Oxford Tagesausflüge
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
ab london tagestour oxford und cotswold
Öko-zertifiziert

Ab London: Tagestour Oxford und Cotswold

Dauer: 10 Stunden
Kleingruppe
247 Bewertungen
Bestseller
247

Entkommen Sie dem Treiben in London und erkunden Sie für einen Tag die historische Stadt Oxford und die traditionellen Steindörfer der Cotswolds.…

Beliebte Tagesausflüge in Oxford

Alle Tagesausflüge in Oxford anzeigen
Alle 75 Tickets & Touren

Oxford: Was andere Reisende berichten

Ausgezeichnet organisiert, sehr unterhaltsamer Guide

Ich bin kein Harry-Potter-Fan, hatte die Tour anlässlich unseres Londonbesuchs für meine Freundin gebucht, da direkte Tickets zum Studio ausverkauft waren. Die Mitnahme unserer kleinen 8 Monate alten Tochter, vorab angefragt, stellte kein Problem dar. Der Bus war pünktlich am vereinbarten Treffpunkt. Unser Reiseleiter wusste den Inbegriff britischen Humors zu meinem persönlichen Highlight der Tour gereichen. Die Studios fand ich interessant, als Nichtfan (alle Filme gesehen ohne wesentlich beeindruckt zu sein) ging mir der emotionale Aspekt zuungunsten des Massenkommerz etwas ab, meiner Freundin hat es aber gefallen. Mit Oxford konnte ich erwartungsgemäß mehr anfangen. Die Rückfahrt war ebenso geschmeidig wie die ersten beiden Etappen (Samstagsglück und die Tatsache, dass viele Menschen trotz sommerlichen Wetters wegen des englischen CL-Finales nicht unterwegs waren). Wäre es nur Harry Potter gewesen, hätte ich wohl um das Geld getrauert, diese Tour hat aber großen Spaß bereitet.

Ein lohnenswerter und informativer Ausflug

Wir wurden am vereinbarten Treffpunkt überpünktlich empfangen und in die Obhut unseres Busfahrers übergeben, da wir James, unseren Reiseleiter, unterwegs aufgenommen haben. Auch Dank James wurde es eine sehr unterhaltsame, informative und kurzweilige Tour. Wir wurden mit vielen Informationen und Bildmaterial versorgt, zudem spricht James ein gut verständliches Englisch. Auch unser Busfahrer hatte immer eine nette Anekdote beizusteuern und war sehr kompetent, freundlich und unterhaltsam. Natürlich würde man in den Orten gerne mehr Zeit verbringen, aber dies ist nun mal aufgrund der Entfernungen zwischen den Sehenswürdigkeiten und dem Ab- und Ankunftsziel nicht machbar. Wir haben diesen Ausflug genossen und würden ihn auch weiterempfehlen.

Für Besucher Londons ist die Countryside einmal etwas anderes ...

Insgesamt sehr stimmmige Rundreise, die weder überfordert noch zu wenig Freiraum lässt. Wer die Möglichkeit des hervorragenden Guides (bei uns James) nützt und sich von ihm beim Rundgang in den drei angefahrenen Locations unterweisen lässt kann es nicht besser erwischen. Wer lieber mit sich und dem buchförmigen Reiseführer zurechtkommt kann es ebenso machen. Die Tour bietet an einem Tag wirklich einen Überblick und tolle Eindrücke von Stratford , dem pittoresken Bibury und natürlich Oxford. Für tiefergehende Eindrücke ist es trotz der fast 11 Stunden leider zu knapp, aber wie gesagt: Londons Countryside in a Nutshell!

Schöne Tour, leider komplett in Englisch und wenig Zeit

Die Tour an sich ist schön, auch wenn die Reisezeiten mit dem Bus sehr lange sind und an den einzelnen Punkten nicht viel Zeit für eigene Erkundungen blieb. Getrübt wurde die Tour jedoch davon, dass die Reiseleiterin komplett Englisch gesprochen hat, obwohl wir eigentlich einen deutschen Guide gebucht hatten. Deshalb konnte man teilweise nur die Hälfte verstehen - obwohl sicherlich schöne Geschichten und Anekdoten dabei waren. Highlight war Stonehenge - voll zu empfehlen. Zum Glück bekam man dann dort einen elektronischen Guide in deutsch.

War mega interessant und schön anzusehen.

Die Führerin Debby in Oxford war echt cool. Hat alles frei erzählt und viele Witze eingebaut. Man konnte alles gut verstehen und war super vorbereitet auf die Studios. Die Studios selbst waren mega genial. Dieses Gefühl, wenn man die große Halle von Hogwarts betritt einfach überwältigend. Ich kann die Studios mit Oxford als combi sehr empfehlen. Gerade hier nochmal ein Danke an Debby, da sie viele Hintergrundinfos erläutert hat und eine super Stimmung verteilt hat.