Nationalpark Timanfaya

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Nationalpark Timanfaya: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 3.945 Bewertungen

Die Exkursion war sehr abwechslungsreich und interessant. Wir haben viel gesehen, doch der Aufenthalt auf dem Weingut La Geria hätte ausführlicher in der Erklärung sein können. Es wurde nur ein Wein ausgeschenkt, und damit war alles auch schon vorbei. Das Mittagsessen (2 Varianten für 10,- €) war mäßigund eher Massenabfertigung, obwohl wir die einzigen Gäste waren. Vielleicht in dieser Situation mit wenigen Touristen lieber einen Ort aufsuchen, wo man sich individuell ein Lokal aussuchen kann. Die Reiseführerin Hradmila war sehr engagiert, und es war bewundernswert, wie gut sie alles in drei Sprachen, die nciht ihre Mutetrsprache sind, erklärt hat. Bei der Anmeldung wurde bei mir offenbar ein falsches Hotel (als Ausgangspunkt) für mich angenommen, daher war auch die Wegbeschreibung zum Treffpunkt mit dem Bus falsch. Ich habe nochmals Kontakt mit dem lokalen Veranstalter aufgenommen, und wir konnten das klären und einen näheren Treffpunkt vereinbaren.

Viele Stops an verschiedenen Stellen der Insel. Man hat nie wirklich lange im Bus gesessen, und wenn, dann war die Umgebung wirklich sehr interessant. Der Guide hat uns durch Lanzarote geführt und viele Fakten zu der Umgebung erzählt und auch andere interessante Fakten zur Insel genannt. Allerdings habe ich mir unter der Bezeichnung einer Vulkantour etwas anderes vorgestellt: da es in Lanzarote unzählige alte Vulkane gibt, sind wir lediglich an ihnen vorbeigefahren und haben keinen von innen betrachten können, so wie man sich einen Vulkan von innen vorstellen würde. Trotzdem ist es interessant an den Vulkanlandschaften vorbeizufahren.

Schöner Ausflug, der fast alles Sehenswertes auf der Insel beinhaltet. Unsere Reiseleiterin Radmila fanden wir großartig, sehr humorvoll und viel Insiderwissen. Sehr empfehlenswert! Saludos a la patrona de Lanzarote

Der gesamte Organisation stimmt von Anfang bis Ende. Mittag könnte man darauf hinweisen, dass anbei eine Pizzaria ist. Das Essen war eine Massenabfertigung von Touristen. Aber das Essen war ok.

Ich hatte am Ende doch die Ganztagestour gebucht, war richtig klasse. Alles. Kids 6 und 7 Jahre waren ebenso begeistert und unsere liebe Reiseguide war richtig spitze!!!! War toll!