One World Observatory
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket

One World Observatory: Tickets & Besichtigungen

One World Observatory: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in New York

Alle 544 Tickets & Touren

Die Highlights des One World Observatory in New York

Diese Aussichtsplattform befindet sich auf dem One World Trade Center in New York, dem höchsten Gebäude der westlichen Hemisphäre. Gibt es einen besseren Ort, um die Skyline Manhattans zu bewundern?.

See Forever
Foto: Anthony Quintano@flickr (CC BY 2.0)

See Forever

In dieser 3D-Videopräsentation werden Zeitrafferaufnahmen mit abstrakten Strukturen und Mustern kombiniert, um den Puls der Stadt New York zu visualisieren.

City Pulse
Foto: Arturo Pardavila III@flickr (CC BY 2.0)

City Pulse

Sie fragen sich, was die vielen New Yorker unten am Boden so treiben? In dieser interaktiven Attraktion können Sie verschiedene Ecken und Winkel der Stadt virtuell besichtigen.

Restaurant
Foto: Arturo Pardavila III@flickr (CC BY 2.0)

Restaurant

Wie oft können Sie schon sagen, dass Sie in über 500 Metern Höhe essen waren? Lassen Sie sich die regionale Küche schmecken oder genießen Sie einfach die Aussicht bei einem Kaffee.

Sky Pod Aufzüge
Foto: Anthony Quintano@flickr (CC BY 2.0)

Sky Pod Aufzüge

Die rasante Fahrt in den 102. Stock ist gleichzeitig eine virtuelle Reise durch die Geschichte New Yorks. Sehen Sie, wie sich die Architektur der Stadt vom 16. Jahrhundert bis zur heutigen Zeit entwickelt hat.

Voices

Diese Ausstellung ist den Arbeitern gewidmet, die das World Trade Center gebaut haben. Anschließend können Sie in der Ausstellung "Foundations“ den Boden unter dem Gebäude betrachten und mehr über dessen Geologie erfahren.

Unsere Tipps

Seien Sie pünktlich!

Verpassen Sie auf keinen Fall die Ihnen zugewiesene Einlasszeit. Ansonsten müssen Sie sich gleich noch einmal in die Warteschlange stellen. Tickets werden nicht erstattet.

Manhattan bei Nacht

Zwischen Mai und September ist das One World Observatory in New York bis Mitternacht geöffnet. Nutzen Sie die Gelegenheit und bestaunen Sie die Skyline Manhattans bei Nacht.

Tischreservierung im Restaurant

Das Restaurant nimmt normalerweise keine Reservierungen an. Kommen Sie einfach vorbei. Große Gruppen müssen allerdings im Voraus reservieren.

Gepäckaufbewahrung

Im One World Observatory wird keine Gepäckaufbewahrung angeboten. Bringen Sie bitte keine größeren Gepäckstücke mit.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Täglich geöffnet.
    Betriebszeiten variieren je nach Jahreszeit:
    1. Mai - 4. SEPTEMBER
    8.00 Uhr-9: 00 PM

    1. September - 20. Dezember
      9.00 Uhr-9: 00 PM

    2. Dezember - 3. Januar
      08.00 Uhr-8: 00 PM

    3. Januar-30. April
      9.00 bis 21.00 Uhr


    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    Erwachsene zahlen im One World Observatory 32 USD Eintritt, Senioren 30 USD und Kinder 26 USD.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Ein Reiseführer ist zwar nicht notwendig aber immer hilfreich, wenn man die Sehenswürdigkeiten New Yorks erkundet.
  • Anfahrt
    Fahren Sie zum One World Trade Center an der Ecke West Street/Vesey Street. Am besten nutzen Sie den öffentlichen Verkehr.
  • Weitere Tipps

    • Am bequemsten ist es, die Tickets online zu buchen. Verpassen Sie nicht die Ihnen zugewiesene Zeit. Sonst müssen Sie auf den nächsten freien Platz warten.

    • Besuchen Sie die Plattform nach Sonnenuntergang und erleben Sie, wie New York im nächtlichen Lichtermeer erstrahlt.

One World Observatory: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.7 / 5
basierend auf 13.944 Bewertungen

Muss man einmal im Leben gemacht haben!!!

Die komplette Organisation im Vorfeld lief reibungslos ab. Wir wurden in Harlem pünktlich abgeholt und dann ging es 45 Minuten zum Abflugort außerhalb von New York. Dort wurden wir vom Piloten empfangen und gebrieft. Danach ging es direkt zum Helicopter. Natürlich hatten wir Zeit für Fotos und schon ging es in die Luft in Richtung Manhatten. Dadurch dass der Heli keine Türen hatte (haben wir entfernen lassen um bessere Fotos machen zu können) war das direkte Erleben vom Helicopter fliegen unbeschreiblich. Der Pilot hat uns bei jedem Hotspot genügend Zeit gegeben um viele Fotos schießen zu können. Wir hatten locker 40 Minuten Zeit um alle Sightseeing points ausreichend zu fotografieren. Unser Fazit: Sollte man wirklich etwas außergewöhnliches erleben wollen sollte man über seinen Schatten springen und das Geld aus geben.

New York City: Fotografie-Helikopter-Flug Bewertet von

Aussichtsplattform hinter Glas für Standfeste

Man braucht die Vorplanung mit dem Voucher um ohne Anstehen nach oben zu kommen. empfehlenswert ist der frühe Besuch um 9 Uhr, dann ist es noch leer, danach füllt sich das Observatory Deck. Am Anfang wird einem ein Tablet Guide für $18 Dollar schmackhaft gemacht, darauf kann man meiner Meinung nach verzichten. Im alten World Trade Center gab es Sitzgelegenheiten vor den, wenn auch schmalen, Fenstern und ein Kaffee zum sitzen. Hier sind alle Fenster groß und kein Sitzgelegenheiten für zu langes schauen. Auch das Kaffee lädt nicht wirklich zum verweilen ein, nur Stehtische. Nur die Aussicht ist gleich geblieben, grandios.

Großartige Aussicht, hochmodernes Gebäude

Die Aussicht ist unvergleichlich. Zudem ist alles sehr modern, die Aufzugfahrt ist dank Videoanimationen an den Wänden sehr angenehm. Für 15USD kann man ein IPad erhalten mit Videoerklärungen aller Gebäude die in der Umgebung zu erkennen sind. Auch ohne das Ipad ist die Aussicht gigantisch. Leider werden die Fotos nicht ganz so gut, da die Fenster zu sehr reflektieren. Auf dem Beobachtungsdeck gibt es auch ein großes Café und eine Bar, die nicht teurer als sonstige Restaurants sind.

New York: One World Observatory - Ticket ohne Anstehen Bewertet von

Problemloses Check In am One World Observatory

Man muss das One World Observatory schon von aussen auf sich wirken lassen, hier sind die beeindruckenden Denkmäler in Form von Springbrunnen, die die Umrisse der beiden Tower des Nord- und Südturms in Form von Springbrunnen im Original - Umfang zeigen, in die Umfassungsmauern sind Die Namen der Toten des Nine Eleven eingraviert. Innen mit Security Check, der Aufzug zeigt eine tolle Präsentation während der Fahrt, die Aussicht danach über New York ist sehr beeindruckend

Spektakuläre Aussicht und interessante Erlebnisse

Ein sehr empfehlenswertes Erlebnis. Die Aussicht über New York ist spektakulär. Auch die weiteren Erlebnisse im Gebäude sind sehr gut gemacht. Ich will nicht spoilern. Zum Zeitpunkt unserer Buchung war es sehr neblig und auf dem Turm war null Sicht. Die Angestellten vom WTC haben uns direkt am Empfang angeboten ein Ticket für einen anderen Zeitraum zu bekommen. Das war sehr entgegenkommend und wir konnten unser Erlebnis bei besseren Wetter nachholen.