Die besten Aktivitäten und Touren in Niederlande

Sehenswertes in Niederlande

Die Niederlande sind bekannt für Windmühlen, Holzclogs, Tulpen und dafür, dass dort alle mit dem Fahrrad fahren. Wenn man in Holland ist, sollte man es genau so machen wie die Holländer und sich ebenfalls aufs Fahrrad schwingen. Es werden viele Fahrradtouren für Touristen angeboten, und was gibt es besseres, um den interessanten Orten ganz nah zu kommen? Machen Sie eine 2-stündige Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad durch Amsterdam und besichtigen Sie Sehenswürdigkeiten, wie die De Gooyer-Windmühle, den Königspalast, die Fiets Brug (eine Fahrradbrücke), das Van Gogh-Museum und die Heineken-Brauerei.

Sie sollten auch eine nächtliche Schiffsrundfahrt machen, während Sie in Amsterdam sind. Genießen Sie eine 1,5-stündige Ausflugsfahrt durch die Grachten mit einem Canal Bus. Während Sie so durch die Grachten fahren, können Sie die Lichter von Amsterdam bewundern, sich von Ihrem sachkundigen Guide einige Geschichten erzählen lassen und etwas über die Geschichte der Stadt erfahren. Gönnen Sie sich einen Drink, einen Happen zu Essen und lehnen Sie sich zurück, um die Aussicht zu genießen.

Die Niederlande sind aber auch berühmt-berüchtigt für ihre Rotlichtviertel. Auf einer 2-stündigen Tour können Sie von Ihren Guides etwas über die Geschichte dieser Gegenden erfahren und was dort so vor sich geht. Besichtigen Sie historische Bars, durchstreifen Sie Chinatown und sehen Sie eine der ältesten Kirchen der Stadt. Werfen Sie außerdem einen Blick in die Videokabinen und Sexshops, und besuchen Sie das Infomationszentrum für Prostitution. Ausklingen lassen können Sie die Nacht mit einem Gratis-Shot in Belushi’s Bar.

Weitere Sehenswürdigkeiten finden Sie z. B. in Rotterdam, besichtigen Sie aber auch den Käsemarkt in Alkmaar, Den Haag und die Miniaturstadt Madurodam.

Die besten Touren und Aktivitäten in Niederlande

Niederlande: Alle Aktivitäten & Touren

Die besten Sehenswürdigkeiten in Niederlande