Phuket Stadtrundfahrten und Bus-Touren
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Beliebte Stadtrundfahrten und Bus-Touren in Phuket

Alle Stadtrundfahrten und Bus-Touren in Phuket anzeigen
Alle 148 Tickets & Touren

Phuket: Was andere Reisende berichten

Gut organisiert, Gruppe bestehend aus ca 20 Leuten war gut

Alles in allem ein sehr gelungener und guter Ausflug. Die Abholung vom Hotel erfolgte fast auf die Minute genau, wir waren das dritte von 5 1/2 Paaren. Dennoch war die Zeit der Fahrt völlig ok. Vor Ort angekommen hatten wir kurz Zeit unser lunchpaket zu essen, es wurde kurz eingewiesen und dann ging es auch schon auf die speedboote. Leute wie thailändisch gewohnt freundlich und hilfsbereit. Flipflops mussten wir ausziehen, hat man aber auch während des Ausflugs nicht nötig. 1h20 min mit dem speedboot unterwegs, cooler und lustiger Guide der sehr gut deutsch konnte. 4 stops, davon zweimal vom Boot ins Wasser zum Schnorcheln, zwei Landgänge. Zeitlich gut und ausreichend getimt, die Wanderung zum Aussichtspunkt abenteuerlich, aber definitiv lohnenswert. Mittagessen meines Erachtens völlig ausreichend und geschmacklich gut. Die Fahrten zwischen den stops kurz und knackig, die schnorchelausrüstung gut. Empfehlenswert, auch für Leute die Schnorcheln nicht als lieblingshobby haben

Eine sehr schöne und super organisierte Tour

Vielen Dank an Andy, Tun und die anderen Crewmitglieder. Abholung im Hotel war puenktlich. Von Khao Lak zur Phuket Royal Marina dauerte es ca 1h 30 min. Nach einem kurzen Empfang mit Einweisung und Frühstück ging es auch schon los. Schnorcheln vor der Maya Bay. Monkey Island mit Sicherheitsabstand, Affen konnte man vom Boot aus füttern. Weiter zu Phi Phi Don auf den Aussichtpunkt und nocheinmal schnorcheln. Zwischenstop auf Bamboo Island mit sehr leckerem Essen. Dann wurde Plan C ausgepackt und dem Wetter angepasst und es wurde nocheinmal ein kurzer Badestop auf einer weiteren kleinen Insel eingelegt. Waren mit der Supercrew gegen 15:00 zurück.

Zuerst mal, Ake, unser Guide ist phantastisch. Phi Phi hat tolle Szene

Über Ake, unseren Guide, kann man nicht genug lobende Worte verlieren. Er spricht neben Thai auch Englisch, Französich und Deutsch für den touristischen Gebrauch fließend und das sogar akzentfrei. Neben seiner Sachkenntnis hat er mich besonders für sein persönliches Engagement für die Bedürfnisse eines jeden einzelnen beeindruckt. Er und auch die übrige Crew sind sehr humorvoll und umsichtig. Phi Phi ist ein schöner Flecken Erde, der beim Tsunami 2004 ordentlich was abbekommen hatte. Das ist größtenteils wiederhergestellt. Besonders schön ist der Blick von den höher gelegenen Aussichtspunkten.

Interessante Tour mit vielen Schwimmstopps

Das Taxi stand pünktlich um 5:15 Uhr vor dem Hotel. Die 40 minütige Anreise verlief entspannt. Frühstück war sehr hektisch. Empfehle daher lieber das Frühstück aus dem Hotel mitzubringen. Unser Guide Ake hat sich toll um seine Gruppe gekümmert. Er umsorgte alle Teilnehmer sehr persönlich. Alle nötigen Informationen wurden vom muttersprachlichen Guide auf deutsch weitergegeben. Es lohnt sich tatsächlich früh aufzustehen um die Inseln relativ leer vorzufinden. Der krönende Abschluss war Bambaoo Island. Hier war es dann aber mit der Einsamkeit vorbei. Insgesamt kann ich die Tour empfehlen.

Schöne Tour, toller Ausblick, netter Guide

Leider bekamen wir keine E-Mail-Bestätigung. Darum waren wir eine Stunde zu früh bei der Lobby. Der Guide (Bum) hatte seine Freundin Bui dabei. Beide sehr nett. Sein Englisch war ok. Wir sind von Kamala fast 1 Stunde in den Süden gefahren. Dann sind wir am Strand und einer Steilküste langewandert. Es waren sehr wenig Touristen unterwegs. Mehr Thais - fast alle hatten aber die falschen Schuhe für eine Wanderung im Gelände. Bui hat nach der Hälfte der Strecke aufgegeben. Der Sonnenuntergang war dann aber - trotz einer Wolken - sehr schön. Kann man empfehlen.