Tagesausflug

Von Paris aus: Tagesausflug zu den D-Day-Stränden in der Normandie

Von Paris aus: Tagesausflug zu den D-Day-Stränden in der Normandie

Hohe Nachfrage

Ab 185 € pro Person

Hohe Nachfrage

Mache einen ergreifenden Tagesausflug von Paris in die Normandie und zu den D-Day-Landungsstränden des Zweiten Weltkriegs. Genieße eine geführte Tour zu den symbolträchtigsten Orten der Landung und besuche den amerikanischen Friedhof in St. Laurent.

Über diese Aktivität

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Jetzt reservieren, später zahlen
Bleib flexibel – jetzt buchen, erst später bezahlen.
Schutz vor Covid-19
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Weitere Infos findest du nach der Buchung auf deinem Voucher. Mehr erfahren
Dauer 14 Stunden
Überprüfe die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Guide
Englisch
Rollstuhlgerecht

Dein Erlebnis

Reiseverlauf
7.5 Stunden
  • Paris

  • 180 Minuten
  • Amerikanischer Soldatenfriedhof in Colleville-sur-Mer

  • Omaha Beach (Freizeit)

  • 30 Minuten
  • Arromanches-les-Bains (Mittagessen)

  • Gedenkstätte Juno Beach

  • 3 Stunden
  • Paris

Treffpunkt
Hauptaufenthalt
Highlights
  • Erfahre mehr über die Geschichte der Region
  • Besuch des amerikanischen Friedhofs in Colleville-sur-Mer
  • Genieße einen Ganztagesausflug von Paris zu den D-Day-Stränden
  • Halt in Arromanches - freie Zeit zum Mittagessen
  • Mach eine geführte Tour durch Juno Beach
Beschreibung

Genieße einen ganztägigen Ausflug von Paris zu den D-Day Stränden in der Normandie in Begleitung eines Reiseführers, der diese historischen Stätten zum Leben erweckt. Erfahre mehr über die Militäroperation und besuche den amerikanischen Friedhof, Arromanches und Juno Beach. Steig im Zentrum von Paris in den klimatisierten Luxusbus und mach dich auf einen einzigartigen Tag in der Normandie gefasst. Entspanne dich und bewundere die wunderschönen Landschaften der französischen Landschaft. Besuche den bekannten amerikanischen Friedhof in Saint Laurent. Erkunde dieses 170 Hektar große Gelände mit 9.387 weißen Marmor-Grabsteinen, die perfekt im Gras aufgereiht sind, einer Gedenkstätte, einer Kapelle und dem Garten der Vermissten. Folge auch einem kleinen Pfad hinunter zum Omaha Beach.

Der nächste Halt ist in Arromanches, einer historischen Stadt, die für ihren künstlichen Hafen bekannt ist, der zur Unterstützung der Landung in der Normandie gebaut wurde. Am D-Day wurden im Hafen fast 10.000 Tonnen Ausrüstung abgeladen. Du kannst immer noch die schwimmenden Phoenix-Konstruktionen aus Stahlbeton im Wasser erkennen.

Bevor du nach Paris zurückkehrst, solltest du einen kurzen Stopp am sandigen Juno Beach und seinem Friedhof einlegen, einem der wichtigsten D-Day-Landungsstrände für die kanadischen Truppen am 6. Juni 1944.

Gebe die Gelegenheit, Alltagsgegenstände aus dem Leben unter der Besatzung, Landkarten und Modelle von Militärfahrzeugen sowie Filmvorführungen zu sehen, die die Emotionen des D-Day und der Schlacht in der Normandie wiedergeben.

Inbegriffen
  • Hin- und Rückfahrt im klimatisierten Bus
  • Live-Führer
  • Besuch des amerikanischen Friedhofs in Colleville-sur-Mer
  • Fotostopp am Omaha Beach
  • Halt am Omaha Beach in Arromanches
  • Hotel Transfers
  • Mittagessen
Schutz vor Covid-19
Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
Anforderungen an Reisende
  • Du musst deine eigenen Kopfhörer mitbringen
  • Du bist verpflichtet, eine Maske mitzubringen und zu tragen

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Treffpunkt

Wir treffen uns in der Frame Brasserie im Hotel Pullman.

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Bitte mitbringen

  • Bequeme Schuhe

Nicht erlaubt

  • Haustiere
  • Rauchen
  • Gepäck oder große Taschen
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,6 /5

basierend auf 143 Bewertungen

Übersicht

  • Guide
    4,6/5
  • Transport
    4,7/5
  • Preis-Leistung
    4,4/5
  • Sicherheit
    4,8/5

Sortieren nach:

Reisetyp:

Sternebewertung:

Es war eine großartige Gelegenheit, die wichtigsten Landungsstrände aller drei Streitkräfte am D-Day von Paris aus zu sehen. Unser Führer, Layla, war sehr informativ und hilfreich. Um fair zu sein, ist es angesichts der Entfernung schwierig, eine Tour zu den Landungsstränden von Paris aus einzuplanen. Es hat funktioniert, aber die Zeit an jedem Strand war sehr begrenzt (jeweils eine halbe Stunde bei Omaha und Juno; 1 Stunde bei Gold, da es eine Mittagspause war). Es gab auch eine Stunde, um den US-Friedhof und das Besucherzentrum in Omaha zu besichtigen, was sich alles etwas gehetzt anfühlte. Aber gut für sie, dass sie versuchen, angesichts der verfügbaren Zeit so viel wie möglich einzupacken. Ich würde vorschlagen, den Film in Arromanches zu überspringen, um mehr Zeit für die Erkundung von Omaha oder Juno Beach zu haben und / oder 30 Minuten später nach Paris zurückzukehren. Der Multi-Screen-Film war in Ordnung, aber nichts Besonderes. und im amerikanischen Besucherzentrum hatten wir

Weiterlesen

10. Juli 2022

Dieser Ausflug war atemberaubend. Das Museum, das Essen, die Strände und der amerikanische Friedhof hat uns sehr gut gefallen und es war sehr interessant. Die Reiseleiterin hat sehr gutes Englisch gesprochen und man hat auch mit wenig Englischkenntnisse viel verstanden. Für uns persönlich waren manche Stops zu kurz, aber das muss man auch in Kauf nehmen, wenn man sehr viel sehen möchte. Wir können es nur allen weiterempfehlen, die einen tollen Einblick in die Geschichte haben wollen. Dieser Ausflug ist jeder Cent wert!! Wir sind immer noch total begeistert und dieser Ausflug ist aufjedenfall ein MUSS wenn man mehrere Tage in Paris ist.

Weiterlesen

31. August 2019

Viele Orte aber nicht immer die richtige Zeitgewichtung

Aurora war freundlich & fürsorglich,sie hat sich um alle bemüht und sehr viele Informationen mitgeteilt.Wunderbar!Museum:dort hatten wir ca 2h.Das reicht nicht aus,um sich der Ausstellung ausführlich zu widmen,aber man kann alles sehen und doch mal an einigen Stellen verweilen. Es ist die beste Aufarbeitung des 2.WK,inhaltlich,chronologisch aber vorallem das gezeigte Material,welche ich bislang sehen durfte. Es lohnt sich und macht Sinn, immerhin widmet man sich an dem Tag nur diesem Thema,von daher ist es als Einleitung wirklich sinnvoll gewählt. Anschließend ging es zum Pointe du Hoc. Der einzige Strand an dem es wirklich viel zu sehen gibt, leider waren 30 Minuten dafür zu knapp, ich bin hin und her gehetzt um so viel wie möglich zusehen. Juno Beach und Omaha Beach weisen ausschließlich Denkmäler auf,aber man weiß wo man ist!Für den Friedhof hatten wir 50Minuten, das ist ausreichend.Wer nicht gut zu Fuß ist,sollte das hier nicht buchen,die Älteren im Bus konnten nicht alles sehen!

Weiterlesen

22. August 2019

Produkt-ID: 52849