Palácio Nacional da Pena

Bestaune eines der 7 Wunder Portugals in diesem atemberaubenden architektonischen Zeugnis der Romantik des 19. Jahrhunderts.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Palácio Nacional da Pena: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Lissabon: Pena-Palast, Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tour

1. Lissabon: Pena-Palast, Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tour

Lass Lissabon hinter dir und begib dich auf eine geführte Tagestour zu einigen der beliebtesten Orte Portugals. Erlebe den symbolträchtigen Nationalpalast Pena in Sintra, die beeindruckenden Klippen von Cabo da Roca und die elegante Küstenstadt Cascais. Wähle zwischen einer Gruppentour oder einer privaten Tour. Deine Tour ab Lissabon beginnt in der berühmten Stadt Sintra, deren romantische Architektur, historische Anwesen und Villen sowie zahlreiche königliche Paläste und Schlösser die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gemacht haben. Du hast die freie Wahl, ob du ein Ticket mit Führung durch den farbenfrohen Pena-Palast oder stattdessen lieber etwas zusätzliche Freizeit genießen möchtest. Wenn du früh in Sintra ankommst, hast du größere Chancen, die langen Schlangen an der berühmten Stätte zu vermeiden, wenn du mit deinem Guide eine umfassende Tour durch die üppigen Innenräume und Gärten unternimmst. Bestaune das märchenhafte Aussehen, die wunderschöne Fassade und die extravagante Innenausstattung des Palastes. Freu dich anschließend auf 1,5 Stunden freie Zeit im Zentrum von Sintra und erkunde die Stadt auf eigene Faust. Dein Guide empfiehlt dir gerne die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und die besten Restaurants, in denen du köstlich traditionell portugiesisch essen kannst. Nächstes Highlight deiner Tagestour ist Cabo da Roca, der westlichste Punkt Kontinentaleuropas. Staune hier über die spektakuläre Aussicht auf die Wogen des Ozeans, die sich an den hoch aufragenden, zerklüfteten Klippen brechen. Wenn das Wetter es zulässt, machst du einen Stopp am Strand von Guincho, dessen starke Winde und hoher Wellengang ihn zu einem beliebten Ziel für Surfer gemacht haben. Schließlich gelangst du nach Cascais, einem eleganten Badeort an der portugiesischen Riviera. Schlender durch das schöne Stadtzentrum und verpasse nicht die Highlights wie den luxuriösen Yacht- und den malerischen Fischereihafen. Oder geh auf Souvenirjagd in einem restaurierten Fort, in dem viele örtliche Kunsthandwerker tätig sind. Entspann dich nach deinen Erkundungen in Cascais an Bord deines klimatisierten Minivans und bewunder auf dem Rückweg nach Lissabon noch mehr atemberaubende Ausblicke auf die portugiesische Küste.

Sintra: Palácio Nacional da Pena und Park

2. Sintra: Palácio Nacional da Pena und Park

Der Palast befindet sich im östlichen Teil des Parks von Pena, den man durchqueren muss, um die steile Rampe zu erreichen, die von Baron Wilhelm Ludwig von Eschwege erbaut wurde und den Zugang zum Palast darstellt. Der Palast besteht aus zwei Flügeln: dem ehemaligen Mönchskloster des Hieronymitenordens und der von König Ferdinand II. im 19. Jahrhundert errichtete Gebäudeteil. Die beiden Flügel werden von einem dritten Bauwerk umgeben, der fantastischen Version eines märchenhaften Schlosses, auf dessen Mauern Sie spazieren können und das aus Festungsmauern, Wachtürmen, einem Eingangstunnel und sogar eine Zugbrücke besteht. Im Jahr 1838 erwarb König Ferdinand II. das ehemalige Hieronymitenkloster, das von König Manuel I. 1511 auf dem Hügel über Sintra erbaut worden war und das seit 1834 leer stand, nachdem der Orden in Portugal verboten wurde. Der Konvent bestand aus dem Kloster und den Außengebäuden, der Kapelle, der Sakristei und dem Glockenturm, die heutzutage den nördlichen Teil des Palácio Nacional da Pena darstellen, der auch als Alter Palast bekannt ist. König Ferdinand ließ zuerst das ehemalige Kloster restaurieren, das sich laut historischer Quellen seiner Zeit in schlechtem Zustand befand. Er restaurierte das gesamte Obergeschoss und ersetzte die vierzehn Kammern der Mönche durch größere Räume mit den Gewölbedächern, die man noch heute sehen kann. Etwa im Jahre 1843 beschloss der König den Palast zu vergrößern, indem er einen neuen Flügel mit noch größeren Räumen bauen ließ, mit einem runden Turm neben den neuen Küchen. Die Bauarbeiten wurden von Baron Wilhelm Ludwig von Eschwege überwacht. Während Reparaturen im Jahre 1994 wurden die Originalfarben des Palastäußeren wiederhergestellt – rosa für das frühere Kloster und Ocker für den neueren Palastteil. Beim Umbau des ehemaligen Klosters zur schlossähnlichen Residenz wurde König Ferdinand durch die deutsche Romantik beeinflusst und möglicherweise inspiriert durch das Schloss Stolzenfels und die Burg Rheinstein am Ufer des Rheins, sowie Schloss Babelsberg in Potsdam. Die Bauarbeiten am Palácio Nacional da Pena endeten Mitte der 60er Jahre des 19. Jahrhunderts, doch zu späterer Zeit wurde auch noch am Interieur des Palastes gearbeitet. König Ferdinand ließ außerdem den Park rund um den Palast im Stil der romantischen Gärten dieser Zeit anlegen, mit verschlungenen Pfaden, Pavillons und Steinbänken an unterschiedlichen Orten sowie Bäumen und anderen Pflanzen aus allen Ecken der Welt. So nutzte der König das milde und feuchte Klima der Hügel von Sintra und erschuf einen neuartigen und exotischen Park mit über fünfhundert unterschiedlichen Baumarten. Der Palácio Nacional da Pena wurde 1910 zu einem der Monumentos Nacionais erklärt und ist Teil der Kulturlandschaft Sintra, die seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Ab Lissabon: Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tagestour

3. Ab Lissabon: Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tagestour

Bei dieser Tagestour entdeckst du das UNESCO-Weltkulturerbe Sintra. Bestaune die Villa, die von einem fantastischen Naturpark umgeben ist, von einer Burg, wunderschönen Palästen und Chalets. Schlendere durch die mittelalterlichen Straßen von Sintra und fahr durch den Nationalpark. Sieh seltene Pflanzen, einzigartige Bäume, die maurische Burg, den Palácio de Monserrate und die Hütten. Besuch den Pena-Palast, eines der eindrucksvollsten Bauwerke der Romantik des 19. Jahrhunderts und eines der sieben Wunder Portugals. Verabschiede dich von Sintra mit einem optionalen Besuch im mystischen Quinta da Regaleira, einen Palast, der von luxuriösen Gärten, Seen, Höhlen und rätselhaften Konstruktionen umgeben ist, die geheime alchemistische Bedeutungen verbergen, die an Freimaurer, Tempelritter und Rosenkreuzer erinnern. Es geht weiter zum westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, Cabo da Roca. Fahr entlang der Atlantikküste und halte in Cascais und Estoril, früheren Rückzugsorten der königlichen Familie und europäischen Aristokratie.

Von Lissabon: Führung durch Sintra, Regaleira und Pena Palace

4. Von Lissabon: Führung durch Sintra, Regaleira und Pena Palace

Nimm an einer geführten Tour durch die Quinta Regaleira und den Pena Palace teil. Verliebe dich in Sintra, ein Dorf voller Magie und Geheimnisse, das ein bleibendes Symbol der portugiesischen Romantik ist und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Entscheide dich für ein privates Erlebnis für dich und deine Liebsten mit deinem eigenen Reiseführer und Abholung von deinem Hotel. Alternativ kannst du dich auch von einem bequemen Ort im Zentrum von Lissabon abholen lassen. In Begleitung eines Reiseleiters besuchst du die Quinta da Regaleira und genießt ihre üppigen Gärten, Seen, Grotten und rätselhaften Bauwerke, darunter den weltberühmten Initiationsbrunnen. Entdecke die Geheimnisse der einzelnen Orte und erfahre mehr über die Orden der Freimaurer und der Tempelritter. Während der Mittagspause in der Altstadt von Sintra hast du freie Zeit, um die historischen und charmanten Straßen zu erkunden. Du wirst auch Zeit haben, das traditionelle Gebäck, travesseiro. Nachdem du mit deinem Reiseführer deine Eintrittskarte gekauft hast, betrittst du den romantischen Pena-Palast und -Park wie in einem Märchen. Erlebe den einzigartigen architektonischen Ausdruck des Romantizismus. Beobachte, wie er viele Stile miteinander verbindet, darunter Gotik, Neo-Manuelinismus, Neo-Islamismus und Neo-Renaissance. Spaziere durch den Park mit seiner erstaunlichen Vielfalt an Pflanzen und Bäumen. Bewundere die atemberaubende Aussicht auf das Schloss und den Atlantik - ein perfekter Abschluss für den Tag, bevor du nach Lissabon zurückkehrst.

Ab Lissabon: Kleingruppen-Tagestour nach Sintra und Cascais

5. Ab Lissabon: Kleingruppen-Tagestour nach Sintra und Cascais

Starten Sie in Lissabon und reisen Sie in einem klimatisierten Fahrzeug mit 8 Sitzen zum Palácio Nacional da Pena, der auf einem Felsen thront und den Atlantischen Ozean überblickt. Hören Sie die romantische Geschichte des Palastes und fühlen Sie sich wie ein Mitglied der portugiesischen Königsfamilie. Fahren Sie weiter zum Cabo da Roca, der westlichste Punkt des europäischen Festlandes, und genießen Sie den beeindruckenden Panoramablick. Sehen Sie die tollen Strände von Cascais, darunter der malerische Praia do Guincho. Erleben Sie die mystische Höhle Boca do Inferno, die geformt wurde durch die tosende Brandung an der felsigen Steinwand. Machen Sie Halt in der eleganten Ferienstadt Cascais, die wegen ihrer idyllischen Lage beliebt war unter europäischen Adeligen. Spazieren Sie entlang des Hafens, bevor es zurückgeht nach Lissabon.

Ab Lissabon: Tagestour nach Sintra und Cascais mit Abholung

6. Ab Lissabon: Tagestour nach Sintra und Cascais mit Abholung

Entfliehe dem Trubel Lissabons und unternimm eine Tagestour nach Sintra und Cascais. Entdecke die skurrile Architektur der Stadtzentren und den Naturpark von Sintra. Lass dich von deinem Hotel in Lissabon abholen und fahr im klimatisierten Achtsitzer zum extravaganten Palácio Nacional da Pena, der auf einem Felsen liegt mit Blick auf die Küste von Lissabon. Bestaune die Mischung manuelinischer und maurischer Motive und genieße den Panoramablick auf den umgebenden Wald. Besuche im Anschluss Cabo da Roca, den westlichsten Punkt des europäischen Kontinents, und erhalte als Andenken ein Zertifikat mit den Worten des Dichters Camões "Wo die Erde endet und das Meer beginnt". Passiere die beeindruckenden Strände von Cascais, darunter den Praia do Guincho, den schönsten Strand an Lissabons Küste. Auf dem Weg nach Cascais erfährst du das Geheimnis der Höhle "Boca do Inferno", die von den Wellen in die Klippe gefressen wurde. Mach einen Stopp im eleganten Cascais, einem ehemaligen Fischerdorf, das vom europäischen Adel wegen seiner idyllischen Lage entdeckt wurde und zum liebsten Ziel des internationalen Jetset wurde. Spaziere am Hafen entlang, bevor du zurück nach Lissabon fährst.

Ab Lissabon: Tour nach Sintra, Cabo da Roca & Cascais

7. Ab Lissabon: Tour nach Sintra, Cabo da Roca & Cascais

Entdecken Sie Sintra bei dieser privaten Tagestour. Die UNESCO-Weltkulturerbestätte erwartet Sie mit mittelalterlichen Straßen, Burgen, Palästen und Chalets verschiedenster Architekturstile, umgeben von einem großen und schönen Naturpark mit Pflanzen aus unterschiedlichsten Teilen der Welt. Auf Ihrer Fahrt von Lissabon nach Sintra halten Sie am Palácio Nacional de Queluz (Nationalpalast von Queluz), der nicht selten als das „portugiesisches Versailles“ bezeichnet wird. Erkunden Sie Sintras Centro Historico (historisches Zentrum) und viele weitere interessante Orte in der Nähe, darunter der Palácio Nacional de Sintra, der Palácio Nacional da Pena, der Palácio de Seteais, der Palácio de Monserrate, der Naturpark Sintra-Cascais und das Anwesen Quinta da Regaleira.  Die private Tagestour kann ganz auf Ihre individuellen Wünsche zugeschnitten werden. Bestimmen Sie Ihren Tourverlauf und besuchen Sie die Orte, die Sie interessieren, innerhalb der 8-stündigen Tourdauer. Reisen Sie zum Atlantischen Ozean und erleben Sie den Cabo da Roca, den westlichsten Punkt des europäischen Festlands. Folgen Sie der Meeresküste und legen Sie einen Stopp ein am Praia do Guincho. Bewundern Sie den großen Strand mit seinen riesigen Wellen, an dem viele internationale Surfevents stattfinden. Fahren Si vorbei am „Höllenmund“ (Boca do Inferno). Sehen Sie Cascais und Estoril, beide berühmt für ihre kosmopolitische Atmosphäre. Besuchen Sie das weltbekannte Casino von Estoril und die schönen Gärten. Genießen Sie eine Fahrt entlang der Küste von Estoril mit einer herrlichen Aussicht auf die weißen Sandstrände und kehren Sie zurück nach Lissabon.

Ab Lissabon: Sintra, Regaleira, Cabo da Roca & Cascais Tour

8. Ab Lissabon: Sintra, Regaleira, Cabo da Roca & Cascais Tour

Entdecke Sintra, von Lord Byron auch als "Garten Eden" bezeichnet. Unternimm einen Rundgang durch die paradiesischen Straßen und Gärten und bewundere die prächtigen Paläste, Villen und Anwesen dieser farbenfrohen Stadt. Besichtige den Nationalpalast Pena, der für seine romantische Architektur berühmt ist und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Genieße von hier aus, auf etwa 500 Metern über dem Meeresspiegel, die atemberaubende Aussicht auf die Stadt Sintra. Fahr weiter zur Quinta da Regaleira in Sintra und nimm teil an einer Führung durch den Palast, die üppigen Gärten, Seen, Grotten und rätselhaften Bauwerke. Erfahre mehr über die Verbindung des Palasts zu den Freimaurern und den Tempelrittern. Weiter geht es zum Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, vorbei am Strand von Guincho. Erlebe die portugiesische Rivera auf einer Fahrt entlang der Küste von Estoril und besuche das malerische Dorf Cascais. Sieh selbst, warum so viele europäische Adelige im Exil sich dafür entscheiden, hier zu leben.

Sintra und Cascais Ganztagestour ab Lissabon

9. Sintra und Cascais Ganztagestour ab Lissabon

Fahre entlang der Küstenstraße, die die Bucht von Estoril mit Cascais verbindet. Halte in Cascais, einem Fischerdorf, das in der Vergangenheit zum Zufluchtsort für Aristokraten und Künstler wurde. Fahre die Küste entlang und genieße die Aussicht auf wilde Strände und Klippen, bis du den westlichsten Punkt Europas, Cabo da Roca, erreichst. Hier geht die Landschaft in eine Mischung aus Meer- und Bergblick über. Fahre durch die Berge, bis du das historische Zentrum von Sintra erreichst, das zum Unesco-Kulturerbe gehört. Entdecke, wie diese Stadt eines der ersten Zentren der europäischen romantischen Architektur war, wo die königliche Familie lebte und englische Aristokraten während der französischen Invasionen Schutz suchten. Erfahre mehr über das einzigartige Erbe der Stadt, die im Einklang mit der natürlichen Landschaft gebaut wurde. Besuche die rätselhafte, mystische Quinta da Regaleira, den ungewöhnlichen Pena-Palast und den prächtigen Mozarabischen Nationalpalast mit seiner 1000-jährigen Geschichte. Probiere die regionale Küche im Refúgio da Roca.

Ab Lissabon: Highlights von Sintra Tagestour

10. Ab Lissabon: Highlights von Sintra Tagestour

Verlieb dich in die magische Stadt Sintra, das ewige Symbol der Romantik Portugals. Seine atemberaubende Landschaft gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe der Menschheit und lädt Besucher aus aller Welt zum Erkunden ein. Beginne die Tour mit der Erkundung des exotischen Pena-Parks und des prächtigen Palácio Nacional da Pena. Dieses bemerkenswerte Gebäude mit seinen verschiedenen Dekorationsstilen, Symbolen und faszinierenden Merkmalen und war einst die offizielle Sommerresidenz der königlichen Familie. Spaziere durch das charmante Stadtzentrum von Sintra. Besuche das malerische Anwesen Quinta da Regaleira. Erkunde den Initiationsbrunnen sowie die vielen Seen, Brunnen und das Aquarium auf dem Gelände. Verbringe deine Mittagspause mit einem Spaziergang durch das historische Dorf. Leg einen kurzen Halt ein in einer der örtlichen Konditoreien, um einige der bekannten Köstlichkeiten von Sintra zu probieren. Beende deine Tour im eklektischen Palácio de Monserrate, einem herrlichen Anwesen, das einst als Sommerresidenz für den portugiesischen Hof diente.

Sightseeing in Palácio Nacional da Pena

Möchten Sie alle Aktivitäten in Palácio Nacional da Pena entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Palácio Nacional da Pena: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 16.623 Bewertungen

Es war eine super Tour. Unser Guide Pedro hat die Tour excelent gestaltet. Wir waren eine gemischte Truppe und dadurch wurde die Tour in zwei Sprachen, Englisch und Spanisch, abgehalten, die Pedro perfekt beherrscht hat. Er ging auch auf Fragen ein und hatte auch viel Zeit für nettes Small Talk. Die Locations waren auch super interessant und spannend. Palácio Nacional da Pena war sehr beeindruckend. Der Eintritt lohnt sich. Um diese Tour noch mehr genießen zu können, bräuchte man vielleicht sogar 2 Stunden mehr.

Vasco, unser privater Reiseleiter, war den ganzen Tag über außergewöhnlich. Ich kann diesen Ausflug nur wärmstens empfehlen, bei dem Sie die vier Sehenswürdigkeiten rund um Lissabon sehen, die Sie gesehen haben müssen

Eine wunderschöne Tour kann man nur empfehlen. Ein hervorragender Guide der immer auf die Teilnehmer eingegangen ist, steht freundlich und auch ab und zu zu scherzen aufgelegt war. Einfach ein Traumhafter Tag.

The guide was very friendly and responsible. The tour was quite interesting and we also had time to take pictures and enjoyed the local food.

Wunderbar. Sehr schöne Tour. Hervorragende Führerin, sehr guter Fahrer. Empfehlenswert!