New York City Cards
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Beliebte City Cards in New York

Alle City Cards in New York anzeigen
Alle 542 Tickets & Touren

5 Top-Attraktionen mit dem New York CityPASS erleben

Im Big Apple gibt es geradezu unendlich viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken und mit dem New York CityPASS erhalten Sie auf sechs von neun Top-Attraktionen ermäßigten Eintritt. Das erwartet Sie:

Empire State Building

Empire State Building

Fahren Sie mit dem Fahrstuhl in das 86. Stockwerk des Empire State Buildings und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf New York. Sie erhalten auch einen Audioguide, der erklärt, welche Sehenswürdigkeiten Sie von welchem Blickwinkel aus sehen können.

American Museum of Natural History

American Museum of Natural History

Wenn Sie dieses hervorragende Museum mit dem CityPASS besuchen, erhalten Sie auch Zutritt zum Rose Center for Earth and Space. Zudem können Sie entweder die Weltraumshow im Planetarium bestaunen oder im IMAX-Kino einen Film in 2D oderr 3D anschauen.

The Metropolitan Museum of Art

The Metropolitan Museum of Art

Wenn Sie das Met mit dem CityPASS besichtigen, können Sie auch Sonderausstellungen anschauen und das Museum The Cloisters mit seinen Gärten besuchen. Die beiden Museen müssen in derselben Woche besucht werden.

Freiheitsstatue und Ellis Island

Freiheitsstatue und Ellis Island

Der CityPASS umfasst die Fahrt mit der Fähre, einen Audioguide und den Eintritt zum Immigration Museum auf Ellis Island. Tickets für den Aufstieg zur Krone und die Besichtigung der Freiheitsstatue sind nicht im CityPASS-Preis inbegriffen.

9/11 Memorial and Museum

9/11 Memorial and Museum

Jedes Ticket für das 9/11 Memorial ist an eine bestimmte Besuchszeit gebunden. Mit dem CityPASS können Sie das Mahnmal zwischen April und September erst nach 14:00 Uhr besichtigen. Audioguides und geführte Touren kosten extra.

Planen Sie Ihren Besuch

Attraktionen auswählen

Das Empire State Building, das Metropolitan Museum of Art und das American Museum of Natural History sind im CityPASS fest inbegriffen. Bei den restlichen Sehenswürdigkeiten müssen Sie wählen. Sie können entweder die Aussichtsplattform Top of the Rock oder das Guggenheim Museum besuchen. Sie können entweder die Freiheitsstatue und Ellis Island besichtigen oder eine Bootsrundfahrt mit der Circle Line unternehmen. Sie können entweder das 9/11 Memorial und Museum anschauen oder das Intrepid Sea, Air & Space Museum besuchen.

Was bietet der CityPASS sonst noch?

Mit dem CityPass sparen Sie 42 % des Eintrittspreises für die Sehenswürdigkeiten. Bei bestimmten Attraktionen erhalten Sie Zutritt, ohne anstehen zu müssen. Außerdem haben Sie neun Tage Zeit, die sechs von Ihnen gewählten Attraktionen zu besichtigen. Die Reihenfolge bestimmen Sie selbst. Wenn Sie online buchen, können Sie sich den Gutschein per E‑Mail zusenden lassen oder das Ticketheft per Post zustellen lassen.

Zusätzliche Lesitungen

Mit dem CityPASS erhalten Sie auf Wunsch an den meisten Attraktionen weitere Leistungen zu einem ermäßigten Preis, bespielsweise geführte Touren oder einen Audioguide.

New York: Was andere Reisende berichten

Funktioniert ohne Probleme und wir haben dadurch einiges gespart

Der New York Pass tut, was er soll. Wir hatten somit die Möglichkeit einige Sehenswürdigkeiten und Touren zu einem deutlich vergünstigten Preis erleben zu können. Er wurde überall ohne Probleme akzeptiert und wir konnten alle Highlights machen, die wir uns vorgenommen hatten. Daher können wir den New York Pass auch jederzeit weiterempfehlen! Einziger Kritikpunkt: Man kann den New York Pass nicht in die offizielle App laden. Auch kann man ihn nicht zum Wallet (aufs iPhone) hinzufügen. Außerdem muss an einigen Attraktionen ein Papierticket gelöst werden, was den vorhandenen QR-Code etwas ad absurdum führt. Zusätzlich ist der NY Pass (die PDF, welche man erhält) etwas unübersichtlich. Es gibt keine Suchfunktion und man muss teilweise lange die Seiten durchsuchen, bis man einen Überblick zu allen Angeboten und Beschreibungen hat!

Sehr beeindruckend und emotional bewegend

Eine hervorragende, sachlich fundierte Ausstellung, die bewegende Momente auslöst und permanent, einem Leitfaden gleich, immer wieder die Frage stellt, wie Menschen zu einer solchen Tat fähig waren. Das Andenken an die Getöteten wird durch die Präsentation jedes Einzelnen in der Bildergalerie in einer würdigen Weise gewahrt und lässt sie nicht in Vergessenheit geraten. Sehr positiv auch die ausführlichen Hinweise auf den heldenhaften Einsatz der Feuerwehrmänner, Polizisten und Sanitäter. Nach vier Stunden verließen wir emotional tief berührt das Museum.

Sehr gute Sache, da man nicht mehr zahlen muss.

Leider stimmt die Aussage nicht, daß man schneller Eintritt hat! Man muss sich trotzdem anstellen, da man ja zu jeder Sehenswürdigkeit ein Original-Eintrittsticket braucht. Somit steht man zumindest jetzt in der Weihnachtszeit in einer langen Schlange! Und das dauert überall viel zu lange. Die Leute am Eingang bräuchten doch nur den New York Pass einscannen und das wäre es gewesen!! Das haben wir nicht verdtanden, warum das nicht so gemacht wurde!

Insgesamt war die Food on Foot Tour gut nur überfüllt. 40 sind zu viel

Ich habe die Tour vor 8 Jahren schon einmal gemacht. Da war sie super. Die Gruppe war mit ca. 20 Personen nicht zu groß. Wir sind damals sogar nach Chinatown gefahren. Es war toll. Diesmal hat sich der Guide zwar die größte Mühe gegeben, war aber mit der großen Gruppe (40 Personen) völlig chancenlos es so interessant zu machen, wie es vor 8 Jahren noch war. Schade!

Gute Organisation, Busse teilweise schlechter Zustand und vermüllt

Viele Ansprechpartner, die einem weiterhelfen, wenn man Frsgen hat. Gute App, die einem die Routen und Standorte der Busse zeigt. Zugang zu den Sehenswürdigkeiten teilweise schlecht zu finden. Ablauf sonst gut organisiert. Tickets müßten erst an einer Station abgeholt werden, und konnten nicht als App genutzt werden.