Datum hinzufügen

Erlebnisse
Pedra da Gávea

Pedra da Gávea: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Rio de Janeiro: Wanderung Pedra da Gávea

1. Rio de Janeiro: Wanderung Pedra da Gávea

Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf Rio de Janeiro bei einer etwa 3-stündigen Wanderung auf den Berg Pedra da Gávea. Folgen Sie den anspruchsvollen Natur-Wegen auf den größten Monolith der Welt. Beginnen Sie Ihre Wanderung auf der Ebene des Meeresspiegels und steigen Sie im Tijuca National Park auf eine Höhe von etwa 840 Metern. Wandern Sie über Carrasqueira und nutzen Sie die Sicherheitsausrüstung, die Ihnen Ihr Guide zur Verfügung stellt. Freuen Sie sich auf eine einfache Klettertour, bei der Sie etwa 30 Meter Höhe überwinden. Gehen Sie zum Gipfel des Bergs und belohnen Sie sich mit dem atemberaubenden Blick auf die südlichen und westlichen Teile von Rio de Janeiro, bevor Sie zurückgehen.

Rio de Janeiro: Vidigal Favela Tour und Zwei-Brüder-Wanderung

2. Rio de Janeiro: Vidigal Favela Tour und Zwei-Brüder-Wanderung

Erkunde die Favela Vidigal und erfahre bei einer Führung mit einem ortskundigen Guide mehr über die örtliche Gemeinschaft. Dann wandere auf dem Zwei-Brüder-Weg und bewundere die atemberaubende Aussicht auf die Stadt Rio de Janeiro. Beginne deine Tour in Vidigal und erkunde die Favela wie ein Einheimischer mit deinem Guide. Nutze das Transportsystem, das das Viertel durchzieht, und triff die Bewohner. Erlebe die Herzlichkeit der Vidigal-Gemeinde und erhalte ein besseres Verständnis für die soziale Spaltung in Rio de Janeiro. Spaziere durch den Wald und gehe zum ersten Aussichtspunkt. Hier kannst du einen Blick auf die wuchernde Stadt Rocinha werfen und eine der größten Favelas Lateinamerikas entdecken. Gehe weiter zum nächsten Aussichtspunkt und genieße einen atemberaubenden Blick auf Pedra da Gávea und Pedra Bonita. Sieh dir den Corcovado in der anderen Richtung an, bevor du dich auf den Gipfel des Zwei-Brüder-Bergs (Morro Dois Irmaos) begibst. Genieße den Blick auf die berühmten Strände von Rio, darunter Leblon, Ipanema und Copacabana.

Nationalpark Tijuca: Kleingruppen-Wanderung bis Pedra Bonita

3. Nationalpark Tijuca: Kleingruppen-Wanderung bis Pedra Bonita

Entdecke den Nationalpark Tijuca auf dieser 5-stündigen Tour. Bewundere den herrlichen Ausblick auf Rio de Janeiro, während du zu einigen der höchsten Punkte der Umgebung wanderst. Nimm mit deiner Gruppe eine leichte Route, die dich in 1 Stunde zu einem der beeindruckendsten Gipfel von Rio de Janeiro führt. Von der Spitze des Pedra Bonita aus, auf einer Höhe von 696 Metern, hast du einen einzigartigen Blick auf den berühmten und majestätischen Pedra da Gávea, einem der weltweit höchsten Monolithen (844 Meter), der direkt im Meer endet. Halte unterwegs an einem anderen Aussichtspunkt im Park. Der Weg führt weiter durch den Atlantischen Regenwald im Nationalpark Tijuca, einem der größten Stadtwälder der Welt. Erfahre bei deinem Aufstieg mehr über die Geschichte von Rio de Janeiro, den Wald von Tijuca sowie über die Blütezeit des Kaffeeanbaus, der in der Region stattgefunden hat, und die Wiederaufforstung im 19. Jahrhundert. Diese Tour beinhaltet einen Transfer von der Südzone in die Berge von Tijuca. Schwierigkeitsgrad der Wanderung: Einfach (3,5 km) / 2 Stunden / Höhengewinn 203 Meter Für die Wanderung auf dem unwegsamen Gelände des Regenwaldes, bergauf und bergab, ist eine gute Kondition erforderlich.

Rio de Janeiro: Geführte Wanderung Pedra da Gávea

4. Rio de Janeiro: Geführte Wanderung Pedra da Gávea

Besteigen Sie eine der berühmtesten Felsformationen dieser eindrucksvollen Stadt, den Felsen Pedra da Gavea. Klettern Sie auf seinen Gipfel auf 842 Metern und genießen Sie den spektakulären Blick auf die Bucht von Guanabara und einige der schönsten Strände von Rio de Janeiro. Erleben Sie majestätische Ausblicke auf berühmte Berge im nahen Nationalpark Tijuca, wie auf die Pico da Tijuca, die Bico do Papagaio, den Pedra Bonita und den Corcovado.Sehen Sie auch einige wilde Tiere des Carioca Atlantic Forest während Ihres Abenteuers auf dem Pedra-da-Gavea-Wanderweg.  Es gibt viele Tier- und Vogelarten, die in der Gegend des Nationalparks Tijuca leben. Nehmen Sie Ihre Kamera mit und genießen Sie die Ausblicke, die dieser besondere Ort zu bieten hat.

Rio de Janeiro: Wandern und Abseilen im Tijuca Wald

5. Rio de Janeiro: Wandern und Abseilen im Tijuca Wald

Der Tijuca-Wald ist einer der größten städtischen Wälder der Welt und liegt innerhalb der Grenzen des Nationalparks Tijuca. Er gehört zum UNESCO-Welterbe und bietet eine reiche Vielfalt an Naturschönheiten, historischen Attraktionen und weltweit bekannten Ökotourismus. Die Wanderung und das Abseilen am Bico do Papagaio beginnt am Eingangstor des Tijuca-Nationalparks und umfasst Wanderungen durch den Mata Atlântica-Wald, einen Ausflug zum Besucherzentrum, zum Parkmuseum, zur Cachoeira das Almas und die Wanderung und das Abseilen am Bico do Parrot. Die Wanderung geht weiter bis zum Fuß des Berges, wo du einige weitere natürliche Hindernisse und einen schrofferen und steileren Aufstieg findest. Vom Gipfel des Bico do Papagaio kannst du die wichtigsten Berge des Tijuca-Nationalparks sehen, wie den Pico da Tijuca, den Pedra do Conde, den Cocanha, den Pedra Bonita und den Pedra da Gávea, aber auch den Sumaré und einen kleinen Teil des Corcovado und des Cristo Redentor. Die Abseilaktion findet auf dem Gipfel des Bico do Papagaio statt, dem zweithöchsten Berg des Parks. Der Weg zum Bico do Papagaio und das Abseilen dauern etwa acht Stunden.

3 Stunden Schnorcheln und Schwimmen mit Schildkröten Tour auf den Tijuca Inseln

6. 3 Stunden Schnorcheln und Schwimmen mit Schildkröten Tour auf den Tijuca Inseln

Überspringe das Gedränge und genieße eine Bootstour mit Schnorchelerlebnis in einer Gruppe von maximal 10 Personen. Verbringe deinen Tag damit, die Unterwasserwelt von Rio de Janeiro zu erkunden und entdecke Meeresbewohner wie Meeresschildkröten, bunte Fische und viele Vogelarten. Unsere Bootstour beginnt im Stadtteil Barra da Tijuca und führt zu den Tijuca-Inseln, einem Archipel, das nur wenige Kilometer von der Küste entfernt liegt. Dort werden wir einige Stopps zum Baden und Schnorcheln einlegen. Wenn das Meer ruhig ist, kann man auf den Inseln spazieren gehen. Auch von den Inseln aus haben wir einen fantastischen Blick auf den Pedra da Gávea, Dois Irmãos und alle anderen Gipfel des Tijuca-Waldes.

Rio de Janeiro: Wandern und Klettern am Zuckerhut

7. Rio de Janeiro: Wandern und Klettern am Zuckerhut

Reih dich ein in den kleinen Personenkreis der Leute, die den legendären Zuckerhut (Pão de Açúcar) erklommen haben und erlebe Rio de Janeiro aus einer völlig neuen Perspektive. Folge dem Weg, den 1817 der erste Wanderer auf dem Berg benutzt hat. Von der Pista Claudio Coutinho aus erreichst du in nur 20 Minuten einen wunderschönen Aussichtspunkt mit spektakulärem Blick auf den Eingang zur Bucht von Guanabára und die Stadt Niterói. Meistere einen technisch anspruchsvollen Pfad und wandere über steinerne Rampen, um einige schöne Belvederes zu entdecken. Erhalte eine perfekte Einführung in die Grundlagen des Kletterns und stelle dich einer echten Herausforderung: erklimme eine 20 Meter hohe senkrechte Wand. Erreiche den Aussichtspunkt Pedra Filosofal und genieß die herrliche Aussicht auf den Copacabana-Strand, Pedra da Gávea und Morro Dois Irmãos. Erklimme dann die letzten Meter bis zum Gipfel des Zuckerhut und lass dich verzaubern vom Ausblick auf die umliegenden Landschaften, während du mit der Seilbahn zum Urca Hill zurückkehrst.

Das Pantanal von Rio de Janeiro

8. Das Pantanal von Rio de Janeiro

Das Pantanal von Rio de Janeiro! Die Tour führt mit dem Boot durch die Inseln des Archipels, wobei die Insel Gigóia die größte von allen ist. Wir werden Kaimane, Wasserschweine und andere Tiere der Region treffen. Mit Blick auf Pedra da Gávea haben wir die Integration von Fluss, Mangroven, Tieren und sogar den schönen und großen Steinen der Stadt. Rio de Janeiro Pantanal Tour: - Bootstour (Die Bezahlung des Tourbootes erfolgt direkt beim Kapitän: R$ 60 in bar). Bei Zahlung mit Kredit-/Debitkarte fallen 5% mehr Steuern an. - Akkreditierter dreisprachiger Tourguide; - Besuch der Insel Gigóia; - Besuch des Strandes Barra da Tijuca (optional).

AVenturismo Pedra da Gávea

9. AVenturismo Pedra da Gávea

Wir werden auf den Gipfel dieses riesigen Berges mit 844 Metern Höhe gehen. Eine gute Kombination aus Wandern und Klettern/Rapeln. Die Natur ist völlig überschwänglich und auf dem Weg präsent, es gibt sogar Begegnungen mit kleinen Wildtieren. Wir werden einen Rundkurs machen, bei dem wir auf der einen Seite des Berges klettern und auf der anderen Seite abseilen. So lernen wir alles kennen und kommen an einer 650 Meter hohen Höhle vorbei, der "Himmelskehle". Ohne Seile, Klettergurte und die gesamte Abseilausrüstung (im Lieferumfang enthalten) wäre unsere Wanderung nicht möglich. Die Aussicht ist ziemlich beeindruckend und einzigartig. Der Aufstieg dauert 3 Stunden, der Abstieg fast genauso lang. Wir besteigen/wandern täglich Berge: 2 Brüder Christus Gavea-Felsen Zuckerhut

Rio de Janeiro: Geführte Wanderung zur Garganta do Céu

10. Rio de Janeiro: Geführte Wanderung zur Garganta do Céu

Wandere auf den monolithischen Berg Pedra da Gávea und genieße einen der besten Ausblicke auf Rio de Janeiro. Erlebe den größten massiven Felsblock der Welt am Meer und genieße einen atemberaubenden Panoramablick von seinem Gipfel. Diese Wanderung ist zwar kürzer als der traditionelle Pedra da Gávea-Pfad, gilt aber als schwieriger, da sie steiler ist und gute Orientierungsfähigkeiten erfordert. Zunächst wanderst du mit deinem spezialisierten Führer durch den dichten Wald. Dein Guide steht dir mit Rat und Tat zur Seite. Profitiere von seinem Fachwissen, denn er hilft der Gruppe bei allen notwendigen Sicherheitstechniken und -verfahren. Am Aussichtspunkt angekommen, blickst du auf die Guanabara-Bucht, die Stadtteile Ipanema und Leblon, São Conrado und die Barra Tijuca. Atme tief durch, bevor du den Abstieg beginnst. Kehre zum Fuß des Pedra da Gávea zurück. Entspanne dich und halte unterwegs die Augen offen für die einheimischen Wildtiere des atlantischen Regenwaldes von Rio de Janeiro.>

Alle Aktivitäten

21 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Weitere Sightseeing-Optionen in Pedra da Gávea

Möchten Sie alle Aktivitäten in Pedra da Gávea entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Pedra da Gávea: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.9
(102 Bewertungen)

Es war ein tolles Erlebnis. Der Guide war sehr nett, geduldig, professionell hat stets gute Tips gegeben und gerade bei den schwierigen Passagen viel Hilfestellung geleistet. Man sollte schon etwas Bergerfahrung haben und schwindelfrei sein, da der Weg felsig und anspruchsvoll ist. Vorkenntnisse beim Klettern sind zwar vorteilhaft aber nicht unbedingt erforderlich, da der Guide die Sicherung übernimmt und gut erklärt wie man am Besten über die schwierigen Passagen an der Wand kommt. Ich kann es nur weiterempfehlen!

Wir waren nur zu zweit auf der Tour, also super 👍 unser Guide Sergio hat sich komplett nach uns gerichtet und wir konnten die tollen Aussichten etc genießen. Das Klettern hat Spaß gemacht und wir waren durch Sergio immer gut gesichert! Viel Wasser mitnehmen ist auf jeden Fall sinnvoll, oben angekommen kann man seine Flasche kostenlos mit Wasser auffüllen ☺️👍

Schöne und anspruchsvolle Tour mit Adrenalinkick. War einer der besten Wandertouren die ich gemacht habe, viele Kletterpassagen und unebenes Gelände. Wenn man Glück hat, bekommt man auch noch ein paar Tiere zu sehen. Leider hatten wir an diesem Tag Pech, da Rio wolkenverhangen war und wir nichts sahen. Trotzdem hat mir die Tour sehr viel Spaß gemacht.

Die Tour durch den. Nationalpark war atemberaubend. Leider mussten wir aufgrund des Wetters umschwecken, was aber überhaupt nicht schlimm war. Tito hat uns wunderschöne Orte im. Park gezeigt, viel. erklärt und alle Fragen beantwortet. Es war rundum perfekt. Ich würde die Tour auf jeden Fall wieder buchen und weiter empfehlen!

Das Sicherheitsteam konnte sich verbessern, die Erfahrung mit dem Guide Louis war unglaublich, sehr hilfsbereit, geduldig und gab uns das Gefühl, mit viel Einfühlungsvermögen das Ziel zu erreichen.