Pergamonmuseum

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die 5 besten Exponate im Berliner Pergamonmuseum

Der Saal mit dem Pergamonaltar ist aufgrund von Renovierungsarbeiten leider bis 2019 geschlossen. Ist das Museum auch ohne seine namensgebende Attraktion einen Besuch wert? Auf jeden Fall! Diese fünf antiken Exponate sind mindestens genauso bewundernswert.

  • Ischtar-Tor

    1. Ischtar-Tor

    Das königsblaue Tor überspannte einst Babylons Prozessionsstraße. Dieses imposante Bauwerk nimmt einen großen Raum und einen ganzen Gang des Museums ein.

  • Lamassu

    2. Lamassu

    Diese kolossalen Figuren sind babylonische Schutzdämonen, die in der alten assyrischen Hauptstadt Aššur gefunden wurden. Die Schutzgottheiten – geflügelte Löwen mit bärtigen Menschenköpfen und Hörnerkronen – schmückten den Palast des assyrischen Königs Tukulti-Ninurta I.

  • 3. Markttor von Milet

    Dieser prunkvolle Torbau war einst der Eingang zu einer alten griechischen Agora und ist schlichtweg atemberaubend. Im Mittelalter wurde das Tor durch ein Erdbeben komplett zerstört. Die Rekonstruktion muss man unbedingt gesehen haben!

  • Aleppo-Zimmer

    4. Aleppo-Zimmer

    Diese kunstvolle Wandvertäfelung wurde im 17. Jahrhundert von einem wohlhabenden christlischen Kaufmann in Auftrag gegeben. Zu der Zeit war Aleppo Teil des Osmanischen Reiches. Es ist eines der wichtigsten Exponate des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum in Berlin.

  • Mschatta-Fassade

    5. Mschatta-Fassade

    Al-Walid II. war nur ein Jahr lang Kalif der Umayyaden. Sein Winterpalast wurde nie fertiggestellt. Die Fassade des Palastes ist heute das Prunkstück des Museums für Islamische Kunst. Lassen Sie es sich nicht entgehen!

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wann ist das Museum geöffnet?

    Das Pergamonmuseum in Berlin ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Donnerstags ist es bis 20:00 Uhr geöffnet.

  • Wie lange dauert die Besichtigung?

    Wenn Sie sich nur für die wichtigsten Monumente interessieren, dann reicht eine Stunde locker aus. Nehmen Sie sich mindestens drei Stunden Zeit, wenn Sie auch die kleineren Artefakte betrachten möchten. Zu entdecken gibt es beispielsweise antiken Schmuck und Nachweise früher Schriftsysteme.

  • Was kostet der Eintritt?

    Eintrittskarten für das Pergamonmuseum sind für Erwachsene ab 12 EUR erhältlich. Es gibt auch einen Ermäßigungstarif. Online sind die Tickets günstiger.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Donnerstags bis 20:00 Uhr geöffnet.
  • Preis
    Tickets für Erwachsene sind ab 12 EUR erhältlich. Es gibt auch verschiedene Angebote und Ermäßigungen.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Ist auf jeden Fall hilfreich. Werfen Sie doch einen Blick auf diese beliebten Touren.
  • Anfahrt
    Das Museum ist gut vom Berliner S- und U-Bahnhof Friedrichstraße erreichbar.
  • Weitere Tipps
    ** Das Museum ist auch an Feiertagen geöffnet. An diesen Tagen bestehen allerdings Sonderöffnungszeiten. | Für 18 EUR können Sie ein Ticket kaufen, das einen Tag lang für alle Museen auf der Museumsinsel gilt.*

Pergamonmuseum: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 4.811 Bewertungen

Die Anfestellten sehr nett, die Routen gut und die Erzählungen informativ. Der Zusammenschluss mit den grünen Bussen war etwas verwirrend und je nach dem ob man im roten oder im grünen saß bekommt man andere Infos.

War richtig prima! Aber drauf achten, dass man im BigBus sitzt, in den anderen Bussen, die man auch nutzen kann, funktioniert der AudioGuide nicht zuverlässig. Kollege Freddy war großartig !

Diese Bustour war einfach spitze, da wir für uns an den wichtigsten Stellen einfach Ein-und Aussteigen konnten.... Man kommt an vielen Wahrzeichen Berlins vorbei

Wer Berlin sehen möchte ist bei diesem Ausflug genau richtig.Der Ausflug mit dem Bus ist informativ und unterhaltsam. Sehr empfehlenswert.

Corona bedingt waren wir nur zu dritt mit Max unserem Guide. Es hat sehr viel Spaß gemacht und Max ist auf unsere Wünsche eingegangen.