Erlebnisse
Oban, Schottland

Unsere besten Empfehlungen für Aktivitäten in Oban, Schottland

Von Glasgow aus: Oban, Glencoe, Highland Lochs & Castles Tour

Von Glasgow aus: Oban, Glencoe, Highland Lochs & Castles Tour

Von Glasgow aus fährst du in Richtung Nordwesten entlang der Ufer des Loch Lomond. Hier überquerst du die Highland Boundary Fault Line, wo sich die Landschaft schnell und dramatisch verändert - die flachen, fruchtbaren Ebenen der Lowlands weichen schimmernden Seen, schroffen Berggipfeln und waldreichen Glens. Man vergisst leicht, dass dies einst eine gefährliche Grenze war, die von den territorialen Highland-Clans wie den MacGregors umkämpft wurde, die durch den Highland-Volkshelden Rob Roy MacGregor berühmt wurden. Anschließend fährst du gemütlich über den Bergpass "Rest and Be Thankful". Seinen Namen erhielt er 1753 von den müden Soldaten, die gerade den Bau der alten Militärstraße durch Glen Croe beendet hatten (nicht zu verwechseln mit Glencoe, das du später am Tag besuchen wirst). Von hier aus fährst du durch die steil abfallenden Berge, die als Arrochar Alps bekannt sind, zur malerischen Hafenstadt Inveraray am Ufer des Loch Fyne, der Heimat des Duke of Argyll, dem Oberhaupt des Campbell-Clans. Die Stadt ist ein klassisches, geplantes Dorf aus dem 18. Jahrhundert mit geraden, breiten Straßen und gediegenen georgianischen Häusern, die von Robert Adam entworfen wurden, der für seine Architektur in Edinburghs New Town bekannt ist. Von hier aus fährst du am Ufer des längsten Sees Schottlands, Loch Awe, entlang, wo du einen Fotostopp am Kilchurn Castle einlegst, einer prächtigen Ruine in der Mitte von Loch Awe und ehemaliger Sitz der Campbells von Breadalbane. Anschließend fährst du weiter zur Hafenstadt Oban, dem Tor zu den Isles, wo du ein Mittagessen deiner Wahl einnehmen kannst. Nach dem Mittagessen fährst du an der Westküste entlang nach Norden, um Appin herum, vorbei am uneinnehmbaren Castle Stalker, und in Schottlands berühmtestes Tal, Glencoe. Das atemberaubend schöne Tal mit seinen dramatischen Felswänden und steilen Hängen ist berühmt-berüchtigt als Schauplatz des Glencoe-Massakers im Jahr 1692. Auf Befehl von König William schlachteten schottische Soldaten unter der Führung von Hauptmann Robert Campbell 38 Männer, Frauen und Kinder des Macdonald-Clans ab. Das war besonders schockierend, weil die Soldaten zwei Wochen lang mit den Bewohnern von Glencoe gelebt hatten und sie in ihrem eigenen Haus töteten. Niemand wurde jemals für dieses Verbrechen bestraft, denn der König selbst hatte den Befehl unterschrieben, aber die Highlands sollten nie wieder dieselben sein. Auf deinem Weg nach Süden passierst du den majestätischen Gipfel des Buachaille Etive Mor (was so viel bedeutet wie "der große Hirte von Etive") und fährst hinunter in die wilde Einöde des Rannoch Moor. Mit einer Höhe von über 1000 Fuß, bedeckt mit Heidekraut und Torfmooren und übersät mit Dutzenden von Seen, ist es eine einzigartige Landschaft. Von hier aus fährst du durch das Glen Falloch und dann weiter nach Süden zum Loch Lomond. Dies ist Schottlands größtes Loch und hat seinen Namen von dem Berg Ben Lomond am Ostufer. Von hier aus fährst du zurück nach Glasgow.

Ab Glasgow: Oban, Glencoe & West Highlands: Burgen-Tour

Ab Glasgow: Oban, Glencoe & West Highlands: Burgen-Tour

Diese Tour führt dich zu den schimmernden Seen und historischen Burgen in der herrlichen Landschaft des schottischen Hochlands. Von Glasgow aus fährst du über den Firth of Clyde, vorbei an der legendären Steinfestung von Dumbarton Der erste Halt ist das hübsche, unter Naturschutz stehende Dorf Luss an den "Bonny, Bonny Banks" des Loch Lomond. Hier kannst du einen Spaziergang an der Küste unternehmen oder einfach durch das Dorf schlendern. Dann geht es vorbei an weiteren atemberaubenden Burgen und Seen ins Hochland. Leg einen Zwischenstopp ein zum Mittagessen in der Fischerstadt Oban. Die Fahrt geht dann weiter in Richtung Süden zu der spektakulären Burg Kilchurn, die majestätisch Loch Awe überblickt. Zum Schluss hältst du noch am Landsitz des Dukes von Argyll in Inveraray. Hier kannst du entweder die Burg besichtigen* (nur zwischen April und Oktober) oder die Stadt mit ihren gregorianischen Bauten und breit angelegten Straßen der Stadt erkunden. Dann geht es über den „Rest and Be Thankful“-Pass wieder zurück nach Glasgow.

Ab Edinburgh: Schottische Highlands & Isle of Skye 5-Tages-Tour

Ab Edinburgh: Schottische Highlands & Isle of Skye 5-Tages-Tour

Reise durch das schottische Hochland und entdecke einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Auf dieser 5-tägigen Reise übernachtest du in B&B-Unterkünften und wirst von einem englischsprachigen Reiseleiter begleitet. Detaillierte Route Tag 1: Durch die Trossachs nach Oban Diese weitreichende Tour beginnt mit einer Fahrt nach Westen durch die wunderschöne Landschaft des Loch Lomond und des Trossachs Nationalparks zum Kilmartin Glen. Hier erkundest du die uralte Vergangenheit Schottlands. Mit über 5.000 Jahren Geschichte vor Augen kannst du im Dunadd Hill Fort und dem Temple Wood Steinkreis in die Fußstapfen der ersten Schotten treten. Dann geht es weiter in die malerische Küstenstadt Oban. Übernachtung in Oban. Tag 2: Ein Tag der hohen Berge und der Geschichte Der zweite Tag führt dich in die gespenstische Landschaft von Glen Coe, die Schauplatz des schrecklichen Massakers am MacDonald Clan war. Du fährst weiter am Ben Nevis, dem höchsten Berg Großbritanniens, vorbei und hältst in Fort William. Wir werden einen Teil der Strecke einer der fantastischsten Zugfahrten der Welt fahren. Du hältst an, um das Glenfinnan-Viadukt zu besichtigen, das durch die Harry Potter-Filme berühmt geworden ist. Außerdem kannst du das Glenfinnan Monument und Loch Shiel sehen - und die herrliche Landschaft, die es umgibt! Übernachtung auf Skye. Tag 3: Ein ganzer Tag, um Skye zu erkunden Am dritten Tag hast du den ganzen Tag Zeit, um mit deinem Reiseleiter die Geheimnisse und die Landschaft von Skye zu erkunden. Hier locken Berge und Strände, also lass dich von der spektakulären Landschaft der Cuillin Mountains, den schrägen Hügeln von Quiraing und der unglaublichen Trotternish Peninsula verzaubern. Übernachtung auf Skye. Tag 4: Schlösser, Berge und weiter zum Loch Ness Sobald du Skye verlassen hast, besuchst du als erstes das atemberaubend schöne Eilean Donan Castle (dies ist ein optionales Extra). Danach geht es weiter zu den sagenumwobenen Ufern von Loch Ness. Hier besuchst du Urquhart Castle und machst eine Bootsfahrt auf dem Loch, bevor du den Tag in der Hauptstadt der Highlands beendest: Inverness. Übernachtung in Inverness. Tag 5: Historische Schlachtfelder und zurück nach Edinburgh Du beginnst deine Reise in Richtung Süden und hast die Möglichkeit, das Schlachtfeld von Culloden zu besuchen (optional), den Ort der Niederlage der Jakobiten. Danach kommst du an den atemberaubenden Cairngorm Mountains vorbei und hast Zeit, die malerische Stadt Pitlochry zu erkunden, bevor du wieder in Edinburgh ankommst.

Oban: Historische und Wildtier-Bootstour

Oban: Historische und Wildtier-Bootstour

Marvel at the beautiful waters surrounding Oban and the Firth of Lorn with their plethora of nature and wildlife. Feel the fresh Scottish breeze as you glide over the water and keep a lookout for wild seals, dolphins, whales, and local birds. Leave Dunstaffnage Marina and make your way to pass Madien Island, Dunollie Point, and Oban Harbor. Continue to see Gylen Castle from the water, the Falls of Lora, Connel Bridge, and Dunstaffnage Castle standing proud. Return to Dunstaffnage full of wonder for this wild and wonderful region, having had your fill of history and nature in one go.

Ab Edinburgh: Oban, Lochs & Inveraray

Ab Edinburgh: Oban, Lochs & Inveraray

Verlasse Edinburgh am Morgen und fahr durch Schottlands belebten Zentralgürtel hindurch nach in Glasgow, der größten Stadt des Landes. Von Glasgow aus geht es weiter zum Loch Lomond, der größten offenen Süßwasserfläche des Landes. Mach eine Kaffeepause und schau dir das denkmalgeschützte Dorf Luss an. Fahr weiter tief in das Schottische Hochland durch atemberaubende Landstriche und genieß diese Tagestour. Sieh Loch Awe, den längsten von Schottlands Seen, und entdecke eine geschichtsträchtige Landschaft. Entdecke das unheimliche Kilchurn Castle, ehemals eine Hochburg des Campbell Clans, und den Brander Pass, an dem Robert the Bruce einen bedeutenden Sieg errang. Genieße dein Mittagessen in Oban und erkunde danach diese schöne viktorianische Küstenstadt. Erklimme Biggs's Tower und genieß die Aussicht auf die Inseln Mull und Kerrera. Du kannst auch einige der frischesten Meeresfrüchte probieren, die du je gekostet hast. Auf dem Rückweg nach Edinburgh besuch Inveraray, den Sitz des Campbell Clans, und hab Zeit für ein Eis, hausgemachte Süßigkeiten oder Kuchen. Genieße einen Kaffee und die Schönheit des Loch Fyne.

Oban: Täglicher Rundgang zu den Highlights der Stadt (10:30 Uhr)

Oban: Täglicher Rundgang zu den Highlights der Stadt (10:30 Uhr)

Auf dieser 1,5-stündigen Tour tauchst du in die Sehenswürdigkeiten und Klänge ein, während du durch die Jahrhunderte reist und die Geschichte und Kultur von Oban entdeckst. Dein ortskundiger Guide erweckt das Tor zu den Inseln durch Erzählungen, Traditionen und Geschichten zum Leben. Königin Victoria bezeichnete Oban einst als "einen der schönsten Orte, die sie je gesehen hat", und du wirst bald sehen, warum. Bei einem Spaziergang entlang der unglaublichen Strandpromenade entdeckst du die Verbindungen zu den Inseln und die unglaubliche Tierwelt, die Kathedrale, den berühmten Dog Stone und die Oban Distillery. Die Tour beinhaltet: - St. Columba's Kathedrale - Museum für Krieg und Frieden - Hundestein - Oban Brennerei - Lokale Tierwelt und Strandpromenade Und mehr versteckte Schätze!

Edinburgh: Isle of Skye und Loch Ness 5-tägige Highlands Tour

Edinburgh: Isle of Skye und Loch Ness 5-tägige Highlands Tour

Mache das Beste aus deiner Zeit in Schottland mit einer 5-tägigen Tour zu den besten Sehenswürdigkeiten von Loch Ness und der Isle of Skye. Fahre optional mit dem Jacobite-Dampfzug aus den Harry Potter-Filmen, probiere schottischen Whiskey und segle auf den Gewässern von Loch Ness. Unterkunft und Frühstück sind inklusive. Tag 1: Verlasse Edinburgh und fahre zu den kultigen Kelpies. Fahre in Richtung Norden nach Stirling zum Wallace Monument und genieße unterwegs den atemberaubenden Blick auf das Schloss. In den Highlands geht es durch das wilde Rannoch Moor und Glen Coe bis zum Fischerhafen Oban, wo du übernachtest. Tag 2: Nimm den Dampfzug von Fort William aus und überquere das Viadukt aus den Harry Potter-Filmen, auf dem heute ein Denkmal für den Feldzug von Bonnie Prince Charlie steht. Nimm die Fähre nach Skye, wo du die beeindruckenden Klippen und Berge erkunden kannst, bevor du nach Norden zu deinem Übernachtungsort fährst. Übernachte auf der Isle of Skye. Tag 3: Erkunde mehr von der geheimnisvollen Insel, die voller beeindruckender Berge, Mythen und Legenden ist, bevor du zum Festland zurückkehrst, um Eilean Donan Castle zu besichtigen und dich durch das Great Glen zum berüchtigten Loch Ness zu schlängeln. Übernachte in Inverness. Tag 4: Mach dich auf die Suche nach dem Monster bei einer Fahrt auf dem Loch Ness, bevor du dich nach Norden wendest und die atemberaubende Schönheit der nordwestlichen Highlands erkundest. Besuche die wunderschöne Stadt Beauly mit ihrer Priory aus dem Jahr 1230. Der Tag endet mit einem Besuch auf dem Culloden Battlefield, wo Bonnie Prince Charlie und die Jakobiten 1746 besiegt wurden. Übernachtung in Inverness. Tag 5: Du verlässt Inverness und besuchst das Highland Folk Museum, um einen echten Eindruck vom Leben in den Highlands in den vergangenen Jahrhunderten zu bekommen. Als Nächstes machst du dich auf den Weg zu einer Whiskyverkostung mit dem sogenannten "Wasser des Lebens". Zum Abschluss der Tour besuchst du Dunkeld und machst einen Spaziergang durch das malerische Dorf. Spaziere am Fluss Tay entlang und besichtige die Kathedrale. Am Abend kehrst du zurück nach Edinburgh. *Wichtiger Hinweis: Der Jacobite Steam Train ist saisonal und je nach Verfügbarkeit. Bitte vergewissere dich, dass du die Option bei der Buchung ausgewählt hast, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Von Edinburgh aus: Islay und die Whiskyküste 4-Tages-Tour

Von Edinburgh aus: Islay und die Whiskyküste 4-Tages-Tour

Tag 1 Du lässt Edinburgh hinter dir und fährst direkt in die Highlands. Dein erster Halt ist der Trossachs National Park, wo du die atemberaubende Landschaft Schottlands genießen und die lokalen Köstlichkeiten probieren kannst. Dein Driver-Guide wird dich mit schottischen Folkloregeschichten unterhalten, während du durch die bergige Landschaft der westlichen Highlands nach Oban fährst. Einst war Oban ein Zentrum verfeindeter Clans, heute ist es bekannt für seine frischen Meeresfrüchte und den 200 Jahre alten Whisky, der in der hauseigenen Destillerie hergestellt wird. Genieße hier eine Verkostung und ein Mittagessen mit köstlichen lokalen Meeresfrüchten. Auf deinem weiteren Weg kommst du durch das Kilmartin Glen, in dem sich uralte Steine und Festungen befinden, die über 1.500 Jahre alt sind. In Kennacraig gehst du am Abend an Bord der Fähre nach Islay, einer zweistündigen Überfahrt, bei der du vielleicht die Paps of Jura sehen kannst, die dich zur Königin der Hebriden, Islay, führen. Nach deiner Ankunft kannst du dich in deiner Unterkunft auf der Insel einrichten. Tag 2 Wir wissen, dass Whisky-Verkostungen harte Arbeit sein können, deshalb beginnst du den Tag mit einer kleinen Mütze Schlaf. Nachdem du ausgiebig gefrühstückt hast, genießt du eine Tour durch die Bowmore Distillery, eine der ältesten Brennereien Schottlands. Hier hast du Zeit für eine Führung und eine Whiskyverkostung, bevor du die Insel weiter erkundest. Als Nächstes bringt dich dein Fahrer-Guide zur Kilchoman Distillery, wo du eine Führung und ein Mittagessen mit lokalen Köstlichkeiten genießt. Kilchoman ist bekannt als Islays einziger Single Farm Single Match Scotch Whisky, der die traditionelle bäuerliche Destillation von Gerste bis zur Abfüllung wieder aufleben lässt und zu 100% aus Islay stammt. Nachdem du die lokalen Vorräte probiert hast, fährst du durch die wunderschöne Landschaft zur dritten Destillerie des Tages. Am Donnerstag und Samstag besuchst du Bruichladdich, die fortschrittliche Destillerie, die sich auf ungetorften Whisky spezialisiert hat. Am Dienstag probierst du die ungetorften und salzigen Noten von Bunnahabhain in der abgelegensten Destillerie auf Islay. Du fährst zurück nach Bowmore, wo du entweder zurück in dein Zimmer stolpern oder dich entspannen und das Dorf erkunden kannst. Tag 3 Heute erkundest du die Südseite der Insel, wo sich die berühmten schottischen Destillerien befinden: Laphroaig, Lagavulin und Ardbeg. Nach dem Frühstück fährst du zuerst zu Ardbeg*, wo dich eine Führung und eine Verkostung erwarten. Danach besuchst du Laphroaig*, eine 200 Jahre alte Lieblingsbrennerei des britischen Königshauses, die mit dem Siegel des Prince of Wales versehen ist. Im Laufe des Tages zeigt dir dein Driver-Guide historische Stätten wie die Ruinen der Kildalton Kirche und Dunyvaig Castle. Halte bei Lagavulin an, wo du einen intensiven, reichhaltigen und rauchigen Whisky probieren kannst, und beende den Tag in Bowmore. Tag 4 Heute Morgen nimmst du die Fähre zurück zum Festland. Du fährst durch die Küstenlandschaft zu dem schönen Ort Inveraray am Ufer des Loch Fyne. Die Stadt ist geschmückt mit historischen Gebäuden, alten Booten und einem tollen Whisky-Shop. Deine Reise geht weiter zum Loch Lomond, wo du die Gelegenheit hast, Großbritanniens größtes Gewässer zu bewundern. Du kommst am frühen Abend in Edinburgh an. * Änderungen der Route und der Besuche in den Brennereien sind vorbehalten.

Westküste von Schottland: Interaktiver Reiseführer

Westküste von Schottland: Interaktiver Reiseführer

Dieser Online-Reiseführer hilft dir dabei, einen maßgeschneiderten Roadtrip zu erstellen, der dir bei der Planung deines Urlaubs hilft, sowohl vor als auch während deiner Reise, und auf den du 12 Monate lang Zugriff hast. -Deshalb empfehlen wir dir, nicht bis zu deinem Reisedatum zu warten, sondern den Reiseführer im Voraus zu kaufen, um dir bei deiner Planung zu helfen. Wähle ein frühes Datum und beginne sofort mit der Planung! - Die Westküste Schottlands besticht durch eine atemberaubende Landschaft, eine vielfältige Geschichte und zahlreiche Aktivitäten. - Erkunde die Berge der Highlands, besuche einzigartige schottische Inseln, entdecke die Schönheit von Glencoe und tauche in historische Stätten ein. - Genieße ruhige Strände, Camping an der Küste und ein unvergessliches Roadtrip-Abenteuer. Die Highlights der Westküste Schottlands: - Schottische Inseln: Entdecke die Inseln vor der schottischen Westküste, die alle ihren eigenen Reiz haben. - Glencoe: Entdecke die raue Schönheit Schottlands in Glencoe, wo majestätische Gipfel, ruhige Seen und eine reiche Geschichte ein beeindruckendes Erlebnis für Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte gleichermaßen sind. - Fort William und Ben Nevis: Erlebe ein außergewöhnliches Abenteuer in Fort William, das unter dem hoch aufragenden Ben Nevis liegt. Hier kannst du wandern, Rad fahren und die atemberaubenden schottischen Highlands erkunden. - Historische Erkundung: Entdecke die reiche Geschichte von Schottlands Westküste. Von alten Steinen bis hin zu mittelalterlichen Schlössern wie Dunvegan und Eilean Donan - entdecke die faszinierende Vergangenheit der Region. - Strände an der Westküste: Genieße die malerischen Strände entlang der schottischen Westküste, wo das rhythmische Rauschen der Wellen und der goldene Sand für Ruhe und Entspannung inmitten der Schönheit der Natur sorgen. - Fahrtroute Westküste Schottlands: Die vorgeschlagene Route entlang der schottischen Westküste umfasst ca. 479 km (297 Meilen) und hat eine Fahrzeit zwischen 11 Stunden und 12 Stunden 30 Minuten. - Diese Route eignet sich für eine Woche oder mehr, um Zeit in der Natur zu verbringen. - Mach diesen Roadtrip an der schottischen Westküste zu deinem eigenen, indem du die flexible Route an die Zeit anpasst, die du hast - von 3 Tagen bis zu 2 Wochen. - Diese Route enthält Informationen zu 12 Reisezielen sowie eine Vielzahl von Links und Hinweisen. - Dieser Roadtrip an der schottischen Westküste ist auf 3 Westküstenkarten eingezeichnet, einschließlich einer flexiblen Fahrtroute. - Nutze die Übernachtungskarte, um 35 Campingplätze, 20+ Wohnmobil-Stationen, 30+ Hotels und 180+ B&Bs, Gästehäuser und Lodges zu finden. - Die Karte Uncover More zeigt dir 45+ Aussichtspunkte, 70+ Sehenswürdigkeiten, 10+ versteckte Juwelen und 20 wilde Badestellen.

Oban: Historische Tour und Meeresfrüchte-Mittagessen

Oban: Historische Tour und Meeresfrüchte-Mittagessen

Nachdem du dich am zentralen Punkt in Oban getroffen hast, wirst du auf eine Tour abseits der ausgetretenen Pfade zu lokalen historischen Stätten geführt, die der durchschnittliche Tourist oft nicht zu Gesicht bekommt, und erfährst etwas über die Ursprünge und die Geschichte von Oban. Besuche Dunstaffanage Castle, eine Burgruine mit einer einzigartigen lokalen Geschichte, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Dann besuchst du die St. Conan's Kirk, eine einzigartige und berühmte architektonische Kirche, in der die Gebeine von Robert the Bruce aufbewahrt werden. Von dort aus fährst du zum Kilchurn Castle, das auf das 15. Jahrhundert zurückgeht und der ursprüngliche Sitz des Clans Campbell war. Anschließend wirst du durch das Glen Lonan geführt, ein verstecktes Kleinod in einem Tal, in dem stehende Steine und Hochlandrinder zu sehen sind. Dieses Tal ist schwer zu finden und wird normalerweise nicht von Touristen besucht. Es liegt auch auf dem "Sargpfad", einer alten Begräbnisroute schottischer Könige und Königinnen auf dem Weg zu ihrer letzten Ruhestätte in Iona. Während du die Schlucht erkundest, wirst du viele Gelegenheiten haben, die Hochlandrinder und Kälber aus nächster Nähe zu sehen. Zum Abschluss deiner Tour genießt du ein Meeresfrüchte-Mittagessen auf dem Fischerei-Pier in Oban. Dabei erfährst du mehr über die örtliche Fischereiwirtschaft und kannst den köstlichen Fang aus der Region genießen. Vegetarische und andere Ernährungsoptionen sind auf Anfrage erhältlich.

Alle Aktivitäten

Häufig gestellte Fragen über Oban, Schottland

Oban, Schottland: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Oban, Schottland: Alle Tagesausflüge von dort aus bei GetYourGuide anzeigen

Oban, Schottland: Was sind die besten günstigen Aktivitäten?

Die besten Aktivitäten, wenn du ohne großes Budget dort bist, sind:

Oban, Schottland: Alle günstigen Aktivitäten bei GetYourGuide anzeigen

Oban, Schottland: Was sind die besten Angebote und Rabatte?

Die besten Angebote und Rabatte für Aktivitäten dort sind:

Oban, Schottland: Alle Angebote und Rabatte bei GetYourGuide anzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Oban, Schottland

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Oban, Schottland

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Oban, Schottland

Möchten Sie alle Aktivitäten in Oban, Schottland entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Oban, Schottland: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8
(704 Bewertungen)

Mit Stefan hatten wir einen super lieben und kompetenten Reiseführer. Die Reise war sehr interessant und umfangreich. Die Unterkünfte und das Frühstück waren bis auf das erste Hotel super. Leider ist bei uns der Jacobite Steam Train konnte leider nicht fahren. Dafür gab es Tickets für Urquhart Castle und eine Bootstour auf dem Loch Ness. Wir fanden das sehr schade, aber war leider nicht zu ändern. Wir können diese Rundreise klar weiterempfehlen.

Es war eine unglaubliche Erfahrung und ein wahrgewordener Traum. Die Tour hat meine Erwartungen übertroffen und Grant war ein außergewöhnlicher Reiseleiter und Fahrer. Meine Freunde und ich hatten nicht viel Zeit in Schottland und wir waren super glücklich, diese Tour gewählt zu haben. Wir hätten uns nichts Besseres wünschen können :)

Wir hatten einen wirklich schönen Tag mit wundervollen Ausblicken. Tom war ein toller Guide, der viel zu erzählen hatte.

Die Tour war sehr schön, informativ und unterhaltsam. Beste Fish & Chips gegessen. Eine Tour auf deutsch wäre toll.

Unser Guide Stuart war super lustig und sehr freundlich. Konnte und viel über die Geschichten der Gegend berichten