Potsdam
Private Touren

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Potsdam Private Touren

Wannsee: 4h Private Sieben-Seen-Bootstour mit Skipper

1. Wannsee: 4h Private Sieben-Seen-Bootstour mit Skipper

Erlebe die Schönheit des historischen Wannsees und seiner sieben umliegenden Seen mit deinem eigenen privaten Boot und Kapitän. Beginne deine Schifffahrt auf dem Tiefensee und genieße den Blick auf das historische Schloss Babelsberg im Hafen. Werfe einen Blick auf die luxuriösen Villen, die sich an den Häfen des Griebnitzsees verstecken und die dafür bekannt sind, Filmstars und Prominente zu beherbergen. Weiter geht es durch den Stölpchensee, den Pohlesee, den Kleinen Wannsee und den Großen Wannsee, bis du die Pfaueninsel erreichst, die für ihr skurriles Sommerschloss bekannt ist. Ein kleiner Abstecher vor deiner Rückkehr führt dich zum Jungfernsee, wo sich das historische Schloss Cecilienhof befindet, in dem 1945 das Potsdamer Abkommen unterzeichnet wurde.

Potsdam: Privater Rundgang durch Schloss Sanssouci

2. Potsdam: Privater Rundgang durch Schloss Sanssouci

Erkunde die charmante Stadt Potsdam mit ihrer 1.000-jährigen Geschichte auf einem privaten geführten Rundgang. Sieh dir die Sehenswürdigkeiten der Altstadt an und spaziere durch die bezaubernden Gärten von Schloss Sanssouci. Entdecke Potsdams bezaubernde Altstadt mit dem wiederaufgebauten Stadtschloss und dem Sitz des brandenburgischen Landtags, das bezaubernde Holländische Viertel, in dem du dich wie in den Niederlanden fühlen wirst, und das Brandenburger Tor in Potsdam. Lausche den Erzählungen deines Stadtführers und lerne etwas über diese kleine Stadt. Dann schlenderst du durch den traumhaften Park von Schloss Sanssouci - ein UNESCO-Weltkulturerbe - mit seinen filigranen Statuen, Blumenreihen und bezaubernden Gebäuden. Bei einem Spaziergang durch die Geschichte erfährst du, wie das Schloss in den 1700er Jahren als Sommerresidenz gebaut wurde.

Potsdam: Privater Rundgang zur sowjetischen Geschichte

3. Potsdam: Privater Rundgang zur sowjetischen Geschichte

Erkunden Sie die kleine historische Stadt Potsdam, die zusammen mit Berlin das preußische Machtzentrum bildete. Erfahren Sie bei einer 3,5-stündigen Tour mehr über die sowjetische Geschichte der Stadt und erkunden Sie beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Erfahren Sie mehr über die enorme Bedeutung Potsdams für die Sowjets und hören Sie spannende Geschichten über die Siegertagung der Alliierten im Jahr 1945. Besuchen Sie eine der wichtigsten Geheimdienststätten der Sowjets in Ostdeutschland und sehen Sie die weltberühmte Glienicker Brücke, die Brücke der Spione zum Agentenaustausch. Beginnen Sie Ihre Tour am Hauptbahnhof von Potsdam und schlendern Sie zum Alten Markt. Das Stadtzentrum von Potsdam wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Hören Sie die Geschichte über den Wiederaufbau der Stadt im sozialistischen Ostdeutschland und über aktuelle Wiederaufbauprojekte. Dann geht es weiter zum Friedhof der Sowjetkriegsstadt, der letzten Ruhestätte für hunderte Soldaten der Roten Armee. Dann nehmen Sie den Bus zum Schloss Cecilienhof, dem Veranstaltungsort der Potsdamer Konferenz im Sommer 1945. Nachdem Sie das ehemalige KGB-Viertel besucht haben, fahren Sie schließlich zur Glienicker Brücke. Die Eisenbrücke bildete einst die Grenze zwischen Ost und West und war Teil des Eisernen Vorhangs.

4h private Schloss- und Hafenrundfahrt mit Skipper

4. 4h private Schloss- und Hafenrundfahrt mit Skipper

Erlebe die Schönheit des historischen Potsdam mit deinem eigenen privaten Boot und Kapitän. Beginne deine luxuriöse Kreuzfahrt mit einem atemberaubenden Hafenblick auf das Schloss Babelsberg, den Flatowturm und das Damenhaus. Weiter geht es über die historische Glienicker Brücke zum Jungfernsee, der sich zum UNESCO-Weltkulturerbe mit seinen üppigen Gärten und hoch aufragenden Schlössern öffnet. Deine Route führt dich weiter in Richtung Sacrower Heilandskirche, vorbei an der Pfaueninsel und ihrem skurrilen Schloss und dem einzigartigen Marmorpalast des Neuen Gartens. Entdecke das historische Schloss Cecilienhof, in dem 1945 das Potsdamer Abkommen unterzeichnet wurde.

Ab Berlin: Geführte Privat-Tour durch Potsdam mit dem Auto

5. Ab Berlin: Geführte Privat-Tour durch Potsdam mit dem Auto

Starte dein Potsdamer Sightseeing-Abenteuer bequem an deiner Unterkunft in Berlin. Dein Fahrer holt dich direkt dort ab. Nach einem kurzen Meet-and-Greet machen du und deine Gruppe es sich im privaten, klimatisierten Wagen bequem und düsen los in Richtung Potsdam.  Genieß den Luxus eines flexiblen Tourprogramms, das komplett individuell an deine Wünsche angepasst werden kann. Wenn du möchtest, kannst du die 4-stündige Tour in Potsdam auch mit einer Stadtrundfahrt durch Berlin kombinieren. Während der gesamten Tourdauer steht dir ein Business-Class-Fahrzeug zur Verfügung, das mit Klimaanlage und Mikrofon ausgestattet ist. Dank Letzterem verstehst du die Erläuterungen deines professionellen und fachkundigen Fahrers jederzeit bestens. Freu dich darauf, folgende Attraktionen bei deiner Fahrt durch Potsdam zu sehen: Schloss Glienicke, Schloss Babelsberg, die Glienicker Brücke, Schloss Sanssouci samt Park, das Neue Palais, das Orangerieschloss, die Neuen Kammern, Schloss Charlottenhof, Schloss Cecilienhof, das Holländische Viertel und die historische Innenstadt. Auf Wunsch kannst du auch gerne an einigen dieser Sehenswürdigkeiten halten, um sie zu betreten.Beende deinen Ausflug mit einer entspannten Rückfahrt zu deiner Unterkunft in Berlin, wo dich nach einem aufregenden Tag ein erholsamer Abend erwartet. 

Potsdam: Private Highlights-Tour in einem Oldtimer-Minibus

6. Potsdam: Private Highlights-Tour in einem Oldtimer-Minibus

Entdecken Sie die verschiedenen Facetten der kleinen, aber historisch bedeutenden Stadt Potsdam. Die Stadt ist nicht nur eine preußische Residenz- und Garnisonsstadt, sondern auch eine der Geburtsstätten des europäischen Kinos und erlangte im 20. Jahrhundert große Bedeutung. Erkunden Sie die Stadt und erfahren Sie mehr über ihre Vergangenheit an Bord eines modernen sowjetischen Minibusses. Vom Potsdamer Hauptbahnhof oder Ihrem Hotel aus fahren Sie in Richtung des berühmten Filmstudios Babelsberg. Danach geht es zum Schloss Cecilienhof, dem historischen Schauplatz der Potsdamer Konferenz. Besuchen Sie nebenan am Hiroshima-Nagasaki-Platz die ehemaligen Villen der historischen Persönlichkeiten Truman, Churchill und Stalin. Als nächstes fahren Sie zur weltweit bekannten Glienicker Brücke, auch Agentenbrücke genannt, da hier zur Zeit des Kalten Krieges der Austausch von gefangenen Agenten stattfand. Sie war auch Drehort zu dem Hollywoodfilm „Bridge of Spies - der Unterhändler". Setzen Sie die Tour fort und passieren Sie den ehemaligen sowjetischen KGB-Bezirk, seit Jahrzehnten eine "Verbotene Stadt" im Zentrum Potsdams. Spazieren Sie anschließend entlang der russischen Kolonie Alexandrowka, bevor Sie zum UNESCO-Weltkulturerbe Park Sanssouci fahren, der Lieblingsresidenz des preußischen Königs Friedrich des Großen. Besuchen Sie den beeindruckenden Neuen Palast, ein Symbol für den Aufstieg Preußens zu einer europäischen Macht. Informieren Sie sich über die Bedeutung des Palastes und seine Rolle im Ersten Weltkrieg. Machen Sie anschließend Halt im Rechenzentrum Potsdam, einem Kulturzentrum in einem DDR-Gebäude mit einem 70 Meter langen Mosaik, das Motive des Weltraumrennens zeigt. Gleich daneben befindet sich die umstrittene Baustelle der Garnisonskirche. Ihre letzte Station ist der Alte Markt, das historische Zentrum der Stadt. Bestaunen Sie die faszinierende Architektur der Nikolaikirche und sehen Sie den Stadtpalast, das Alte Rathaus und den Barberini-Palast, bevor Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäck zum Treffpunkt zurückkehren.

Sowjetisches Potsdam: Private Tour in der Verbotenen Stadt

7. Sowjetisches Potsdam: Private Tour in der Verbotenen Stadt

Im Sommer 1945 wurden das Schloss Cecilienhof und der umliegende "Neue Garten" für die Öffentlichkeit geschlossen, um die Potsdamer Konferenz abzuhalten. Die mächtigsten Staatschefs der Welt kamen nach Potsdam: Joseph Stalin, Harry S. Truman und Winston Churchill. Die Konferenz war Auslöser für das Ende des Zweiten Weltkriegs, aber auch der Ausgangspunkt des Kalten Krieges. Fast fünf Jahrzehnte lang befand sich die sowjetische Militärstadt Nr. 7, eine „verbotene Stadt“, neben dem Park des Neuen Gartens. Während des Kalten Krieges befand sich hier eine der wichtigsten Geheimdienststätten der Sowjets. Hier befanden sich unter anderem das deutsche Hauptquartier der militärischen Gegenspionage des KGB und ein Untersuchungsgefängnis. Erfahren Sie während dieser spannenden Tour Wissenswertes über die Arbeit und das Leben in dieser verbotenen Stadt. Zum Schluss geht es zur Glienicker Brücke, die als "Brücke der Spione" weltberühmt wurde, wo 2015 der gleichnamige Hollywood-Film gedreht wurde. Die Brücke bildete die Grenze zwischen der DDR und dem amerikanischen Sektor in Westberlin. So wurden hier während des Kalten Krieges Agenten zwischen Ost und West ausgetauscht.

Potsdam: Geführter Rundgang

8. Potsdam: Geführter Rundgang

Tauchen Sie ein in den märchenhaften Charme Potsdams und sehen Sie sich mit einem ortskundigen Guide einige seiner beeindruckenden Sehenswürdigkeiten an. Die Zeit vergeht wie im Fluge, wenn Sie durch die malerischen Straßen dieser Stadt spazieren. Sehen Sie das prächtige Schloss Sanssouci, das Sommerschloss Friedrichs des Großen, des Königs von Preußen. Machen Sie einen Spaziergang im Park Sanssouci, einem großen, üppigen Park, der das Schloss umgibt und mit dekorativen Elementen wie dem Tempel der Freundschaft und dem Großen Brunnen geschmückt ist. Hören Sie faszinierende Geschichten über die Geschichte der Stadt und holen Sie sich die Empfehlungen Ihres Reiseführers, wie Sie die Zeit in Potsdam am besten verbringen.

Rundgang: Park Babelsberg und Weltgeschichte

9. Rundgang: Park Babelsberg und Weltgeschichte

Genießen Sie einen 1,5-stündigen Rundgang durch den Park Babelsberg, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Der Rundgang bietet Ihnen einen Einblick in die bewegte Geschichte dieser traumhaften Parklandschaft. Erfahren Sie mehr über die dramatische Entstehungszeit des Parks Babelsberg und die Rolle, die er am Ende des Zweiten Weltkriegs spielte. 1961 wurde er durch die Berliner Mauer geteilt und die Geschichte des Parks ist eng mit den Fluchtversuchen über die innerdeutsche Grenze verbunden. Vom Schloss Babelsberg hat man einen atemberaubenden Blick auf die Agentenbrücke, ein Symbol des Kalten Krieges. Heute verbindet die Brücke Potsdam, die ehemalige Hauptstadt des größten DDR-Bezirks, mit dem ehemaligen West-Berlin. Kehren Sie nach einer leichten 2-Kilometer-Wanderung zum Ausgangspunkt zurück.

Ab Berlin: Tour durch Potsdam die „Verbotene Stadt“

10. Ab Berlin: Tour durch Potsdam die „Verbotene Stadt“

Erkunden Sie das UNESCO-Weltkulturerbe „Potsdamer Kulturlandschaft“ bei dieser spannenden Tour. Besuchen Sie das „Militärstädtchen Nr. 7“, auch als „Verbotene Stadt“ bekannt. Sehen Sie die letzten Spuren der sowjetischen Besetzung und erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte dieses Ortes. Besichtigen Sie das zentrale Untersuchungsgefängnis der Sowjetischen Militärischen Spionageabwehr in der Leistikowstraße 1, das für Tausende von Deutschen und sowjetische Militärangehörige zum Inbegriff von Folter und Qual wurde. Der Ort ist inzwischen eine Gedenk- und Begegnungsstätte. Auch wenn sich nur wenige auf den etwas abseits gelegenen Friedhof Bornstedt verlaufen, ist er ein Ort voller Mystik, Geheimnisse und Geschichten. Sehen Sie hier Grabgewölbe, repräsentative Familiengräber und private Ruhestätten bekannter Persönlichkeiten. Über die Glienicker Brücke und die Berliner Vorstadt geht es zum Alten Markt mit Nikolaikirche, Altem Rathaus und neuem Landtag. Danach fahren Sie durch das Holländische Viertel zum Krongut Bornstedt, von wo aus es zu Fuß weiter in Richtung Park Sanssouci geht. Weitere Höhepunkte sind die Russische Kolonie Alexandrowka und der Neue Garten mit Marmorpalais und Schloss Cecilienhof. Zum Abschluss genießen Sie die Aussicht vom Belvedere auf dem Pfingstberg.

Häufig gestellte Fragen zu Private Touren in Potsdam

Was ist neben Private Touren in Potsdam sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Potsdam, die du nicht verpassen solltest:

Private Touren in Potsdam – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Potsdam

Möchten Sie alle Aktivitäten in Potsdam entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Potsdam: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

5.0 / 5

basierend auf 1 Bewertungen

Wir hatten eine wundervolle Zeit in Potsdam mit Betty. Sie sprach wunderbar Englisch und hatte alle möglichen interessanten Geschichten, die die preußische Geschichte und das Was und Warum der Schlösser und Gärten der Gegend erklärten. Seien Sie bereit, auf dieser Tour zu gehen und Spaß beim Hören der Kommentare zu haben!

Tolle Führung in schöner Umgebung. Der Guide war sehr kompetent und historisch bewandert - was natürlich in dieser Umgebung absolut interessant ist. Kann nur empfohlen werden!!

Potsdam zu besuchen lohnt sich. Viele schöne Gebäude und Landschaften. Genügend Zeit einplanen. Distanz sind recht gross.

Sehr gute informative Tour!! Nur weiter zu empfehlen. Die Zeit ist super schnell vergangen.

Unser Fahrer Norbert hat uns viel gezeigt, und auch sehr kurzweilig unterhalten