Datum wählen

Petra, Jordanien

Petra, Jordanien: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Ab Jerusalem: Tagestour nach Petra

1. Ab Jerusalem: Tagestour nach Petra

Beginnen Sie Ihre Tour um 3:00 Uhr morgens mit der Abholung am David Citadel Hotel in Jerusalem. Fahren Sie in einem komfortablen Fahrzeug durch die Wüste, bis Sie die Arava-Grenze erreichen. Überqueren Sie die Grenze mit Hilfe eines Assistenten. Der Vorgang kann bis zu einer Stunde dauern.  Fahren Sie gegen 8:30 Uhr von der Grenze nach Petra in einem klimatisierten Fahrzeug. Diese Fahrt dauert etwa 2-3 Stunden.  Genießen Sie die malerische Route entlang der Berge, bevor Sie die historische Stätte Petra, eines der sieben Weltwunder, erreichen.   Gegen 11:30 Uhr beginnen Sie Ihre Tour durch Petra am Eingang zum Gelände. Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen. Entdecken Sie die Highlights dieser beeindruckenden Weltkulturerbestätte mit Ihrem Guide. Fahren Sie anschließend nach Akaba gegen 16:30 Uhr. Legen Sie auf dem Rückweg einige Zwischenstopps ein an Aussichtspunkten, um die wunderschönen Landschaften des Wadi Rum zu genießen. Kehren Sie gegen 19:30 Uhr mit Unterstützung Ihres Guides in das israelische Gebiet zurück und erreichen Sie gegen Mitternacht den Abholort in Jerusalem.

Ab Tel Aviv: Tagesausflug nach Petra mit Hin- und Rückflügen

2. Ab Tel Aviv: Tagesausflug nach Petra mit Hin- und Rückflügen

Ankunft am Flughafen Ben Guiron in Tel Aviv 1 Stunde vor deinem Flug um 6:40 Uhr. Eine Stunde später erreichst du den Flughafen Roman in Eilat, wo dein Fahrer dich abholt. Von dort aus fährst du zur Arava-Grenze und durchläufst um 8:45 Uhr die Grenzkontrolle und den Zoll, was bis zu 1 Stunde dauert. Auf der jordanischen Seite der Grenze steigst du in einen klimatisierten Pkw/Van/Bus um und fährst nach Petra. Die Transportzeit beträgt etwa 2,5 Stunden auf einer breiten und bequemen Autobahn. Genieß die malerische Fahrt an den Berghängen und erreich die historische Stätte Petra. Erblicke eins der 7 Neuen Weltwunder. Beginne deine Führung durch Petra um 11:30 Uhr am Eingang. In deinem Paket ist ein optionaler Ausritt für die ersten 200 Meter der Strecke enthalten. (Trinkgeld für den Spediteur ist erforderlich, zwischen $2-5 nach deinem Ermessen) Um 15:30 Uhr genießt du ein Mittagessen in einem authentischen lokalen Restaurant. Auf dem Rückweg zur Grenze verlässt du Petra um 16:30 Uhr und hältst an einigen Aussichtspunkten, um die wunderschöne Wüstenlandschaft des Wadi Ram zu genießen. Du wirst um 19:00 Uhr am zentralen Busbahnhof von Eilat abgesetzt und hast genügend Zeit, den Shuttle zum Flughafen Ramon zu nehmen, von wo aus du um 20:55 Uhr nach Ben Guiron in Tel Aviv fliegst.

Aus Eilat: Ganztägige geführte Tour von Petra mit Transfers

3. Aus Eilat: Ganztägige geführte Tour von Petra mit Transfers

Beginnen Sie Ihre Tour in Eilat , machen Sie sich auf den Weg nach Petra und überqueren Sie die Grenze Aravah entlang der Strecke. Fahren Sie durch die staubigen Wüstenlandschaften und bestaunen Sie die riesige Sandkulisse, die sich um Sie herum erstreckt. Folgen Sie der malerischen Route entlang der Berge, bevor Sie ankommen in Petra, einem der sieben Weltwunder. Erleben Sie die Highlights dieses besonderen Ortes in Begleitung Ihres fachkundigen Guides und hören Sie faszinierende Geschichten und Legenden über die Menschen, die einst hier lebten. Bewundern Sie die lebendigen Farbtöne der Felsen, aus denen die meisten Gebäude hier herausgearbeitet wurden - Sie werden schnell verstehen, warum Petra den Spitznamen "Stadt der roten Rosen" trägt. Genießen Sie nach Ihrer Tour etwas Freizeit, um die Gegend auf eigene Faust zu erkunden, und besichtigen Sie die Bereiche, die Sie am meisten interessieren. Kehren Sie nach Ihrer Tour mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück nach Eilat in Richtung der Hafenregion von Akaba. Legen Sie unterwegs verschiedene Zwischenstopps ein an einer Reihe von Aussichtspunkten, um die atemberaubende Landschaft des Wadi Rum zu bewundern, in der sich die roten Felsenberge mit dem sonnigen Horizont verbinden.

Ab Jerusalem: Petra & Wadi Rum 3-tägige Tour

4. Ab Jerusalem: Petra & Wadi Rum 3-tägige Tour

Tag 1: Beginnen Sie Ihre Tour in Jerusalem und fahren Sie durch das fruchtbare Jordan-Tal zum Grenzübergang Sheikh Hussein im Norden. Ihr erster Stopp ist Jerash (Gerasa), eine der besterhaltenen Römer-Städte weltweit. Unternehmen Sie eine Zeitreise durch die Säulenstraßen hinter dem beeindruckenden Hadrianstor und tauchen Sie ein in das wundervolle Zusammenspiel griechischer und römischer Architektur, das 4.000 Jahre mediterraner Geschichte widerspiegelt. Genießen Sie ein Mittagessen in einem örtlichen Restaurant und erfahren Sie dann mehr über die kulturelle Bedeutung und bewegte Vergangenheit Ammans — sehen Sie Paläste, ein Museum und den Tempel des Hercules und genießen Sie den fantastischen Panoramablick über die Stadt. Fahren Sie dann in ein Beduinencamp in der Nähe von Petra, lassen Sie sich von einem traditionellen Abendessen willkommen heißen und genießen Sie eine Nacht im authentischen Camp — blicken Sie hinauf in den sternenklaren Wüstenhimmel und lauschen Sie den Klängen lokaler Musik. Kuscheln Sie sich anschließend in das gemütliche Bett in Ihrem Beduinen-Camp. Tag 2: Nach dem Frühstück erkunden Sie die Stadt Petra, die vor rund 2.000 Jahren von den Nabatäern in den roten Stein gehauen wurde. Lassen Sie sich von Ihrem Guide die komplexe Vergangenheit Petras näherbringen und stärken Sie sich im Anschluss bei einem leckeren Mittagessen in einem örtlichen Restaurant. Am Nachmittag erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten und bewundern die hellenistische Architektur, bevor Sie zum Abendessen zurückkehren. Tag 3: Der letzte Tag beginnt mit einer aufregenden Fahrt durch die einzigartige und beinahe unberührte Wüstenlandschaft des Wadi Rum. Der Allrad-Jeep bringt Sie sicher zu atemberaubenden Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkten, vorbei an gewaltigen verwitterten Steinklippen und tierischen Wüstenbewohnern. Nach dem Mittagessen im örtlichen Restaurant geht es weiter zum Grenzübergang an der Allenby-Brücke. Am späten Abend erreichen Sie dann wieder Jerusalem.

Ab Tel Aviv: Geführte Tagestour nach Petra mit Transfers

5. Ab Tel Aviv: Geführte Tagestour nach Petra mit Transfers

Triff deinen Guide am zentralen Abholpunkt in Tel Aviv. Beginne deine Tour um 3:00 Uhr morgens, damit du früh genug in Petra ankommst, um einen ganzen Tag mit Besichtigungen zu verbringen. Fahre zur Arava-Grenze. Nachdem du diese überquert hast, hilft dir der Guide gerne beim Grenzübertritt nach Jordanien. Von der Grenze geht es mit einem komfortablen und klimatisierten Wagen weiter nach Petra. Freu dich auf eine entspannte Fahrt auf der weitläufigen Autobahn, die als der „Weg der Wüste“ bekannt ist. Die malerische Route führt an der imposanten Seite der Berge entlang. Gegen 11:30 Uhr erreichst du Petra. Unternimm eine faszinierende Führung durch diese einzigartige Stätte des UNESCO-Weltkulturerbes, das zu den 7 Weltwundern zählt. Erkunde die geheimnisvolle Sandstein-Stadt, die im 3. Jahrhundert von den Nabatäern errichtet wurde. Entdecke Paläste, Tempel, Gräber und uralte Lagerräume und Ställe, die allesamt aus den weichen Steinklippen herausgearbeitet wurden. Staune über die griechischen Säulen des Schatzhauses, die ein wahres Meisterwerk der Maurerkunst darstellen. Gehe durch die Grabkammern, die als Straße der Fassaden bekannt sind. Auch dem gewaltigen Theater mit 7.000 Plätzen stattest du einen Besuch ab.   Gegen 16:30 Uhr trittst du die Rückfahrt in Richtung Akaba an. Lege unterwegs an verschiedenen Aussichtspunkten Zwischenstopps ein und bewundere die traumhafte Landschaft des Wadi Rum. Um 19:30 Uhr kommst du wieder in Israel an.

Ab Tel Aviv: 2-Tages-Tour nach Petra

6. Ab Tel Aviv: 2-Tages-Tour nach Petra

Entdecke die antike Stadt Petra bei einer geführten Tour mit Übernachtung ab Tel Aviv. Besichtige die vielen berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter die Schatzkammer, das Amphitheater und die Königsgräber, und übernachte in einer authentischen Beduinen-Lodge. Dein Abenteuer beginnt mit der Abholung an einem zentralen Treffpunkt in Tel Aviv und einer Fahrt in Richtung der jordanischen Grenze. Überquer die Grenze zwischen König Hussein und Allenby und reise nach Jordanien ein, wo du etwa 1 h lang durch die judäische Wüste fährst. Weiter geht es nach Madaba, einer alten jordanischen Stadt, und mach einen Abstecher hinauf zum Aussichtspunkt des Berges Nebo. Leg eine Mittagspause ein und besuch Kerak, das bekannt ist für seine Burg aus der Kreuzritterzeit. Von dort aus geht es weiter zum Beduinenlager in der Nähe von Petra. Genieß die traditionelle Gastfreundschaft der Beduinen, lass dir ein arabisches Abendessen schmecken und verbring die Nacht in einem bequemen Bett. Sitz vor dem Schlafen noch draußen unter dem klaren Wüstenhimmel und bewundere die vielen Sterne, während du eine Tasse Tee trinkst. Am 2. Tag besuchst du die antike Stadt Petra, Jordaniens beliebteste Sehenswürdigkeit. Bewundere die verschiedenen Strukturen, die in die roten Felsen der hoch aufragenden Klippen gehauen wurden. Betritt den Siq, eine enge Schlucht, und entdecke die Schatzkammer und das Amphitheater in Begleitung deines Guides, der dich mit spannenden Informationen versorgt über die Stätten und die Geschichte, während du die Schönheit der einzelnen Bauwerke bewunderst. Nimm dir dann etwas Zeit, um den Ort auf eigene Faust zu erkunden. Begib dich zu den Königsgräbern, geh den römischen Cardo hinunter und wandere hinauf zum Kloster. Stärke dich mit einem leckeren Mittagessen in Wadi Musa, bevor du über den Grenzübergang Allenby nach Tel Aviv zurückkehrst – mit jeder Menge tollen Erinnerungen im Gepäck.

Von Amman: Petra & Wadi Rum Tagesausflug mit Hotelabholung

7. Von Amman: Petra & Wadi Rum Tagesausflug mit Hotelabholung

Der Tag beginnt mit der Abholung von Ihrer Unterkunft in Amman und macht sich auf den 225 Kilometer langen Weg in die antike Stadt Petra. Dieser UNESCO-Weltkulturerbe, der über 2000 Jahre alt ist, dominierte einst die Handelswege des alten Arabien. Machen Sie nach Ihrer Ankunft einen Spaziergang durch Al-Siq, einen schmalen und tiefen Pfad, der als Haupteingang in Petra dient. Bewundern Sie im Inneren die Al-Khazneh, auch als Schatzkammer bekannt, in der elegante Überreste der Antike tief in die Felsen gehauen sind. Weitere Höhepunkte von Petra sind das Kloster, der Opferaltar, die Fassadenstraße, die Königsgräber, das römische Theater und vieles mehr. Nachdem Sie alle Sehenswürdigkeiten von Petra aufgesogen haben, setzen Sie die Tour in Richtung Wadi Rum fort, das auch als Tal des Mondes bekannt ist. Wenn Sie sich auf den Weg zum Wadi Rum machen, dem Drehort von Blockbuster-Filmen wie Lawrence von Arabien und The Martian, lassen Sie sich in diese jenseitige Landschaft entführen. Begeben Sie sich auf eine abenteuerliche 4x4-Safari durch die Wüste und besuchen Sie verschiedene Orte, darunter den Nabatean-Tempel, während Sie die außergewöhnlichen Berge bestaunen, die sich aus dem Sand erheben. Später halten Sie bei einem malerischen Beduinen für eine erfrischende Tasse arabischen Tee oder Kaffee und die Gelegenheit, sich unter die Einheimischen zu mischen. Schauen Sie sich schließlich einen atemberaubenden Sonnenuntergang über den seidigen Wüstenebenen an, bevor Sie die Rückreise nach Amman antreten.

Ab Eilat: 2-Tagestour nach Petra und ins Wadi Rum

8. Ab Eilat: 2-Tagestour nach Petra und ins Wadi Rum

Erleben Sie die berühmteste Attraktion Jordaniens, die Stadt Petra. Entdecken Sie den Ort, der einst von Nabatäern besetzt und fast hauptsächlich von diesen erbaut wurde. Besuchen Sie Petra und erkunden Sie mehr als 800  interessante Orte und Objekte wie das Khazne al-Firaun, Tempel, Trauerhäuser, Höhlen und vieles mehr. Machen Sie eine klassische Wüstenerfahrung im Wadi Rum. Erleben Sie extreme Hitze im Sommer und bittere Kälte im Winter. Bewundern Sie das Lichtspiel der Sonne auf den zerklüfteten Schluchten im Morgengrauen oder zwischen den Felsen und dem Sand in der abendlichen Dämmerung. Erfahren Sie die Kraft der Wüste, die anspruchsvoll ist für Beduinen und gefährlich für solche, die ihre Gefahren ignorieren. Genießen Sie die Kraft und Schönheit des Wadi Rum mit Ihrem erfahrenen Guide. Lassen Sie sich zu Beginn Ihrer Tour bequem an Ihrem ausgewählten Hotel in Eilat um 08:30 Uhr abholen. Nachdem Sie die Grenze zu Arava überqueren, fahren Sie direkt zum Wadi Musa Petra und erkunden die Stätte. Nach der Tour genießen Sie ein Mittagessen in Petra und fahren nach Wadi Rum, wo Sie in einem authentischen Bediunenlager übernachten. Erfahren Sie auf dem Weg nach Petra alles über die Nabatäer, ihre Geschichte, Kunst, Götter und die Lebensweise der Beduinen kennen. Verbessern Sie Ihr Erlebnis in der Wüste mit einem optionalen Upgrade auf ein 4-Sterne-Zelt mit einem eigenen Badezimmer, das eine Dusche und eine Toilette im Zelt umfasst.

Tel Aviv: Petra & Wadi Rum 2-Tages-Tour mit Aufenthalt im Beduinencamp

9. Tel Aviv: Petra & Wadi Rum 2-Tages-Tour mit Aufenthalt im Beduinencamp

Wenn du Petra durch den Siq betrittst, kommst du an der berühmten Schatzkammer an. Einer der Gründe, warum Petra eines der sieben Weltwunder ist, ist die Schatzkammer - die berühmteste Fassade in Petra. Mehr als 800 Statuen, Fassaden, Tempel, das römische Theater, Gräber, Höhlen und vieles mehr... Unvergessliche Erlebnisse in antiker Architektur. Die Nabatäer bewohnten Petra vor über 2000 Jahren und kamen durch den Bau eines Wasserleitungssystems zu Wohlstand. Das Wasser wurde an die vorbeiziehenden Karawanen, Händler und Reisenden verkauft. Nach dem Erdbeben von 363 n. Chr. begann der Niedergang von Petra. Da die Menschen nicht genug Mittel hatten, um die Stadt wieder aufzubauen, verließen sie Petra. Tag 1: Petra Der Flug geht um 06:30 Uhr vom Ben Gurion Flughafen in Tel Aviv. Wir holen dich um ca. 07:40 Uhr vom Flughafen Ramon in Eilat ab und bringen dich zur Arava-Grenze. Wir fahren in einem klimatisierten Fahrzeug nach Petra. Wenn wir am Besucherzentrum ankommen, beginnen wir die Tour. Wir werden das Schatzhaus, die Gräber, das Römische Theater und vieles mehr sehen. Du wirst etwas über die Geschichte der Nabatäer, ihre Kunst, ihre Götter und vieles mehr erfahren. Nach 3 Stunden Wandern und Lernen werden wir in einem der örtlichen Restaurants zu Mittag essen. Nach dem Mittagessen wirst du nach Wadi Rum gebracht, wo du in einem Beduinenzelt schlafen und die Atmosphäre und Ruhe der Wüste genießen kannst. Tag 2: Wadi Rum Nach dem Frühstück im Beduinencamp beginnen wir den Tourentag. Eine etwa 2-stündige Fahrt mit dem Geländewagen bringt dich in eine herrliche Landschaft. Wir werden dich in die Lebensweise der Nabatäer und der Beduinen einführen. Nach der Tour fährst du zurück zur Arava-Grenze und zum Flughafen von Eilat für deinen Rückflug nach Tel Aviv. Du kommst gegen 15:30 Uhr in Eilat an und fliegst normalerweise gegen 20:40 Uhr wieder ab. (Eventuell hast du vor deinem Flug noch etwas Zeit)

Ab Amman: Private Tagestour nach Petra mit Abholung

10. Ab Amman: Private Tagestour nach Petra mit Abholung

Fahren Sie am Morgen von Amman auf einer Straße durch die Wüste nach Petra und Wadi Musa. Betreten Sie die archäologische Stätte und gehen Sie durch die beeindruckende Felsschlucht Siq zum berühmten Schatzhaus, das aus dem Fels gebaut wurde. Besuchen Sie das riesige Theater, das in die Berge geschlagen wurde, und gehen Sie weiter zum Kloster. Bewundern Sie die Überreste der Fassade der heiligen Stätte. Kehren Sie durch die Felswände zurück, passieren Sie den Hohen Opferplatz und lassen Sie sich vom atemberaubenden Ausblick auf die bezaubernden Felsen in ihren unterschiedlichen Farben belohnen. Lassen Sie sich am Nachmittag zurückbringen zu Ihrem Hotel in Amman.

  • Mehrtagesausflüge
  • Private Touren
  • Tagesausflüge
  • Transfers
  • Abenteuer
41 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
1 - 16 / 41

Sightseeing in Petra, Jordanien

Möchten Sie alle Aktivitäten in Petra, Jordanien entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Petra, Jordanien: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.3 / 5

basierend auf 674 Bewertungen

Die Tage in Jordanien vergingen wie im Flug und unser großartiger Reiseführer Ali machte die Tour unvergesslich. Er vermittelte sein Wissen in angenehmer Weise und man merkte seine 20 jährige Erfahrung. Ich fühlte mich bei ihm und den Fahrer immer gut aufgehoben. Das Camp ist traumhaft gelegen und die Sonnenuntergänge und Sternenhimmel waren ein Traum. Die Zelte und Betten waren bequem und zweckgemäß, die Sanitäranlagen waren sauber. Ich war sehr froh, dass noch Nebensaison war, dadurch waren Petra und das Camp nicht so voll wie erwartet. Wünsche: Am ersten Tag einen Stopp in der Hauptstadt machen, man fährt schließlich so nah dran vorbei (vll. einen Aussichtspunkt, Burg weglassen). Bei der Wiedereinreise nach Israel einen Bus mit einem Zettel von Abraham Tour zu finden und einen Busfahrer, der von Abraham Tours informiert wurde, wie viele Personen er mitnehmen soll. Dieser kleine Teil direkt nach der Grenze war wirklich schlecht organisiert.

Dies war eine erstaunliche Reise. Wir hatten die beste Zeit. Unser Führer Kareem war sehr nett und wirklich bereit, alles zu tun, um alle glücklich zu machen. Petra war großartig, die Wüste war wunderschön und die Zelte waren mehr als nur Zelte. Sie waren klimatisiert und besser als wir erwartet hatten. Das Mittagessen war nur ein Lunchpaket ohne Protein. Wenn Sie also etwas Substanzielles brauchen, bringen Sie es mit. Das hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ich empfehle es sehr.

Es hat sich absolut gelohnt, tolle Erfahrung. Unser Fahrer Nidal war sehr nett und locker, er war während der gesamten Reise großartig. Unser Führer in Petra namens Khaled war auch unglaublich, er erklärte alles klar und war sehr nett zu uns. Er ist ein Einheimischer, daher war es noch besser, die Geschichte von Petra mit ihm zu hören.

Mega tolle organisierte Reise. Unser Reiseleiter Mahdi aus Jordaninen war hervorragend und hat uns viele Fragen zur Geschichte, Religion und sonstiges beantwortet. Petra und die vorherige Übernachtung im Beduinen-Camp total schön. Plant ein wenig Zusatzkosten von ca 130€/$ ein für die Ausreise und die Einreise an der Grenze.

Aufgrund der kurzen Öffnungszeiten des Grenzübergangs war die Zeit in Jordanien und Petra begrenzt. Aber dank der hervorragenden Arbeit des Fahrers, des Reiseleiters und der anderen Beteiligten habe ich die verfügbare Zeit optimal genutzt und eine großartige Erfahrung gemacht.