48 Stunden in New York: Der perfekte Reiseplan für zwei Tage

In einer so berühmten und weitläufigen Stadt wie New York kann die Wahl, was du auf deiner Reise unternehmen und was du auslassen sollst, schnell zur Qual werden. Ein perfektes Wochenende in NYC ist randvoll mit berühmten Sehenswürdigkeiten, geschichtsträchtigen Vierteln und spektakulären Ausblicken. Dieser Reiseplan zeigt dir, wie du all das auf die beste Art erlebst.

  1. Tag 1

    New_York_Maps_R2_150dpi-Day_1.jpg
    1. Morgen

      Schau dir die Freiheitsstatue aus nächster Nähe an (2 Stunden)

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY1-STOP1.jpg

      Die Freiheitsstatue gilt weltweit als Symbol des amerikanischen Traums. Mehr als 12 Millionen Immigranten sind im Laufe der Jahrzehnte vorbei an Lady Liberty und über Ellis Island nach New York City eingereist. Und du solltest die Stadt keinesfalls verlassen, ohne dieses Wahrzeichen persönlich in Augenschein zu nehmen. Am besten schaust du sie so an, wie es die Stadtväter einst vorgesehen haben: vom Boot aus mit unverstellbarem Blick aus nächster Nähe. Ein Audioguide erzählt dir die Geschichte der Statue und anderer Wahrzeichen, wie etwa der Brooklyn Bridge und Ellis Island. Kostenlos genießen kannst du einen atemberaubenden Blick auf die Ikone und die Skyline von Manhattan, wenn du an Bord der Staten Island Ferry gehst, die zwischen Lower Manhattan und Staten Island verkehrt. Oder du kannst dir ein im Voraus gebuchtes Ticket sichern und damit Liberty Island, das Statue of Liberty Museum und das Ellis Island National Museum of Immigration besuchen. Die Hin- und Rückfahrt mit der Fähre sind bereits im Ticket enthalten.

      Alle Erlebnisse anzeigen
      1
    2. Bezeuge deinen Respekt am 9/11 Memorial & Museum (1,5 Stunden)

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY1-STOP2BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY1-STOP2.jpg

      Schlendere auf dem Weg zu deinem nächsten Highlight durch die Wall Street, um das berühmte hektische Treiben dort persönlich zu erleben. Bewundere die ausladenden Säulen der New Yorker Börse und die Statue des Charging Bull. Setze deinen Spaziergang fort und durchquere den Oculus, eine architektonisch beeindruckende Bahnstation direkt am 9/11 Memorial. Und wo du schon hier bist – wie wäre es mit einem Kaffee zwischendurch von Joe’s oder einem schnellen Mittagsimbiss in der Épicerie Boulud? Gönn dir eine kleine Stärkung, bevor du das Mahnmal besichtigst. Die reflektierenden Wasserbecken des Mahnmals für den 11. September stehen genau dort, wo einst die Twin Towers in den Himmel ragten. Bezeuge den fast 3.000 Menschen deinen Respekt, die bei der Tragödie des 11. September ums Leben kamen. Zudem kannst du hier die größten künstlichen Wasserfälle in den USA bewundern. Betrachte das Mahnmal in Ruhe und lass deine Gedanken einen Moment lang schweifen. Wenn du einen zeitgebundenen Einlass buchst, kannst du anschließend das 9/11 Museum besuchen und dein Wissen erweitern über die Geschichte der Gebäude und des Terrorangriffs.

      Alle Erlebnisse anzeigen
      2
    3. Nachmittag

      Wandele über die berühmte Brooklyn Bridge (1,5 Stunden)

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY1-STOP3.jpg

      Nach deinem Besuch des Mahnmals bist du nur einen Katzensprung vom Manhattaner Ufer der legendären Brooklyn Bridge entfernt. Sie wurde 1883 eingeweiht und war die erste feste Brücke über den East River. Sie war damals eine der wichtigsten architektonischen Verbindungen zwischen New York City und Brooklyn. Heutzutage ist sie hingegen überaus beliebt als Fußgängerüberweg mit fantastischer Aussicht. Überzeuge dich selbst, während du über die Brücke wandelst und alle paar Schritte ein neues tolles Fotomotiv vor die Linse bekommst. Und wenn du den Stadtbezirk DUMBO auf der Brooklyner Seite erreichst, bist du endgültig im Schnappschuss-Himmel. Von der Kreuzung Washington und Water Street kannst du die besten Postkartenbilder von Brooklyn und Manhattan Bridge knipsen. Architektur ist deine große Leidenschaft? Dann gönn dir einen Rundgang und erfahre von deinem Guide spannende Fakten über die Geschichte der Brücke und der angrenzenden Stadtviertel. Naschkatzen sollten in DUMBO – Abkürzung für Down Under the Manhattan Bridge Overpass – unbedingt der Brooklyn Ice Cream Factory direkt unter der Brücke einen Besuch abstatten. Mit einem leckeren Eis auf der Hand geht es dann zur Erkundung des einstigen Industrieviertels, das sich inzwischen zum angesagten Kiez voller luxuriöser Lofts, Kunstgalerien, Theater und Restaurants gemausert hat.

      Alle Erlebnisse anzeigen
      3
    4. Entdecke Downtown Manhattan (2 Stunden)

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY1-STOP5.jpg

      Steig in DUMBO in die U-Bahn zur Spring Street und unternimm einen Spaziergang durch SoHo, New Yorks angesagtes Innenstadtviertel. Schlendere auf deinem Weg nach Norden vorbei an gusseiserner Architektur, schicken Boutiquen und Kunstgalerien. Schließlich erreichst du das Künstlerviertel Greenwich Village mit seinen von Stadthäusern aus Sandstein gesäumten Straßen. Die Nachbarschaft war einst beliebter Treffpunkt für berühmte Schriftsteller und Beatnik-Poeten. Manche Gebäude kommen dir bekannt vor? Wahrscheinlich hast du 17 Grove Street erkannt, das Wohnhaus aus "Friends", oder 66 Perry Street, das Haus in dem Carrie Bradshaw in "Sex and the City" ihr Apartment hatte.

      4
    5. Abend

      Spaziere durch den High Line-Park zum Abendessen in einem der neuesten Hotspots von NYC (2 Stunden)

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY1-STOP6.jpg

      Ein paar Blocks nördlich vom Village erreichst du Chelsea, wo dich ein paar Treppenstufen hinauf in den High Line-Park bringen. Hier wurde eine ehemalige Hochbahntrasse in eine 2,4 Kilometer lange grüne Oase verwandelt. Während du hier in luftiger Höhe über den Straßen wandelst, bist du stets von großartiger Architektur umgeben, alles von ultramodern bis Jahrhunderte alt ist dabei. Und als Bonus bekommst du die Aussicht auf den Sonnenuntergang über New Jersey. Halte unbedingt inne in der Gartenzone am 10th Avenue Square, wo ein Hain aus Ahornbäumen einen spektakulären Blick auf die Freiheitsstatue einrahmt. Du bist neugierig geworden und möchtest mehr über die faszinierende Geschichte der High Line erfahren? Dann buch ganz einfach eine Führung. Heute Abend endet dein Erkundungsgang aber fürs Erste an den Hudson Yards, dem umfangreichsten – und teuersten – privaten Bauprojekt in den USA. Steuere zu auf das unübersehbare Herzstück des Projekts – die beinahe 50 Meter hohe begehbare Skulptur The Vessel. Sie ist umgeben von zahlreichen Optionen für dein Abendessen. Dir wird das Wasser im Munde zusammenlaufen angesichts des Mercado Little Spain von Starkoch José Andrés oder dem britischen Gourmettempel queensyard. Falls du dir vor dem Festmahl noch mal Appetit bei einer unübertrefflichen Aussicht holen möchtest: The Edge ist die höchste Aussichtsplattform im Freien in der westlichen Hemisphäre und erwartet dich mit sagenhaftem 360-Grad-Rundblick.

      Alle Erlebnisse anzeigen
      5
  2. Tag 2

    New_York_Maps_R2_150dpi-Day_2.jpg
    1. Morgen

      Stimm dich ein im Central Park (2 Stunden)

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY2-STOP1.jpg

      Mit rund 325 Hektar Fläche ist der Central Park größer als Monaco. Und kein Stadtpark in den USA zieht mehr Besucher an. Hier kannst du locker einen ganzen Tag verbringen und dich wunderbar verlaufen. Daher solltest du dich für die Radtour entscheiden und entspannt an allen Highlights des Parks vorbei kurven: dem Bethesda-Brunnen, dem See Jacqueline Kennedy Onassis Reservoir, Strawberry Fields und dem Literary Walk. Von April bis November kannst du bei schönem Wetter auch ein Ruderboot mieten oder eine romantische Gondelfahrt ab dem Loeb Boathouse unternehmen. Filmfans wissen bereits, dass der Park einer der am meisten gefilmten und fotografierten Orte der Welt ist. Vielleicht hast du Lust, eine Filmtour zu über 40 Schauplätzen mit Wiedererkennungswert zu unternehmen? Von "Harry und Sally" über "Kevin allein zu Haus 2" bis hin zu den Marvel-Comic-Verfilmungen.

      Alle Erlebnisse anzeigen
      1
    2. Nachmittag

      Werde zum Kenner moderner Kunst (2 Stunden)

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY2-STOP2.jpg
      Du kannst den Park auf der Südseite verlassen, oder einfach irgendwo, falls du Lust hast, endlich mal ein gelbes Taxi herbeizuwinken – eigentlich ein Muss in NYC. So oder so: Mach dich auf den Weg zum Mekka der modernen Kunst, dem MoMa. Das Museum of Modern Art in der 53rd Street, das selten mit seinem vollen Namen genannt wird, gilt als eine der einflussreichsten Kunstinstitutionen der Welt. Auf 6 Stockwerken kannst du hier eine Sammlung bestaunen, die Werke von Monet, Matisse, Van Gogh und amerikanischen Größen wie Andy Warhol und Jackson Pollock umfasst. Buch dir ein Ticket im Voraus und spar dir das Schlangestehen. Oder komm am Freitag nach 16:00 Uhr, denn da ist der Eintritt kostenlos.
      Alle Erlebnisse anzeigen
      2
    3. Flaniere die Fifth Avenue hinunter (1 Stunde)

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY2-STOP3_2.jpg
      Und nun liegt die berühmteste Einkaufsstraße New Yorks – und damit wahrscheinlich der ganzen Welt – direkt um die Ecke. Riskiere einen Blick in die Schaufenster nobler Boutiquen und Kaufhäuser wie Saks Fifth Avenue und bewundere legendäre Sehenswürdigkeiten wie den Bryant Park und das Rockefeller Center. Letzteres ist mit seinem riesigen Weihnachtsbaum und der Schlittschuhbahn im Advent definitiv einen Besuch wert. Und versäume nicht, bei einer der berühmtesten, kostenlosen Attraktionen von NYC vorbeizuschauen: der Bibliothek New York Public Library. Erkunde ihre bewegte Geschichte und beeindruckende Architektur.
      3
    4. Geh Leute gucken im Grand Central Terminal (15 Minuten)

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY2-STOP4BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY2-STOP4.jpg

      Auch wenn du keinen Zug erwischen musst, ist der Bahnhof Grand Central Terminal allein schon wegen seiner wunderschönen Architektur eine Reise wert. Der lebhafte Bahnhof ist der perfekte Ort, um einen Kaffee oder einen Snack vom Grand Central Market zu genießen. Bei größerem Appetit kannst du auch auf eine Mahlzeit mit Blick auf den Bahnhof im schicken Cipriani Dolci einkehren, einem Ableger des legendären venezianischen Restaurants. Wenn du hinter die Kulissen blicken und die Geheimnisse von Grand Central ergründen möchtest, wie etwa einen versteckten Tennisplatz und eine unterirdische Austernbar, empfehlen wir dir eine Führung mit einem fachkundigen Guide.

      Alle Erlebnisse anzeigen
      4
    5. Betrachte die Stadt aus luftiger Höhe

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY2-STOP5.jpg

      Du solltest die Stadt nicht verlassen, ohne sie auch aus der Vogelperspektive gesehen zu haben. Gleich mehrere Sehenswürdigkeiten locken in NYC mit atemberaubender Aussicht – Top of the Rock, One World Observatory, Empire State Building, etc. Doch die neuste und ganz besondere Attraktion für Schwindelfreie ist das SUMMIT One Vanderbilt. Den Eingang dazu findest du in der Bahnhofshalle von Grand Central. Im 93. Stock des zweithöchsten Nicht-Wohngebäudes der Stadt kannst du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Genieße atemberaubende Aussichten auf den Asphaltdschungel von der Terrasse im Freien oder einer der verglasten Sky-Boxen und besuche gleichzeitig eine innovative Kunstausstellung für alle Sinne von Kenzo Digital. Ein Highlight der Ausstellung ist SUMMIT AIR, ein zweistöckiger Raum mit raumhohen Spiegeln, in denen die umliegende Skyline von New York reflektiert wird.

      Alle Erlebnisse anzeigen
      5
    6. Abend

      Wirbel über den Times Square und besuche ein Broadway-Musical

      Copy_of_BCC-2022-IT-NEWYORK-DAY2-STOP6.jpg

      Lass deinen Abend am schillernden Times Square ausklingen, dem Herz des New Yorker Theaterviertels. Genieße beste Unterhaltung bei einer Show in einem der 41 Theater und bestaune anschließend den Lichterglanz, der so hell erstrahlt, dass er sogar aus dem Weltall sichtbar ist. Am Broadway erfüllen sich die Träume jedes Theaterfans. Mit Klassikern wie "Der König der Löwen" und immer wieder neuen Produktionen zieht er jedes Jahr rund 15 Millionen Besucher an – also buch deine Tickets rechtzeitig im Voraus.

      6