Museum des Polnischen Wodkas

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Museum des Polnischen Wodkas: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

  • Warschau: Rundgang im Polnischen Wodka-Museum mit Verkostung

    1. Warschau: Rundgang im Polnischen Wodka-Museum mit Verkostung

    Machen Sie eine Reise durch die Zeit und entdecken Sie die Geschichte des polnischen Wodkas mit vielen faszinierenden Fakten. Genießen Sie eine 70-minütige Führung durch das Wodka-Museum im Warschauer Stadtteil Praga mit einem qualifizierten Führer. Kommen Sie im Museum an und beginnen Sie den Rundgang mit Informationen zur Geschichte, die von ehemaligen Mitarbeitern der Warschauer Wodka-Fabrik präsentiert werden. Entdecken Sie 5 interaktive moderne Galerien, die es Ihnen ermöglichen, sich mit der Geschichte des polnischen Wodkas vertraut zu machen. Besuchen Sie nach dem Rundgang die Wodka-Akademie für einen 20-minütigen Verkostungs-Workshop. Nachdem Sie Ihre Kehle mit einigen köstlichen Wodka-Proben befeuchtet haben, besuchen Sie die 3/4 Koneser Cocktail Bar im 3. Stock des Museums. Probieren Sie die besten Cocktails, die mit verschiedenen Arten von polnischem Wodka zubereitet werden.

    Die Führung dauert ca. 1 Stunde. Es war interessant zu erfahren wie der Wodka hergestellt wird. Uns wurde von den Zutaten bis zum Abfüllprozess alles erklärt und auch interaktiv gezeigt.

  • Warschaus dunkle Seite: Praga-Viertel per Retro Bus

    2. Warschaus dunkle Seite: Praga-Viertel per Retro Bus

    Sie haben die besten Attraktionen Warschaus bereits entdeckt und sind nun auf der Suche nach etwas Besonderem? Sie sind gelangweilt von den üblichen Touristenorten und wünschen sich etwas mehr Abenteuer? Dann nehmen Sie teil an dieser einzigartigen Bustour zur "dunklen Seite" vom Warschau und erkunden Sie das berüchtigte Viertel Praga. Finden Sie heraus, warum das Viertel als gefährlichste Gegend in ganz Warschau galt. Entdecken Sie einen Marktplatz, auf dem Sie fast alles kaufen können - von Jeans und Diplomen bis zu Kalashnikov-Gewehren. Jeden Samstagmorgen (um 11:00 Uhr) beginnt die Tour vor dem Palast der Kultur und Wissenschaft. Steigen Sie in einen Retro-Jelcz-Bus und freuen Sie sich auf eine 2,5-stündige Tour durch den einzigartigen Stadtteil Praga. Ihr Guide an Bord unterstützt Sie gerne mit allerhand nützlichen Infos und stellt sicher, dass Sie unversehrt zurückkehren. Erfahren...

    Guide Martin hat uns sehr gut begleitet und war sehr flexibel. Wir (die englischsprachige Gruppe) fuhren in einem kleineren -aber auch älteren- Bus, durften entsprechend unserem Wunsch aber auch zwischen zwei der Stationen im abgebildetes großen Bus mitfahren.

  • Warschau: Magische Segway-Tour durch Praga

    3. Warschau: Magische Segway-Tour durch Praga

    Entdecken Sie das künstlerische Herz Warschaus auf dieser halbtägigen Segway-Tour. Überqueren Sie die Weichsel und rollen Sie durch den Vorkriegs-Stadtteil Praga, eines der wenigen Gebiete in Warschau, die im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört wurden. Erkunden Sie das Arbeiterviertel in Praga, das heute eines der kreativsten Zentren Europas und bis zum Bersten gefüllt ist mit Kunststudios, Galerien, alternativen Theatern und Untergrund-Clubs. Gleiten Sie mit dem Segway durch den Skaryszew-Park, einen der schönsten Parks in ganz Polen. Besuchen Sie die alte Koneser-Wodkafabrik, einen Komplex aus dem 19. Jahrhundert, der heute ein innovatives Kulturzentrum beherbergt. Entdecken Sie das Kulturzentrum Soho Factory, das kreative Köpfe aus dem ganzen Land anzieht. Der Segway lässt sich ganz einfach steuern, Sie erhalten vor Beginn ein kurzes Training, damit Sie ganz frei und sicher durch die ...

  • Warschau: Rundgang durch Praga

    4. Warschau: Rundgang durch Praga

    Diese Tour zeigt Ihnen ein anderes Gesicht von Warschau, den authentischen und legendären Stadtteil Praga. Praga liegt am rechten Ufer der Weichsel, nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt, und unterscheidet sich deutlich von der linken Seite Warschaus. Dieser Teil von Warschau war über Jahrhunderte von Handel und Industrie bestimmt und ein Schmelztiegel der Kulturen, in dem Christen, Juden und Orthodoxe Seite an Seite lebten. Erkunden Sie bei diesem 2-stündigen Rundgang die Straßen von Warschau aus der Vorkriegszeit und sehen Sie Wohnhäuser mit Einschusslöchern. Entdecken Sie auch die grauen Wohnblocks aus der kommunistischen Zeit und die ehemaligen Industriegegenden. Diese Gebäude beherbergen heute Kunstgalerien, Boutique-Designer und Restaurants. Erfahren Sie mehr über die bekanntesten Unternehmer, die Praga in der Vorkriegszeit zum Haupthandelszentrum und später in der kommunis...

    Der Stadtteil Praga ist ebenso interessant wie andere Ecken von Warschau. Eine Führung ist empfehlenswert, da man von einem erfahrenen Führer viel Interessantes erfährt, was man alleine nicht entdecken würde.

  • Warschau: Highlights-Tour zum Selberfahren

    5. Warschau: Highlights-Tour zum Selberfahren

    Sind Sie zum ersten Mal in Warschau? Oder möchten Sie die Stadt mal auf eine andere Weise erkunden? Fahren Sie selber im legendären Fiat 126p zu den besten Sehenswürdigkeiten. Spüren Sie den Geist Warschaus und erfahren Sie mehr über seine faszinierende Geschichte, während Sie ein legendäres Auto der 70er, 80er und 90er Jahre fahren - den Fiat 126p a.k.a. "Bambino". Steigen Sie ein und genießen Sie einfach die Fahrt, während Sie unserem Reiseleiter zuhören, der Ihnen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Warschaus präsentiert. Die beste Art, in die Atmosphäre der Stadt einzutauchen, die Architektur und die Menschen von Warschau kennenzulernen. Fahren Sie die Straßen von Warschau hinunter und fühlen Sie sich wie ein Monte Carlo Rennfahrer in einem 650er Fiat 126p. Möchten Sie wissen, wie der Kulturpalast gebaut wurde?  Besuchen Sie eine der jüngsten Altstädte Europas, zusammen mit dem noch...

    Die Fahrt mit dem kleinen Polski-Fiat durch Warschau‘s Straßen macht Spaß und ist ein Erlebnis - hier ist Autofahren noch „Arbeit“. Die Autos sind zwar alt, muten auch so an, der technische Zustand ist aber gut. Die kurze Einweisung (Fahrschule) ist wichtig und berechtigt. Unser deutschsprachiger Guide war freundlich, hat für unsere Verhältnisse allerdings etwas zuviel vom historischen Warschau und damit vom Krieg erzählt. Es blieb leider nicht viel Zeit übrig für Interessantes aus dem heutigen, modernen Warschau. Die 2,5h waren letztendlich etwas stressig von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit, für einen ersten Überblick und eine Orientierung in der Stadt recht gut. Der Veranstalter ist sehr serviceorientiert, flexibel in der Termingestaltung und pünktlich, die Kommunikation via eMail oder WhatsApp klappt einwandfrei. Insgesamt empfehlenswert, wenn auch meines Erachtens recht preisintensiv!

  • Warschau: Private Neon Museum und Wodka Museum Tour

    6. Warschau: Private Neon Museum und Wodka Museum Tour

    Nach der Abholung von Ihrer Unterkunft in Warschau beginnen Sie Ihre Reise zu den beiden Museen des Praga-Viertels. Reisen Sie während Ihrer gesamten Erfahrung in einem Luxusfahrzeug, das von einem eleganten, pünktlichen und professionellen Fahrer gefahren wird. Ihr Fahrer verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse der Topographie von Warschau und steht Ihnen bei allen Fragen zur Verfügung, die während Ihrer Erfahrung auftreten können. Das Neon Museum befindet sich im Komplex der Soho Factory mit alten Industriegebäuden, in denen Designer und Künstler untergebracht sind, und widmet sich der Erhaltung der ikonischen Neonschilder aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg und der kommunistischen Ära. Im Inneren des Museums sind rund 100 große, vollständig beleuchtete Stücke ausgestellt. Weitere geborgene Schilder sind rund um den Komplex verteilt und werden nach Einbruch der Dunkelheit beleuchtet...

Sightseeing in Museum des Polnischen Wodkas

Möchten Sie alle Aktivitäten in Museum des Polnischen Wodkas entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Museum des Polnischen Wodkas: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 64 Bewertungen

Kam eine Stunde vor der gebuchten Zeit an, wurde aber gut betreut und freundlich. Sehr guter Führer und wir haben viel über polnischen Wodka gelernt! Verkostung von drei verschiedenen Wodkasorten (aus Kartoffeln, Weizen bzw. Roggen) und auch in Begleitung eines sachkundigen und freundlichen Führers / Barkeepers. Souvenirshop und Bar mit der Möglichkeit zur weiteren Verkostung sind ein zusätzliches Plus!

Mariusz hat den informativen Rundgang mit uns durchgeführt. Es war sehr kurzweilig und unterhaltsam. Ich würde das Museum immer in Verbindung mit dem Rundgang buchen. Das gesamte Personal war sehr freundlich. Während des Rundgangs mussten Masken getragen werden. Im Anschluss gab es die angekündigte Wodka Verkostung. Sehr lecker

Guide Martin hat uns sehr gut begleitet und war sehr flexibel. Wir (die englischsprachige Gruppe) fuhren in einem kleineren -aber auch älteren- Bus, durften entsprechend unserem Wunsch aber auch zwischen zwei der Stationen im abgebildetes großen Bus mitfahren.

Die Führung dauert ca. 1 Stunde. Es war interessant zu erfahren wie der Wodka hergestellt wird. Uns wurde von den Zutaten bis zum Abfüllprozess alles erklärt und auch interaktiv gezeigt.

Sehr nette Leute, sehr modernes Museum und exzellenter Wodka!