1. Deutschland
  2. Brandenburg
  3. Potsdam

Potsdam: Stadtrundfahrt in einem sowjetischen Minibus

Produkt-ID: 274222
Galerie anzeigen
Aufgrund des COVID-19-Ausbruchs werden Führungen, Attraktionen und Veranstaltungsorte an diesem Ort möglicherweise vorübergehend geschlossen. Aktuelle Informationen finden Sie in unseren Reise-Updates. Mehr erfahren.
Erkunden Sie Potsdams sowjetische Geheimnisse in einem einzigartigen, authentischen Fahrzeug. Reisen Sie zurück in die Zeit des Kalten Krieges und entdecken Sie beeindruckende Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Über diese Aktivität
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Dauer: 3 Stunden
Überprüfen Sie die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Sofortige Bestätigung
Guide
Deutsch, Englisch

Abholung optional

In der Lobby Ihres Hotels in Potsdam

Teilnehmende, Datum und Sprache wählen:

Laden ...

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Entdecken Sie die Stadt in einem echten russischen Kleinbus
  • Tauchen Sie ein in die spannende Vergangenheit und die Gegenwart von Potsdam
  • Probieren Sie ein sowjetisches Erfrischungsgetränk und andere Leckereien an Bord des Busses
Beschreibung
Entdecken Sie über 50 Jahre der sowjetischen Geschichte in der kleinen, aber historisch bedeutsamen Stadt Potsdam. Sie fahren in einem klassischem sowjetischen Kleinbus am Hauptbahnhof von Potsdam ab. Am Bassinplatz entdecken Sie den sowjetischen Soldatenfriedhof, die letzte Ruhestätte Hunderter gefallener sowjetischer Soldaten.

Danach geht es zum Schloss Cecilienhof, dem historischen Schauplatz der Potsdamer Konferenz. Direkt nebenan können Sie einen der wichtigsten Standpunkte des sowjetischen Geheimdienstes in Ostdeutschland sowie ein Internierungslager besichtigen. Als nächstes fahren Sie zur weltweit bekannten Glienicker Brücke, auch Agentenbrücke genannt, da hier zur Zeit des Kalten Krieges der Austausch von gefangenen Agenten stattfand. Sie war auch Drehort zu dem Hollywoodfilm „Bridge of Spies - der Unterhändler".

Ihre letzte Station ist das Rechenzentrum Potsdam. Hier sehen sie ein großes sozialistisches Mosaik, welches Szenen aus dem Wettrennen um das Weltall während des Kalten Krieges darstellt. Danach werden Sie wieder am Hauptbahnhof Potsdam abgesetzt.
Inbegriffen
  • Hotelabholung und Rücktransfer
  • Guide
  • Softdrink und Süßigkeit sowjetischer Art

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Potsdam Hauptbahnhof, Babelsberger Straße Neben der Bushaltestelle für Reisebusse

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen
Bitte mitbringen
  • Bequeme Schuhe
  • Wettergerechte Kleidung
Bitte beachten Sie
• Der Minibus bietet Platz für bis zu acht Personen.
• Diese Tour beinhaltet ein paar kurze Stopps und Rundgänge außerhalb des Minibusses. Tragen Sie bitte dafür geeignete Kleidung und Schuhe. Die Tour findet bei jedem Wetter statt.

Ab 289 € Pro Gruppe bis 8 Personen

Kundenbewertungen

Angeboten von

Berlins Taiga

Produkt-ID: 274222