Pantheon
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket

Pantheon: Tickets & Besichtigungen

Pantheon: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Rom

Alle 1378 Tickets & Touren

5 historische Fakten über das Pantheon

Über 1700 Jahre lang galt die Kuppel des Pantheons als die größte der Welt und diente unter anderem Michelangelo als Inspiriation für seine späteren Werke! Hier sind einige interessante Fakten, mit denen Sie bei Ihrem Besuch des Pantheons in Rom angeben können.

Die ursprüngliche Nutzung

Die ursprüngliche Nutzung

Das Pantheon ist eines der ältesten Gebäude Roms und hatte über die Jahre hinweg schon mehrere Verwendungszwecke. In erster Linie wird es als Gedenkstätte für einige bedeutende Persönlichkeiten der italienischen Geschichte genutzt.

Die Architektur der Kuppel

Die Architektur der Kuppel

Sobald Sie das Pantheon betreten wird Ihr Blick automatisch auf diese atemberaubende Kuppel über Ihnen wandern. Bis heute ist sie die weltweit größte Kuppel aus unbewehrtem Beton.

Der Innenraum

Der Innenraum

Wenn Sie sich im Pantheon umschauen wird Ihnen auffallen, dass sich dort Gräber in der Wand verstecken. Um herauszufinden, wer hier wo begraben liegt, können Sie sich entweder einen Audioguide holen oder Sie schließen sich einfach einer Tour an!

Der Außenbereich

Der Außenbereich

Das Pantheon, das eigentlich bekannt ist für seinen besonderen Rundbau, besitzt zudem einen beeindruckenden Säulengang, dessen Anblick Sie unbedingt auf sich wirken lassen sollten. Bevor Sie wieder den Heimweg antreten, nehmen Sie sich ruhig die Zeit und schlendern Sie zwischen den faszinierenden Säulen umher.

Das Oculus

Das Oculus

Das gigantische Lichtauge in der Decke ist die einzige Lichtquelle des Pantheons, die den Raum mit Glanz durchflutet und gezielt einen Lichtstrahl in die Kirche wirft.

Unsere Tipps

Was sind die Öffnungszeiten?

Die Öffnungszeiten des Pantheons ändern sich im Laufe des Jahres. Die Basilika öffnet ihre Pforten unter der Woche von 9-19:30 Uhr und Sonntags von 9-13 Uhr. An Feiertagen, die auf einen Werktag fallen ist die Basilika von 9-13 Uhr geöffnet. Am 1. Januar, 1. Mai sowie 25. Dezember ist die Basilika für Besucher leider geschlossen.

Wie viel kostet der Eintritt?

Das Beste: es kostet Sie nichts! Das Pantheon lädt Sie das ganze Jahr über auf einen kostenlosen Besuch ein. Perfekt also, um je nach Lust und Laune auch öfters vorbeizuschauen. Und warum dann nicht auch mal ganz enstpannt eine geführte Tour mitmachen?

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Montag - Samstag 9-19.30 Uhr. Sonntag 9-13 Uhr.
  • Preis
    Der Besuch des Pantheons in Rom ist kostenlos!
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Nein, wandern Sie einfach selbst umher. Dennoch gibt es für alle Wissbegierigen die Möglichkeit, Audioguides zu leihen. Oder Sie nehmen einfach an einer Tour teil.
  • Anfahrt
    Sie können das Pantheon ganz einfach zu Fuß erreichen. Es liegt ganz in der Nähe des Trevi-Brunnens und kann dank zahlreicher Schilder und Wegweiser kaum verfehlt werden.
  • Weitere Tipps
    Das Pantheon ist bis heute eine katholische Kirche und Gebetsstätte. Denken Sie also daran, dementsprechend zu fllüstern und sich angemessen anzuziehen.

Pantheon: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.6 / 5
basierend auf 12.254 Bewertungen

Die Hop on hop off Touren waren sehr gut.

Alle Bustouren waren sehr gut. Bei der Big Bus Nachttour gab es ein Problem. Ausgangspunkt sollte der Haltepunkt 1 sein, an dem wir schon zweimal eingestiegen waren, an dem aber entgegen unserer Erwartung und entgegen dem Fahrplanananschlag die Nachtbusse doch nicht abfuhren. So fuhr der erste Nachtbus ohne uns ab. Wir mussten uns erst zum Stop direkt vor dem Bahnhof durchfahren und 1 Stunde auf den nächsten Bus warten. Besonders lobend erwähnen möchte ich die Fremdenführerin Chiara, die eine wunderbare und fachlich sehr kompetente Führung durch das Kolosseum geleitet hat. Tolle Fachfrau.

Sehr interessante Führung, Rom bei Nacht von oben toller Eindruck.

1. Guide. Die Dame vermittelte sehr kompetent viel Hintergrundwissen mit Bezug zu Architektur, Künstler und Historie von Rom und Vatikan. Ebenso interessante Informationen zu aktuellem Geschehen in Rom und weiteren . Sehr guter Vortrag in deutsch mit vielen Tipps für eigene Unternehmungen. 2. Tour: Beeindruckend der Weg zum Tourstart über den Hügel vom Piazza di Popolo zu spanischen Treppe. Tolle Aussicht über das nächtliche beleuchte Rom. Fazit: Sehr empfehlenswert für alle die gut zu Fuß sind. Man sollte tagsüber nicht zu viel zu Fuß unterwegs gewesen sein.

Rom: 3 Stunden Rundgang am Abend Bewertet von

Sehr schöne Bus- und Sparziertour durch Rom

Die Tour war gut organisiert, alles sehr pünktlich. Wir konnten die meisten Sehenswürdigkeiten sehen, außer der spanischen Treppe. Die Besichtigung des Petersdom mit dem Schnellticket war super und deutschsprachige Führung mit Headset im Dom. Im Bus und bei dem Spaziergang durch Rom hatten wir auch einen deutschsprachigen Guide (ein römischer Senior). Leider gab es hier keine Headset uns somit konnten bei der Wanderung nur die Leute in seiner Nähe etwas verstehen. Das war schade. Ob es an Getyourguide oder an dem Führer lag, kaann ich nicht sagen.

Ab Civitavecchia: Malerische Bustour durch Rom Bewertet von

Den letzten Stern gibt es bei einer Führung mit Kopfhörern.

Die Durchführung der angebotenen Tour war bestens. Es ist nur zu überlegen, ob und wieviel man in die Tiefe des Themas bei der Guide geht. Irgendwann hört man nicht mehr zu. Ein Kopfhörer wäre auch sinnvoller gewesen. So könnte man im Trubel der Stadt auch alles verstehen. Die Geschwindigkeit wie man durch die Stadt geführt wird ist bei dieser Menschenmenge etwas stressig. Immer wieder gerne

Ab Civitavecchia: Malerische Bustour durch Rom Bewertet von

Gute Organisation, inhaltsreiche Führung

Etwas überraschend war die Tatsache, dass uns das Auto nur für einen kleinen Teil der Tour zur Verfügung stand und wir dann doch einen großen Teil selbst erlaufen haben. Das ging so aus der Beschreibung nicht hervor. Unsere Führerin hat uns aber den Weg mit einigen Extrabesichtigungen verschönt - alles in allem ein gelungener Nachmittag

Rom: Illuminati-Tour in einer Kleingruppe Bewertet von