Plymouth: Freilichtmuseum Plimoth Plantation

Plymouth: Freilichtmuseum Plimoth Plantation

Ab 32 US$ pro Person

Erleben Sie die Gründungsgeschichte Amerikas und treffen Sie historische Siedler aus dem 17. Jahrhundert in New England. Begegnen Sie Ureinwohnern in traditioneller Kleidung und erfahren Sie mehr über ihre Kultur und Beziehung zur Natur.

Über dieses Ticket

Mühelose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
COVID-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Gültig 1 Tag
Sofortige Bestätigung

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Erleben Sie den Alltag im englischen Dorf aus dem 17. Jahrhundert zusammen mit den Pilgervätern
  • Erfahren Sie mehr über die Wampanoag, die schon seit 12.000 Jahren im Südosten von Massachusetts leben
  • Treffen Sie gefeierte Kunsthandwerker, die historisches Handwerk wiederbeleben, damit es nicht verloren geht
  • Kaufen Sie ein in einem Souvenirladen voller Andenken, darunter Kunsthandwerk, das im Museum hergestellt wurde
  • Sehen Sie eine funktionierende, mit Wasserkraft betriebene Mahlgutmühle am Standort der ursprünglichen Kolonie von Plymouth
Beschreibung
Reisen Sie zurück ins 17. Jahrhundert auf der Plimoth Plantation und erleben Sie ein einzigartiges Abenteuer an Attraktionen wie der Siedlung der Wampanoag-Indianer, dem englischen Dorf aus dem 17. Jahrhundert, dem Craft Center und der Nye Barn. Das Museum befindet sich 45 Minuten von Boston entfernt in der Cape Cod Bay in Plymouth und zeigt die erste Siedlung Amerikas. Sehen Sie die Indianersiedlung der Wampanoag an den Ufern des Eel River und erfahren Sie, wie die Eingeborenen im 17. Jahrhundert entlang der Küste während der Anbausaison lebten. Finden Sie heraus, wie sie Feldfrüchte anbauten, angelten und jagten, wilde Kräuter und Beeren zum Essen sammelten sowie Schilfgras, um Matten und Körbe herzustellen. Sehen Sie unterschiedliche traditionelle Häuser, wie ein schilfbedecktes Wetu (das Wort der Wampanoag für Haus) und ein mit Rinde bedecktes Nush Wetu (ein Haus mit drei Feuerstellen). Anders als die Menschen im englischen Dorf aus dem 17. Jahrhundert, sind die Personen, die Sie in der Indianersiedlung der Wampanoag treffen, nicht nur Schauspieler. Sie sind tatsächlich Ureinwohner, entweder Wampanoag oder Indianer anderer Stämme, und sie teilen mit Ihnen die Geschichte und Kultur der Wampanoag aus einer modernen Perspektive. Als nächstes besuchen Sie das englische Dorf aus dem 17. Jahrhundert und bestaunen eine nachgebaute Bauern- und Fischer-Gemeinde, die die Pilgerväter am Ufer des Plymouth Harbor gründeten. Sehen Sie, wie die Geschichte der Besiedlung Amerikas durch kostümierte Figuren und Fachwerkhäuser mit bescheidener Möblierung und Besitztümern der Pilgerväter zum Leben erwacht. Besuchen Sie den aromatischen Küchengarten und sehen Sie ursprüngliche Haustierrassen im Dorf und in der Nye Barn. Erleben Sie das 17. Jahrhundert mit allen Sinnen und lauschen Sie authentischen Geschichten echter Pilgerväter wie William Bradford, Myles Standish und William Brewster. Tanken Sie Energie im Patuxet Café im Besucherzentrum, in dem es eine Vielfalt historischer kulinarischer Köstlichkeiten gibt, darunter Gerichte der Wampanoag und Pilgerväter. Probieren Sie einen Käsekuchen aus dem 17. Jahrhundert oder den sensationellen Indianerpudding. Erweitern Sie Ihr Erlebnis um einen optionalen Besuch in der Plimoth Grist Mill. Erleben Sie eine funktionierende Mühle am Standort der ursprünglichen Kolonie von Plymouth, die sich in Laufweite des Stadtzentrums und 4 Kilometer nördlich der Plimoth Plantation befindet.. Reisen Sie zurück in der Zeit und besuchen Sie die erste mit Wasserkraft betriebene Mahlgutmühle des Landes, die noch in Betrieb ist. Sehen Sie, wie sich das Mühlrad dreht und beobachten Sie den Müller und seine Mitarbeiter bei täglichen Aktivitäten wie dem Mahlen von Biogetreide mit 200 Jahre alten Mühlsteinen namens Franzosen, dem Sieben, Reinigen und Verpacken des Maismehls und der Maisgrützezum Verkauf. Erfahren Sie mehr über die Wartung einer mit Wasserkraft betriebenen Mahlgutmühle und sehen Sie Ausstellungen rund um Wissenschaft, Geschichte, Technologie und Wasserökologie.
Inbegriffen
  • Eintritt zur Plimoth Plantation
  • Eintritt zur Plimoth Grist Mill (falls Option gewählt)
  • Eintritt zur Mayflower II (falls Option gewählt)
  • Assistenz (falls benötigt) mit Golfmobil, das vom Museumspersonal gefahren wird
  • Guide
  • Transfer zur Plimoth Plantation oder Plimoth Grist Mill
COVID-19-Schutzmaßnahmen
Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
  • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt
Anforderungen an Reisende
  • Kunden sind verpflichtet, Masken mitzubringen und zu tragen

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Plimoth Plantation, Henry Hornblower Visitor Center, 137 Warren Avenue, Plymouth, MA 02360.

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Wichtige Informationen

  • Plimoth Plantation bietet kostenlose Pläne des Freilichtmuseums auf Chinesisch, Niederländisch, Deutsch, Hebräisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Portugiesisch und Spanisch an
  • Plimoth Plantation bietet außerdem einen Plan in Braille an, der während des Besuchs genutzt werden kann. Er ist beim Verlassen des Museums beim Gästeservice abzugeben
  • Öffnungszeiten: Mitte März bis Sonntag nach Thanksgiving, täglich 09:00 - 17:00 Uhr
  •  2 bis 3 Stunden werden als Besuchszeit empfohlen. Wenn Sie die Plimoth Grist Mill besuchen, planen Sie 1 weitere Stunde ein: 30-40 Minuten Besuchszeit und 10 Minuten Anfahrt/Rückfahrt ab Plimoth Plantation. Sie können die zwei Attraktionen auch an unterschiedlichen Tagen besuchen.
  • Öffnungszeiten Café: in der Saison täglich 09:00 - 16:00 Uhr. Der Grill ist von 11:00 bis 15:00 Uhr in Betrieb
  • Beachten Sie, dass die Plimoth Grist Mill nur an Wochenenden zugänglich ist.
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,5 / 5

basierend auf 33 Bewertungen

Übersicht

  • Preis-Leistung
    4 / 5
  • Service
    4.4 / 5
  • Organisation
    4,6 / 5
Sortieren nach

Experience life as it was in Plymouth in 1627 in the Wampanoag Homesite and English Village. Watch as the Wampanoag use fire to hollow out a tree into a mishoon while the Pilgrims cook Indian corn and sausages for the winter ahead. The connections we make in their stories and testimonials remain relevant to this day. This is an outstanding living history activity which should not be missed. Due to school groups in the morning, the afternoon is less busy.

Weiterlesen

28. November 2019

Übersetzen

Interessant, aber eher langweilig und zu teuer. Aber auf jeden Fall über GetYourGuide buchen, da spart man Geld.

8. Juli 2018

29. September 2020

Übersetzen
Angeboten von

Produkt-ID: 84984