Datum wählen

Piazza delle Erbe

Piazza delle Erbe: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Verona: Eintritt zum Lamberti-Turm mit Blick über die Stadt

1. Verona: Eintritt zum Lamberti-Turm mit Blick über die Stadt

Verschaffe dir einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten von Verona aus 84 Metern Höhe mit einer Eintrittskarte für den mittelalterlichen Torre dei Lamberti. Er wird bis heute als Uhrenturm der Stadt genutzt. Der Turm liegt im Herzen des Stadtzentrums auf der Piazza delle Erbe, wenige Gehminuten entfernt von den wichtigsten Attraktionen – dem Casa di Giulietta und der Arena von Verona. Erklimme die 289 Stufen, wenn dir nach Sport zumute ist. Oder willst du so schnell und leicht es geht zur Spitze? Nutze den Fahrstuhl im Inneren, um zu den Terrassen zu gelangen und die charakteristischen Turmspitzen aus einer neuen Perspektive zu bewundern.

Verona: Sightseeing-Rundgang mit Guide

2. Verona: Sightseeing-Rundgang mit Guide

Freu dich auf einen 2,5-stündigen geführten Rundgang durch die historischen Straßen von Verona. Besuche historische Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Römer, dem Mittelalter und der Renaissance und erfahre von deinem fachkundigen Guide Wissenswertes über die Geschichte, die sich hinter jeder Ecke verbirgt. Beginne deine Erkundungstour auf der Piazza Bra, die umgeben ist von der ersten mittelalterlichen Stadtmauer, und besichtige den Renaissance-Palast Della Gran Guardia und das römische Amphitheater. Nach einem kurzen Spaziergang über die Via Mazzini erreichst du die Überreste der römischen Stadtmauer und des Tors "Porta Borsari". Von der Etsch aus erwartet dich ein toller Blick auf das riesige mittelalterliche Castelvecchio und seine Brücke, die an diese einst mächtige militärische Festung erinnern. Leg einen Zwischenstopp ein am alten Forum Romanum, das im Mittelalter in einen Marktplatz verwandelt wurde. Wirf einen Blick auf das alte "Corte Sgarzerie", wo Wolle kardiert, gestempelt und verkauft wurde, bevor es weitergeht zur Piazza delle Erbe, umgeben von dem beeindruckenden Barockpalast Maffei und den bemalten Fassaden der Mazzanti-Häuser. Deine nächste Station ist das Haus von Julia, das du von der Straße aus bewundern kannst. Auf der Piazza dei Signori angekommen, kannst du dann die Dante-Statue in der Mitte des Platzes bewundern. Hinter den Palazzi Della Scala siehst du die gut erhaltenen Grabsteine der alten Herren von Verona, bevor dich dein Guide zum Haus von Romeo führt. Über die Via Sottoriva geht es vorbei an alten Säulengängen und belebten Restaurants in Richtung Bra Molinari. Besuche die einzige noch erhaltene römische Brücke und genieße die Aussicht auf die Landschaft Veronas. Vom Flussufer hast du einen schönen Blick auf den Berg Sankt Peter, eine österreichische Festung, und die Überreste des römischen Theaters auf dem Gipfel.

Verona: Geschichte und Geheimtipps – Rundgang

3. Verona: Geschichte und Geheimtipps – Rundgang

Schlendere durch das Stadtzentrum von Verona bei einem informativen Rundgang mit einem ortskundigen Guide. Begib dich auf die Spuren der verschiedenen Epochen der Stadtgeschichte und besichtige die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Hauptplatz, den Palazzo del Capitano und die antiken römischen Ruinen. Triff deinen freundlichen Guide und der dich unterwegs mit jeder Menge spannender Informationen versorgt. Beginne deine Erkundungstour in der römischen Epoche und unternimm einen Spaziergang entlang der antiken Brücke, dem Tor, dem Torbogen und der archäologischen Stätte. Begib dich als nächstes ins Mittelalter und schlendere über die Piazza Bra, die Piazza dei Signori und die Piazza delle Erbe. Mach einen Zwischenstopp an der riesigen Arena von Verona und erfahre mehr über ihre Geschichte. Bestaune die Paläste von Verona, wie den Palazzo della Ragione, den Palazzo Della Scala und den Palazzo del Capitano und sieh die dekadent dekorierte Loggia del Consiglio und die Arche Scaligere. Folge deinem Guide zu Julias Balkon, entdecke die berühmte Geschichte der beiden unglücklich Verliebten und lüfte sogar lokale Geheimnisse. Bummel zum Abschluss deiner Tour durch die Hauptstraßen Mazzini, Cappello und il Corso und überquer die mittelalterliche Schlossbrücke, bevor du zum Startpunkt zurückkehrst.

Verona: Kulinarische Tour mit Weinprobe

4. Verona: Kulinarische Tour mit Weinprobe

Treffen Sie Ihre orts- und fachkundigen Feinschmecker-Guide und beginnen Sie den Tag mit einem guten Espresso und Gebäck. Spazieren Sie anschließend durch die Straßen der Altstadt zu den verschiedenen Haltestellen, darunter eine echte "Bottega", wo Sie Käse, Salami und hausgemachtes Brot kosten können. Anschließend besuchen Sie andere Orte, um typische italienische Speisen und Wein zu probieren. Insbesondere den Wein dürfen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen, denn Verona gilt als Wein-Hauptstadt Italiens. Probieren Sie Valpolicella-Weine und hören Sie interessante Geschichten über die verschiedenen Aromen. Runden Sie Ihre Geschmacksreise ab mit einem leckeren italienischen Gelato. Natürlich versorgt Ihr Guide Sie auch mit tollen Geheimtipps für Ihren weiteren Aufenthalt und empfiehlt Ihnen Restaurants und historische Orte, die Sie unbedingt besuchen sollten. Hier erfahren Sie mehr über die önogastronomische Kultur Veronas und Italiens. Während der Tour erkunden Sie die historische Altstadt und schlendern durch kleine Straßen. Erleben Sie die Umgebung mit den Augen eines Bewohners und entdecken Sie Orte, die Sie alleine nie finden würden.

Verona: Hop-On/Hop-Off-Tour - 24- oder 48-Stunden-Ticket

5. Verona: Hop-On/Hop-Off-Tour - 24- oder 48-Stunden-Ticket

Steige in den roten Open-Top-Bus und entdecke die Sehenswürdigkeiten von Verona, während du über den mehrsprachigen Audiokommentar mehr über diese historische Stadt erfährst. Fahre auf 2 Routen, die speziell auf die Hauptsehenswürdigkeiten von Verona zugeschnitten sind. Beide Touren beginnen an der Piazza Brà, dem Platz vor der Arena von Verona. Mit deinem 24- oder 48-Stundenticket kannst du sooft ein- und aussteigen, wie du möchtest, und Verona in deinem eigenen Tempo entdecken. Bekannt als Ort der Tragödie von "Romeo und Julia", bietet dir das historische Verona eine Mischung aus einer sagenumwobenen Geschichte und einer modernen, produktiven Stadt. In den frühen Tagen des Römischen Reichs war Verona eine der mächtigsten Städte und die Altstadt gehört heute zu einer der am besten erhaltenen Italiens. Haltestellen der Roten Route: • Piazza Brà • Corso Porta Nuova Giardini Pradaval • Stazione FS Porta Nuova • Piazza Pozza • Basilica S. Zeno Castelvecchio • Via Diaz Porta Borsari • Teatro Romano • Porta Leoni • Piazza Leoni (Julias Haus) Haltestellen der Blauen Route: • Piazza Brà • Via Pallone Tomba Giulietta • Via G. Giusti • S. Stefano Teatro Romano • Castel S Pietro • Duomo • Piazza Erbe Casa Giulietta • Porta Leoni • Piazza Leoni (Julias Haus)

Ab dem Gardasee: Tagestour nach Verona

6. Ab dem Gardasee: Tagestour nach Verona

Nimm teil an einer Tagestour zur romantischen Stadt Verona und entdecke einen der Schätze der italienischen Renaissance. Wähle zwischen zahlreichen Abholpunkten am Gardasee und fahre ganz bequem mit einem klimatisierten Bus. Unternimm einen kurzen Rundgang durch das Stadtzentrum und sieh eines der am besten erhaltenen Bauwerke des römischen Reichs. Das Amphitheater wird heute immer noch genutzt. Geh weiter zur Piazza dei Signori und zur Piazza Erbe, bevor du das Haus von Julia besuchst. Sieh den Balkon, auf dem Romeo in Shakespeares Tragödie Julia seine ewige Liebe schwor. Erfahre mehr über die Entwicklung der Stadt im Laufe der Jahrhunderte und entdecke künstlerische Elemente aus unterschiedlichen Epochen. Sieh das mittelalterliche Castelvecchio und die Gräber der Scaliger in der Kirche Santa Maria Antica. Bewundere die römische Brücke über der Etsch und vieles mehr. Nutze deine freie Zeit und schlendere entlang der Via Mazzini. Erkunde die Geschäfte an der Hauptstraße und in der Umgebung, bevor du zum Gardasee zurückkehrst.

Ab Gardasee: Tagestour nach Verona

7. Ab Gardasee: Tagestour nach Verona

Entdecke ein Juwel der europäischen Renaissance bei einer Tagestour nach Verona. Profitiere vom Hin- und Rücktransfer für eine Vielzahl an Standorten am Gardasee, einschließlich Limone, Lazise und Riva del Garda. Genieß den Transfer im klimatisierten Reisebus und entdecke dann ein eindrucksvolles Beispiel für eine Stadt, die sich seit mehr als 2.000 Jahren progressiv und ohne Unterbrechung weiterentwickelt hat. Bewundere künstlerische Elemente von höchster Qualität aus verschiedenen Epochen, darunter die allgegenwärtigen Beiträge der Scaliger. Unternimm einen kurzen Spaziergang in die Innenstadt, triff deinen freundlichen Guide und besuch die Arena von Verona. Siehe eines der schönsten römischen Theater, das noch heute im Einsatz ist. Weiter geht es zum Platz der Herren (Piazza dei Signori) und zum Platz der Kräuter (Piazza Erbe). Besuch außerdem das Haus der Julia und lese die Liebesbotschaften, verfasst von Besuchern aus der ganzen Welt. Entdeck auch Castelvecchio und sieh dir die Gräber der Scala-Familie (Arche Scaligere) an. Bestaune die Ponte Pietra, eine römische Bogenbrücke, die sich über die Etsch erstreckt. Nutze anschließend etwas Freizeit und schlendere über eine der elegantesten Straßen in Italien. Schlendere über die Via Mazzini, bestaune schöne Stücke in den Schaufenstern oder lass deine Kreditkarte glühen, bevor du zum Gardasee zurückkehrst.

3-stündige Führung in Mantua: Stadtzentrum und Herzogspalast

8. 3-stündige Führung in Mantua: Stadtzentrum und Herzogspalast

Mantua ist umgeben von 3 kleinen Seen und erhebt sich beinahe magisch aus den Wogen. Eine enge Beziehung verbindet Mantua und das Wasser: Der Fluss Mincio, die Seen und der mittelalterliche Kanal, bekannt als Rio, sind alle eng verschlungen mit den Traditionen der Stadt. Entdecken Sie auf einem 3-stündigen Rundgang durch das Stadtzentrum, wie Wasser und Erde auf unerwartete Weise miteinander verwoben sind. Sehen Sie beeindruckende Gebäude, Plätze und Kirchen. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Familie Gongaza in der bildenden Kunst und wie sie ihr Zuhause in das gegenwärtig größte Museum Italiens verwandelt haben. Der Herzogspalast wurde erbaut zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert. Er diente als Familienresidenz in der Hauptstadt des Herzogtums. Die Gebäude sind durch Korridore und Galerien verbunden. Sie verfügen über Innenhöfe und Gärten. Der Komplex umfasst etwa tausend Zimmer und nimmt eine Fläche von 34.000 Quadratmetern ein. Obwohl der Palast berühmt ist für Mantegnas Fresken in der Camera degli Sposi (Hochzeitszimmer), gibt es viele andere sehr bedeutende Architektur- und Kunstelemente. Besuchen Sie das Haus des Rigoletto. Sehen Sie die Außenbereiche der Feste St. Georg und besuchen Sie die Piazza Castello, die Piazza Santa Barbara und die Piazza Lega Lombarda. Auf der Piazza Sordello blicken Sie auf die Fassade des Herzogspalastes, die Kathedrale, die Vicolo Bonacolsi, die Piazza Broletto mit dem mittelalterlichen Palazzo del Podesta, den Palazzo del Massaro und den Bogen Arengario. Die Piazza delle Erbe ist umgeben vom Palazzo della Ragione, dem Glockenturm und der Kirche St. Lorenzo. Sehen Sie die Fassade des Kaufmannshauses, die Piazza Mantegna mit der Basilika Sant'Andrea, erbaut von Leon Battista Alberti. Besuchen Sie die Piazza Leon Battista Alberti mit dem ehemaligen Kreuzgang des Klosters Sant'Andrea. Es werden keine Eintrittskarten benötigt für die Tour durch das Stadtzentrum, außer Sie möchten das wunderschöne Theater Bibiena besuchen. Mozart spielte hier im Alter von 13 Jahren (Eintritt: 2 €). Die Kirchen schließen um 12:00 Uhr und öffnen wieder um 15:00 Uhr. Während der Messen können sie leider nicht besichtigt werden. Der Eintritt zum Herzogspalast kostet 13 €. Die Feste und der Herzogspalast begrenzen den Zugang für Gruppen auf eine Größe von maximal 25 Personen. Für größere Gruppen sind zusätzliche Guides und eine frühzeitige Buchung notwendig. Am ersten Sonntag eines jeden Monats ist der Eintritt in den Herzogspalast kostenlos, kann aber nicht im Voraus gebucht werden. Da nur 1.500 Personen pro Tag den von Mantegna bemalten Raum betreten können, kann eine Besichtigung dieses Raums an diesen speziellen Sonntagen gegebenenfalls unmöglich sein.

Venedig: Tagesausflug nach Verona mit dem Zug und geführtem Rundgang

9. Venedig: Tagesausflug nach Verona mit dem Zug und geführtem Rundgang

Tauche mit einer Reise von Venedig nach Verona tiefer in die Kultur und Geschichte Italiens ein. Reise mit dem Zug und besuche die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Veronas, wie die Ponte Pietra über der Etsch, das römische Amphitheater, den Lamberti-Turm und vieles mehr. Du fährst mit dem Zug von Venedig ab und wirst von einem Reiseleiter begleitet. Nach deiner Ankunft in Verona folgst du deinem Reiseleiter auf einem Spaziergang, um das künstlerische und architektonische Erbe der Römer, der Renaissance und des Mittelalters kennenzulernen. Bei einem Spaziergang durch die kopfsteingepflasterten Straßen von Veronas UNESCO-geschützter Altstadt kannst du beobachten, wie das tägliche Leben der Einwohner aussieht. Du kommst an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbei, darunter die Piazza delle Erbe, die Porta dei Borsari, der Lamberti-Turm und die Arena von Verona auf der Piazza Bra. Beende den Rundgang an der Etsch, an der Ponte Pietra. Danach hast du Zeit, Verona auf eigene Faust zu erkunden. Du kannst am Flussufer entlang spazieren, Fotos von den bunten Straßen machen oder einen italienischen Aperitif genießen (auf eigene Kosten). Am Ende der Tour fährst du mit dem Zug zurück nach Venedig.>

Verona: Geführter Rundgang zu den Highlights der Stadt

10. Verona: Geführter Rundgang zu den Highlights der Stadt

Triff dich mit deinem deutsch- und englischsprachigen Stadtführer im Zentrum der Stadt und mach dich bereit, die Freuden dieser norditalienischen Stadt zu entdecken. Erkunde die Straßen des historischen Zentrums von Verona und sieh dir die Kirchen und Paläste an, die dazu beigetragen haben, dass die Stadt zum UNESCO-Welterbe gehört.   Dein erstes Highlight wird das Haus von Romeo und Julia sein, wo du etwas über Shakespeares romantische Tragödie erfährst, die jedes Jahr Hunderte von Menschen dazu inspiriert, zu heiraten. Aber in Verona geht es nicht nur um Romantik und Liebe , sondern auch um die wichtigste und mächtigste römische Stadt, die je gebaut wurde, und die Arena ist der Beweis dafür. Die 30 n. Chr. erbaute Arena ist für ihr Alter bemerkenswert gut erhalten. Erfahre mehr über seine Geschichte und wie es all die Jahre überstanden hat.   Genieß anschließend die Geschichte der Piazza Dane, der Scala-Familie und aller historischen Persönlichkeiten, die dazu beigetragen haben, Verona zu dem zu machen, was es ist. Mach ein Selfie mit einem römischen Soldaten in der Arena an der Etsch vor einem Glas Wein auf dem Hauptplatz und vielem mehr.

Verfügbare Aktivitäten

  • Eintrittskarten
  • Führungen
  • Tagesausflüge
  • Private Touren
  • Hop-On/Hop-Off-Touren
  • Sonstige Erlebnisse
27 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 2

Sightseeing in Piazza delle Erbe

Möchten Sie alle Aktivitäten in Piazza delle Erbe entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Piazza delle Erbe: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 2.234 Bewertungen

100%ige Weiterempfehlung! Fabio liebt diese Stadt und genau das macht diese Führung so einzigartig. Er zeigt einem einen ganz anderen Blickwinkel auf diese wunderschöne Stadt und wie wichtig es ist manchmal etwas genauer hinzuschaun. Fabio spricht sehr gut deutsch und kennt jedes kleinste Detail. Ohne diese Tour hätte ich Verona bestimmt nicht so wahr genommen, wie ich es jetzt tue. Grazie mille Fabio!

Fabio was a wonderful guide! He took care of creating a tour that told a whole story about the city - not just going from place to place a reciting a few facts. We felt we learned a lot and even after the tour we kept our eyes open to keep discovering little things we would have otherwise have missed had Fabio not taught us what to look for.

Der 2,5 stündige Rundgang ist sehr informativ und man taucht in die Geschichte Veronas ein. Wir haben viel Neues und Interessantes gehört und gesehen. Unsere Guide war eine wunderbare Begleiterin, die uns mit ihrer fröhlichen, unterhaltsamen Art diese Stadt mit all ihren Facetten nähergebracht hat.

Eine fantastische Tour, die uns einen interessanten Einblick in die Speisen und Weine von Verona geboten hat! Die von Isabella getroffene Auswahl an Restaurants führte uns in lokale, meist Familien-geführte Gastronomien.

Die Führung war sehr nett, würden es jederzeit empfehlen