Viertel, ein ehemals verlassenes Gelände, in dem sich heute eine Vielzahl an unkonventionellen Bars und Cafés befinden.

Warschau: 2-stündige geführte Segway-Tour

5. Warschau: 2-stündige geführte Segway-Tour

Entdecken Sie das künstlerische Herz Warschaus auf dieser halbtägigen Segway-Tour. Überqueren Sie die Weichsel und rollen Sie durch den Vorkriegs-Stadtteil Praga, eines der wenigen Gebiete in Warschau, die im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört wurden. Erkunden Sie das Arbeiterviertel in Praga, das heute eines der kreativsten Zentren Europas und bis zum Bersten gefüllt ist mit Kunststudios, Galerien, alternativen Theatern und Untergrund-Clubs. Gleiten Sie mit dem Segway durch den Skaryszew-Park, einen der schönsten Parks in ganz Polen. Besuchen Sie die alte Koneser-Wodkafabrik, einen Komplex aus dem 19. Jahrhundert, der heute ein innovatives Kulturzentrum beherbergt. Entdecken Sie das Kulturzentrum Soho Factory, das kreative Köpfe aus dem ganzen Land anzieht. Der Segway lässt sich ganz einfach steuern, Sie erhalten vor Beginn ein kurzes Training, damit Sie ganz frei und sicher durch die Stadt düsen können.

Warschau: Tour für Selbstfahrer abseits der Touristenpfade

6. Warschau: Tour für Selbstfahrer abseits der Touristenpfade

Sie haben bereits die wichtigsten Touristenattraktionen in Warschau besucht? Sind Sie den traditionellen Touren überdrüssig? Dann steigen Sie in den berühmten Fiat 126p, auch bekannt als „Knutschkugel“, und unternehmen Sie Ihre eigene Tour durch Warschau. Lassen Sie sich von Guide einige der interessantesten Attraktionen zeigen, die nicht auf einer typischen Tour von Warschau gezeigt werden. Sie starten die Tour am Kultur- und Wissenschaftspalast, wo Sie schnell lernen, wie Sie einen Fiat 126p fahren. Begeben Sie sich dann gut vorbereitet zu Ihrer ersten Station. Begeben Sie sich ins Viertel der Arbeiter, die den Kultur- und Wissenschaftspalast bauten, und bewundern Sie die Gebäude aus Holz. Hier erfahren Sie, wie das Leben dieser Arbeiter aussah und was dieser Ort jetzt ist. Danach fahren Sie in eine ganz andere Welt: ins alte Bielany-Viertel Dieser malerische Stadtteil mit seinen Gebäuden aus der Zwischenkriegszeit und mit seinen Gaslaternen (die letzten der Stadt) zeigt einige der schönsten Beispiele der modernen Architektur. Von Bielany reisen Sie noch weitere zurück in die Vergangenheit und begeben sich in die Ära der russischen Zaren. Hier haben Sie die Möglichkeit, an einer authentischen Warschauer Zitadelle aus dem 19. Jahrhundert vorbei zu fahren. Während der Tour erzählt Ihnen Ihr Guide die Geschichten über die Orte, an denen Sie vorbeifahren.

Warschau: Geführte Fahrradtour

7. Warschau: Geführte Fahrradtour

Entdecke die verschiedenen Seiten Warschaus, während du mit deinem sachkundigen Guide durch die Stadt radelst. Bewundere die ikonischen Sehenswürdigkeiten und Gebäude im Stadtzentrum und in der UNESCO-geschützten Altstadt. Fahre die Königsstraße entlang, ein wunderschöner Ort mit vielen wichtigen historischen und architektonischen Gebäuden, darunter die Warschauer Universität und die Heilig-Kreuz-Kirche, in der das Herz von Frederic Chopin begraben ist. Setze deine Fahrt fort und fahre zu Warschaus UNESCO-Stätte - der Altstadt. Sie ist das einzige Beispiel für diese Art des Wiederaufbaus nach dem Krieg auf der Welt. Erfahre mehr über die berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie das Königsschloss, die Johanniskathedrale, den Marktplatz und mehr über die über 700-jährige Geschichte der Stadt. Sieh dir das wichtigste Denkmal an, das dem Ghettoaufstand von 1943 gewidmet ist. Gleich daneben findest du eines der modernsten Gebäude der Stadt, das Museum für die Geschichte der polnischen Juden. Als Nächstes machst du dich auf den Weg zur Weichsel, um den natürlichen Schatz der Stadt zu entdecken. Erlebe die lebendige Promenade, ein beliebter Ort der Einheimischen mit Cafés, Bars und Sportangeboten. Auf der anderen Seite des Flusses kannst du sehen, wie ein zerstörtes Kraftwerk aus der Vorkriegszeit in ein trendiges Mehrzweckzentrum mit Restaurants, öffentlichen Plätzen, Designer-Boutiquen und Outdoor-Aktivitäten verwandelt wurde.

Warschau: Highlights-Tour zum Selberfahren

8. Warschau: Highlights-Tour zum Selberfahren

Sind Sie zum ersten Mal in Warschau? Oder möchten Sie die Stadt mal auf eine andere Weise erkunden? Fahren Sie selber im legendären Fiat 126p zu den besten Sehenswürdigkeiten. Spüren Sie den Geist Warschaus und erfahren Sie mehr über seine faszinierende Geschichte, während Sie ein legendäres Auto der 70er, 80er und 90er Jahre fahren - den Fiat 126p a.k.a. "Bambino". Steigen Sie ein und genießen Sie einfach die Fahrt, während Sie unserem Reiseleiter zuhören, der Ihnen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Warschaus präsentiert. Die beste Art, in die Atmosphäre der Stadt einzutauchen, die Architektur und die Menschen von Warschau kennenzulernen. Fahren Sie die Straßen von Warschau hinunter und fühlen Sie sich wie ein Monte Carlo Rennfahrer in einem 650er Fiat 126p. Möchten Sie wissen, wie der Kulturpalast gebaut wurde?  Besuchen Sie eine der jüngsten Altstädte Europas, zusammen mit dem noch jüngeren Königsschloss. Sehen Sie, welche Teile der Stadt in den Kriegswirren in Warschau zerstört wurde und was überlebt hat. Verbeugen Sie sich vor dem Denkmal des Warschauer Aufstandes und lernen Sie die Geschichte dieser mutigen Aktion des Zweiten Weltkriegs kennen. Wenn Sie sich abenteuerlustiger fühlen, fahren Sie über den Fluss und besuchen Sie den Bezirk Praga - eine etwas dunklere und Seite der Stadt. Fahren Sie an den Gebäuden der Vorkriegszeit vorbei, spüren Sie den Multikulturalismus des Stadtteils mit seiner katholischen St. Florianskirche neben der östlich-orthodoxen Kirche und den Resten einer Synagoge. Fahren Sie um die ehemalige Wodka-Fabrik "Koneser" herum und besuchen Sie das nahe gelegene Herz von Praga - den Markt von Różycki. Genießen Sie den dynamischsten Teil Warschaus mit Pubs, Bars und Cafés, die nur Einheimischen bekannt sind. 

Warschau: Rundgang durch Praga

9. Warschau: Rundgang durch Praga

Diese Tour zeigt Ihnen ein anderes Gesicht von Warschau, den authentischen und legendären Stadtteil Praga. Praga liegt am rechten Ufer der Weichsel, nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt, und unterscheidet sich deutlich von der linken Seite Warschaus. Dieser Teil von Warschau war über Jahrhunderte von Handel und Industrie bestimmt und ein Schmelztiegel der Kulturen, in dem Christen, Juden und Orthodoxe Seite an Seite lebten. Erkunden Sie bei diesem 2-stündigen Rundgang die Straßen von Warschau aus der Vorkriegszeit und sehen Sie Wohnhäuser mit Einschusslöchern. Entdecken Sie auch die grauen Wohnblocks aus der kommunistischen Zeit und die ehemaligen Industriegegenden. Diese Gebäude beherbergen heute Kunstgalerien, Boutique-Designer und Restaurants. Erfahren Sie mehr über die bekanntesten Unternehmer, die Praga in der Vorkriegszeit zum Haupthandelszentrum und später in der kommunistischen Ära zu einem Symbol des freien Handels machten. Hören Sie auch die wahre Geschichte über den Direktor des Warschauer Zoos und seiner Ehefrau, die dabei halfen, hunderte Juden aus dem Warschauer Ghetto zu retten. Sehen Sie die Michaelsbasilika, die orthodoxe Kirche (am ehemaligen Ort der Synagoge und des rituellen Bades), den Różycki Bazar, das Denkmal der Straßenmusiker von Praga und den Komplex der Wodkafabrik "Koneser"; das alles zusammen mit Ihrem ortskundigen Experten als Guide.

Warschau: Erkundungstour abseits der Touristenpfade

10. Warschau: Erkundungstour abseits der Touristenpfade

Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Abenteuer und tauchen Sie ein in die Geschichte von Warschau bei einer 4-stündigen Tour. Fahren Sie in einem original polnischen Auto aus der sozialistischen Ära, der Nysa 522, durch die ganze Stadt, erfahren Sie verschiedene historische Fakten und sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Sozialismus. Erleben Sie die vergangene Zeit des Sozialismus und sehen Sie typische Wohnblöcke, monumentale Paläste, Plätze, Skulpturen und vieles mehr. Entdecken Sie dabei verschiedene Facetten von Warschau: Von den Höfen der Mietshäuser aus dem 19. Jahrhundert über den Platz der Verfassung, den Kultur- und Wissenschaftspalast, die Próżna-Straße, den Bezirk Muranów und das auf der anderen Seite des Flusses gelegene Vorkriegsviertel Praga. Hören Sie unterwegs spannende Fakten und interessante Anekdoten über das Leben in Warschau. Nach dem ersten Teil dieser Tour, bevor Sie Praga erkunden, genießen Sie einen traditionellen Aperitif in einem Originalhaus der sozialistischen Epoche. Erfahren Sie Wissenswertes über die sozialistische Propaganda in Form von Nachrichten. In Praga warten einige unkonventionelle Sehenswürdigkeiten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden: Von einem Basar, auf dem Sie fast alles kaufen können, über Tore, an denen die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg stehen blieb, über den vergessenen jüdischen Friedhof und eine alte Wodka-Fabrik bis hin zu einer berühmten Praga-Band, die ein paar Songs für Sie spielt. Nach einer Tour voller Überraschungen können Sie in einer sozialistischen Bar entspannen und ein typisch polnisches Mittagessen genießen.

Häufig gestellte Fragen über Praga, Warschau

Sightseeing in Praga, Warschau

Möchten Sie alle Aktivitäten in Praga, Warschau entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Praga, Warschau: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 584 Bewertungen

Das Auto war alt, kalt und unbequem und es war FANTASTISCH. Das Auto eignete sich für die Art der Reise. Fast eine Zeitreise in eine vergangene Zeit. Der Besuch der Gebäude, die fast schreiend die Geschichte Polens erzählen, das Leid und die Entbehrungen, die das Land durchgemacht hat. Unser Guide war sehr kompetent und konnte unsere Fragen beantworten. Empfehlen Sie diese Reise wärmstens, wenn Sie etwas über die Geschichte erfahren möchten

Wir hatten eine wunderbare Tour durch das schöne Warschau. Unser Guide war super vorbereitet und hat uns viele spannende Orte der Stadt gezeigt und interessante Hintergrund Informationen und lustige Anekdoten erzählt. Die vier Stunden vergingen wie im Flug. Dabei konnten wir sogar spontan die Ziele festlegen. Wir würden immer wieder gern mit dir fahren Marcin. Beide Daumen hoch für diese tolle Stadtführung!!!

Tour war einfach Top und unser Guide witzig und freundlich, wirklich Top! Am Anfang etwas schwierig zu fahren aber es wird sich Zeit genommen. Zwischendurch gibt es kurz Pause und geht mit den Guide spazieren. Ich kann es nur empfehlen und werde es nächstes mal wieder machen!! Danke für den tollen Ausflug Bzw Erlebnis!

Ich kann diese Tour nur wärmstens empfehlen. In den 2 1/2 Stunden haben wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennengelernt.

Es war eine tolle Tour abseits der üblichen Touristenpfade und das selber Fahren hat auch großen Spaß gemacht