1. Deutschland
  2. Brandenburg
  3. Potsdam

Potsdam: Private Highlights-Tour in einem Oldtimer-Minibus

Produkt-ID: 303433
Galerie anzeigen
Entdecken Sie die Highlights Potsdams an Bord des russischen Kleinbusses "Buchanka" mit einem ortskundigen Guide und Fahrer. Besuchen Sie das berühmte Filmstudio Babelsberg, den Park Sanssouci, den Cecilienhof und die Glienicker Brücke.
Über diese Aktivität
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Dauer: 5 Stunden
Startzeiten 09:00, 10:00
Sofortige Bestätigung
Guide
Englisch, Deutsch

Abholung inbegriffen

Treffen Sie Ihren Guide und Fahrer am Bürgersteig vor Ihrem Hotel.

Teilnehmende, Datum und Sprache wählen:

Laden ...

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Erleben Sie eine Erkundungstour durch Potsdam in einem originalen russischen Minibus
  • Besuchen Sie einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Potsdams, Schloss Cecilienhof im Neuen Garten und die Glienicker Brücke
  • Tauchen Sie ein in die spannende Vergangenheit und die Gegenwart von Potsdam
  • Freuen Sie sich auf ein persönliches Erlebnis in einer kleinen Gruppe mit maximal 8 Personen
  • Genießen Sie Erfrischungsgetränke und andere Überraschungen an Bord des Busses
Beschreibung
Entdecken Sie die verschiedenen Facetten der kleinen, aber historisch bedeutenden Stadt Potsdam. Die Stadt ist nicht nur eine preußische Residenz- und Garnisonsstadt, sondern auch eine der Geburtsstätten des europäischen Kinos und erlangte im 20. Jahrhundert große Bedeutung. Erkunden Sie die Stadt und erfahren Sie mehr über ihre Vergangenheit an Bord eines modernen sowjetischen Minibusses.

Vom Potsdamer Hauptbahnhof oder Ihrem Hotel aus fahren Sie in Richtung des berühmten Filmstudios Babelsberg. Danach geht es zum Schloss Cecilienhof, dem historischen Schauplatz der Potsdamer Konferenz. Besuchen Sie nebenan am Hiroshima-Nagasaki-Platz die ehemaligen Villen der historischen Persönlichkeiten Truman, Churchill und Stalin. Als nächstes fahren Sie zur weltweit bekannten Glienicker Brücke, auch Agentenbrücke genannt, da hier zur Zeit des Kalten Krieges der Austausch von gefangenen Agenten stattfand. Sie war auch Drehort zu dem Hollywoodfilm „Bridge of Spies - der Unterhändler".

Setzen Sie die Tour fort und passieren Sie den ehemaligen sowjetischen KGB-Bezirk, seit Jahrzehnten eine "Verbotene Stadt" im Zentrum Potsdams. Spazieren Sie anschließend entlang der russischen Kolonie Alexandrowka, bevor Sie zum UNESCO-Weltkulturerbe Park Sanssouci fahren, der Lieblingsresidenz des preußischen Königs Friedrich des Großen. Besuchen Sie den beeindruckenden Neuen Palast, ein Symbol für den Aufstieg Preußens zu einer europäischen Macht. Informieren Sie sich über die Bedeutung des Palastes und seine Rolle im Ersten Weltkrieg.

Machen Sie anschließend Halt im Rechenzentrum Potsdam, einem Kulturzentrum in einem DDR-Gebäude mit einem 70 Meter langen Mosaik, das Motive des Weltraumrennens zeigt. Gleich daneben befindet sich die umstrittene Baustelle der Garnisonskirche. Ihre letzte Station ist der Alte Markt, das historische Zentrum der Stadt. Bestaunen Sie die faszinierende Architektur der Nikolaikirche und sehen Sie den Stadtpalast, das Alte Rathaus und den Barberini-Palast, bevor Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäck zum Treffpunkt zurückkehren.
Inbegriffen
  • Hotelabholung und Rücktransfer Potsdam
  • Ortskundiger Guide und Fahrer
  • Alkoholfreies Getränk
Nicht inbegriffen
  • Speisen
  • Eintritt (falls erforderlich)

Ab 399 € Pro Gruppe bis 8 Personen

Angeboten von

Berlins Taiga

Produkt-ID: 303433