Paris
Hop-On/Hop-Off-Touren

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Warum sollten Sie Paris mit einer Hop-On/Hop-Off-Bustour erkunden?

Hop-On/Hop-Off-Busse bieten Besuchern eine erschwingliche und einfache Art, die spektakulären Sehenswürdigkeiten von Paris in ihrem eigenen Tempo zu besichtigen. Hier sind einige Highlights in der Stadt der Liebe, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

  • Place de la Bastille

    1. Place de la Bastille

    An diesem Platz befinden sich die Opéra Bastille – eines der eindrucksvollsten modernen Bauwerke der Stadt – sowie die Julisäule, die an die Julirevolution erinnert.

  • Musée du Louvre

    2. Musée du Louvre

    Der Louvre wurde einst als Königspalast erbaut. Das berühmte Museum ist ein Muss, schon allein wegen seiner Architektur. Wer kann sollte sich unbedingt die Zeit nehmen, um große Meisterwerke wie die Venus von Milo oder die Mona Lisa zu bestaunen.

  • Arc de Triomphe

    3. Arc de Triomphe

    Steigen Sie an der Haltestelle George V aus, um den berühmten von Napoleon Bonaparte in Auftrag gegebenen Bogen und das Grabmal des unbekannten Soldaten zu besichtigen. Ganz in der Nähe finden Sie auch die berühmt-berüchtigten Varieté-Theater Lido und Crazy Horse.

  • Eiffelturm

    4. Eiffelturm

    Wenn Sie das berühmteste Wahrzeichen von Paris, den Eiffelturm, bereits gesehen haben, besuchen Sie das nahegelegene Musée du Quai Branly und bewundern Sie eine sehenswerte Sammlung indigener Kunstwerke und wunderschöne Grünanlagen.

  • Les Invalides

    5. Les Invalides

    Die Sonne lässt sich nirgends besser genießen als auf der wunderschönen Esplanade des Invalides oder im benachbarten Garten des Musée Rodin. Wenn sich Regen ankündigt, besuchen Sie stattdessen das Grab Napoleons im Musée de l'Armée.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie viel kostet eine Hop-On/Hop-Off-Bustour?

    Hop-On/Hop-Off-Bustouren sind die kostengünstigste Art, Paris zu besichtigen. Die Preise liegen meistens zwischen 30 EUR und 40 EUR für Ticket für einen ganzen Tag. Ein kurze Bootsfahrt auf der Seine ist ebenfalls meist inbegriffen.

  • Welche Strecke sollten Sie wählen?

    Die Busunternehmen, die die Hop-On/Hop-Off-Touren anbieten verkehren normalerweise auf mehreren Routen (oder Linien). Diese wurden meist aus praktischen Gründen und nicht zwingend thematisch ausgewählt, sind aber einfach zu befahren. Ausführliche Informationen können Sie den konkreten Tourangeboten entnehmen. Wenn Sie meinen, dass Sie nicht alle Sehenswürdigkeiten an einem Tag schaffen, sind auch mehrtägige Fahrkarten für ein paar Euro mehr erhältlich.

Paris : autres lieux à visiter

Vous souhaitez découvrir tout ce que Paris a à offrir ? Pour voir la liste complète, cliquez ici.

Paris: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.1 / 5

basierend auf 5.436 Bewertungen

Tolle Bustour, man hat danach einen sehr guten Überblick über Paris und die verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Die grossen Entfernungen dazwischen kann man auch viel besser einschätzen. Dass man immer wieder Ein- und Aussteigen kann ist Gold wert.

Die Bustour ist eine optimale Möglichkeit die jeweilige Stadt kennenzulernen. Man sieht & erlebt dabei viel. Durch den Audioguide hört man zusätzlich viele Informationen über die Sehenswürdigkeiten die man sieht.

Die Bus Tour ist sehr zu empfehlen Man erfährt viel von den Sehenswürdigkeiten und kann sich im Bus vom anstrengenden Sightseeing zu Fuß erhohlen.

Super easy, fast alle sehenswerten Attraktionen werden angefahren, Stopps sind nahe den Attraktionen, keine langen Wartezeiten. Insgesamt TOP!

Super einfach zu verstehen. Wie Busfahrt mit einer tageskarte. Busse kommen alle 15 -20 Minuten. Kostenlose Kopfhörer und regenponchos