Palazzo Doria Pamphilj

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Palazzo Doria Pamphilj: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 754 Bewertungen

Die fast 3,5 stündige Tour war sehr informativ. Kaum zu glauben, dass die meisten Wege in ROM, wenn man diese GERADEAUS geht, einen SightseeingPUNKT mit dem anderen verbindet. Fast hätten wir aber die Tour verpasst, weil wir am Treffpunkt an der falschen Kirche Santa Maria (gibt 3 davon) gewartet haben auf die Stadtführerin. Sehr verwirrend und sollte vielleicht ein anderer Treffpunkt für diese Tour vom Anbieter gewählt werden. Nicht nur uns ist es so ergangen, auch andere Teilnehmer einer andren Gruppe standen am falschen Ort und warteten. Fragt man Einheimische nach der Kirche Santa Maria de Popolo, dann kennen diese nicht mal den Unterschied Tour kann BESTENS empfohlen werden, allerdings sollte man GUT zu Fuß sein :-)

es war sehr interessant, allerdings wurde es für diesen Monat schon relativ früh dunkel, sodass man die Tour für 2,5 von 3 Stunden im Dunkeln verbracht hat. Es wurden sehr viele und schöne Sehenwürdigkeiten besucht und beschrieben, man konnte aber auch nicht länger an einem Ort "verweilen", weil es dann wieder direkt zum nächsten ging. Die Dame hat die Tour voller Leidenschaft geführt, allerdings konnte man nicht immer aufgrund des Lärms vor Ort verstehen. Wir waren mit einem weiteren Pärchen die einzigen Tour-Teilnehmer, was die Führung sehr angenehm und locker gemacht hat. lohnt sich auf jeden Fall, jedoch mehr, wenn es länger hell ist. Wir werden manche Sehenswürdigkeiten nochmal am Tag besuchen.

Sehr interessante Führung, Rom bei Nacht von oben toller Eindruck.

1. Guide. Die Dame vermittelte sehr kompetent viel Hintergrundwissen mit Bezug zu Architektur, Künstler und Historie von Rom und Vatikan. Ebenso interessante Informationen zu aktuellem Geschehen in Rom und weiteren . Sehr guter Vortrag in deutsch mit vielen Tipps für eigene Unternehmungen. 2. Tour: Beeindruckend der Weg zum Tourstart über den Hügel vom Piazza di Popolo zu spanischen Treppe. Tolle Aussicht über das nächtliche beleuchte Rom. Fazit: Sehr empfehlenswert für alle die gut zu Fuß sind. Man sollte tagsüber nicht zu viel zu Fuß unterwegs gewesen sein.

Insgesamt war der 3 Stunden Rundgang mit unserer griechischen Führerin (Namen leider vergessen) gut. Wir haben viel erfahren und man hat gemerkt, dass unsere Führerin Rom liebt. Die Organisation war nicht so gut, denn leider hat sich unsere Führerin verspätet und wie sich herausgestellt hat, war schon eine Damen von der Agentur da (sie hatte die Audioguides gebracht) und hat aber nicht alle Teilnehmer informiert, dass sich der Guide verspätet. Wenn man dies nicht zufällig mitbekommen hätte, hätte man das nicht gewusst.

Alles hat reibungslos fuktioniert, von der online Buchung, den E-Mail Benachrichtigungen bis zum Abholen des Tickets. Sehr nette Mitarbeiter haben die Besucher in Empfang genommen. Die Begleitung zum Palazzo Doria Pamphili war meiner Meinung nach nicht notwendig. Vielleicht lag es am Tag, es herrschte überhaupt kein Andrang.