Potsdam
Hop-On/Hop-Off-Touren

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Kostenlose Stornierung

Storniere mindestens 24 Stunden vor deiner Aktivität und erhalte eine volle Rückerstattung.

Alla saker att se i Potsdam

Vill du upptäcka vad som finns att göra i Potsdam? Klicka här för en fullständig lista.

Potsdam: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 202 Bewertungen

Alles hat prima und problemlos geklappt.

Die Informationen waren ausreichend,die Busse fuhren pünktlich. Die Fahrer waren freundlich. Nicht ganz klar wurde mir, warum ich trotz im Vorfeld gelösten Ticket noch einmal 9€ bezahlen musste. Aber es war ein schöner Tag in Potsdam,ohne Stress mit Parkplatzsuche. Warum musste ich Tickets und Zahlungsbestätigung ausdrucken? Hätte es nicht im Telefon genügt?

Die Fahrt an sich war toll. Vor allem der Guide hat die Tour super interessant gestaltet. Schade war jedoch dass wir beim Erst Einstieg an der Glienicker Brücke erst zum Luisenplatz fahren mussten um dort unser ausgedrucktes Ticket umzutauschen. Wieso ist das so? Das war auch auf der Seite gar nicht so zu verstehen. Die Fahrt lohnt aber auf jeden Fall!

Die Classic Tour Potsdam hat unserer Gruppe gut gefallen.

Die Sehenswürdigkeiten wurden in Deutsch auf Band gut erklärt und der Ton war über Kanal 8 deutlich zu hören. Auch hatten wir im Doppelstock-Bus oben gute Sicht. Trotzdem würde ich bei nächster Gelegenheit einen Guide im Bus vorziehen, weil zusätzlich mehr individuelles Lokalkolorit einfließt, während in unserem Fall mit Musik überbrückt wurde.

Stadtführung live war sehr gut, der Kommentar vom Band war weniger gut

Insgesamt gute Idee, dass man an jeder Haltestelle aussteigen und jederzeit wieder einsteigen kann. Der Junge Mann , der um 10.00 Uhr uns live begleitet hat , war ausgezeichnet. Schade, dass die Informationen vom Band nicht besonders ausführlich waren.

Es ist immer eine gute Möglichkeit die Stadt kennenzulernen und sich einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten zu verschaffen. Ich bin dann auf der "zweiten Runde" an den für mich interessanten Sehenswürdigkeiten ausgestiegen.