Datum wählen
Potsdam

Bootsfahrten

Unsere beliebtesten Potsdam Bootsfahrten

Potsdam: Die große Inselrundfahrt

1. Potsdam: Die große Inselrundfahrt

Genieß auf dieser Schifffahrt die Schönheit der Flusslandschaft rund um Potsdam mit ihren Havelseen und den malerisch gelegenen Dörfern der Mark Brandenburg. Geh an Bord, lehn dich entspannt zurück und passier die Ortschaft Caputh, den Fischer- und Weinort Werder, den Sacrow-Paretzer-Kanal im Norden von Potsdam und nicht zuletzt die Bauwerke, Schlösser und Herrenhäuser der Hohenzollern am Ufer der Havel. Wirf einen Blick auf das imposante Schloss Caputh, das Marmorpalais oder auch das Schloss Cecilienhof im Neuen Garten. Schipper vorbei am Park Glienicke mit dem von Schinkel errichteten Casino und entdeck am Ufer das Babelsberger Schloss. Durchfahr schließlich die berühmte Glienicker Brücke und genieß einen herrlichen Blick auf die Silhouette der Brandenburgischen Landeshauptstadt. Genieß den einzigartigen Panoramablick auf Brandenburgs Hauptstadt.

Ab Berlin-Wannsee: 2-stündige 7-Seen-Rundfahrt

2. Ab Berlin-Wannsee: 2-stündige 7-Seen-Rundfahrt

Genieße eine circa 2-stündige Reise in die Idylle der Havelseen, der traditionsreichen Seenkette, die nicht nur die Berliner wie ein Magnet anzieht. Über den kleinen Wannsee geht es zum Pohlesee, Stölpchensee, Griebnitzsee, Glienicker Lake, Jungfernsee und schließlich wieder zurück an den Wannsee. Erhole dich mit Kind und Kegel im Strandbad oder genieße einen Spaziergang in der bildschönen Naturlandschaft entlang des Wannsees und der Oberhavelseen. Persönlichkeiten wie der Maler Max Liebermann oder der Dramatiker Heinrich von Kleist lebten und wirkten am Wannsee und prägten somit den See als Ort von historischer Bedeutung. Erkunde vom Wasser aus die weitreichende Geschichte der Region im Südwesten und im Norden Berlins. Drehe an diesen historische Begegnungsstätten die Zeit zurück und erlebe die Geschichte aufs Neue. Die Touren führen u.a. vom Wannsee über die Havel nach Potsdam. Genieße Touren durch die Idylle der Havelseen und viele historische Gebäuden wie das Schloss Babelsberg oder die Sacrower Heilandskirche. Im Berliner Norden erwartet dich dagegen eine faszinierende Insellandschaft. Valentinswerder, Baumwerder und Scharfenberg sind nur einige Beispiele, die sich Naturliebhaber nicht entgehen lassen sollten. Die Anlegestelle des Veranstalters, Pfaueninsel befindet sich gegenüber der Pfaueninsel. Die Insel ist ausschließlich mit der inseleigenen Fähre gegen Entgelt zu erreichen. Es ist nicht möglich, Außenplätze zu reservieren.

Potsdam: Schlösserrundfahrt per Schiff

3. Potsdam: Schlösserrundfahrt per Schiff

Entdecken Sie Potsdam vom Wasser aus und bewundern Sie die wunderschönen Parks und Schlösser der Hohenzollern-Dynastie. Passieren Sie in nur neunzig Minuten die schönsten am Wasser liegenden Sehenswürdigkeiten. Gelangen Sie vorbei am Park Babelsberg mit dem imposanten Schloss, sehen Sie den Flatowturm und das Hofdamenhaus und fahren Sie unter der geschichtsträchtigen Glienicker Brücke hindurch bis zum Jungfernsee. Fahren Sie entlang der einstigen Grenzlinie zwischen Ost und West und werfen Sie einen Blick auf beeindruckende Schlösser und Gärten. Nehmen Sie Kurs auf die Sacrower Heilandskirche und entdecken Sie hinter einer Landspitze bereits das märchenhaft anmutende Schloss auf der Pfaueninsel. Ein weiterer Höhepunkt der Fahrt ist der Neue Garten mit seinem Marmorpalais und dem Schloss Cecilienhof, in dem mit der Unterzeichnung des Potsdamer Abkommens im Sommer 1945 Geschichte geschrieben wurde.              

Weltkulturerbe-Fahrt: Berlin-Wannsee nach Potsdam

4. Weltkulturerbe-Fahrt: Berlin-Wannsee nach Potsdam

Die Schifffahrt führt vom Wannsee auf der Havel nach Potsdam und zurück. Fahr quer durch die UNESCO-Weltkulturerberegion der Schlösser und Gärten von Potsdam und Berlin. Du hast hier eine gute Gelegenheit, Zeugen preußischer Geschichte zu erleben. Die zahlreichen Seen in und um Berlin zieht Besucher aus aller Welt an. Mit Kind und Kegel erholt man sich im Strandbad oder genießt bei einem Spaziergang die bildschöne Naturlandschaft, die sich entlang des Wannsees und der Oberhavelseen erstreckt. Erkunde vom Wasser aus die weitreichende Geschichte der Region im Südwesten und im Norden Berlins. Persönlichkeiten wie der Maler Max Liebermann oder der Dramatiker Heinrich von Kleist lebten und wirkten am Wannsee und prägten somit den See als Ort von historischer Bedeutung. Historische Begegnungsstätten geben dir die Möglichkeit, die Zeit zurückzudrehen und Geschichte neu zu erleben. Die Tour führt von Wannsee nach Kladow, vorbei an der Pfaueninsel, Nikolskoe und der Kirche Peter und Paul Weiter nach Moorlake über Sakrower Heilandsirche, Schloss Cecilienhof mit der alten Meierei durch die Glienicker Brücke. Weiter geht es nach Schloss Babelsberg, vorbei am Flatow-Turm, dem Hans-Otto-Theater (Schiffbauergasse) und der Freundschaftsinsel bis Potsdam/Lange Brücke und wieder zurück.

Potsdam: Nächtliche Schlösserimpressionen per Schiff

5. Potsdam: Nächtliche Schlösserimpressionen per Schiff

Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie die prachtvoll in Szene gesetzte Schloss- und Parklandschaft Potsdams. Bewundern Sie den einzigartigen Lichterglanz, der an diesem Wochenende die am Havelufer liegenden Schlösser, Bauwerke und Kirchen erstrahlen lässt. Freuen Sie sich zunächst auf ein Gläschen Sekt zur Begrüßung und stechen Sie zu einer dreistündigen Korsofahrt in See. Lassen Sie sich in die Zeit Friedrich des Großen entführen und gleiten Sie vom Potsdamer Hafen aus, vorbei an den königlichen Gärten, in den abendlichen Sonnenuntergang, um sich in Sacrow zum ersten Höhepunkt des Abends einzufinden. Genießen Sie das klassische Blechbläserkonzert vor der mit Fackeln illuminierten Heilandskirche und bewundern Sie anschließend die majestätisch erleuchteten Hohenzollernschlösser sowie die tanzenden Elfen am Ufer des Jungfernsees. Erleben Sie den krönenden Abschluss bei einem barocken Feuerregen von der Glienicker Brücke, der die Havel in ein romantisches Lichtermeer verwandelt.

Potsdam: Geführter Rundgang durch die UNESCO-Stätte und Architektur

6. Potsdam: Geführter Rundgang durch die UNESCO-Stätte und Architektur

Genieße die Kulisse Potsdams vom nördlichen Stadtzentrum aus. Sieh dir Teile des UNESCO-Weltkulturerbes Schloss Sanssouci an, das einst die Sommerresidenz des preußischen Herrschers Frederik des Großen in traditioneller Rokokoarchitektur war. Von hier aus bringt dich dein Reiseleiter zu weiteren anekdotischen Orten in der deutschen Stadt, darunter die berühmte Nikolaikirche mit ihrer massiven Kuppel im klassizistischen Stil, die der antiken griechischen Architektur nachempfunden ist und in den 1830er Jahren fertiggestellt wurde. Jeder Halt auf dem Weg wird in seiner Geschichte und kulturellen Bedeutung in der Stadt seziert, denn dein Guide ist ein historischer Experte für diese kleine Stadt. Beeindruckende Fakten und Gegenargumente werden dich auf deiner Führung begleiten und dir genaues Wissen über Potsdam vermitteln.

Berlin: Konzentrationslager Sachsenhausen und Potsdam Tour

7. Berlin: Konzentrationslager Sachsenhausen und Potsdam Tour

Erfahre bei einem geführten Besuch mehr über die Geschichte des Zweiten Weltkriegs und verstehe die Grausamkeit der Verbrechen, die an den Opfern des Konzentrationslagers Sachsenhausen begangen wurden. Danach erkundest du die alte slawische Stadt Postdam und ihre königlichen Schlösser und Gärten. Besteige deinen Bus am Fernsehturm am Alexanderplatz und beginne deine Fahrt zur ersten Haltestelle. Triff deinen Guide der Gedenkstätte Sachsenhausen und betrete das Lager, um die Dimensionen der Grausamkeiten zu verstehen, die dort stattfanden. Erfahre, wie die Arbeitsplätze verteilt wurden und wie das Lager geführt wurde. Nach deinem Besuch machst du dich auf den Weg nach Potsdam. Hier erfährst du die Geschichte, wie die slawische Stadt zur königlichen Residenz wurde. Sieh dir die Schlösser und Gärten an, in denen die königlichen Familien und ihre Höfe regierten und wandelten. Nimm an einem geführten Spaziergang teil und genieße etwas freie Zeit, um die Gegend auf eigene Faust zu erkunden.

Sowjetisches Potsdam: Private Tour in der Verbotenen Stadt

8. Sowjetisches Potsdam: Private Tour in der Verbotenen Stadt

Im Sommer 1945 wurden das Schloss Cecilienhof und der umliegende "Neue Garten" für die Öffentlichkeit geschlossen, um die Potsdamer Konferenz abzuhalten. Die mächtigsten Staatschefs der Welt kamen nach Potsdam: Joseph Stalin, Harry S. Truman und Winston Churchill. Die Konferenz war Auslöser für das Ende des Zweiten Weltkriegs, aber auch der Ausgangspunkt des Kalten Krieges. Fast fünf Jahrzehnte lang befand sich die sowjetische Militärstadt Nr. 7, eine „verbotene Stadt“, neben dem Park des Neuen Gartens. Während des Kalten Krieges befand sich hier eine der wichtigsten Geheimdienststätten der Sowjets. Hier befanden sich unter anderem das deutsche Hauptquartier der militärischen Gegenspionage des KGB und ein Untersuchungsgefängnis. Erfahren Sie während dieser spannenden Tour Wissenswertes über die Arbeit und das Leben in dieser verbotenen Stadt. Zum Schluss geht es zur Glienicker Brücke, die als "Brücke der Spione" weltberühmt wurde, wo 2015 der gleichnamige Hollywood-Film gedreht wurde. Die Brücke bildete die Grenze zwischen der DDR und dem amerikanischen Sektor in Westberlin. So wurden hier während des Kalten Krieges Agenten zwischen Ost und West ausgetauscht.

4 Stunden private romantische Flussschifffahrt mit Wein

9. 4 Stunden private romantische Flussschifffahrt mit Wein

Begib dich auf eine entspannende private Bootsfahrt auf der Havel in Potsdam und tauche ein in die friedliche Natur, während du durch das ruhige Wasser gleitest. Stoße mit einer Flasche Prosecco oder Wein auf den Tag an, während du dich an Bord zurücklehnst und entspannst. Klettere an Bord deiner Privatyacht und lass deinen Skipper das Kommando übernehmen, während du die umliegende Landschaft bewunderst. Entlang deiner Route siehst du üppige, grüne Bäume und Büsche am Flussufer und friedliche Dörfer, die sich zwischen Wäldern verstecken. Klappe deine Flasche Sekt oder Wein auf und spüre die kühle Brise in deinen Haaren, während du stilvoll an deinem erfrischenden Getränk nippst. Lass den Tag mit deinen Liebsten ausklingen und sieh Potsdam aus einer anderen Perspektive, bevor du zu deinem Ausgangspunkt zurückkehrst.>

Potsdam: Private Hafen- und Schlossbesichtigungsfahrt

10. Potsdam: Private Hafen- und Schlossbesichtigungsfahrt

Erlebe die Schönheit des historischen Potsdam mit deinem eigenen privaten Boot und Kapitän. Beginne deine luxuriöse Kreuzfahrt mit einem atemberaubenden Hafenblick auf das Schloss Babelsberg, den Flatowturm und das Damenhaus. Weiter geht es über die historische Glienicker Brücke zum Jungfernsee, der sich zum UNESCO-Weltkulturerbe mit seinen üppigen Gärten und hoch aufragenden Schlössern öffnet. Deine Route führt dich weiter in Richtung Sacrower Heilandskirche, vorbei an der Pfaueninsel und ihrem skurrilen Schloss und dem einzigartigen Marmorpalast des Neuen Gartens. Entdecke das historische Schloss Cecilienhof, in dem 1945 das Potsdamer Abkommen unterzeichnet wurde.

Häufig gestellte Fragen zu Bootsfahrten in Potsdam

Was ist neben Bootsfahrten in Potsdam sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Potsdam, die du nicht verpassen solltest:

Bootsfahrten in Potsdam – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Potsdam

Möchten Sie alle Aktivitäten in Potsdam entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Potsdam: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 547 Bewertungen

Gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln und auch dem Auto. Informativer Bootstrip in toller Atmossphäre und wunderschöner Seenlandschaft. Zwei Stunden, die sich lohnen. Zeitiges Erscheinen empfohlen!

Tolle Fahrt mit guten Informationen. Auswahlmöglichkeiten an Getränken und Speisen sind sehr gut. Der Herr der uns an Bord bedient war äußerst freundlich und wir wurden sehr gut bedient.

Sehr pünktlich! Speisen und Getränke vorhanden! Gute Führung und Kommentare zur Umgebung!

Es war eine schöne Tour, die Mannschaft sehr freundlich.

Perfekt. Zeitangabe, Treffpunkt und Erinnerungsmail.