Museum des Warschauer Aufstands

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Museum des Warschauer Aufstands: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Museum des Warschauer Aufstands und Museumstour POLIN

1. Museum des Warschauer Aufstands und Museumstour POLIN

Diese Kleingruppentour ist für diejenigen gedacht, die Warschau in der Intimität einer kleinen Gruppe entdecken möchten. Dies bedeutet, dass Sie während der Tour Transport und Attraktionen mit anderen teilen können, indem Sie ein Fahrzeug mit maximal 8 Passagieren verwenden. Mit ihren prächtigen historischen Mietshäusern, dem modernen Abwassersystem, dem schnellen Wachstum, dem Stil und der Höflichkeit wurde diese schöne Stadt früher "Die Perle des Nordens" genannt. Diese wunderbare Stadt wurde fast bis zum letzten Gebäude abgerissen und die letzten Ziegelstein Eine Generation von Menschen, die noch nicht einmal 20 Jahre alt waren, ging um die Zukunft des Landes. Das Museum der Geschichte der polnischen Juden POLIN dokumentiert die jahrhundertealte Geschichte der Juden in Polen. Multimediale Ausstellungen erwarten die Besucher, die zeigen, wie Polen und Juden viele Jahrhunderte zusammenlebten und wie beide Kulturen miteinander verschmolzen. Im konventionellen Raum können Sie familiäre und nachbarschaftliche Beziehungen kennenlernen. Die Kernausstellung ist eine Reise durch 1000 Jahre Geschichte der polnischen Juden vom Mittelalter bis heute.

Warschau: Halbtägige Panorama-Sightseeing-Tour

2. Warschau: Halbtägige Panorama-Sightseeing-Tour

Besuchen Sie die Alt- und Neustadt von Warschau bei einem privaten Rundgang über 4 Stunden. Laufen Sie entlang der Königsstraße zum Łazienki-Park, schlendern Sie durch die Gärten und erkunden Sie die beeindruckende Orangerie. Mittlerweile ist Warschau ausgezeichnet als UNESCO-Weltkulturerbestadt, doch nach dem 2. Weltkrieg lag ein Großteil der Stadt in Schutt und Asche. Mit vereinten Kräften wurde sie wieder aufgebaut und erstrahlt heute in vollem Glanz, mit Gebäuden aus der Zeit zwischen dem 13. und 20. Jahrhundert. Lassen Sie Ihren Rundgang ausklingen und genießen Sie einen Transfer entlang der Königsstraße zum Łazienki-Park. Während des 2. Weltkriegs wurde die Anlage gebrandschatzt und großflächig zerstört von den deutschen Truppen. Nach einer langen Zeit der Restauration wurde er 1960 den Polen zurückgegeben, und zwar als Museum. Spazieren Sie durch den edlen Park mit seinem „Palast auf dem Wasser”, sehen Sie die Orangerie und das Amphitheater und bewundern Sie die Theaterinsel, bewacht von schnatternden Enten und Schwänen.

Warschau: Altstadtführung mit Königsschloss und Museum des Aufstands

3. Warschau: Altstadtführung mit Königsschloss und Museum des Aufstands

Diese Kleingruppentour richtet sich an Kunden, die Warschau in einer intimeren Umgebung entdecken möchten. Sie teilen sich Verkehrsmittel und Attraktionen mit anderen, jedoch mit Fahrzeugen mit einer Kapazität von nicht mehr als 8 Passagieren (keine Busse). Die Altstadt besteht aus dem Stadtplatz (umgeben von charakteristischen Mietskasernen) und einem zentral platzierten Brunnen mit einer Sirenenskulptur, dem Wahrzeichen der Stadt. Weitere Elemente der Altstadt sind der Schlossplatz (mit dem Königsschloss daneben) und die Sigismundsäule. Nicht weit von der Altstadt entfernt befindet sich auch der Pilsudski-Platz und das Grab des unbekannten Soldaten. In der Altstadt beginnt eine Reihe von Straßen, die als Königsweg bezeichnet werden. Der Königsweg ist die bekannteste Arterie der Stadt und verbindet zwei ehemalige königliche Residenzen. Außerdem gibt es in der Altstadt zahlreiche stimmungsvolle Cafés, Restaurants und Kunstgalerien. Während Ihrer Tour erleben Sie die Altstadt von Warschau, einschließlich der Straßen der Altstadt, der Barbakane und der Verteidigungsmauern, des Altstädter Marktplatzes, des Schlossplatzes, des Königswegs und des Königsschlosses (mit einer Führung im Inneren). Am Ende Ihrer Tour werden Sie zu Ihrem Ausgangspunkt zurückgebracht.

Audioguide-Tour durch das Museum des Warschauer Aufstands

4. Audioguide-Tour durch das Museum des Warschauer Aufstands

Besuchen Sie das Museum des Warschauer Aufstands in einer kleinen oder privaten Gruppe und erkunden Sie die Rolle Polens im Zweiten Weltkrieg. Die multimedialen Ausstellungen führen Sie zurück ins Jahr 1944 und entdecken den Kampf und das tägliche Leben der Teilnehmer des Aufstands. Erfahren Sie mehr über die Schrecken der Besatzung, die komplizierte internationale Lage und den kommunistischen Terror nach dem Krieg.   Sehen Sie über 1.000 Exponate, darunter Originalwaffen, Kleidung und Bands, die von Aufständischen getragen wurden. Bewundern Sie eine Nachbildung des Liberator, eines Flugzeugs, das den Aufständischen während des Aufstands Hilfe leistete. Das Museum zeigt auch über 1.500 Fotografien und Filme. Sehen Sie sich eine 5-minütige 3D-Flugsimulation über dem zerstörten Warschau an. Besuchen Sie diese Sehenswürdigkeit in Warschau, die Sie gesehen haben müssen.

Warschau: Museum des Warschauer Aufstands & Königspalast Wilanow

5. Warschau: Museum des Warschauer Aufstands & Königspalast Wilanow

Tauchen Sie bei einer Führung durch das Museum des Warschauer Aufstands und den Königspalast Wilanow tief in die Geschichte ein. Erfahren Sie im Museum des Warschauer Aufstands mehr über die tapferen Männer, die während der Besetzung Polens durch die Nazis im polnischen Widerstand gekämpft haben. Anschließend reisen Sie weiter in die Vergangenheit Polens und besuchen das prächtige Wilanow Royal Palace. Erhalten Sie Einblick in den Alltag derer, die für ein unabhängiges Polen gekämpft und gestorben sind. Die Ausstellung zeigt Hunderte von Fotografien und Artefakten, die die Geschichte der Widerstandskämpfer erzählen. Sehen Sie eine Nachbildung des Liberator-Flugzeugs, das die Aufständischen der Stadt unterstützte. Fliegen Sie in einem 3D-Simulator über ein zerstörtes Warschau. Das Museum wurde in einem renovierten Kraftwerk errichtet, das erfolgreich vom Widerstand übernommen wurde. Die schlichte Industriearchitektur des Gebäudes trägt zur Atmosphäre des Museums bei. Erkunden Sie den Wilanow-Königspalast von König Jan II. Sobieski. Schlendern Sie durch den Garten und sehen Sie die vielen Skulpturen. Bestaunen Sie die barocke Architektur und die opulente Dekoration des Schlosses. Bewundern Sie die beeindruckende Kunstsammlung im Museum des Schlosses. Sehen Sie Warschauer Gemälde von Canaletto, dem Hofmaler des Königs von Polen.

Ab Krakau: Ganztägige Sightseeing-Tour durch Warschau

6. Ab Krakau: Ganztägige Sightseeing-Tour durch Warschau

Entdecken Sie die Highlights der Stadt Warschau auf einer ganztägigen Tour ab Krakau. Machen Sie Fotos von Warschau von der Aussichtsplattform im Palast der Kultur und Wissenschaft. Schlendern Sie durch die gepflasterten Gassen der Altstadt. Lassen Sie sich bequem von Ihrer Unterkunft in Krakau abholen. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich auf der malerischen Fahrt durch die Landschaft nach Warschau. Erkunden Sie das Museum des Warschauer Aufstands. Sehen Sie sich alte Fotografien, interaktive Displays, Artefakte und Berichte aus der ersten Person an. Erfahren Sie mehr über eine große Operation im Zweiten Weltkrieg, die im Sommer 1944 stattfand. Erfahren Sie mehr über den polnischen Untergrundwiderstand, der versuchte, Warschau von der deutschen Besatzung zu befreien. Spazieren Sie durch die Altstadt und passieren Sie den Marktplatz und den Schlossplatz. Sie haben die Möglichkeit, in einem traditionellen lokalen Restaurant anzuhalten und ein Mittagessen zu kaufen. Beenden Sie Ihre Tour mit einem Ausflug zur Aussichtsplattform des Kultur- und Wissenschaftspalastes. Bewundern Sie aus 114 Metern Höhe den ungehinderten Blick auf die Stadt. Nach der Tour kehren Sie zu Ihrer Unterkunft in Krakau zurück.

Museum für Warschauer Aufstand und Lazienki-Park in kleiner Gruppe

7. Museum für Warschauer Aufstand und Lazienki-Park in kleiner Gruppe

Nehmen Sie an maximal 8 Personen in einer Kleingruppe durch das Museum des Warschauer Aufstands und den Łazienki-Park teil, um die Geschichte und Kultur von Warschau zu erkunden. Ihre Tour beginnt im Museum des Warschauer Aufstands, wo Sie die Möglichkeit haben, den Aufstand von 1944 anhand von Fotos, persönlichen Geschichten und Multimedia-Ausstellungen kennenzulernen. Zu den Highlights dieses praktischen Museums zählen eine Nachbildung des Liberator-Bombers B-24, ein Aussichtsturm mit Panoramablick über Warschau und eine Gedenkmauer. Sie verlassen das Museum mit einem tieferen Verständnis dafür, wie es war, am Ende des Zweiten Weltkriegs in Warschau zu leben. Nach der Museumsführung bringt Sie Ihr Fahrer zu einem Spaziergang durch den Łazienki-Park. Dieser wunderschöne Park im Zentrum von Warschau umfasst fast 80 Hektar. Der Park ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt und umfasst viele Denkmäler, historische Gebäude und Themengärten. Höhepunkte Ihrer Tour sind der Palast auf der Insel, die neue Orangerie und das klassische Amphitheater. Der Łazienki-Park ist zu jeder Jahreszeit bezaubernd.

Ab Posen: Private Sightseeing-Tagestour nach Warschau

8. Ab Posen: Private Sightseeing-Tagestour nach Warschau

Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Tagestour, fahren Sie von Posen nach Warschau und entdecken Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten der polnischen Hauptstadt. Beginnen Sie Ihre Tour mit einer 3-stündigen Zugfahrt von Posen nach Warschau, wo Sie Ihren Guide treffen. Besuchen Sie nach Ihrer Ankunft in Warschau den Łazienki Park und sehen Sie den Palast auf dem Wasser und das römische Theater auf einer Insel im See. Fahren Sie entlang des Königswegs in die Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, und durchqueren Sie die mittelalterlichen Kopfsteinpflasterstraßen. Bestaunen Sie das beeindruckende Warschauer Königsschloss und die Kathedrale. Fahren Sie weiter in die Neustadt und sehen Sie den Krasinski-Palast, den Justizpalast und das Denkmal des Warschauer Aufstandes. Entdecken Sie außerdem berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Teatr Wielki, das Opernhaus, den Jablonowski-Palast, das Grab des unbekannten Soldaten und die Sächsischen Gärten. Kehren Sie am Ende Ihrer Tour zurück zum Warschauer Hauptbahnhof und nehmen Sie von dort aus den Zug zurück nach Posen.

Warschau: Ganztägige private Stadtrundfahrt mit dem Luxusauto

9. Warschau: Ganztägige private Stadtrundfahrt mit dem Luxusauto

Lassen Sie sich von Ihrer Unterkunft in Warschau abholen und machen Sie sich auf den Weg zu einem aufregenden Erlebnis. Fahren Sie in einem Luxus-Mercedes-Auto mit einem engagierten Fahrer herum. Genießen Sie wundervolle acht Stunden mit einem privaten Stadtführer, während Sie Orte besuchen, die zu Fuß nicht erreichbar sind. Ihr Reiseleiter erstellt Ihre Route basierend auf Ihren Anforderungen. Einige Beispiele für Reiserouten lauten wie folgt: • Die Royal Route fährt entlang der elegantesten Arterie in Warschau • Der Royal Łazienki Park, um den einzigartigen europäischen Park mit einem Denkmal von Frederic Chopin zu erkunden • Das Viertel Praga mit den mysteriösen Mietshäusern in der Ząbkowska- und Targowa-Straße, der St. Florian-Kathedrale und dem Nationalstadion • Das ehemalige jüdische Ghetto am Umschlagplatz, Denkmal für die Helden des Ghettos, Grab des unbekannten Soldaten, Grand Theatre und Denkmal für die Opfer von Katyń • Warschauer Altstadt mit Sigismundsäule, dem königlichen Schloss, der Warschauer Meerjungfrau, den farbenfrohen Fassaden von Mietshäusern und dem Johannesdom Zusätzlich zu Ihrer Ganztagestour können Sie den Eintritt in zwei der folgenden vier Museen inklusive genießen: • Das Königliche Schloss in Warschau (polnisch: Zamek Królewski) ist eine Burgresidenz, die früher im Laufe der Jahrhunderte als offizielle Residenz der polnischen Monarchen diente. Es befindet sich auf dem Schlossplatz am Eingang zur Warschauer Altstadt. Die persönlichen Ämter des Königs und die Verwaltungsbüros des Königlichen Hofes von Polen befanden sich dort vom 16. Jahrhundert bis zu den Teilungen Polens. • Der Palast der Kultur und Wissenschaft ist eines der höchsten Gebäude in Warschau. Mit einer Gesamthöhe von 237 Metern ist es das höchste Gebäude in Polen, das fünfthöchste Gebäude in der Europäischen Union (einschließlich Turm) und eines der höchsten auf dem europäischen Kontinent. Es wurde 1955 erbaut und beherbergt verschiedene öffentliche und kulturelle Einrichtungen wie Kinos, Theater, Bibliotheken, Sportvereine, Universitätsfakultäten und Behörden der Polnischen Akademie der Wissenschaften. • Das Museum des Warschauer Aufstands im polnischen Stadtteil Wola ist dem Warschauer Aufstand von 1944 gewidmet. Die Einrichtung des Museums wurde 1983 gegründet, es fanden jedoch viele Jahre lang keine Bauarbeiten statt. Es wurde am 31. Juli 2004 anlässlich des 60. Jahrestages des Aufstands eröffnet. • Das Life Under Communism Museum fühlt sich wie eine Zeitkapsel des kommunistischen Polens an. Es soll jüngeren Generationen ein Gefühl für das Leben ihrer Ältesten in der Volksrepublik Polen vermitteln. Ein Großteil des Materials wurde von Mitgliedern der Öffentlichkeit gespendet, und die Sammlung wächst weiter, wenn mehr Spenden eintreffen.

Sightseeing in Museum des Warschauer Aufstands

Möchten Sie alle Aktivitäten in Museum des Warschauer Aufstands entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.