Porta Nuova

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Porta Nuova: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 297 Bewertungen

Spannende Tour zu den interessantesten städtebaulichen Orten Mailands

Super organisierte Tour mit Fahrrädern, die in gutem Zustand sind. Die Tour-Führerin ist sehr flexibel auf die Kundenwünsche eingegangen (extra Abstecher zu CityLife). Die Ausführungen zum Thema Nachhaltiges Bauen waren sehr interessant (Bosco Verticale). Manchmal hätte ich mir noch ein paar Details mehr zu architektonischen oder städtebaulichen Aspekten gewünscht. Aber insgesamt war es eine tolle und spannende Tour, die ich allen Mailand-Besuchern nur empfehlen kann!

Etwas zu teuer, im Vergleich zu anderen Food Touren aber auf jedenfall empfehlenswert um in die kulinarische Welt Mailand und Italiens einzutauchen. Die Kostproben sind sehr großzügig und man wird definitiv nicht hungrig nach Hause gehen. Die tourguide war super sympathisch und in dadurch dass wir eine kleine Gruppe waren, war es eher ein Spaziergang mit einer Einheimischen als eine große "touristische" Tour.

Das Dach des Duomo ist ein Muss in Mailand.

Es hat alles wunderbar geklappt und unsere Führerin war eine Milanesin durch und durch. Ich glaube, ihr Urgroßvater hat den Dom gebaut und sie war ganz stolz auf jede Kleinigkeit. Es war dadurch besonders spannend und kurzweilig durch ihren Humor. Sie kannte auf jede Frage die richtige Antwort. Einziges Haar in der Suppe war die sehr große Gruppe von 16 Personen. Insgesamt eine 2.

Eine perfekte Tour, um Mailand kennen zu lernen. Vera spricht perfekt deutsch und hat uns viele spannende und interessante Orte besucht. Auf individuelle Wünsche ist sie eingegangen. Da die Tour an einem Sonntag stattfand gab es extrem wenig Autoverkehr; an Werktagen würden wir in Mailand eher nicht mit dem Fahrrad unterwegs sein.

Kein Anstehen und gute Führung. Tour hat sich bewährt

Tour war sehr gut organisiert und wir hatte keinerlei Probleme. KEIN Anstellen beim Lift. Hinunter ging zu Fuß schneller. Achtung es gibt genaue Kontrollen beim Eingang und man darf z.B. Porzellangeschirr nicht mitnehmen sondern muss es im Papierkorb entsorgen. (bekommt es dann auch nicht mehr retour)