Potsdam
Sightseeing-Rundgänge

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Potsdam Sightseeing-Rundgänge

Ab Berlin: Ticket & Führung Schloss Sanssouci Potsdam

1. Ab Berlin: Ticket & Führung Schloss Sanssouci Potsdam

Wohl nirgendwo sonst in Deutschland als in der ehemaligen Residenzstadt Preußens Potsdam findet sich ein so prächtiges Zeugnis einer Parkanlage mit Schlössern und Prunkbauten zahlreicher Baustile, wie im Park von Sanssouci. Genieß die atemberaubenden Parkanlagen des legendären Schlosses Sanssouci von Friedrich II und erfahre ein Stück wahre Geschichte. Beginnend am Kurfürstendamm findet nach einer kurzen Fahrt mit dem Bus eine Stadtführung durch Potsdam statt. Dein Guide wird dir die tollen Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen und dir die eine oder andere Geschichte erzählen. Schlendere durch das Holländische Viertel mit seinen herrlichen, schönen Gebäuden und bewundere die russische Kolonie Alexandrowka. Der Höhepunkt dieser Tour ist natürlich die Besichtigung des Schlosses Sanssouci. Ein Spaziergang durch die traumhaften Parkanlagen, vorbei am herrlichen Chinesischen Teehaus oder dem Neuen Palais, wird dich begeistern.

Potsdam: Privater Rundgang durch Schloss Sanssouci

2. Potsdam: Privater Rundgang durch Schloss Sanssouci

Erkunde die charmante Stadt Potsdam mit ihrer 1.000-jährigen Geschichte auf einem privaten geführten Rundgang. Sieh dir die Sehenswürdigkeiten der Altstadt an und spaziere durch die bezaubernden Gärten von Schloss Sanssouci. Entdecke Potsdams bezaubernde Altstadt mit dem wiederaufgebauten Stadtschloss und dem Sitz des brandenburgischen Landtags, das bezaubernde Holländische Viertel, in dem du dich wie in den Niederlanden fühlen wirst, und das Brandenburger Tor in Potsdam. Lausche den Erzählungen deines Stadtführers und lerne etwas über diese kleine Stadt. Dann schlenderst du durch den traumhaften Park von Schloss Sanssouci - ein UNESCO-Weltkulturerbe - mit seinen filigranen Statuen, Blumenreihen und bezaubernden Gebäuden. Bei einem Spaziergang durch die Geschichte erfährst du, wie das Schloss in den 1700er Jahren als Sommerresidenz gebaut wurde.

Potsdam: Geführter Rundgang durch die UNESCO-Stätte und Architektur

3. Potsdam: Geführter Rundgang durch die UNESCO-Stätte und Architektur

Genieße die Kulisse Potsdams vom nördlichen Stadtzentrum aus. Sieh dir Teile des UNESCO-Weltkulturerbes Schloss Sanssouci an, das einst die Sommerresidenz des preußischen Herrschers Frederik des Großen in traditioneller Rokokoarchitektur war. Von hier aus bringt dich dein Reiseleiter zu weiteren anekdotischen Orten in der deutschen Stadt, darunter die berühmte Nikolaikirche mit ihrer massiven Kuppel im klassizistischen Stil, die der antiken griechischen Architektur nachempfunden ist und in den 1830er Jahren fertiggestellt wurde. Jeder Halt auf dem Weg wird in seiner Geschichte und kulturellen Bedeutung in der Stadt seziert, denn dein Guide ist ein historischer Experte für diese kleine Stadt. Beeindruckende Fakten und Gegenargumente werden dich auf deiner Führung begleiten und dir genaues Wissen über Potsdam vermitteln.

Potsdam: Privater Rundgang zur sowjetischen Geschichte

4. Potsdam: Privater Rundgang zur sowjetischen Geschichte

Erkunden Sie die kleine historische Stadt Potsdam, die zusammen mit Berlin das preußische Machtzentrum bildete. Erfahren Sie bei einer 3,5-stündigen Tour mehr über die sowjetische Geschichte der Stadt und erkunden Sie beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Erfahren Sie mehr über die enorme Bedeutung Potsdams für die Sowjets und hören Sie spannende Geschichten über die Siegertagung der Alliierten im Jahr 1945. Besuchen Sie eine der wichtigsten Geheimdienststätten der Sowjets in Ostdeutschland und sehen Sie die weltberühmte Glienicker Brücke, die Brücke der Spione zum Agentenaustausch. Beginnen Sie Ihre Tour am Hauptbahnhof von Potsdam und schlendern Sie zum Alten Markt. Das Stadtzentrum von Potsdam wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Hören Sie die Geschichte über den Wiederaufbau der Stadt im sozialistischen Ostdeutschland und über aktuelle Wiederaufbauprojekte. Dann geht es weiter zum Friedhof der Sowjetkriegsstadt, der letzten Ruhestätte für hunderte Soldaten der Roten Armee. Dann nehmen Sie den Bus zum Schloss Cecilienhof, dem Veranstaltungsort der Potsdamer Konferenz im Sommer 1945. Nachdem Sie das ehemalige KGB-Viertel besucht haben, fahren Sie schließlich zur Glienicker Brücke. Die Eisenbrücke bildete einst die Grenze zwischen Ost und West und war Teil des Eisernen Vorhangs.

Sowjetisches Potsdam: Private Tour in der Verbotenen Stadt

5. Sowjetisches Potsdam: Private Tour in der Verbotenen Stadt

Im Sommer 1945 wurden das Schloss Cecilienhof und der umliegende "Neue Garten" für die Öffentlichkeit geschlossen, um die Potsdamer Konferenz abzuhalten. Die mächtigsten Staatschefs der Welt kamen nach Potsdam: Joseph Stalin, Harry S. Truman und Winston Churchill. Die Konferenz war Auslöser für das Ende des Zweiten Weltkriegs, aber auch der Ausgangspunkt des Kalten Krieges. Fast fünf Jahrzehnte lang befand sich die sowjetische Militärstadt Nr. 7, eine „verbotene Stadt“, neben dem Park des Neuen Gartens. Während des Kalten Krieges befand sich hier eine der wichtigsten Geheimdienststätten der Sowjets. Hier befanden sich unter anderem das deutsche Hauptquartier der militärischen Gegenspionage des KGB und ein Untersuchungsgefängnis. Erfahren Sie während dieser spannenden Tour Wissenswertes über die Arbeit und das Leben in dieser verbotenen Stadt. Zum Schluss geht es zur Glienicker Brücke, die als "Brücke der Spione" weltberühmt wurde, wo 2015 der gleichnamige Hollywood-Film gedreht wurde. Die Brücke bildete die Grenze zwischen der DDR und dem amerikanischen Sektor in Westberlin. So wurden hier während des Kalten Krieges Agenten zwischen Ost und West ausgetauscht.

Potsdam: Selbstgeführter Rundgang durch das Stadtzentrum und die Schlösser

6. Potsdam: Selbstgeführter Rundgang durch das Stadtzentrum und die Schlösser

Entdecke das Beste von Potsdam auf einem selbstgeführten Rundgang über dein Smartphone. Löse Rätsel und beantworte Fragen, um mehr über jeden der 21 verschiedenen Orte zu erfahren, darunter das Museum Barberini, das Stadtschloss und die Freundschaftsinsel, während du die Tour in deinem eigenen Tempo genießt. Du erhältst nach der Buchung einen Link für die Tour. Dann beginne dein Abenteuer an der Langen Brücke, der ältesten bekannten innerstädtischen Havelquerung. Weiter geht es ins Stadtzentrum, wo du die Freundschaftsinsel und die Havelpromenade besuchst und an jedem Ort eine Pause machst, um ein Rätsel zu lösen oder mehr über den Ort zu erfahren. Dann ist es an der Zeit, das Museum Barberini und das atemberaubende Stadtschloss zu besuchen, in dem einst die preußischen Könige und deutschen Kaiser wohnten. Gehe durch das Holländische Viertel zur Kirche St. Peter und Paul und löse die Aufgaben auf deinem Handy, um die üppige Geschichte Potsdams zusammenzusetzen.

Potsdam: Geführter Rundgang

7. Potsdam: Geführter Rundgang

Tauchen Sie ein in den märchenhaften Charme Potsdams und sehen Sie sich mit einem ortskundigen Guide einige seiner beeindruckenden Sehenswürdigkeiten an. Die Zeit vergeht wie im Fluge, wenn Sie durch die malerischen Straßen dieser Stadt spazieren. Sehen Sie das prächtige Schloss Sanssouci, das Sommerschloss Friedrichs des Großen, des Königs von Preußen. Machen Sie einen Spaziergang im Park Sanssouci, einem großen, üppigen Park, der das Schloss umgibt und mit dekorativen Elementen wie dem Tempel der Freundschaft und dem Großen Brunnen geschmückt ist. Hören Sie faszinierende Geschichten über die Geschichte der Stadt und holen Sie sich die Empfehlungen Ihres Reiseführers, wie Sie die Zeit in Potsdam am besten verbringen.

Rundgang: Park Babelsberg und Weltgeschichte

8. Rundgang: Park Babelsberg und Weltgeschichte

Genießen Sie einen 1,5-stündigen Rundgang durch den Park Babelsberg, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der Rundgang bietet Ihnen einen Einblick in die bewegte Geschichte dieser traumhaften Parklandschaft. Erfahren Sie mehr über die dramatische Entstehungszeit des Parks Babelsberg und die Rolle, die er am Ende des Zweiten Weltkriegs spielte. 1961 wurde er durch die Berliner Mauer geteilt und die Geschichte des Parks ist eng mit den Fluchtversuchen über die innerdeutsche Grenze verbunden. Vom Schloss Babelsberg hat man einen atemberaubenden Blick auf die Agentenbrücke, ein Symbol des Kalten Krieges. Heute verbindet die Brücke Potsdam, die ehemalige Hauptstadt des größten DDR-Bezirks, mit dem ehemaligen West-Berlin. Kehren Sie nach einer leichten 2-Kilometer-Wanderung zum Ausgangspunkt zurück.

Ab Berlin: Tagestour in Potsdam

9. Ab Berlin: Tagestour in Potsdam

Berlin ohne Potsdam ist wie Paris ohne Versailles – wer Berlin verlässt, ohne Potsdam mit den einzigartigen Schloss- und Parkanlagen gesehen zu haben, verpasst etwas ganz Wesentliches. Die malerischen Landschaften von Potsdam sind einladend und sorgen dafür, dass jeder Spaziergang zu einem erfreulichen Erlebnis wird. Ein weiteres Highlight der Tour ist das Schloss Cecilienhof, das von 1914 bis 1917 im Landhausstil erbaut wurde. Dort fand vom 17. Juli bis zum 2. August 1945 die Potsdamer Konferenz der Siegermächte USA, Vereinigtes Königreich und Sowjetunion statt. Die Konferenz endete mit dem Potsdamer Abkommen, welches die Zukunft von Deutschland und Europa besiegelte. Cecilienhof ist außerdem das letzte Schloss, das von der Hohenzollern-Dynastie erbaut wurde. Dort werden Sie auch den Marmorpalais zu sehen bekommen, der sich im Neuen Garten am Ufer des Heiligen Sees erhebt. Freuen Sie sich auch auf das reizvolle Schloss Babelsberg mit der großen Parkanlage. Das im Stil der englischen Gotik gestaltete Gebäude wurde von 1835 bis 1849 erbaut. Von Ihrem Reiseleiter erfahren Sie spannende Hintergrundinformationen über die Geschichte des Schlosses. Überqueren Sie eine Brücke, auf der sich während des Kalten Krieges Spione austauschten, und sehen Sie den Ort, an dem die politischen Gegner der ostdeutschen Diktatur eingesperrt waren. Die Tour endet schließlich im wunderschönen Park Sanssouci, was wörtlich übersetzt "ohne Sorgen" heißt.

Ab Berlin: Historische Schätze Potsdams - Private Tour

10. Ab Berlin: Historische Schätze Potsdams - Private Tour

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Stadt Potsdam, einst das Zuhause der preußischen Könige und des deutschen Kaisers, lauschen Sie spannenden Geschichten und sehen Sie historische Schätze. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Tagestour und erkunden Sie die Kriege, Allianzen, Kunst und Wissenschaft sowie historischen Probleme und Obsessionen der gekrönten Häupter. Erfahren Sie mehr über die preußische Dynastie und wie sie die Zukunft Deutschlands im Ersten und im Zweiten Reich prägte, und bewundern Sie dabei die wunderschöne Architektur des Rokoko und des Barock. Verfolgen Sie die Geschichte Potsdams zurück an Highlights wie der Langen Brücke und dem Alten Markt. Finden Sie heraus, wie der erste preußische König Preußen im Heiligen Römischen Reich positionierte. Schlendern Sie durch die Straßen, bewundern Sie die architektonischen Schätze der Stadt und entdecken Sie dabei die königliche Vergangenheit Deutschlands.  Weiter geht's mit einer 15-minütigen Busfahrt zum berühmten Neuen Palais. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch den berühmten Park Sanssouci, der zur prächtigen Hauptresidenz führt, die vom berühmtesten König Preußens erbaut wurde: Friedrich dem Großen. Stellen Sie sich mit Hilfe Ihres Guides vor, wie es wohl gewesen sein muss, vor Jahrhunderten in Potsdam zu leben.

Häufig gestellte Fragen zu Sightseeing-Rundgänge in Potsdam

Was ist neben Sightseeing-Rundgänge in Potsdam sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Potsdam, die du nicht verpassen solltest:

Sightseeing-Rundgänge in Potsdam – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Potsdam

Möchten Sie alle Aktivitäten in Potsdam entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Potsdam: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 823 Bewertungen

Wir hatten eine wundervolle Zeit in Potsdam mit Betty. Sie sprach wunderbar Englisch und hatte alle möglichen interessanten Geschichten, die die preußische Geschichte und das Was und Warum der Schlösser und Gärten der Gegend erklärten. Seien Sie bereit, auf dieser Tour zu gehen und Spaß beim Hören der Kommentare zu haben!

Eine sehr interessante Potsdam-Tour. Der Führer, der uns begleitete: Jordi, ein Zehner. Er hat uns alles sehr einfach erklärt. . Sehr professionell, aber auch angenehm. Er gab uns alle Hilfe, die wir brauchten. Danke Jordi für die Erfahrung!!!!

Tolle Führung in schöner Umgebung. Der Guide war sehr kompetent und historisch bewandert - was natürlich in dieser Umgebung absolut interessant ist. Kann nur empfohlen werden!!

Der Busfahrer und die Reiseleiterin super nett, sie haben das toll gemacht! Gerne hätte ich mehr Zeit für den Park gehabt, wäre schön, wenn die Tour 1,5 Std. länger wäre.

Es war absolut kurzweilig und interessant! Danke an unseren Guide Holger für die tolle Tour!