Phuket (Stadt)
Höhlen-Touren

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Sightseeing in Phuket (Stadt)

Möchten Sie alle Aktivitäten in Phuket (Stadt) entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Phuket (Stadt): Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 236 Bewertungen

Ich war anfangs etwas skeptisch da viele Touren in Südthailand in zu großen Gruppen stattfinden und gerne schön animiert werden. Aber das war hier nicht der Fall Wir waren eine Gruppe von 8 Leuten und das Team war sehr nett, zurückhaltend und extrem bemüht es uns so schön wie möglich zu machen Das BBQ am Strand war einfach toll Während die anderen zwei Gruppen dort zu dem aufgebauten Tisch gingen um sich ihre Teller zu füllen wurde uns nur gesagt, dass wir uns einen schönen Platz suchen sollen damit wir den Sonnenuntergang gut sehen können. Das taten wir und eine halbe Stunde später haben die zwei süßen Mädels uns alles zum Platz gebracht...wir waren total überrascht Das Essen war so toll und auch sehr sehr reichlich! Anschließend fuhren wir im Dunkeln zu einer Stelle auf dem Meer wo man mit dem leuchtenden Plankton schwimmen kann....es war so unfassbar schön Als würde man in leuchtenderem Glitzer schwimmen unter den Sternen Vielen vielen Dank❣️

Die Tour startet sehr früh am Morgen aber sie ist es absolut wert im Urlaub früh aufzustehen! Im Dunkeln wandert man ca. 30 Minuten zu einem Aussichtspunkt um von dort den Sonnenaufgang über der Phan-Nga Bucht anzuschauen. Ein Traum! Oben angekommen hat uns unser quirliger Guide Angie mit Kaffee und einem kleinen Frühstück versorgt. Anschließend geht es mit einem traditionellen Longtailboat zum Nationalpark der James Bond Insel. Auch ist man einer der ersten Besucher und kann die Ruhe an diesem beeindruckenden Ort genießen. Anschließend ging es zu einer Höhle, zu einer Insel mit Wandmalerei und zu einer Kajaktour. Absolut empfehlenswert und ein großes Dankeschön an Angie!

Schöne Tour, nur leider passte es bei uns von den Gezeiten nicht. Deshalb konnte man nicht in der Lagune baden oder schnorcheln. Dafür ausreichend Zeit auf Koh Hong. Koh Lading ist schön, aber baden war auch eher nicht angesagt. Die letzte Insel war bei Ebbe sehr steinig und lud auch nicht zum Baden ein. Dafür konnte man schön sitzen und entspannen während gegrillt wurde. Das Essen war lecker und reichhaltig! Danach baden im Mondschein - das Leuchten vom Plankton konnte man ahnen. Der Anleger vom Longboat war ein extrem wackeliger Ponton, der für sich genommen schon ein Abenteuer war. Hier sollte man gut zu Fuß sein und einen gesunden Gleichgewichtssinn mitbringen.

Tour war super gelungen. Guide war sehr nett und bemüht. Transport per Taxi als auch mit den Longbooten war reibungslos. Jeder Tourteilnehmer hat Wasser vom Fahrer für unterwegs bekommen. Die Zeiträume an den einzelnen Stationen waren ebenfalls genau richtig. Der einzige Kritikpunkt: Beim Kanufahren (was eig. unser Highlight der Tour war) war der Fahrer mit unserem freiwilligen Trinkgeld nicht einverstanden. Er wollte mehr Geld haben, weil er ein Foto von uns gemacht hat. Ziemlich frech. Als wir ihm anschließend ca. 50 Baht mehr Kleingeld geben wollten, hat er dies abgelehnt. Er wollte wohl nur Scheine.

Wir wurden pünktlich am Hotel abgeholt und sind zum Pier gebracht worden. Dann fuhren wir mit dem Longtailboot weiter. Die Guides konnten sehr gut englisch und waren sehr nett. Die Insel war nicht so mit Menschen überlaufen und man konnte gut schnorcheln. Das BBQ war sehr lecker und die Atmosphäre top. Trotz Vollmond konnte man etwas das Plankton sehen. Wir können die Tour jedem weiterempfehlen!