Neues Palais

21 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Neues Palais: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Neues Palais: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Potsdam: Stadt- und Schlösser-Erkundungstour

Potsdam: Stadt- und Schlösser-Erkundungstour

Erlebe die schönen Sehenswürdigkeiten und beeindruckenden Schlösser Potsdams bei dieser interessanten und unterhaltsamen Stadtführung auf den Spuren des "Alten Fritz" (Friedrich II.). Fahre durch die Potsdamer Innenstadt und durch das Holländische Viertel zur Glienicker Brücke. Erfahre mehr über die "Verbotene Stadt" und unternimm einen Rundgang durch das Schloss Cecilienhof. Besuche Alexandrowka, die Kolonie traditioneller russischer Holzhäuser, die bekannt ist als "Klein-Sibirien". Entdecke schließlich die berühmten Terrassen von Sanssouci sowie das Grab von Friedrich II. Spaziere durch wunderschöne Gärten und bewundere das größte Schloss Potsdams, bevor du den Nachmittag nach Belieben verbringst.

Potsdam: Schloss Sanssouci und Preußische Schlösser Ticket

Potsdam: Schloss Sanssouci und Preußische Schlösser Ticket

Entdecke das Schloss Sanssouci mit einem Tagesticket und erhalte Zugang zu allen geöffneten Schlössern der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg in Potsdam, von denen viele UNESCO-Welterbestätten sind und ein wahres Zeugnis der vollendeten Architektur und Landschaftsgestaltung Preußens darstellen. Wähle einen Termin für das Schloss Sanssouci, ein meisterhaftes Ensemble aus Architektur, Skulpturen und Gartenkunst. Bewundere die hohe Kunst des Rokokostils, während du die verschiedenen Räume erkundest. Mit deinem Ticket kannst du auch andere Schlösser besuchen, darunter das Neue Palais, das Schloss Cecilienhof und das Marmorpalais. Ticket für alle offenen Schlösser (je nach Verfügbarkeit) - Schloss Sanssouci: Rückzugsort auf dem Weinberg (ganzjährig geöffnet) - Schloss Sanssouci Küche: Die Königliche Küche (saisonal geöffnet) - Die Bildergalerie von Sanssouci: Prächtig gerahmt (saisonal geöffnet) - Die Neuen Gemächer von Sanssouci: Ein Palast für königliche Gäste (saisonal geöffnet) - Die historische Windmühle: Ein dekoratives Prunkstück für das Schloss (saisonal geöffnet) - Das neue Schloss: Ein königliches Prunkstück (ganzjährig geöffnet) - Das Chinesische Haus im Park Sanssouci (saisonal geöffnet) - Charlottenhof: Preußisches Arkadien (saisonal geöffnet) - Schloss Cecilienhof: Historischer Ort der Potsdamer Konferenz (ganzjährig geöffnet) - Marmorpalais: Früher Neoklassizismus in Preußen (ganzjährig geöffnet) - Flatowturm im Babelsberger Park: Ein Babelsberger Wahrzeichen (saisonal geöffnet)

Potsdam: Schloss Sanssouci Führung ab Berlin

Potsdam: Schloss Sanssouci Führung ab Berlin

Erkunde bei dieser geführten Tagestour das Schloss und den Park Sanssouci. Reise in einem klimatisierten Bus und sieh die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Potsdam. Bewundere das Holländische Viertel und schlendere durch das Schloss und den Park Sanssouci. Steig am zentralen Kurfürstendamm in Berlin in den Bus und tritt die Fahrt nach Potsdam an. Deine Tour nach Potsdam mit seinen Sehenswürdigkeiten beginnt in Berlin und mit den spannenden Geschichten deines Guides. Bewundere unterwegs das Holländische Viertel mit seinen prächtigen Gebäuden und bestaune die russische Kolonie Alexandrowka. Fahr nach Sanssouci und komm vorbei an den Prachtbauten, die einst im Mittelpunkt der imperialen Pracht Preußens standen. Spaziere durch die atemberaubenden Parkanlagen des legendären Schlosses Sanssouci von Friedrich II und erlebe ein Stück lebendige Geschichte. Dein ortskundiger Guide beantwortet dir gerne all deine Fragen oder erzählt dir mehr über die Geschichte des Schlosses. Kehre am Ende der Tour mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück zum Treffpunkt.

Potsdam: Stadtbesichtigung Hop-On/Hop-Off-Bustour

Potsdam: Stadtbesichtigung Hop-On/Hop-Off-Bustour

Erkunde eine der schönsten Städte Deutschlands mit einem Tagesticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus in Potsdam, der Hauptstadt des Landes Brandenburg. Du kannst an jeder der 15 Haltestellen entlang der Strecke aussteigen und mit den Bussen alle 30 Minuten (im Winter 1 Stunde) die Geschäfte und schicken Gassen rund um die Brandenburger Straße und das berühmte Holländische Viertel entdecken. Steig am Schloss Sanssouci aus, dem beeindruckenden Schloss Friedrichs des Großen aus dem 18. Jahrhundert, das an die Pracht von Versailles erinnert, und schlendere durch den prächtigen, 600 Hektar großen Park. Schlendere durch die reich ausgestatteten Gemächer und trete auf die blühenden Terrassen und wunderschönen Gärten hinaus. Oder besuche das Raffael-Zimmer in der Orangerie, in dem Dutzende von Raffael-Kopien ausgestellt sind. Eine komplette Tour dauert 105 Minuten und wird von einem Live-Guide unterhaltsam kommentiert. Alternativ kannst du innerhalb eines Tages an einer der folgenden Haltestellen aussteigen: 1. Luisenplatz 2. Hafen / Barberini 3. Hauptbahnhof 4. Filmmuseum 5. Holländisches Viertel 6. Theater / Fluxus 7. Glienicker Brucke 8. Marmorpalais 9. Cecilienhof 10. Alexandrowka 11. Orangerieschlösschen (Sanssouci) 12. Neues Palais 13. Orangerieschlösschen (Sanssouci) 14. Schloss Sanssouci 15. Obelisk Sanssouci

Berlin: Potsdams Könige, Gärten und Schlösser Rundgang

Berlin: Potsdams Könige, Gärten und Schlösser Rundgang

Begib dich auf dieser Tour auf ein Abenteuer durch die märchenhaften Gärten, Seen und Schlösser der preußischen Könige, deutschen Kaiser und sowjetischen Kommissare von Potsdam. Die Stadt, die nur 30 Minuten von Berlin entfernt liegt, gehört zum Weltkulturerbe und das ist kein kleines Wunder. Sie ist nicht nur unglaublich malerisch mit vielen gepflegten Gärten, Statuen und Wasserfontänen auf hunderten von grünen Hektar und verschiedenen Schlössern, sondern hat auch eine ebenso faszinierende Geschichte zu bieten. Du wirst die herrschaftliche Residenz von Deutschlands letztem Kaiser Wilhelm II. besuchen, die von Churchill, Truman und Stalin während der Potsdamer Konferenz genutzt wurde. Entdecke die Gespräche, die das Schicksal des Kalten Krieges in Europa für das nächste halbe Jahrhundert besiegelten. Reite durch das Holländische Viertel, das vom berüchtigten "Soldatenkönig" aufgebaut wurde, der für die riesigen Männer bekannt war, die er für seine Vorzeigeregimenter sammelte. Fahre weiter zum atemberaubenden Sancoussi-Palast von Friedrich dem Großen und besuche seine letzte Ruhestätte Entdecke die verbotene Stadt, die bis 1994 vom sowjetischen Geheimdienst genutzt wurde, die Ruinen eines KGB-Gefängnisses und die Glienick-Brücke, die von der CIA und dem KGB für den Austausch von Spionen genutzt wurde, darunter auch der Pilot des U2-Spionageflugzeugs Gary Powers. Besuche das riesige Neue Schloss mit über 200 Räumen und 400 Statuen, das zur Feier des Endes des Siebenjährigen Krieges erbaut wurde, in dem Preußen Österreich von seiner jahrhundertelangen Rolle als dominierende Macht in Deutschland verdrängt hatte. Besuche die Römischen Bäder, das Chinesische Teehaus und vieles mehr.

Schloss Charlottenburg mit einem Ausflug nach Potsdam

Schloss Charlottenburg mit einem Ausflug nach Potsdam

Dieser Ausflug führt uns zu den bedeutendsten Schlössern der Region, wo wir die prächtige Atmosphäre des deutschen Königtums genießen können. Unser erster Halt ist das Schloss Charlottenburg, das im 17. Jahrhundert als Sommerresidenz für Königin Sofia Charlotte von Preußen erbaut wurde. Wir bewundern reich verzierte Räume im Barockstil, die mit luxuriösen Möbeln und prunkvollen Interieurs ausgestattet sind. Das Porzellanzimmer wird dich zum Staunen bringen! Als nächstes fahren wir nach Potsdam, der alten Residenz der Könige und Kaiser. Unser erster Punkt wird sein gigantische Neue Schloss - das letzte große architektonische Werk, das der preußische König Friedrich der Große gefördert hat. Erbaut am Ende des Siebenjährigen Krieges, sollte es die Bedeutung Preußens als europäische Macht bestätigen. Anschließend fahren wir zum prächtigsten Bauwerk Potsdams - dem Sommerpalais von König Friedrich dem Großen - Sanssouci. Dort empfing der "Alte Fritz" die bedeutenden Philosophen des Zeitalters der Aufklärung. Wir spazieren durch die wunderschönen Gärten und Parks und erreichen das Brandenburger Tor im historischen Zentrum von Potsdam. Von hier aus machen wir eine 1-stündige Pause, in der du essen gehen, Fotos machen oder das malerische Holländische Viertel besuchen kannst. Wir fahren zum letzten Punkt der Route, dem Schloss Cecilienhof. Dort trafen sich nach dem Zweiten Weltkrieg drei Weltmächte, um die Geschicke Deutschlands zu bestimmen. Während der Panoramabesichtigung (keine Innenräume) werden wir die Details der Konferenz der großen Drei unter der Leitung von Winston Churchill, Harry Truman und Joseph Stalin besprechen. Wir fahren zurück nach Berlin und kommen nach acht Stunden Tour am Ausgangspunkt an.

Private geführte Tour zum atemberaubenden Potsdam mit dem Zug

Private geführte Tour zum atemberaubenden Potsdam mit dem Zug

Mach einen Schritt zurück in die Vergangenheit und begleite uns auf eine unvergessliche Reise in die einstige Königsstadt Potsdam! Entdecke die prächtigen Paläste und Gärten, in denen die preußische Monarchie zu Hause war, und sieh dir an, wo führende Politiker wie Josef Stalin, Harry Truman und Winston Churchill zusammentrafen, um das Schicksal Europas und Deutschlands in der Nachkriegszeit zu bestimmen. Du kannst dich entweder für eine Option mit einem Reiseleiter und einer Zugfahrt nach Potsdam entscheiden oder eine Option mit einem privaten Fahrer und Auto zusätzlich zum Reiseleiter wählen. Mach dich bereit für einen Tag voller Geschichte, Aufregung und Abenteuer! Dein ortskundiger Reiseleiter holt dich entweder mit dem Zug in Berlin ab oder bringt dich mit einem privaten Fahrer und Auto direkt nach Potsdam. Erster Halt: die "Brücke der Spione", wo die USA und die Sowjetunion während des Kalten Krieges gefangene Agenten austauschten. Als nächstes kannst du das Marmorpalais und das historische Schloss Cecilienhof bestaunen, in dem die berühmte Potsdamer Konferenz stattfand. Spaziere durch das Nauener Tor, das Holländische Viertel und das Brandenburger Tor, das zu Ehren der Siege Friedrichs des Großen in den Schlesischen Kriegen erbaut wurde. Die wunderschönen Gärten von Sanssouci mit der Friedenskirche, der Gemäldegalerie und dem kultigen Schloss Sanssouci - dem Herzstück Potsdams - solltest du dir nicht entgehen lassen. Bei einem Rundgang durch das Schloss erfährst du mehr über das Grab Friedrichs des Großen und die historische Windmühle. Hinweis: Innenbesichtigungen der Schlösser oder Eintrittsgelder sind nicht enthalten. Auf Wunsch können jedoch Eintrittskarten gekauft und der Eintritt ins Innere organisiert werden. Der Preis für die Tour beinhaltet nicht die Kosten für die öffentlichen Verkehrsmittel, die für die Option mit Guide und Zug benötigt werden.

Ab Berlin: Historische Schätze Potsdams - Private Tour

Ab Berlin: Historische Schätze Potsdams - Private Tour

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Stadt Potsdam, einst das Zuhause der preußischen Könige und des deutschen Kaisers, lauschen Sie spannenden Geschichten und sehen Sie historische Schätze. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Tagestour und erkunden Sie die Kriege, Allianzen, Kunst und Wissenschaft sowie historischen Probleme und Obsessionen der gekrönten Häupter. Erfahren Sie mehr über die preußische Dynastie und wie sie die Zukunft Deutschlands im Ersten und im Zweiten Reich prägte, und bewundern Sie dabei die wunderschöne Architektur des Rokoko und des Barock. Verfolgen Sie die Geschichte Potsdams zurück an Highlights wie der Langen Brücke und dem Alten Markt. Finden Sie heraus, wie der erste preußische König Preußen im Heiligen Römischen Reich positionierte. Schlendern Sie durch die Straßen, bewundern Sie die architektonischen Schätze der Stadt und entdecken Sie dabei die königliche Vergangenheit Deutschlands.  Weiter geht's mit einer 15-minütigen Busfahrt zum berühmten Neuen Palais. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch den berühmten Park Sanssouci, der zur prächtigen Hauptresidenz führt, die vom berühmtesten König Preußens erbaut wurde: Friedrich dem Großen. Stellen Sie sich mit Hilfe Ihres Guides vor, wie es wohl gewesen sein muss, vor Jahrhunderten in Potsdam zu leben.

Potsdam: 5-Stunden-Tour "Parks & Schlösser" ab Berlin mit dem VW-Bus

Potsdam: 5-Stunden-Tour "Parks & Schlösser" ab Berlin mit dem VW-Bus

Steigen Sie in den bequemen VW-Bus und entdecken Sie Potsdam, das nahezu 300 Jahre lang Hochburg der Hohenzollern war. Bewundern Sie die faszinierende Kulturlandschaft, heute UNESCO-Weltkulturerbe, die nahezu 20 Schlösser und weitläufige Parkanlagen in ihrer barocken Stadtarchitektur umfasst. Sehen Sie das wunderschöne Schloss Charlottenburg und gelangen Sie über die Königsstraße in die erste Parkanlage der Potsdamer Kulturlandschaft, den Park Babelsberg, wo Sie den ersten Halt einlegen. Weiter geht es über die Glienicker Brücke und die Berliner Vorstadt zum Alten Markt mit Nikolaikirche, Altem Rathaus und neuem Landtagsgebäude, das sich stark am alten Stadtschloss orientiert. Über das Holländische Viertel fahren Sie zum Krongut Bornstedt, wo Sie gemütlich in Richtung Park Sanssouci spazieren. Erster Anlaufpunkt dort ist das gleichnamige Schloss mit seinem faszinierenden Barockgarten im Parterre. Je nach Zeit und Lust warten weitere Sehenswürdigkeiten im Park: der Marlygarten des Soldatenkönigs, die Friedenskirche und Schloss Charlottenhof von Friedrich Wilhelm IV., das Neue Palais und die Bildergalerie von Friedrich dem Großen. Mit dem VW-Bus geht es über die russische Kolonie Alexandrowka und die "Verbotene Stadt", Europa-Hauptquartier des KGB im Kalten Krieg, zum Neuen Garten, wo Marmorpalais und Schloss Cecilienhof auf Sie warten. Vom nahegelegenen Belvedere auf dem Pfingstberg haben Sie einen fantastischen Ausblick auf Potsdam und seine Highlights.

Private Sightseeingtour im Taxi nach Potsdam und Sanssouci

Private Sightseeingtour im Taxi nach Potsdam und Sanssouci

Nachdem wir dich von deinem Hotel abgeholt haben, fahren wir über die Autobahn in die Stadt Potsdam (Ostdeutschland). Wir parken neben der alten Windmühle. Von dort aus haben wir einen ersten Blick auf den Park von Sanssouci. Wir machen uns auf den Weg zum Schlösschen selbst (Zeitfenster, Tickets inklusive, wenn du diese Option gewählt hast). Du wirst dort den Palast von König Friedrich II. dem Großen auf dem Weinberg sehen. Er hat nur 8 Zimmer, ist aber sehr gut im Rokoko-Stil eingerichtet. Die eine Hälfte wurde von ihm selbst genutzt: Bibliothek, Schlafzimmer, Musikzimmer, Audienzzimmer. Die anderen wurden von seinen (ausschließlich männlichen) Gästen genutzt. Der berühmteste unter ihnen war Voltaire. In dem schönen ovalen Saal mit Säulen aus Caracas-Marmor diskutierten, aßen oder musizierten sie gemeinsam. Die gesamte Inneneinrichtung ist aus der Zeit des Baus 1745-47 erhalten. Während der Hauptsaison (1. April bis 30. September) kannst du die Küche (Originalinterieur aus dem 19. Jahrhundert) und die Gemäldegalerie mit der Originalsammlung von Friedrich II. besichtigen, darunter der Unglaubliche Thomas von Caravaggio. Von dort aus machen wir einen schönen Spaziergang über die Gartenterrasse des Palastes und sehen das Grab von Frederic und seinen Hunden. Wir gehen den Weinberg hinunter, in Richtung des großen Brunnens. Von dort aus nehmen wir einen malerischen Weg durch den landschaftlich gestalteten Garten mit Wiesen, kleinen Brücken, einem Chinesischen Haus (kann besichtigt werden) und weiteren Figuren und Tempeln, kostbar arrangiert. Und immer ein Blick durch die Bäume und Büsche auf einen anderen Palast, den Obelisken, die Windmühle oder einige Grotten und Skulpturen. Meistens beenden wir diesen kleinen Spaziergang an der Treppe zum herrlichen "Pflanzenpalast" aus dem 19. Jahrhundert, dem Orangerie-Palast. Jahrhundert, der Orangerie. Wir schlendern durch seine Gärten, Brunnen, Sträucher und Rosen, die ganz im italienischen Stil gehalten sind und vom letzten preußischen König Friedrich Wilhelm IV. erbaut wurden. Es ist teilweise noch renoviert, bietet aber einen wunderschönen Panoramablick über den Park Sanssouci, einschließlich des Neuen Palais. Von dort ist es nur ein kleiner Spaziergang zurück zu unserem Auto. Wir nehmen unser Auto und fahren durch (!) den Garten, vorbei an der Orangerie und hinüber zum riesigen Neuen Palais. Auch er wurde von Friedrich II. nach dem 7-jährigen Krieg in einer Rekordzeit von nur 7 Jahren erbaut. Um mit seinem Sieg zu prahlen, wie er gestand - und um dort seine Familie unterzubringen, wenn er besucht wurde. Denn er zog es vor, nur mit seinen Freunden im Weinbergpalast zu leben. Und ließ seine Frau in einem anderen Palast im Norden Berlins zurück. Wir könnten dieses Schloss mit 400-600 Zimmern (je nachdem, ob man die Zimmer der Bediensteten mitzählt) besichtigen, aber die meisten Gäste entscheiden sich dafür, einen Blick auf die wunderschöne barocke Innenstadt von Potsdam zu werfen. Im Gegensatz zu Berlin ist sie fast vollständig vom Krieg verschont geblieben, aber das Stadtschloss wurde erst vor kurzem wiederaufgebaut. Wir beenden unsere Tour mit der Rückfahrt nach Berlin, vorbei am Cecilie's Palace (hier fand 1945 die Potsdamer Konferenz statt, die besichtigt werden kann), der Glienicker Brücke mit Blick auf die Schlösser von Babelsberg und Glienicke. Und zurück geht es über die Bundesstraße 1, die alte Reichsstr. 1 des Deutschen Reiches, zurück zu deiner Unterkunft.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Potsdam

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Neues Palais

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Neues Palais

Möchten Sie alle Aktivitäten in Neues Palais entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Neues Palais: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6
(2.717 Bewertungen)

Danke für diese informative und kurzweilige Tour! Ich würde sie jedem empfehlen, einfach toll organisiert von Anfang bis Ende.

Dies ist eine gute, kurze Tour. Wenn möglich, bleiben Sie am besten ein paar Nächte in Potsdam. Es ist eine kurze Tour.

Eine super Tour,die unser Guide mit viel Witz und Charme rübergebracht hat. Wir werden sicher nochmal buchen.

Sehr gute Tour und umfangreiches Wissen. Absolut empfehlenswert

Sehr gute Leitung, witzig, informativ und kurzweilig