Erlebnisse
Nordmazedonien

Alle Aktivitäten

196 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Städte in Nordmazedonien

Unsere besten Empfehlungen für Aktivitäten in Nordmazedonien

Skopje: Matka-Schlucht und Vodno-Gebirge - Halbtagestour

Skopje: Matka-Schlucht und Vodno-Gebirge - Halbtagestour

Entfliehe aus der Stadt in die Natur auf dieser halbtägigen Tagestour durch die Wälder und Weiden des Vodno-Gebirges. Bewundere die malerische Aussicht über das Tal von Skopje vom Millenniumskreuz und dem Naturschutzgebiet Matka-Schlucht. Dein Abenteuer beginnt mit der Abholung an deinem Hotel, um auf den Vodno-Berg zu fahren. Auf dem 576 Meter hohen Gipfel hältst du an, um die Aussicht zu fotografieren. Danach fahren wir zum größten Kreuz Europas, dem Millenniumskreuz. Wir werden es mit der Seilbahn erreichen (wenn das Wetter gut ist), um einen Panoramablick über die Stadt und das ganze Tal von Skopje zu genießen. Als Nächstes besichtigen wir die Kirche des Heiligen Panteleimon aus dem 12. Bewundere ihre berühmte byzantinische Farbgebung und die dramatische Komposition. Mach dich bereit für die Natur mit deinem letzten Halt an der Matka-Schlucht. Spüre die frische Luft und sei umgeben von Bergen und atemberaubenden Landschaften. Abgerundet wird dein Erlebnis durch eine optionale Bootsfahrt (gegen Aufpreis).

Tagestour von Sofia nach Skopje, Nordmazedonien

Tagestour von Sofia nach Skopje, Nordmazedonien

Entdecke Skopje, die Hauptstadt Mazedoniens, bei dieser Tagestour ab Sofia. Nutze die Möglichkeit, die Highlights der Stadt zu erkunden und erfahre von deinem Guide allerlei Wissenswertes über ihre reiche Geschichte und Kultur.  Lass dich bequem abholen an deiner Unterkunft in Soofia und mach es dir bequem in einem klimatisierten Fahrzeug. Lehn dich entspannt zurück und genieß die Fahrt durch die schönen Landschaften nach Skopje. Dort angekommen, geht es los mit einem Ruundgang durch die Festung von Skopje. Von dort aus bietet sich dir ein weiter Blick auf die Stadt, bevor es weitergeht zur Kirche des Heiligen Erlösers, die eine fantastische Ikonostase beherbergt. Deine nächste Station ist die Sultan-Murat-Moschee und der Alte Basar, wo duu die Überreste aus der osmanischen Zeit bestaunen kannst.  Dein Guide versorgt dich mit spannenden Informationen über die Geschichte von Skopje als eines der wichtigsten Handelszentren auf dem Balkan. Leg eine Pause ein in einem typisch mazedonischen Restaurant und lass dir ein leckeres Mittagessen schmecken, bevor du den Fluss Vadar überquerst und die andere Seite der Stadt erkundest.  Besuch den neuen neoklassizistischen Platz und mach dich dann auf den Weg zum Mutter-Teresa-Gedenkhaus. Dein Rundgang endet am neu errichteten Triumphbogen Porta Macedonia. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck kehrst du schließlich zurück zu deinem Hotel oder deiner Unterkunft in Sofia. 

Ab Skopje: Tour zum Berg Vodno und zur Matka-Schlucht

Ab Skopje: Tour zum Berg Vodno und zur Matka-Schlucht

Du verlässt Skopje und reist in klimatisiertem Komfort zum Berg Vodno. Fahre bei deiner Ankunft mit der Seilbahn zum Millenniumskreuz und genieße den Panoramablick über Skopje von einem der größten christlichen Kreuze der Welt. Nimm die Seilbahn zurück auf den Berg Vodno und fahre mit dem klimatisierten Fahrzeug weiter zum Bergdorf Gorno Nerezi. Besuche bei deiner Ankunft die kleine Kirche St. Panteleimon aus dem 12. Jahrhundert und bestaune die historischen Fresken der byzantinischen Kunst im Inneren. Als Nächstes machst du dich auf den Weg zur Matka-Schlucht, um in einem netten Restaurant am See ein leckeres Mittagessen zu genießen. Nimm an einer optionalen Bootsfahrt zur Vrelo-Höhle teil oder mach einen Naturspaziergang auf den vielen markierten Pfaden. Fülle deine Lungen mit frischer Landluft, bevor du nach Skopje zurückfährst, und lass dich bei deiner Ankunft am Triumphbogen der Porta Macedonia absetzen.

Ohrid: Panorama-Bootstour durch die Altstadt

Ohrid: Panorama-Bootstour durch die Altstadt

Diese Tour ist für Touristen gedacht, die nur wenig Zeit in Ohrid verbringen können, aber den Ohridsee auf einem Boot erleben möchten. Regulärer Abfahrtsort ist der zentrale Hafen von Ohrid, der nur 50 Meter vom Hauptplatz entfernt liegt. Das Boot fährt nahe am Ufer entlang, so dass du einen detaillierten Blick auf die Altstadt werfen kannst. Auf dem Rückweg entfernt sich das Boot weiter vom Ufer, so dass du einen einzigartigen Panoramablick auf die gesamte Altstadt genießen kannst. Die wichtigsten Dinge, die du sehen wirst, sind die Sophienkirche aus dem 9. Jahrhundert, die Fischersiedlung Kaneo, die Johanneskirche in Kaneo aus der Mitte des 15. Jahrhunderts, die berühmteste und meistfotografierte Kirche in Ohrid, weil sie auf einer Klippe über dem Ohridsee liegt. Außerdem siehst du den unberührten Strand Labino und die beiden sogenannten Höhlen der Liebe, die bei den Einheimischen sehr beliebt sind und auch bei den Touristen auf großes Interesse stoßen. Auf dem Rückweg siehst du die Kirche des Heiligen Klemens Pantelejmon in Plaoschnik, die auf den Fundamenten einer frühchristlichen Basilika aus dem 9. Auf dem Gipfel der Altstadt steht die Zar-Samuel-Festung aus dem 10. Jahrhundert, von der aus du den See und die gesamte Region Ohrid überblicken kannst. Der Endpunkt dieser Tour ist derselbe wie bei der Abfahrt: der zentrale Hafen von Ohrid.

Von Skopje aus: Ganztagestour Ohrid mit geführtem Rundgang

Von Skopje aus: Ganztagestour Ohrid mit geführtem Rundgang

Erlebe das Beste von Ohrid auf dieser Tagestour von Skopje aus in einer Gruppe. Bei einem Rundgang mit einem ortskundigen Guide entdeckst du den Ohridsee, das antike mazedonische Theater von Ohrid, die Festung von Samoil und vieles mehr. Nachdem du dich zu einem der Abholpunkte in Skopje begeben hast, steigst du in dein Fahrzeug und lässt dich von deinem Fahrer nach Ohrid bringen. Nach deiner Ankunft triffst du deinen ortskundigen Guide und erkundest bei einem geführten Rundgang die Highlights von Ohrid. Bestaune die nordmazedonische Seite des Ohridsees und das kulturhistorische Gebiet von Ohrid, das seit 1979 bzw. 1980 zum UNESCO-Welterbe gehört. Besuche das antike mazedonische Theater von Ohrid und erfahre von deinem Guide mehr über seine Geschichte. Besichtige die beeindruckende Samoil-Festung, eine Festung mit Fundamenten aus dem 4. Mach dich auf den Weg zur Johanneskirche in Kaneo und bewundere die malerische Architektur und den spektakulären Ausblick auf die Landschaft. Gegen einen Aufpreis kannst du an einer Bootstour auf dem Ohridsee teilnehmen. Du wirst auch Zeit für ein Mittagessen haben (auf eigene Kosten). Nachdem du Ohrid erkundet hast, kehrst du nach Skopje zurück und wirst an deinem ursprünglichen Abholpunkt abgesetzt.

Albanien/Europa: eSim Mobile Datenplan

Albanien/Europa: eSim Mobile Datenplan

Mache deine Reise nach Albanien mit deiner praktischen eSIM zum Kinderspiel. Bleib auf deinen Reisen mit Highspeed-Abdeckung in Albanien und weiteren 43 europäischen Regionen (vollständige Liste unten) verbunden. Kaufe und installiere deine eSIM jederzeit und überall und wähle aus einer Vielzahl von Datenpaketen, Gültigkeitsoptionen und der Abdeckung in weiteren Ländern. Scanne einfach den QR-Code der eSIM, um auf deiner Reise auf alle wichtigen Apps zuzugreifen. Mit dieser Zero-Waste-Lösung musst du nicht mehr mehrere SIM-Karten verwalten. Du erhältst eine eSIM pro Gerät und lädst sie einfach auf, indem du unterwegs zusätzliche eSIM-Tarife kaufst und aktivierst. Sobald du sie aktiviert hast, beginnt deine Abdeckung entsprechend der von dir gewählten Dauer. Die meisten Geräte, die nach 2019 auf den Markt kommen, sind mit der eSIM kompatibel (z. B. iPhone XR, XS und weitere Modelle, Google Pixel 4 und weitere). Wenn du dir nicht sicher bist, überprüfe bitte die Fotos in den Kompatibilitätsrichtlinien, um die Eignung zu bestätigen. Netzabdeckung: Albanien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland (einschließlich Kykladen), Irland, Island, Israel, Italien (einschließlich Vatikan, San Marino, Sardinien), Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (einschließlich Azoren und Madeira), Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien (einschließlich Kanarische Inseln und Balearen), Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Usbekistan.

Ab Skopje: Halbtagestour zur Matka-Schlucht

Ab Skopje: Halbtagestour zur Matka-Schlucht

Entspannen Sie sich für einen halben Tag in der Natur und genießen Sie die besonderen Momente außerhalb des hektischen Stadtlebens. Die Matka-Schlucht ist eines der beliebtesten Outdoor-Ziele rund um Skopje. Lassen Sie sich verzaubern von den vielen Arten von Pflanzen, Tieren und Schmetterlingen. Diese Vielfalt wird Sie sicherlich später nochmal zur Schlucht hinziehen. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich am See mit einem spektakulären Blick auf die Klippen vor Ihnen. Mieten Sie sich ein Kajak und testen Sie Ihre Kajak-Fähigkeiten oder gehen Sie auf eine Bootstour und genießen Sie die Ruhe der Schlucht. Besuchen Sie die Vrelo-Höhle oder erkunden Sie einfach nur die schöne Natur in der Umgebung. Genießen Sie alternativ auch eine leckere Mahlzeit auf der Terrasse des Restaurants mit Blick auf den See. 

Ohrid: Klosterkellertour und Weinverkostung

Ohrid: Klosterkellertour und Weinverkostung

In der Region Ohrid gibt es keinen einzigen Haushalt, der keinen Wein herstellt. Den Menschen hier scheint ein besonderes Teilchen für den Weinbau in die Wiege gelegt worden zu sein. Wie alle anderen haben auch wir zu Hause köstliche Weine hergestellt und sie mit Freunden und Familie geteilt. Nach Jahren der Herstellung und Verkostung, Komplimenten und Lobeshymnen haben wir beschlossen, unsere handgemachten Weine mit der Welt zu teilen. Wir gründeten unser kleines Weingut im Jahr 2019 und stellen seitdem rund 10.000 Flaschen Wein pro Jahr her. Unser Verfahren ist immer noch dasselbe, nenne es ursprünglich, wenn du willst, wir haben nichts verändert. Wir wählen jede einzelne Traube sorgfältig von Hand aus und widmen allen folgenden Prozessen unsere größte Aufmerksamkeit. Wir hören zu und lassen uns vom Wein sagen, was er braucht. Und jedes Jahr, ja sogar jedes Fass, hat seine eigene Geschichte und seinen eigenen Dreh. Wenn wir unsere Weine trinken und über sie sprechen, bezeichnen wir sie als Kunstwerke. Jedes Fass mit Wein erfährt unterschiedliche Einflüsse und wird durch verschiedene Elemente verändert, so dass sie natürlich eine andere künstlerische Tendenz und einen anderen Stil haben. Einige von ihnen sind pure rote Romantik, andere sind so geschmacksgenau wie der Realismus. Einige sind so gut, dass sie dir das Gefühl geben, neu geboren zu sein, und du hast es erraten: Sie sind Teil unserer Renaissance-Kollektion. Während der Weinverkostung erklärt dir der Reiseleiter die traditionelle Philosophie und die Kriterien für die Herstellung unserer Weine. Ein gut erklärter Besuch des Klosters St. Cosmas und Damian ist ebenfalls im Ausflug enthalten, ebenso wie ein Rundgang durch das Weingut und den Keller. Der organisierte Transfer von deiner Unterkunft zum Weingut und zurück ist im Reisepreis enthalten.

Von Sofia aus: Serbien und Mazedonien Tour

Von Sofia aus: Serbien und Mazedonien Tour

Treffe deinen Reiseleiter und begib dich auf eine 2-stündige Fahrt durch die malerische Landschaft. Bewundere die wechselnden Landschaften auf dem Weg zur serbischen Grenze. Nach dem Grenzübertritt besuchst du die nahegelegene Stadt Bosilegrad (der Hauptstaat des ehemaligen Jugoslawiens), bevor du die Grenze zu Bulgarien wieder überquerst und dich auf den Weg nach Nordmazedonien machst. Nach einer weiteren kurzen Fahrt erreichst du das wunderschöne Kloster von Osogovo - ein unglaublich mächtiger Ort in den Hügeln aus dem 12. Dieser Ort ist landschaftlich sehr reizvoll und friedlich - nimm dir Zeit für einen Spaziergang in der Gegend. Danach wirst du in einem netten Restaurant mit gutem mazedonischen Grill (Fleisch oder Fisch) und natürlich Skopsko-Bier zu Mittag essen.

Ab Sofia: Tagestour zu Nordmazedoniens Hauptstadt Skopje

Ab Sofia: Tagestour zu Nordmazedoniens Hauptstadt Skopje

Die Geschichte von Skopje begann mit den Siedlungen der Thraker und dem Bau der Festung von Scupi. Seitdem hat die Stadt ihren Herrscher zahlreiche Male gewechselt und war für kurze Zeit Teil des Römischen, Byzantiner, Bulgarischen und Serbischen Reiches.  Die Osmanen eroberten die Stadt im Jahr 1392 und änderten den Namen in Uskub, das zur Heimat zahlreicher Osmanen, Bulgaren und Albaner wurde.  Im Jahr 1912 wurde die Stadt im Ersten Balkankrieg von den Osmanen befreit und wurde schließlich Teil des serbischen Staates. Während der beiden Weltkriege wurde sie schließlich an Bulgarien gegeben, bevor sie in der jugoslawischen sozialistischen Republik zur Hauptstadt der mazedonischen Föderation wurde. Die Stadt begann dann schnell industriell und wirtschaftlich zu wachsen.   Leider zerstörte ein schweres Erdbeben im Jahr 1963 einen großen Teil der Stadt, so dass mehr als 100.000 Menschen obdachlos wurden. Skopje erholte sich schnell davon, gerade noch rechtzeitig, um Hauptstadt des unabhängigen Landes Mazedonien zu werden. Dein Tag in Skopje (Nordmazedonien) Die Abfahrt ist früh, gegen 8.00 Uhr, je nach Abholzeit im Hotel, denn die Fahrzeit beträgt 4 h pro Strecke, und der Grenzübertritt kann eine Weile dauern. Auf dem Weg nach Mazedonien fährst du auf der malerischen Straße durch das Osogovo-Gebirge, eine der schönsten Gebirgsketten sowohl in Bulgarien als auch in Mazedonien. Du erreichst Skopje gegen 11:30 Uhr (10:30 Uhr Ortszeit). Dein Rundgang beginnt im Museum der Geschichte von Skopje, welches der Stadt gewidmet ist und im alten Bahnhof liegt. Begib dich von dort weiter zum Denkmalhaus von Mutter Teresa und erfahre über das Leben der erstaunlichen mazedonischen Frauen mit albanischer Herkunft.  In diesem Moment wird dein Wissensdurst durch ein gutes Essen ersetzt, den du machst dich auf den Weg zum Hauptplatz, um die riesige Statue von Alexander dem Großen zu sehen und ein schönes Restaurant am Südufer des Vardar zu finden.Führ deinen Rundgang nach dem Mittagessen fort auf der anderen Seite des Vardar. Überquere den Fluss über die Steinbrücke − die älteste und bekannteste Brücke in Skopje, die zum Wahrzeichen der Stadt wurde. Anschließend geht es zur Alten Festung, von wo aus man einen herrlichen Blick auf die Stadt hat. Besuch dann am Ende die Altstadt und seine berühmte St.-Saviour-Kirche. Nutze deine freie Zeit und kauf ein paar Souvenirs und begib dich dann zurück zum Auto und vergiss dabei nicht, die großen Gebäude des Projekts Skopje 2014 zu sehen.  Gegen 15:30 bis 16:00 Uhr verlässt du Skopje und kommst gegen 19:30 bis 20:00 Uhr wieder in Sofia an.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Nordmazedonien

Mehr Reisetipps

Regionen in Nordmazedonien

Weitere Sightseeing-Optionen in Nordmazedonien

Möchten Sie alle Aktivitäten in Nordmazedonien entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Nordmazedonien: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7
(607 Bewertungen)

Es war eine sehr schöne Tour, wir haben viel gesehen und konnten den Tag mitgestalten. Unser Guide Toni kannte sich sehr gut aus und konnte uns wirklich gut und verständlich, geschichtliche Hintergründe erklären. Es war eine gute Mischung aus Kultur, Geschichte und Freizeit und wir hatten bei der Rückfahrt auch etwas Zeit zum Ausruhen. Es hat uns gut gefallen. Hervorheben möchten wir, dass Toni geschichtlich sehr interessiert ist und auch komplexe Themen interessant und gut erklären kann. Selbst in einer Kirche, was nicht unbedingt unser Themengebiet ist, hat er uns mit seinen Erzählungen begeistert, sodass wir nachhaltig viel lernen konnten. Insgesamt war es ein sehr schöner Tag, es war eine private Tour, was natürlich nicht günstig ist und viele Vorteile bietet, aber für die Preise vor Ort, war es im Verhältnis trotzdem relativ teuer.

Wir haben einen super Tag im Kosovo verbracht. Wir sehen das junge Land nun mit ganz anderen Augen. Unser Fahrer und der Guide Suad waren ein tolles Team, super freundlich und haben stets gute Laune verbreitet. Wir haben einige nette Gespräche gehalten und zeitgleich Zeit für uns alleine und zum ausruhen gehabt. Die perfekte Mischung also. Die beiden haben uns einen unvergesslichen Tag bereitet und der Kosovo ist wirklich ein tolles Reiseland, das sich zu erkunden lohnt.

Wir hatten einen ausgezeichneten Aufenthalt in Mazedonien. Dimo hat uns perfekt durch die faszinierende Geschichte dieses großartigen Landes und der Balkanregion geführt. Wir können diese Erfahrung wärmstens empfehlen, um einen anderen Aspekt dieser wunderschönen Region kennenzulernen. Vielen Dank, Dimo, und wir wünschen Ihnen alles Gute. Abdi & Ruweyda

Es war ein wunderschöner Tag: Dmitrii, der bulgarische Führer und der mazedonische Führer, waren sehr gut. Kompetent, freundlich und gut organisiert. Wir sind mit einem Kleinbus gefahren, also war es besser, 8 Personen pro Person zu haben. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen!

Wir haben einen tollen Nachmittag an den atemberaubenden Orten um Skopje herum verbracht. Der Guide Dimi war extrem freundlich und cool drauf und konnte einem sehr viel über sein Heimatland erzählen. Diese Tour war wunderbar und ist absolut zu empfehlen.