Padua

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die 7 besten Reisetipps für Padua

Padua wird oft in einem Atemzug mit Venedig genannt, ist aber auch selbst ein wunderbares Reiseziel. Mittelalterliche Architektur und die Gebäude einer der ältesten Universitäten der Welt inspirierten Shakespeare zu seinem Werk "Der Widerspenstigen Zähmung"

  • Scrovegni-Kapelle

    1. Scrovegni-Kapelle

    Buchen Sie ihr Ticket im Voraus für den Besuch dieser wunderschönen Kapelle in Padua. Dort können Sie Giottos Fresken von 1503 besichtigen, die in der Kunstwelt denselben Rang haben wie Michelangelos Sixtinische Kapelle.

  • Basilica des Heiligen Antonius von Padua

    2. Basilica des Heiligen Antonius von Padua

    Diese eindrucksvolle Kapelle erreichen Sie mit dem Bus oder der Tram vom Bahnhof "Padova" aus. Auf individuellen einstündigen Touren können Sie bei freiem Eintritt die Kathedrale entdecken.

  • Palazzo della Ragione

    3. Palazzo della Ragione

    Der beeindruckende ehemalige mittelalterliche Gerichtspalast wurde 1215 erbaut. Für nur 4 EUR können Sie die historischen Kunstwerke besichtigen und sich über den Palast informieren. Im Erdgeschoss findet täglich ein Markt statt.

  • 4. Abtei der Santa Giustina

    Diese unscheinbare Abtei überrascht mit ihrem prunkvollen Inneren. Marmorböden, Säulen und bemalte Decken beeindrucken täglich viele Besucher.

  • Orto Botanico di Padova

    5. Orto Botanico di Padova

    Verbringen Sie einen wundervollen Nachmittag in diesem wunderschön gepflegten botanischen Garten. Er wurde bereits 1545 gegründet und ist damit offiziell der älteste Garten der Welt.

  • Prato della Valle

    6. Prato della Valle

    Dieser Platz ist der größte in Italien und der ideale Ort, um in das alltägliche Leben der Einheimischen einzutauchen. Die Bewohner Paduas treffen sich hier auf einen Espresso.

  • Kathedrale von Padua

    7. Kathedrale von Padua

    Die vor Ort als Duomo di Padova bekannte Kathedrale zieht viele Besucher an - nicht zuletzt da der berühmte Michelangelo am Entwurf des Gebäudes beteiligt war.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Die Geschichte der Stadt

    Padua ist europaweit bekannt für seine Universität. Die zweitälteste Universität Italiens wurde 1222 gegründet und verfügt auch heute noch über einen ausgezeichneten Ruf. Besuchen Sie die Website der Universität, um mehr über Touren durch die historischen Gebäude zu erfahren.

  • Von Padua nach Venedig

    Von Padua aus erreichen Sie Venedig in weniger als einer Stunde Fahrt mit dem Auto, was Venedig zu einem beliebten Ziel für Tagesausflüge macht. Vom Bahnhof Mestre in Venedig fahren regelmäßig Züge ab und benötigen nur 14 Minuten für die Fahrt.

  • Übernachtung

    Padua bietet Unterkünfte für jeden Geschmack, unter anderem günstige Hostels für Rucksacktouristen mit Betten im Schlafsaal ab 13 EUR. Es gibt ebenfalls zahlreiche günstige Hotels und B&Bs und exklusivere Hotels. Die Gegend ist generell günstiger als Venedig und die Attraktionen Venedigs sind gut von Padua aus erreichbar.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Italienisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +39
  • Beste Reisezeit
    Der Frühling ist die beste Jahreszeit für einen Besuch, mit milden aber warmen Temperaturen. Padua bietet zahlreiche Festivals das ganze Jahr über, es lohnt sich also, die Reise danach zu richten!

Sightseeing in Padua

Möchten Sie alle Aktivitäten in Padua entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Padua: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 300 Bewertungen

sehr schön, man wird gut informiert - mehrsprachig

3 unterschiedliche Villen besichtigt, daher sehr interessant. Vor allem die unterschiedlichen Entstehungsgeschichten usw. Zeit gut bemessen. Die Bootsfahrt ist lang, aber verständlich, da auf dem Kanal entsprechend Geschwindigkeiten einzuhalten sind und Schleusen zu passieren sind. Die Einfahrt/Zufahrt auf Venedig vom Wasser aus hat einfach etwas Besonderes! Reiseführerin auf dem Boot und in den Villen hilfsbereit, nett und sprachgewandt. Man muss sich auf einen langen Tag einstellen aber dieser Tag ist es wert. Rückreise von Venedig plant man selbst. Entweder per Bus oder Zug. Alles überschaubar und stellt kein Problem dar. Freundliche Leute helfen gerne weiter.

gut organisierte Bootsfahrt entlang der Villen auf dem Brenta, viele Eindrücke, sehr gut informierte Reiseleitung, die viel Spannendes zu berichten wusste; manche Abschnitte der Fahrtstrecke allerdings nicht so abwechslungsreich (zB nach der Villa Malcontenta bis Fusina) (aufgrund einer massiven Zugverspätung aus Venezia habe ich das Boot in Padua verpasst, -- die Reiseleiterin kontaktierte mich und sagte mir, wie ich das Boot am nächsten Haltepunkt wieder erwischen kann, was auch gut funktioniert hat -- so habe ich nur die erste Stunde der Fahrt verpasst, aber keine Besichtigungen)

Reiseleitung sehr gut, ausgesuchte Villen sehr schön und Venedig !!

Insgesamt war mir der Ausflug doch ein wenig zu lange ... Boot kann bei dieser Größe wahrscheinlich nicht schneller am Fluss fahren. ... Eine der Villen weglassen, wäre vielleicht eine Idee um die Zeit zu verkürzen .... Sehr gute deutsche Reiseleitung: danke Silvia ..... Wir hatten angenehme 25 ° ..... im Sommer sicher zu heiß am Deck, da es keine Beschattung gibt ..... Beschattung ist nicht möglich, man fährt immer unter niedrigen Brücken durch .... sitzt man im klimatisierte Boot, hat man aber keine gute Sicht auf die Umgebung .... Einfahrt in Venedig war ein Traum :-)

Die Tour gibt, im Zusammenhang mit dem Audiokommentar, einen guten Überblick über die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Fahrt begann pünktlich, der Fahrer war korrekt. Gehalten wurde auf Verlangen. Der Bus war allerdings schon in die Jahre gekommen, das Verdeck beschädigt und die Sitze zum Start der ersten Tour um 10.30 Uhr nass und schmutzig. Es sollte auch überlegt werden, ob man die Route aufgrund der Strassenverhältnisse nicht besser mit einem kleineren Fahrzeug anbietet. Das geht z.B. in Triest hervorragend.

alles pünktlich und bestens organisiert, wunderschön,

pünktlicher Start bei herrlichstem Wetter, Reiseleitung in Deutsch war sehr ok., Schiffahrt Super, Villenführungen wunder-bar straff gehalten, das Mittagessen (extra am Schiff buchbar) war direkt in einem schönen Lokal am Fluß gelegen, bestes Service, sehr gutes Essen und ausgezeichneter Wein - top! die Anfahrt Richtung Venedig um ca. 17:30 war einfach grandios!. Wir sind abends mit der Bahn nach Padua zurückgefahren! ein anstrengender aber wunderschöner Urlaubstag!