Prag im Totalitarismus: 3-stündige historische Tour

Prag im Totalitarismus: 3-stündige historische Tour

Ab 61 € pro Person

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
3 Stunden
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Englisch

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Erfahren Sie mehr über die 40 Jahre des Totalitarismus, die die Bürger von Prag erdulden mussten
  • Besuchen Sie die John-Lennon-Mauer und betrachten Sie die Gedichte und Bilder von denen, die sich nach Freiheit sehnten
  • Stehen Sie am Wenzelsplatz, wo Panzer des Warschauer Pakts 1968 den Prager Frühling niederschlugen
  • Erfahren Sie mehr über die Samtene Revolution, die vier Jahrzehnte der Diktatur friedlich zu Fall brachte
Überblick
Sehen Sie Stätten, die mit der Zeit Prags hinter dem Eisernen Vorhang unter totalitärer Herrschaft verbunden sind, wie die Halle der Roten Armee und das Mausoleum des 1. Vorsitzenden der Kommunistischen Partei. Erfahren Sie mehr über die Zeit des Leidens.
Was Sie erwartet
Jeden ersten Mittwoch im Monat werden in Prag die Luftschutzsirenen getestet und dienen als unheimliche Erinnerung an die 40 Jahre des Leidens und des Kampfes, den die Bewohner der Stadt hinter dem Eisernen Vorhang ertragen mussten.

Fast 800 Luftschutzbunker gibt es in ganz Prag, die für 40 Prozent der Bevölkerung der Stadt Platz bieten. Eine der größeren Unterkünfte befindet sich unter dem Veitsberg, und genau dort beginnen Sie Ihren 3-stündigen Rundgang, der den Schwerpunkt auf die Zeit Prags als Hauptstadt eines sowjetischen Satellitenstaats legt.

Beim Betrachten der Verzierungen und Statuen in der Halle der Roten Armee, die geschaffen wurden, nachdem die Kommunisten die Macht im sogenannten Februarumsturz von 1948 ergriffen hatten, erfahren Sie mehr über die plumpen Propagandastrategien der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei (KPT).

Besuchen Sie den Veitsberg, wo sich die größte Reiterstatue der Welt befindet. Von der Spitze des Jan-Žižka-Denkmals haben Sie einen Panoramablick auf die Stadt und den Fernsehturm Žižkov.

Kehren Sie zurück in die Stadt und besuchen Sie die berühmte John-Lennon-Mauer. Nehmen Sie sich etwas Zeit und betrachten Sie eine Weile die Stätte, an die Gedichte, Bilder, Beschwerden und Hoffnungen gekritzelt wurden von Personen voller Sehnsucht nach Freiheit.

Am Ende der Tour haben Sie einen guten Überblick über den Aufstieg des Kommunismus in der Tschechoslowakei und ein besseres Verständnis dafür, wie sich das Land noch immer von den sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Totalitarismus erholt.
Inbegriffen
  • 3-stündiger geführter Rundgang
Nicht inbegriffen
  • Eintritt in das Jan-Žižka-Denkmal auf dem Veitsberg
  • Eintritt in die Halle der Roten Armee
Treffpunkt

Der Treffpunkt variiert je nach gebuchter Option.

Was Sie wissen müssen
Ihr Guide hilft Ihnen beim Kauf der Tickets am Jan-Žižka-Denkmal.

Für Reisende, die Schwierigkeiten mit dem Hinaufsteigen haben, ist es sehr empfehlenswert, dass ein Besuch des Veitsbergs nicht im Preis enthalten ist. Als Alternative bietet Ihnen der Tourveranstalter einen wunderschönen Rundgang durch das Stadtzentrum an, der keinen Aufstieg zum Veitsberg erfordert.

Ab 61 € pro Person

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (1 Bewertung)

Angeboten von

insightcities.com

Produkt-ID: 48998