Datum wählen
Potsdam

Natur & Abenteuer

Unsere beliebtesten Potsdam Natur & Abenteuer

Potsdam: Die große Inselrundfahrt

1. Potsdam: Die große Inselrundfahrt

Genieß auf dieser Schifffahrt die Schönheit der Flusslandschaft rund um Potsdam mit ihren Havelseen und den malerisch gelegenen Dörfern der Mark Brandenburg. Geh an Bord, lehn dich entspannt zurück und passier die Ortschaft Caputh, den Fischer- und Weinort Werder, den Sacrow-Paretzer-Kanal im Norden von Potsdam und nicht zuletzt die Bauwerke, Schlösser und Herrenhäuser der Hohenzollern am Ufer der Havel. Wirf einen Blick auf das imposante Schloss Caputh, das Marmorpalais oder auch das Schloss Cecilienhof im Neuen Garten. Schipper vorbei am Park Glienicke mit dem von Schinkel errichteten Casino und entdeck am Ufer das Babelsberger Schloss. Durchfahr schließlich die berühmte Glienicker Brücke und genieß einen herrlichen Blick auf die Silhouette der Brandenburgischen Landeshauptstadt. Genieß den einzigartigen Panoramablick auf Brandenburgs Hauptstadt.

Ab Berlin-Wannsee: 2-stündige 7-Seen-Rundfahrt

2. Ab Berlin-Wannsee: 2-stündige 7-Seen-Rundfahrt

Genieße eine circa 2-stündige Reise in die Idylle der Havelseen, der traditionsreichen Seenkette, die nicht nur die Berliner wie ein Magnet anzieht. Über den kleinen Wannsee geht es zum Pohlesee, Stölpchensee, Griebnitzsee, Glienicker Lake, Jungfernsee und schließlich wieder zurück an den Wannsee. Erhole dich mit Kind und Kegel im Strandbad oder genieße einen Spaziergang in der bildschönen Naturlandschaft entlang des Wannsees und der Oberhavelseen. Persönlichkeiten wie der Maler Max Liebermann oder der Dramatiker Heinrich von Kleist lebten und wirkten am Wannsee und prägten somit den See als Ort von historischer Bedeutung. Erkunde vom Wasser aus die weitreichende Geschichte der Region im Südwesten und im Norden Berlins. Drehe an diesen historische Begegnungsstätten die Zeit zurück und erlebe die Geschichte aufs Neue. Die Touren führen u.a. vom Wannsee über die Havel nach Potsdam. Genieße Touren durch die Idylle der Havelseen und viele historische Gebäuden wie das Schloss Babelsberg oder die Sacrower Heilandskirche. Im Berliner Norden erwartet dich dagegen eine faszinierende Insellandschaft. Valentinswerder, Baumwerder und Scharfenberg sind nur einige Beispiele, die sich Naturliebhaber nicht entgehen lassen sollten. Die Anlegestelle des Veranstalters, Pfaueninsel befindet sich gegenüber der Pfaueninsel. Die Insel ist ausschließlich mit der inseleigenen Fähre gegen Entgelt zu erreichen. Es ist nicht möglich, Außenplätze zu reservieren.

Potsdam: Schlösserrundfahrt per Schiff

3. Potsdam: Schlösserrundfahrt per Schiff

Entdecken Sie Potsdam vom Wasser aus und bewundern Sie die wunderschönen Parks und Schlösser der Hohenzollern-Dynastie. Passieren Sie in nur neunzig Minuten die schönsten am Wasser liegenden Sehenswürdigkeiten. Gelangen Sie vorbei am Park Babelsberg mit dem imposanten Schloss, sehen Sie den Flatowturm und das Hofdamenhaus und fahren Sie unter der geschichtsträchtigen Glienicker Brücke hindurch bis zum Jungfernsee. Fahren Sie entlang der einstigen Grenzlinie zwischen Ost und West und werfen Sie einen Blick auf beeindruckende Schlösser und Gärten. Nehmen Sie Kurs auf die Sacrower Heilandskirche und entdecken Sie hinter einer Landspitze bereits das märchenhaft anmutende Schloss auf der Pfaueninsel. Ein weiterer Höhepunkt der Fahrt ist der Neue Garten mit seinem Marmorpalais und dem Schloss Cecilienhof, in dem mit der Unterzeichnung des Potsdamer Abkommens im Sommer 1945 Geschichte geschrieben wurde.              

Potsdam: 1-Tagesticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour

4. Potsdam: 1-Tagesticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour

Entdeck eine der schönsten Städte Deutschlands mit einem 1-Tagesticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour in Potsdam, der Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg. An 12 Haltestellen entlang der Route kannst du ganz nach deinem Tempo ein- oder aussteigen. Die Busse verkehren alle 30 Minuten (im Winter jede Stunde). Erkunde die eleganten Gassen rund um die Brandenburger Straße und im berühmten Holländischen Viertel. Versäume nicht einen Besuch im Schloss Sanssouci von Friedrich dem Großen aus dem 18. Jahrhundert, das in Anlehnung an Versailles errichtet wurde. Im wunderschönen Schlosspark kannst du die Seele baumeln lassen. Bestaune viele wunderschön eingerichtete und verzierte Räume im Schloss und fühl dich zurückversetzt in die Zeit von Friedrich II. auf den Terrassen und in den angelegten Gärten. Besuch den Raffaelsaal in der Orangerie mit seinen vielen Kopien der Werke des Renaissancemalers. Die komplette Bustour dauert 105 Minuten und beinhaltet unterhaltsame Kommentare von einem Live-Guide. Natürlich kannst du innerhalb des Tagestickets auch an folgenden Haltestellen ein- oder aussteigen: 1. Luisenplatz 2. Hauptbahnhof 3. Filmmuseum 4. Holländisches Viertel 5. Glienicker Brücke 6. Marmorpalais 7. Cecilienhof 8. Alexandrowka 9. Neues Palais 10. Orangerie 11. Sanssouci 12. Großer Obelisk

Weltkulturerbe-Fahrt: Berlin-Wannsee nach Potsdam

5. Weltkulturerbe-Fahrt: Berlin-Wannsee nach Potsdam

Die Schifffahrt führt vom Wannsee auf der Havel nach Potsdam und zurück. Fahr quer durch die UNESCO-Weltkulturerberegion der Schlösser und Gärten von Potsdam und Berlin. Du hast hier eine gute Gelegenheit, Zeugen preußischer Geschichte zu erleben. Die zahlreichen Seen in und um Berlin zieht Besucher aus aller Welt an. Mit Kind und Kegel erholt man sich im Strandbad oder genießt bei einem Spaziergang die bildschöne Naturlandschaft, die sich entlang des Wannsees und der Oberhavelseen erstreckt. Erkunde vom Wasser aus die weitreichende Geschichte der Region im Südwesten und im Norden Berlins. Persönlichkeiten wie der Maler Max Liebermann oder der Dramatiker Heinrich von Kleist lebten und wirkten am Wannsee und prägten somit den See als Ort von historischer Bedeutung. Historische Begegnungsstätten geben dir die Möglichkeit, die Zeit zurückzudrehen und Geschichte neu zu erleben. Die Tour führt von Wannsee nach Kladow, vorbei an der Pfaueninsel, Nikolskoe und der Kirche Peter und Paul Weiter nach Moorlake über Sakrower Heilandsirche, Schloss Cecilienhof mit der alten Meierei durch die Glienicker Brücke. Weiter geht es nach Schloss Babelsberg, vorbei am Flatow-Turm, dem Hans-Otto-Theater (Schiffbauergasse) und der Freundschaftsinsel bis Potsdam/Lange Brücke und wieder zurück.

Park Babelsberg und weltgeschichtlicher Rundgang

6. Park Babelsberg und weltgeschichtlicher Rundgang

Genieße einen geführten Spaziergang durch den Park Babelsberg, der zum UNESCO-Welterbe gehört. Erhalte einen Einblick in die bewegte Geschichte dieser traumhaften Parklandschaft. Erfahre mehr über die dramatische Zeit, in der der Babelsberger Park entstand und welche Rolle er am Ende des Zweiten Weltkriegs spielte. Nach 1961 wurde er durch die Berliner Mauer geteilt und die Geschichte des Parks ist eng mit den Fluchtversuchen über den Eisernen Vorhang verbunden. Vom Schloss Babelsberg aus hast du einen atemberaubenden Blick auf die Brücke der Spione, ein Symbol des Kalten Krieges. Heute verbindet die Brücke Potsdam, die ehemalige Hauptstadt des größten DDR-Bezirks, mit dem ehemaligen West-Berlin. Nach einer leichten Wanderung von 2 km kehrst du zum Ausgangspunkt zurück.

Wannsee: 4h Private Sieben-Seen-Bootstour mit Skipper

7. Wannsee: 4h Private Sieben-Seen-Bootstour mit Skipper

Erlebe die Schönheit des historischen Wannsees und seiner sieben umliegenden Seen mit deinem eigenen privaten Boot und Kapitän. Beginne deine Schifffahrt auf dem Tiefensee und genieße den Blick auf das historische Schloss Babelsberg im Hafen. Werfe einen Blick auf die luxuriösen Villen, die sich an den Häfen des Griebnitzsees verstecken und die dafür bekannt sind, Filmstars und Prominente zu beherbergen. Weiter geht es durch den Stölpchensee, den Pohlesee, den Kleinen Wannsee und den Großen Wannsee, bis du die Pfaueninsel erreichst, die für ihr skurriles Sommerschloss bekannt ist. Ein kleiner Abstecher vor deiner Rückkehr führt dich zum Jungfernsee, wo sich das historische Schloss Cecilienhof befindet, in dem 1945 das Potsdamer Abkommen unterzeichnet wurde.

Potsdam: Private Highlights-Tour in einem Oldtimer-Minibus

8. Potsdam: Private Highlights-Tour in einem Oldtimer-Minibus

Entdecken Sie die verschiedenen Facetten der kleinen, aber historisch bedeutenden Stadt Potsdam. Die Stadt ist nicht nur eine preußische Residenz- und Garnisonsstadt, sondern auch eine der Geburtsstätten des europäischen Kinos und erlangte im 20. Jahrhundert große Bedeutung. Erkunden Sie die Stadt und erfahren Sie mehr über ihre Vergangenheit an Bord eines modernen sowjetischen Minibusses. Vom Potsdamer Hauptbahnhof oder Ihrem Hotel aus fahren Sie in Richtung des berühmten Filmstudios Babelsberg. Danach geht es zum Schloss Cecilienhof, dem historischen Schauplatz der Potsdamer Konferenz. Besuchen Sie nebenan am Hiroshima-Nagasaki-Platz die ehemaligen Villen der historischen Persönlichkeiten Truman, Churchill und Stalin. Als nächstes fahren Sie zur weltweit bekannten Glienicker Brücke, auch Agentenbrücke genannt, da hier zur Zeit des Kalten Krieges der Austausch von gefangenen Agenten stattfand. Sie war auch Drehort zu dem Hollywoodfilm „Bridge of Spies - der Unterhändler". Setzen Sie die Tour fort und passieren Sie den ehemaligen sowjetischen KGB-Bezirk, seit Jahrzehnten eine "Verbotene Stadt" im Zentrum Potsdams. Spazieren Sie anschließend entlang der russischen Kolonie Alexandrowka, bevor Sie zum UNESCO-Weltkulturerbe Park Sanssouci fahren, der Lieblingsresidenz des preußischen Königs Friedrich des Großen. Besuchen Sie den beeindruckenden Neuen Palast, ein Symbol für den Aufstieg Preußens zu einer europäischen Macht. Informieren Sie sich über die Bedeutung des Palastes und seine Rolle im Ersten Weltkrieg. Machen Sie anschließend Halt im Rechenzentrum Potsdam, einem Kulturzentrum in einem DDR-Gebäude mit einem 70 Meter langen Mosaik, das Motive des Weltraumrennens zeigt. Gleich daneben befindet sich die umstrittene Baustelle der Garnisonskirche. Ihre letzte Station ist der Alte Markt, das historische Zentrum der Stadt. Bestaunen Sie die faszinierende Architektur der Nikolaikirche und sehen Sie den Stadtpalast, das Alte Rathaus und den Barberini-Palast, bevor Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäck zum Treffpunkt zurückkehren.

Ab Berlin: Historische Schätze Potsdams - Private Tour

9. Ab Berlin: Historische Schätze Potsdams - Private Tour

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Stadt Potsdam, einst das Zuhause der preußischen Könige und des deutschen Kaisers, lauschen Sie spannenden Geschichten und sehen Sie historische Schätze. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Tagestour und erkunden Sie die Kriege, Allianzen, Kunst und Wissenschaft sowie historischen Probleme und Obsessionen der gekrönten Häupter. Erfahren Sie mehr über die preußische Dynastie und wie sie die Zukunft Deutschlands im Ersten und im Zweiten Reich prägte, und bewundern Sie dabei die wunderschöne Architektur des Rokoko und des Barock. Verfolgen Sie die Geschichte Potsdams zurück an Highlights wie der Langen Brücke und dem Alten Markt. Finden Sie heraus, wie der erste preußische König Preußen im Heiligen Römischen Reich positionierte. Schlendern Sie durch die Straßen, bewundern Sie die architektonischen Schätze der Stadt und entdecken Sie dabei die königliche Vergangenheit Deutschlands.  Weiter geht's mit einer 15-minütigen Busfahrt zum berühmten Neuen Palais. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch den berühmten Park Sanssouci, der zur prächtigen Hauptresidenz führt, die vom berühmtesten König Preußens erbaut wurde: Friedrich dem Großen. Stellen Sie sich mit Hilfe Ihres Guides vor, wie es wohl gewesen sein muss, vor Jahrhunderten in Potsdam zu leben.

Potsdam: Stadtrundfahrt in einem sowjetischen Minibus

10. Potsdam: Stadtrundfahrt in einem sowjetischen Minibus

Entdecken Sie über 50 Jahre der sowjetischen Geschichte in der kleinen, aber historisch bedeutsamen Stadt Potsdam. Sie fahren in einem klassischem sowjetischen Kleinbus am Hauptbahnhof von Potsdam ab. Am Bassinplatz entdecken Sie den sowjetischen Soldatenfriedhof, die letzte Ruhestätte Hunderter gefallener sowjetischer Soldaten. Danach geht es zum Schloss Cecilienhof, dem historischen Schauplatz der Potsdamer Konferenz. Direkt nebenan können Sie einen der wichtigsten Standpunkte des sowjetischen Geheimdienstes in Ostdeutschland sowie ein Internierungslager besichtigen. Als nächstes fahren Sie zur weltweit bekannten Glienicker Brücke, auch Agentenbrücke genannt, da hier zur Zeit des Kalten Krieges der Austausch von gefangenen Agenten stattfand. Sie war auch Drehort zu dem Hollywoodfilm „Bridge of Spies - der Unterhändler". Ihre letzte Station ist das Rechenzentrum Potsdam. Hier sehen sie ein großes sozialistisches Mosaik, welches Szenen aus dem Wettrennen um das Weltall während des Kalten Krieges darstellt. Danach werden Sie wieder am Hauptbahnhof Potsdam abgesetzt.

Häufig gestellte Fragen zu Natur & Abenteuer in Potsdam

Was ist neben Natur & Abenteuer in Potsdam sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Potsdam, die du nicht verpassen solltest:

Natur & Abenteuer in Potsdam – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Potsdam

Möchten Sie alle Aktivitäten in Potsdam entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Potsdam: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 573 Bewertungen

Gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln und auch dem Auto. Informativer Bootstrip in toller Atmossphäre und wunderschöner Seenlandschaft. Zwei Stunden, die sich lohnen. Zeitiges Erscheinen empfohlen!

Tolle Fahrt mit guten Informationen. Auswahlmöglichkeiten an Getränken und Speisen sind sehr gut. Der Herr der uns an Bord bedient war äußerst freundlich und wir wurden sehr gut bedient.

Sehr pünktlich! Speisen und Getränke vorhanden! Gute Führung und Kommentare zur Umgebung!

Es war eine schöne Tour, die Mannschaft sehr freundlich.

Perfekt. Zeitangabe, Treffpunkt und Erinnerungsmail.