Pantheon
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Aufgrund des COVID-19-Ausbruchs werden Führungen, Attraktionen und Veranstaltungsorte an diesem Ort möglicherweise vorübergehend geschlossen. Aktuelle Informationen finden Sie in unseren Reise-Updates. Mehr erfahren.
Top-Empfehlung

Pantheon: Tickets & Besichtigungen

Pantheon: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Rom

Alle 1294 Tickets & Touren

5 historische Fakten über das Pantheon

Über 1700 Jahre lang galt die Kuppel des Pantheons als die größte der Welt und diente unter anderem Michelangelo als Inspiriation für seine späteren Werke! Hier sind einige interessante Fakten, mit denen Sie bei Ihrem Besuch des Pantheons in Rom angeben können.

Die ursprüngliche Nutzung

Die ursprüngliche Nutzung

Das Pantheon ist eines der ältesten Gebäude Roms und hatte über die Jahre hinweg schon mehrere Verwendungszwecke. In erster Linie wird es als Gedenkstätte für einige bedeutende Persönlichkeiten der italienischen Geschichte genutzt.

Die Architektur der Kuppel

Die Architektur der Kuppel

Sobald Sie das Pantheon betreten wird Ihr Blick automatisch auf diese atemberaubende Kuppel über Ihnen wandern. Bis heute ist sie die weltweit größte Kuppel aus unbewehrtem Beton.

Der Innenraum

Der Innenraum

Wenn Sie sich im Pantheon umschauen wird Ihnen auffallen, dass sich dort Gräber in der Wand verstecken. Um herauszufinden, wer hier wo begraben liegt, können Sie sich entweder einen Audioguide holen oder Sie schließen sich einfach einer Tour an!

Der Außenbereich

Der Außenbereich

Das Pantheon, das eigentlich bekannt ist für seinen besonderen Rundbau, besitzt zudem einen beeindruckenden Säulengang, dessen Anblick Sie unbedingt auf sich wirken lassen sollten. Bevor Sie wieder den Heimweg antreten, nehmen Sie sich ruhig die Zeit und schlendern Sie zwischen den faszinierenden Säulen umher.

Das Oculus

Das Oculus

Das gigantische Lichtauge in der Decke ist die einzige Lichtquelle des Pantheons, die den Raum mit Glanz durchflutet und gezielt einen Lichtstrahl in die Kirche wirft.

Unsere Tipps

Was sind die Öffnungszeiten?

Die Öffnungszeiten des Pantheons ändern sich im Laufe des Jahres. Die Basilika öffnet ihre Pforten unter der Woche von 9-19:30 Uhr und Sonntags von 9-13 Uhr. An Feiertagen, die auf einen Werktag fallen ist die Basilika von 9-13 Uhr geöffnet. Am 1. Januar, 1. Mai sowie 25. Dezember ist die Basilika für Besucher leider geschlossen.

Wie viel kostet der Eintritt?

Das Beste: es kostet Sie nichts! Das Pantheon lädt Sie das ganze Jahr über auf einen kostenlosen Besuch ein. Perfekt also, um je nach Lust und Laune auch öfters vorbeizuschauen. Und warum dann nicht auch mal ganz enstpannt eine geführte Tour mitmachen?

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Montag - Samstag 9-19.30 Uhr. Sonntag 9-13 Uhr.
  • Preis
    Der Besuch des Pantheons in Rom ist kostenlos!
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Nein, wandern Sie einfach selbst umher. Dennoch gibt es für alle Wissbegierigen die Möglichkeit, Audioguides zu leihen. Oder Sie nehmen einfach an einer Tour teil.
  • Anfahrt
    Sie können das Pantheon ganz einfach zu Fuß erreichen. Es liegt ganz in der Nähe des Trevi-Brunnens und kann dank zahlreicher Schilder und Wegweiser kaum verfehlt werden.
  • Weitere Tipps
    Das Pantheon ist bis heute eine katholische Kirche und Gebetsstätte. Denken Sie also daran, dementsprechend zu fllüstern und sich angemessen anzuziehen.

Pantheon: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.6 / 5
basierend auf 12.254 Bewertungen

Lohnt sich! Bequeme Schuhe benötigt man, die Tour ist von der Distanz und der Dauer sehr lang. Wir haben zwei Kirchen gesehen, die wir mit einem normalen (Print)Reiseführer nie gefunden hätten. Die Erläuterungen und Erklärungen unserer Reiseführerin hierzu waren überragend und strotzten vor unendlichem Wissen, ohne dass es belehrend wirkte. Der Bezug zu Dan Browns Buch wurde immer wieder hergestellt. Toll war auch der Weg durch die wunderschönen Gassen Roms. Wir hätten auch Hauptstraßen laufen können, aber unsere Römerin hat uns ihre schöne Stadt zeigen wollen.

Rom: Illuminati-Tour in einer Kleingruppe Bewertet von

Unsere Guide war hiara. Sie war pünktlich zur Stelle. Wir waren die einzigen Gäste. Ihr historisches Wissen und ihr Kunstverständnis haben die 6 stündige Führung zu einem einmaligen Erlebnis gemacht. Ihr pädagogisches Geschick, mit dem sie unsere 15 jährigeEnkeltochter einbezogen hat, bleibt nachhaltig bei ihr in Erinnerung Chiara, nochmals vielen Dank für die lebhafteBegleitung durch das alte Rom Wir wünschen dir für deine Zukunft alles erdenklich Gute Beste Grüße von den Bauer's m

Vatikanstadt und Antikes Rom: Tagestour in kleiner Gruppe Bewertet von

Very nice way to explore the city. You get to see much more in a shorter amount of time and see places you would not go by foot. The guide was also very competent and professional to give background information about the city and culture. The bikes were in a good condition and it was so much fun to ride Rome by e-bike.

Wenn man diese Tour bucht, sollte man gut zu Fuss sein. 4 Stunden Fussweg im August bei ca. 35 Grad ist schon anstrengend. Wer nur Informationen zum Film haben möchte ist hier falsch. Es geht um die geschichtlichen Aspekte. Tour ist aber sehr interessant und die zahlreichen Brunnen mit Frischwasser helfen sehr.

Rom: Illuminati-Tour in einer Kleingruppe Bewertet von

Max ist ein super Guide. Die Tour war wirklich spannend, die Räder top und die 4 Stunden sind wie im Flug vergangen. Sehr gut für Familien mit Kindern. Wirklich empfehlenswert! Es gab viele Tips, die uns Max nich auf der Karte markiert hat. Die Pizzeria Marcolino und die Taverne waren Spitze! Vielen Dank