Potsdam
Stadtrundfahrten und Bus-Touren

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Potsdam Stadtrundfahrten und Bus-Touren

Potsdam: 1-Tagesticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour

1. Potsdam: 1-Tagesticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour

Entdeck eine der schönsten Städte Deutschlands mit einem 1-Tagesticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour in Potsdam, der Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg. An 12 Haltestellen entlang der Route kannst du ganz nach deinem Tempo ein- oder aussteigen. Die Busse verkehren alle 30 Minuten (im Winter jede Stunde). Erkunde die eleganten Gassen rund um die Brandenburger Straße und im berühmten Holländischen Viertel. Versäume nicht einen Besuch im Schloss Sanssouci von Friedrich dem Großen aus dem 18. Jahrhundert, das in Anlehnung an Versailles errichtet wurde. Im wunderschönen Schlosspark kannst du die Seele baumeln lassen. Bestaune viele wunderschön eingerichtete und verzierte Räume im Schloss und fühl dich zurückversetzt in die Zeit von Friedrich II. auf den Terrassen und in den angelegten Gärten. Besuch den Raffaelsaal in der Orangerie mit seinen vielen Kopien der Werke des Renaissancemalers. Die komplette Bustour dauert 105 Minuten und beinhaltet unterhaltsame Kommentare von einem Live-Guide. Natürlich kannst du innerhalb des Tagestickets auch an folgenden Haltestellen ein- oder aussteigen: 1. Luisenplatz 2. Hauptbahnhof 3. Filmmuseum 4. Holländisches Viertel 5. Glienicker Brücke 6. Marmorpalais 7. Cecilienhof 8. Alexandrowka 9. Neues Palais 10. Orangerie 11. Sanssouci 12. Großer Obelisk

Potsdam: Hop-On/Hop-Off-Busticket für 24 Stunden

2. Potsdam: Hop-On/Hop-Off-Busticket für 24 Stunden

Sehen Sie das Schloss Sanssouci, das Holländische Viertel, die Glienicker Brücke und mehr bei einer flexiblen Bustour vorbei an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten Potsdams. Beginnen Sie Ihre Erkundung entweder am Hauptbahnhof oder an einer der 16 Hop-On/Hop-Off-Stationen. Nehmen Sie Platz auf dem Oberdeck und genießen Sie informative Audiokommentare über Ihre Kopfhörer. Genießen Sie die 100-minütige Rundfahrt am Stück oder steigen Sie im Laufe des Tages ein und aus - Sie haben die Wahl. So oder so werden Sie berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Neue Palais und den Cecilienhof entdecken. Sie können den Bus nach Belieben betreten und verlassen. Spazieren Sie durch die ruhigen Grünanlagen von Sanssouci oder stöbern Sie in den Geschäften der Potsdamer Einkaufsmeile.

Ab Berlin: Ticket & Führung Schloss Sanssouci Potsdam

3. Ab Berlin: Ticket & Führung Schloss Sanssouci Potsdam

Wohl nirgendwo sonst in Deutschland als in der ehemaligen Residenzstadt Preußens Potsdam findet sich ein so prächtiges Zeugnis einer Parkanlage mit Schlössern und Prunkbauten zahlreicher Baustile, wie im Park von Sanssouci. Genieß die atemberaubenden Parkanlagen des legendären Schlosses Sanssouci von Friedrich II und erfahre ein Stück wahre Geschichte. Beginnend am Kurfürstendamm findet nach einer kurzen Fahrt mit dem Bus eine Stadtführung durch Potsdam statt. Dein Guide wird dir die tollen Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen und dir die eine oder andere Geschichte erzählen. Schlendere durch das Holländische Viertel mit seinen herrlichen, schönen Gebäuden und bewundere die russische Kolonie Alexandrowka. Der Höhepunkt dieser Tour ist natürlich die Besichtigung des Schlosses Sanssouci. Ein Spaziergang durch die traumhaften Parkanlagen, vorbei am herrlichen Chinesischen Teehaus oder dem Neuen Palais, wird dich begeistern.

Potsdam: Private Highlights-Tour in einem Oldtimer-Minibus

4. Potsdam: Private Highlights-Tour in einem Oldtimer-Minibus

Entdecken Sie die verschiedenen Facetten der kleinen, aber historisch bedeutenden Stadt Potsdam. Die Stadt ist nicht nur eine preußische Residenz- und Garnisonsstadt, sondern auch eine der Geburtsstätten des europäischen Kinos und erlangte im 20. Jahrhundert große Bedeutung. Erkunden Sie die Stadt und erfahren Sie mehr über ihre Vergangenheit an Bord eines modernen sowjetischen Minibusses. Vom Potsdamer Hauptbahnhof oder Ihrem Hotel aus fahren Sie in Richtung des berühmten Filmstudios Babelsberg. Danach geht es zum Schloss Cecilienhof, dem historischen Schauplatz der Potsdamer Konferenz. Besuchen Sie nebenan am Hiroshima-Nagasaki-Platz die ehemaligen Villen der historischen Persönlichkeiten Truman, Churchill und Stalin. Als nächstes fahren Sie zur weltweit bekannten Glienicker Brücke, auch Agentenbrücke genannt, da hier zur Zeit des Kalten Krieges der Austausch von gefangenen Agenten stattfand. Sie war auch Drehort zu dem Hollywoodfilm „Bridge of Spies - der Unterhändler". Setzen Sie die Tour fort und passieren Sie den ehemaligen sowjetischen KGB-Bezirk, seit Jahrzehnten eine "Verbotene Stadt" im Zentrum Potsdams. Spazieren Sie anschließend entlang der russischen Kolonie Alexandrowka, bevor Sie zum UNESCO-Weltkulturerbe Park Sanssouci fahren, der Lieblingsresidenz des preußischen Königs Friedrich des Großen. Besuchen Sie den beeindruckenden Neuen Palast, ein Symbol für den Aufstieg Preußens zu einer europäischen Macht. Informieren Sie sich über die Bedeutung des Palastes und seine Rolle im Ersten Weltkrieg. Machen Sie anschließend Halt im Rechenzentrum Potsdam, einem Kulturzentrum in einem DDR-Gebäude mit einem 70 Meter langen Mosaik, das Motive des Weltraumrennens zeigt. Gleich daneben befindet sich die umstrittene Baustelle der Garnisonskirche. Ihre letzte Station ist der Alte Markt, das historische Zentrum der Stadt. Bestaunen Sie die faszinierende Architektur der Nikolaikirche und sehen Sie den Stadtpalast, das Alte Rathaus und den Barberini-Palast, bevor Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäck zum Treffpunkt zurückkehren.

Ab Berlin: Geführte Privat-Tour durch Potsdam mit dem Auto

5. Ab Berlin: Geführte Privat-Tour durch Potsdam mit dem Auto

Starte dein Potsdamer Sightseeing-Abenteuer bequem an deiner Unterkunft in Berlin. Dein Fahrer holt dich direkt dort ab. Nach einem kurzen Meet-and-Greet machen du und deine Gruppe es sich im privaten, klimatisierten Wagen bequem und düsen los in Richtung Potsdam.  Genieß den Luxus eines flexiblen Tourprogramms, das komplett individuell an deine Wünsche angepasst werden kann. Wenn du möchtest, kannst du die 4-stündige Tour in Potsdam auch mit einer Stadtrundfahrt durch Berlin kombinieren. Während der gesamten Tourdauer steht dir ein Business-Class-Fahrzeug zur Verfügung, das mit Klimaanlage und Mikrofon ausgestattet ist. Dank Letzterem verstehst du die Erläuterungen deines professionellen und fachkundigen Fahrers jederzeit bestens. Freu dich darauf, folgende Attraktionen bei deiner Fahrt durch Potsdam zu sehen: Schloss Glienicke, Schloss Babelsberg, die Glienicker Brücke, Schloss Sanssouci samt Park, das Neue Palais, das Orangerieschloss, die Neuen Kammern, Schloss Charlottenhof, Schloss Cecilienhof, das Holländische Viertel und die historische Innenstadt. Auf Wunsch kannst du auch gerne an einigen dieser Sehenswürdigkeiten halten, um sie zu betreten.Beende deinen Ausflug mit einer entspannten Rückfahrt zu deiner Unterkunft in Berlin, wo dich nach einem aufregenden Tag ein erholsamer Abend erwartet. 

Potsdam: Stadtrundfahrt in einem sowjetischen Minibus

6. Potsdam: Stadtrundfahrt in einem sowjetischen Minibus

Entdecken Sie über 50 Jahre der sowjetischen Geschichte in der kleinen, aber historisch bedeutsamen Stadt Potsdam. Sie fahren in einem klassischem sowjetischen Kleinbus am Hauptbahnhof von Potsdam ab. Am Bassinplatz entdecken Sie den sowjetischen Soldatenfriedhof, die letzte Ruhestätte Hunderter gefallener sowjetischer Soldaten. Danach geht es zum Schloss Cecilienhof, dem historischen Schauplatz der Potsdamer Konferenz. Direkt nebenan können Sie einen der wichtigsten Standpunkte des sowjetischen Geheimdienstes in Ostdeutschland sowie ein Internierungslager besichtigen. Als nächstes fahren Sie zur weltweit bekannten Glienicker Brücke, auch Agentenbrücke genannt, da hier zur Zeit des Kalten Krieges der Austausch von gefangenen Agenten stattfand. Sie war auch Drehort zu dem Hollywoodfilm „Bridge of Spies - der Unterhändler". Ihre letzte Station ist das Rechenzentrum Potsdam. Hier sehen sie ein großes sozialistisches Mosaik, welches Szenen aus dem Wettrennen um das Weltall während des Kalten Krieges darstellt. Danach werden Sie wieder am Hauptbahnhof Potsdam abgesetzt.

Ab Berlin: Schönheit von Potsdam - Tagestour

7. Ab Berlin: Schönheit von Potsdam - Tagestour

Lassen Sie sich bequem abholen an Ihrem Hotel in Berlin und freuen Sie sich auf eine faszinierende Tour. Von dort aus geht's in die wunderschöne Stadt Potsdam - dort erwartet Sie eine 8-stündige Tour durch eine stimmungsvolle Stadt voller Geschichte und kulturellem Erbe. Ob es die königliche Familie Preußens oder die Spionage des Kalten Krieges ist, die Sie interessiert, Sie werden garantiert nicht enttäuscht. Potsdam liegt weniger als 1 Stunde entfernt von Berlin und ist eine wunderschöne kleine Stadt, umgeben von malerischen Landschaften, idyllischer Natur, abgelegenen Schlössern und Burgen und echten Highlights der Architektur aus der Barockzeit. Geführt von einem sachkundigen Guide, erkunden Sie das schöne Potsdam und erfahren spannende Geschichten, die sich hinter den spektakulären Fassaden dieser Stadt verbergen. Sie besuchen die Glienicker Brücke, die über die Havel führt und durch die Mitte der Ost / West-Grenze verläuft. Lauschen Sie fesselnden Geschichten über den Austausch von Spionen, den die Alliierten drei Mal unternommen haben. Die historischen Spuren der Deutschen Teilung sind hier noch immer präsent. Ihre Tour führt Sie außerdem durch das ehemalige KGB-Hauptquartier, die ungewöhnliche kleine Kolonie von Holzhäusern, die vor fast 200 Jahren gebaut wurde, und zu anderen Highlights, die den sowjetischen Einfluss nach dem Zweiten Weltkrieg zeigen. In der Nähe befindet sich auch das Holländische Viertel, welches Sie mit seinen endlosen Reihen von roten Klinkerhäusern an Amsterdam erinnern wird. Potsdam ist eine Stadt mit einem echten Flickenteppich verschiedener Kulturen. Der Neue Garten wurde von König Friedrich Wilhelm II. vor mehr als 200 Jahren in Auftrag gegeben. Nachdem Sie diesen wunderschönen Märchengarten durchstreift haben, führt Sie der Guide zum Schloss Cecilienhof aus dem Jahr 1916, dem Ort der berühmten Potsdamer Konferenz. Folgen Sie Ihrem Guide durch die Hallen, in denen Stalin, Truman und Churchill nach dem Krieg verhandelt haben. Einer der wahrscheinlich meistbesuchten Orte in Potsdam ist das Grab von Friedrich dem Großen im Park Sanssoussi - ein wunderschöner Ort oberhalb von einem Weinberg. Sie können auch die anderen Gräber der preußischen Königsfamilie in der beeindruckenden Friedenskirche besuchen. Auch Menschen, die keinen ausgeprägten Glauben haben, werden vom spektakulären Design der Kirche und der spirituellen Umgebung garantiert beeindruckt sein. Es gibt so viel zu sehen und zu erfahren in dieser Stadt. Am Ende der Tour können Sie sich zurücklehnen und entspannen während Ihr Guide Sie wieder zu Ihrem Hotel zurückbringt.

Potsdam: private Stadtrundfahrt im VW-Bus ab Berlin

8. Potsdam: private Stadtrundfahrt im VW-Bus ab Berlin

Steigen Sie in den bequemen VW-Bus und entdecken Sie Potsdam, das nahezu 300 Jahre lang Hochburg der Hohenzollern war. Bewundern Sie die faszinierende Kulturlandschaft, heute UNESCO-Weltkulturerbe, die nahezu 20 Schlösser und weitläufige Parkanlagen in ihrer barocken Stadtarchitektur umfasst. Sehen Sie das wunderschöne Schloss Charlottenburg und gelangen Sie über die Königsstraße in die erste Parkanlage der Potsdamer Kulturlandschaft, den Park Babelsberg, wo Sie den ersten Halt einlegen. Weiter geht es über die Glienicker Brücke und die Berliner Vorstadt zum Alten Markt mit Nikolaikirche, Altem Rathaus und neuem Landtagsgebäude, das sich stark am alten Stadtschloss orientiert. Über das Holländische Viertel fahren Sie zum Krongut Bornstedt, wo Sie gemütlich in Richtung Park Sanssouci spazieren. Erster Anlaufpunkt dort ist das gleichnamige Schloss mit seinem faszinierenden Barockgarten im Parterre. Je nach Zeit und Lust warten weitere Sehenswürdigkeiten im Park: der Marlygarten des Soldatenkönigs, die Friedenskirche und Schloss Charlottenhof von Friedrich Wilhelm IV., das Neue Palais und die Bildergalerie von Friedrich dem Großen. Mit dem VW-Bus geht es über die russische Kolonie Alexandrowka und die "Verbotene Stadt", Europa-Hauptquartier des KGB im Kalten Krieg, zum Neuen Garten, wo Marmorpalais und Schloss Cecilienhof auf Sie warten. Vom nahegelegenen Belvedere auf dem Pfingstberg haben Sie einen fantastischen Ausblick auf Potsdam und seine Highlights.

Ab Berlin: Tour durch Potsdam die „Verbotene Stadt“

9. Ab Berlin: Tour durch Potsdam die „Verbotene Stadt“

Erkunden Sie das UNESCO-Weltkulturerbe „Potsdamer Kulturlandschaft“ bei dieser spannenden Tour. Besuchen Sie das „Militärstädtchen Nr. 7“, auch als „Verbotene Stadt“ bekannt. Sehen Sie die letzten Spuren der sowjetischen Besetzung und erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte dieses Ortes. Besichtigen Sie das zentrale Untersuchungsgefängnis der Sowjetischen Militärischen Spionageabwehr in der Leistikowstraße 1, das für Tausende von Deutschen und sowjetische Militärangehörige zum Inbegriff von Folter und Qual wurde. Der Ort ist inzwischen eine Gedenk- und Begegnungsstätte. Auch wenn sich nur wenige auf den etwas abseits gelegenen Friedhof Bornstedt verlaufen, ist er ein Ort voller Mystik, Geheimnisse und Geschichten. Sehen Sie hier Grabgewölbe, repräsentative Familiengräber und private Ruhestätten bekannter Persönlichkeiten. Über die Glienicker Brücke und die Berliner Vorstadt geht es zum Alten Markt mit Nikolaikirche, Altem Rathaus und neuem Landtag. Danach fahren Sie durch das Holländische Viertel zum Krongut Bornstedt, von wo aus es zu Fuß weiter in Richtung Park Sanssouci geht. Weitere Höhepunkte sind die Russische Kolonie Alexandrowka und der Neue Garten mit Marmorpalais und Schloss Cecilienhof. Zum Abschluss genießen Sie die Aussicht vom Belvedere auf dem Pfingstberg.

Ab Berlin: Bustour zum Filmstudio Potsdam-Babelsberg

10. Ab Berlin: Bustour zum Filmstudio Potsdam-Babelsberg

Steigen Sie ein in den bequemen VW-Bus und besuchen Sie die Babelsberger Manufaktur der Träume, in der Klassiker wieDer blaue Engelmit Marlene Dietrich undMetropolisvon Fritz Lang entstanden, und Filme wie Der kleine Muck, deutsche Kassenschlager wie Leander Haußmanns Sonnenallee und große, internationale Kino-Produktionen wie Inglorious Basterds, Der Pianist und Cloud Atlas. Klappe 1 fällt in Mitte, wo Sie das ehemalige Filmviertel Friedrichstraße/Chausseestraße passieren, um über das Filmset Operation Walküre: Das Stauffenberg Attentat zum Potsdamer Platz zu gelangen. Hier am Sony-Center können Sie sich in Ruhe den „Boulevard of Stars“ und den Schauplatz der Berlinale ansehen. Danach besuchen Sie die atemberaubenden Villen in Neu-Babelsberg, wo die Stars ihre Traum-Villen gebaut haben. Auch viele reiche Menschen aus Industrie und Politik leben in diesem exklusiven Gebiet.

Häufig gestellte Fragen zu Stadtrundfahrten und Bus-Touren in Potsdam

Was ist neben Stadtrundfahrten und Bus-Touren in Potsdam sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Potsdam, die du nicht verpassen solltest:

Stadtrundfahrten und Bus-Touren in Potsdam – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Potsdam

Möchten Sie alle Aktivitäten in Potsdam entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Potsdam: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.9 / 5

basierend auf 617 Bewertungen

Der Busfahrer und die Reiseleiterin super nett, sie haben das toll gemacht! Gerne hätte ich mehr Zeit für den Park gehabt, wäre schön, wenn die Tour 1,5 Std. länger wäre.

Potsdam zu besuchen lohnt sich. Viele schöne Gebäude und Landschaften. Genügend Zeit einplanen. Distanz sind recht gross.

Sehr gute informative Tour!! Nur weiter zu empfehlen. Die Zeit ist super schnell vergangen.

Unser Fahrer Norbert hat uns viel gezeigt, und auch sehr kurzweilig unterhalten

Sehr schöne Rundfahrt, großartiger Eindruck von Potsdam