Datum hinzufügen

Erlebnisse
Plaza Nueva, Granada

Plaza Nueva, Granada: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Granada City Train 1 oder 2-Tages Hop-On Hop-Off Ticket

1. Granada City Train 1 oder 2-Tages Hop-On Hop-Off Ticket

Entdecke die faszinierendsten Sehenswürdigkeiten Granadas an Bord des Stadtzugs. Gestalte deine eigene Route, steig nach Belieben aus und wieder ein und entdecke eine der schönsten Städte Spaniens. Nimm tagsüber die Alhambra-Route, um die wichtigsten Orte der Stadt zu besuchen. Sieh die beeindruckende Alhambra aus der Nähe, genieß die Aussicht vom Mirador de San Cristóbal oder bestaune die Kathedrale von Granada, um nur einige Sehenswürdigkeiten zu nennen. Wähle zwischen den beiden angebotenen Ticketoptionen und nimm eine einfache Fahrt oder genieß das Erlebnis, an jeder unserer Haltestellen so oft ein- und auszusteigen, wie du möchtest. Sieh dir die Stadt an und entdecke die Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Haltestellen. Alhambra-Route (Grüne Linie) – Zug fährt alle 15 bis 20 Minuten 1A Alhambra Generalife/Taquillas 1B Alhambra Palacios Nazaríes/Puerta Justícia 2 Cuesta Gomérez 3 Plaza Nueva 4 Paseo de los Tristes 5 Mirador de San Cristóbal/Albaicín 6 Monasterio de la Cartuja 7 Plaza de Toros 8 Catedral/Plaza Romanilla 9 Calle Alhóndiga/Recogidas 10 Plaza Mariana Pineda/El Corte Inglés 11 Calle Molinos / Campo del Príncipe 12 Hotel Alhambra Palace/Carmen de los Mártires

Granada: Spaziergang bei Sonnenuntergang in Albaicín & Sacromonte

2. Granada: Spaziergang bei Sonnenuntergang in Albaicín & Sacromonte

Keine Reise nach Granada ist vollständig, ohne den Albaicín und den Sacromonte besucht zu haben. Wähle zwischen einer privaten oder gemeinsamen Tour und besuche einige der symbolträchtigsten Viertel Granadas. Passiere durch den Albaicín, der 1994 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Es ist auch als altes muslimisches Viertel bekannt und besteht aus labyrinthischen Straßen, durch die du die faszinierende Welt von Al-Andalus entdecken und die berühmte Landschaft Granadas vom Aussichtspunkt San Nicolás aus genießen kannst. Als Nächstes machst du dich auf den Weg zum Sacromonte-Viertel, das mehr als 3.000 Höhlen beherbergt und von versteckten Plätzen aus Panoramablicke bietet. Wenn du schon mal hier bist, solltest du unbedingt die besten Fotos von Granada aus diesem beeindruckenden Tal machen. Auf deiner Tour kommst du auch an bedeutenden Sehenswürdigkeiten Granadas vorbei, wie z.B. der Plaza Nueva, der Placeta de San Gregorio und der Casa Enrique Morente, die alle perfekt geeignet sind, um ein paar atemberaubende Fotos zu schießen und sie deinen Freunden und deiner Familie zu zeigen.

Granada: Albaicin und Sacromonte Elektrofahrradtour

3. Granada: Albaicin und Sacromonte Elektrofahrradtour

Navigiere die Hügel von Granadas Vierteln Sacromonte und Albaicin mit Leichtigkeit auf einer E-Bike-Tour mit einem lokalen Guide. Mach eine Zeitreise durch die maurische Geschichte Granadas, während du zu versteckten Aussichtspunkten mit atemberaubenden Blicken auf die Alhambra und den Generalife radelst. Wähle zwischen einer Privat- oder Gruppentour. Treffe deinen Guide im Stadtzentrum und steige auf dein motorisiertes Yamaha oder Bosch E-Bike. Mach dich auf den Weg zum Albaicin, dem muslimischen Viertel Granadas, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Du radelst durch ein Labyrinth aus blumengeschmückten Kopfsteinpflastergassen, belebten Plätzen und traditionellen carmens (ummauerte Häuser mit großen Gärten). Auf dem Weg hältst du an einigen der bekanntesten Aussichtspunkte der Stadt, aber auch an einigen versteckten Juwelen. Am Mirador San Nicolás kannst du den Panoramablick auf die Alhambra und den Generalife-Park genießen und dich von der lebhaften Atmosphäre der Straßenkünstler und Straßenstände anstecken lassen. Nächstes Ziel ist Sacromonte, die Heimat der Zigeunergemeinde Granadas und das Herz der Flamenco-Kultur der Stadt. Lausche den Klängen der Flamenco-Musik in den Hügeln und erfahre mehr über die Geschichte der Höhlenhäuser in der Gegend, bevor du ins Stadtzentrum zurückkehrst.

Von Malaga und der Costa Del Sol aus: Tagestour nach Granada

4. Von Malaga und der Costa Del Sol aus: Tagestour nach Granada

Mach das Beste aus deinem Urlaub an der Costa del Sol mit einem Tagesausflug in eine der symbolträchtigsten Städte Andalusiens, Granada. Du wirst an einem der bequemen Treffpunkte abgeholt und im Stadtzentrum abgesetzt, um die Stadt in deinem eigenen Tempo zu erkunden. Nachdem du von deinem gewählten Treffpunkt in Málaga, Torremolinos, Benalmadena oder Fuengirola abgeholt wurdest, beginnt die Reise nach Granada. Genieße die Aussicht auf die Sierra Nevada und mache unterwegs einen Frühstücksstopp (nicht im Reisepreis enthalten). Nach der Ankunft in Granada hast du bis zu fünf Stunden Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Du kannst die Renaissance-Architektur der Kathedrale von Granada bewundern oder die marokkanischen Teeläden in der Calle Elvira auf einen Pfefferminztee oder eine Limonade besuchen. Alternativ kannst du den Tag damit verbringen, Granadas berühmte Tapas-Bars zu erkunden. In den Straßen rund um die Plaza Nueva und die Calle Elvira wimmelt es nur so von traditionellen Bars, in denen zu jedem Getränk eine kostenlose Tapa serviert wird. Wenn die Alhambra auf deiner Bucket List steht, kannst du deine freie Zeit nutzen, um die Nasridenpaläste und den Generalife zu besuchen. Du könntest auch durch die Straßen von Albaicin schlendern und den Panoramablick vom Mirador San Nicolas genießen oder dich in den Straßen von Sacromonte, der Wiege der Zigeunerkultur, verirren und den Klängen der Flamenco-Musik lauschen, die über die Hügel schwebt. Am Ende des Tages triffst du deinen Reiseleiter wieder am Treffpunkt und steigst in den Bus, um zu deinem Abholpunkt zurückzufahren.

Granada: Albaicín und Sacromonte Wanderung

5. Granada: Albaicín und Sacromonte Wanderung

Reise durch die Jahrhunderte bei einem 2,5-stündigen Rundgang durch die beeindruckendsten Viertel von Granada und tauche ein in die Geschichte der berühmten Viertel Albaicín und Sacromonte. Erfahre von deinem offiziellen Guide mehr über die Geschichte, die Legenden und die Kultur der Stadt. Entdecke dieÜberbleibsel der  glorreichen Dynastien, die das letzte muslimische Königreich der Iberischen Halbinsel regierten. Sieh interessante Mauern, Tore, Paläste und Moscheen. Deine Tour beginnt im Stadtzentrum und führt dich durch die engen Gassen des maurischen Viertels Albaicín. Lass dich von den weißen Häusern und den blumengeschmückten Balkonen verzaubern. Besuche Sacromonte, das „Flamenoco“-Viertel Granadas. Erfahre, weshalb Menschen dort in Höhlen leben und weshalb Roma diesen Ort vor Jahrhunderten für ihre Siedlung wählten.

Granada: Albaicín, Sacromonte & Rundgang im Höhlenmuseum

6. Granada: Albaicín, Sacromonte & Rundgang im Höhlenmuseum

Besuchen Sie die kultigsten Viertel von Granada. Albaicín und Sacromonte sind 2 Stadtteile, die auf keiner Granada-Reise fehlen sollten. Erleben Sie einen Rundgang durch den Albaicín, seit 1994 UNESCO-Welterbestätte. Dieser Stadtteil ist auch bekannt als altes muslimisches Viertel und wird durchzogen von einem Labyrinth an Straßen und Gassen, die einen einmaligen Charme versprühen. Ziehen Sie durch die Straßen und entdecken Sie dabei die faszinierende Welt des al-Andalus. Genießen Sie das berühmte Granada-Panorama vom Aussichtspunkt San Nicolas aus und bewundern Sie bekannte Sehenswürdigkeiten. Weiter geht's nach Sacromonte mit seinen mehr als 3.000 Höhlen. In Sacromonte finden Sie viele versteckte Ecken, die eine wunderbare Aussicht freigeben. Tauchen Sie ein die Kultur der Roma, während Sie das Museo de las Cuevas erkunden. Die Ausstellung führt Sie durch die Geschichte der Bevölkerungsgruppe, und zwar über Legenden und Flamenco-Tänze. Sie sehen auf Ihrer Tour auch einige Klassiker von Granada, etwa die Plaza Nueva, Placeta de San Gregorio und Casa Enrique Morente. All diese Sehenswürdigkeiten stellen einzigartige Fotomotive dar.

Granada: Albaicín und Sacromonte Rundgang

7. Granada: Albaicín und Sacromonte Rundgang

Erkunden Sie während dieser 2,5-stündigen, geführten Tour durch Granada das islamische Viertel und den historischen Stadtteil Sacromonte. Schlendern Sie durch die schmalen Gassen des Albaicín und staunen Sie in den beeindruckenden Höhlen von Sacromonte über die Kultur der Sinti und Roma. Beginnen Sie Ihre Tour an der Plaza Nueva, und lernen Sie etwas über die Geschichte Granadas, einer Stadt, die seit dem 11. Jahrhundert als eine Geburtsstätte für Kunst und Architektur angesehen wird. Erkunden Sie den Albaicín, eines der reizendsten Stadtviertel von Granada. In diesem Teil der Stadt ist die spanisch-muslimische Architektur besonders spektakulär und die Aussicht auf die Alhambra ist herrlich. Entdecken Sie den Kern des islamischen Granada und ein Labyrinth aus schmalen Straßen. Entdecken Sie Sacromonte und bewundern Sie eines der bekanntesten Sinti-und-Roma-Viertel in Spanien. Sehen Sie traditionelle Höhlen, in denen - umgeben von Natur und der Kultur und Kunst Andalusiens - immer noch Menschen leben. Bewundern Sie die Aussicht auf die Stadt, von einem Ort, an dem die Kunst, Natur und das kulturelle Erbe am schönsten sind.

Granada: Albaicin und Sacromonte Segway Tour

8. Granada: Albaicin und Sacromonte Segway Tour

Erkunde Granada auf einem Segway mit einem erfahrenen lokalen Guide. Aufgrund seiner geografischen Lage bietet Granada tolle Routen mit malerischen Aussichten. Die Stadt liegt am Fuße der Sierra Nevada, so dass die Straßen auf und ab gehen und das Segway wahrscheinlich das bequemste Verkehrsmittel ist. Wenn du ein Anfänger bist, kannst du von einem Segway-Training profitieren, damit du dich wohl fühlst. Auf dem Weg zur Abadia del Sacromonte kommst du an der Plaza Nueva, Fuente del Toro, Paseo de los Tristes und den alten Zigeunerhöhlen vorbei. Die Abtei Sacromonte bietet einen Einblick in die Kulturgeschichte der Stadt. Neben der historischen Bedeutung des Viertels bietet die Lage auf einem Hügel tolle Aussichten und Fotomöglichkeiten. Schlendere durch die engen Gassen des Albaicin-Viertels, zoome an der Moschee von Granada vorbei und mache Fotos auf einem der berühmtesten Aussichtspunkte, dem Platz San Nicholas, von dem aus du die Alhambra und die Gärten des Generalife sehen kannst.

Granada: Historisches Zentrum und Unterer Albaicin Rundgang

9. Granada: Historisches Zentrum und Unterer Albaicin Rundgang

Entdecke auf diesem geführten Rundgang durch Granada die schönsten Plätze der Stadt und erkunde den unteren Teil des Viertels Albaicin. Erfahre mehr über die multikulturelle Geschichte der Stadt, während du Denkmäler wie den Corral del Carbón, die Alcaiceria und die Plaza Bib Rambla siehst. Treffe deinen Guide im Herzen der Stadt, beim Denkmal der katholischen Könige Ferdinand und Isabella. Erfahre mehr über die faszinierende Geschichte Granadas und sein bedeutendes islamisches Erbe sowie über die Reconquista, die 1492 in Granada endete. Schlendere mit deinem Guide durch die Altstadt und sieh dir historische Gebäude wie die Alcaiceria, die Kirche der Heiligen Ana, den Königlichen Gerichtshof, den Riesenbrunnen an der Plaza Bib Rambla, die Madraza, die Kathedrale, die Königliche Chancillería und das Königliche Gefängnis an. Erkunde den unteren Teil des Viertels Albaicin mit seinen engen, charmanten Straßen, die Erinnerungen an die maurische Vergangenheit wachrufen. Halte an einem atemberaubenden Aussichtspunkt der Alhambra, Granadas berühmtestem Wahrzeichen, an, um spektakuläre Fotos zu machen.>

Granada: Selbstgeführte Smartphone-Audio-Tour zur Erkundung der Stadt

10. Granada: Selbstgeführte Smartphone-Audio-Tour zur Erkundung der Stadt

Viele Besucher von Granada besuchen direkt die beeindruckende Alhambra, die befestigte Palastanlage, die sich über die Skyline erhebt. Aber diese lebendige und historische Stadt hat noch so viel mehr zu bieten! Ein Spaziergang durch die gepflasterten Plätze, Gassen und Aussichtspunkte ist der perfekte Weg, um die reiche 1.000-jährige Geschichte der Stadt kennenzulernen. Auf diesem Rundgang zeige ich dir die wunderbare Mischung aus maurischer, Renaissance- und Barockarchitektur, die du in Granadas historischem Zentrum überall finden kannst. Du beginnst die Tour an der Plaza Bib-Rambla im Herzen der Stadt, in der Nähe des bezaubernden Netzes von Marktgassen, der Alcaicería, die sich an der Stelle des ehemaligen Hauptbasars befindet. Ich zeige dir das beeindruckende Gebäude, in dem im 16. Jahrhundert Holzkohle gelagert wurde, den Corral del Carbón, und die Plaza Isabel La Católica, wo du die Statue von Isabella I. von Kastilien siehst, die Christoph Kolumbus trifft. Von dort aus führe ich dich durch das Labyrinth der engen Gassen im Albaicín - dem ehemaligen maurischen Viertel, das heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Du machst dich auf den Weg zu einigen der Highlights der Stadt aus der Renaissancezeit, darunter das Kloster San Jerónimo, die Kathedrale von Granada und die Capilla Real, in der Isabella I. von Kastilien und Ferdinand II. von Aragon begraben sind. Auf unserer Tour durch die jahrhundertealte Stadt hast du auch die Gelegenheit,: - Berühmte Sehenswürdigkeiten wie El Bañuelo (die arabischen Bäder), Puente del Aljibillo - die Brücke, die zur Alhambra führt - und der Palacio de la Madraza, der im 14. Jahrhundert als Koranschule gebaut wurde - Schlendere über den Paseo de los Tristes, auch bekannt als die Promenade der Traurigen, und über Plätze wie die Plaza de la Trinidad und die Plaza Nueva de Granada - Stöbere durch die Essensstände auf Granadas zentralem Markt, dem Mercado de San Agustín - Genieße die Aussicht auf die Alhambra am Mirador Placeta de Carvajales - Besuche eines der am besten erhaltenen maurischen Häuser, die Casa de Zafra, und die Casa Natal de Enrique Morente, das Geburtshaus des Flamencosängers Enrique Morente - Erfahre mehr über Peña La Platería, den Kulturverein, der sich der Kunst des Flamenco widmet Während der Tour erfährst du außerdem Antworten auf Fragen wie: - Was passiert, wenn du am 2. Januar die Glocke auf dem Torre de la Vela in der Alhambra läutest? - Warum hat die Kathedrale nur einen Turm und Kaiser Karl V. nur einen Arm? - Wessen Geist spukt in der königlichen Kanzlei? - Warum kannst du nicht am Río Darro entlang durch das Stadtzentrum spazieren? Nimm dir mindestens 75 Minuten Zeit, um das Beste aus dieser Tour herauszuholen, oder verweile eine Weile an den Sehenswürdigkeiten, Cafés oder Bars, die dich auf dem Weg dorthin interessieren. Ich erzähle dir alles über Granadas berühmte kostenlose Tapas, den Dramatiker Federico Garcia Lorca und einige der am weitesten verbreiteten Missverständnisse über die andalusische Kultur - darunter auch den Flamenco. Und natürlich gibt es auch jede Menge tolle Fotomotive!

Alle Aktivitäten

38 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Weitere Sightseeing-Optionen in Plaza Nueva, Granada

Möchten Sie alle Aktivitäten in Plaza Nueva, Granada entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Plaza Nueva, Granada: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 2.080 Bewertungen

Es war eine super Tour um Granada an einem Tag zu erkunden, wobei es uns sehr leid tat, dass wir für diese tolle Stadt nicht mehr Zeit hatten. Insofern kommen wir wieder!! Die einzige kleine Einschränkung zur Tour ist, dass die Fahrt sehr holprig war (altes -wunderhübsch anzusehendes- Kopfsteinpflaster), da wäre ein besser bereifter Bus statt des Zuges angenehmer gewesen. Aber athmosphärisch und insgesamt passte Alles!!!

In unserer kurzen Zeit in Granada war der Zug die beste Möglichkeit, sich an Bord fortzubewegen und die wundervolle Stadt selbst zu sehen. Man konnte ein- und aussteigen, wo man wollte. Vielen Dank

Eine schöne Fahrt durch die schöne Stadt, damit Sie sich bei einem Spaziergang besser orientieren können. Bei etwas Sonnenschein ist es wirklich toll!

Sie waren effizient. Der Rest lädt den Kopfhörer nicht auf. Sie haben angeklagt. Ich glaube nicht, dass sie das sollten.

Ich kann es nur empfehlen, ein praktisches Transportmittel, das alles zeigt, was es in Granada zu sehen gibt.