Datum hinzufügen

Museum des Kommunismus, Prag

Museum des Kommunismus, Prag

Museum des Kommunismus, Prag: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Prag: Ticket für das Museum des Kommunismus

1. Prag: Ticket für das Museum des Kommunismus

Erfahren Sie mehr über den Alltag während der Zeit des Kommunismus in der Tschechoslowakei. Entdecken Sie authentisch nachgebaute Orte und sehen Sie Klassenräume und Schlafzimmer aus dieser Zeit. Die Original-Gegenstände erzählen Ihnen mehr über die Vergangenheit und bieten Ihnen einen umfassenden Einblick in die Nachkriegsgeschichte des Landes. Mit Ihrem Ticket haben Sie Zugang zu einer Ausstellung, die fast 1.500 Quadratmeter groß ist und deren 62 Informationsschilder wichtige Fakten zum totalitären Regime bieten. Erfahren Sie mehr über die Zeit vom Februarumsturz im Jahr 1948 bis zur Samtenen Revolution im Jahr 1989. Die thematischen Abschnitte des Museums beschäftigen sich mit den Bereichen Politik, Sport, Wirtschaft, Bildung, der Stilrichtung Sozialistischer Realismus, Propaganda, der Volksmiliz, der Armee, der Polizei und der Staatssicherheit (Geheimpolizei), Zensur, Gerichten und weiteren Institutionen. Informieren Sie sich über Schauprozesse und politische Arbeitslager während der stalinistischen Ära.   Im Museum des Kommunismus erhalten Sie einen authentischen Einblick in diese Zeit und haben die Möglichkeit, durch nachgebaute Orte zu gehen. Besuchen Sie den Arbeitsplatz eines Schockarbeiters, ein Klassenzimmer, ein Kinderzimmer und einen Verhörraum. Während Sie durch die Ausstellung gehen, sehen Sie kurze Videos, Poster und unterschiedliche Gegenstände. Entdecken Sie die große Foto-Sammlung aus dem Archiv der tschechischen Nachrichtenagentur und des Sicherheitsdienstes sowie zahlreiche Stücke aus persönlichen Sammlungen tschechischer Fotografen.   Entspannen Sie bei einer Pause im Café des Museums. Gönnen Sie sich eine Erfrischung, bevor Sie das Kino besuchen, in dem in regelmäßigen Abständen eine kurzer Dokumentarfilm über die kommunistische Ära gezeigt wird.

Prag: 3-Stunden-E-Bike-Tour zum Kommunismus und 2. Weltkrieg

2. Prag: 3-Stunden-E-Bike-Tour zum Kommunismus und 2. Weltkrieg

Unternehmen Sie eine einzigartige E-Bike Tour und profitieren Sie vom freien Eintritt in das Kommunismus-Museum. Tauchen Sie ein in die komplizierte Stadtgeschichte unter Nazi-Deutschland und Sovjet-Kommunismus. Besuchen Sie mehr als 30 faszinierende Sehenswürdigkeiten, Monumente und andere bedeutende Orte. Hier bekommen Sie tiefen Einblick in Kultur und Geschichte der wichtigsten Stätten – darunter das Denkmal für die Opfer des Kommunismus, die John-Lennon-Mauer, das Kafka-Museum, SS-Hauptquartiere, Jüdisches Viertel und die Schauplätze der Luftangriffe. Entdecken Sie die Wiege der Samtenen Revolution, einer historischen Bewegung, die zum Sturz des kommunistischen Regimes beitrug. Besuchen Sie die Film-Kulisse des 2016 gedrehten, Kriegs-Epos, Anthropoid in der St.-Cyrill-und-Method-Kirche. Dank dem E-Bike schaffen Sie die Tour ganz ohne ins Schwitzen zu kommen – unabhängig von Ihrem Alter.

Prag: Rundgang durch die kommunistische Geschichte

3. Prag: Rundgang durch die kommunistische Geschichte

Beginne deine Tour durch das kommunistische Prag am Wenzelsplatz, dem Ort der wichtigsten Momente in der tschechischen Geschichte. Sieh das Einkaufszentrum Kotva aus den 70er Jahren, die Straße Revoluční sowie die Hotels Intercontinental and President. Bewundere die Straße Pařížská und das Metronom, an dem einst das berüchtigte, große Stalin-Denkmal stand. Lausche den fachkundigen Kommentaren, während du den Jan-Palach-Platz besuchst. Hier siehst du Olbram Zoubeks postmortale Maske von Jan Palach. Überquere daraufhin die Manes-Brücke und sieh Klárov und das Denkmal Tod einer jungen Frau. Besuche die Insel Kampa und die John-Lennon-Mauer sowie das Denkmal für die Opfer des Kommunismus von Olbram Zoubek. Überquere dann die Brücke der Legionen, laufe die Straße Narodni entlang und sieh das Denkmal der Samtenen Revolution im Jahr 1989. Danach führt dich die Tour zum Kommunismus-Museum, in dem du einen sehr bewegenden, 15-minütigen Film sowie einige kostbare Ausstellungsstücke und Gegenstände siehst. Das Museum wird in 5 Sprachen präsentiert und der Film ist mit englischen Untertiteln versehen. Du erhältst einen Voucher mit 15 % Ermäßigung für das einzigartige "Propaganda", das Kneipe, Club und Restaurant zugleich ist und in dem über 200 Originalgegenstände der persönlichen Sammlung des Gründers aus der Zeit des tschechischen Kommunismus zu sehen sind. Entspanne bei einem tschechischen Bier und mit herzhafter tschechische Küche, während du die Tour auf sich wirken lässt.

Prag: Kommunismus Tour & Museumsbesuch

4. Prag: Kommunismus Tour & Museumsbesuch

Beginne deinen Rundgang, indem du deinen Guide vor dem Museum des Kommunismus im Stadtzentrum triffst (Tickets ausgeschlossen). Nach einer kurzen Begrüßung gehst du hinein und beginnst deine informative kommunistische Tour. Zusammen mit deinem informativen Guide schlenderst du durch das Museum, während er/sie dich mit faszinierenden historischen Details über die kommunistische Geschichte und auch mit Familiengeschichten über das Leben hinter dem Eisernen Vorhang versorgt. Die Ausstellung im Museum beginnt mit der politischen Entwicklung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und behandelt alle wichtigen politischen Ereignisse wie den kommunistischen Putsch von 1948, den Prager Frühling von 1968 und die Samtene Revolution von 1989. Bestaune Artefakte, die einst hinter dem Eisernen Vorhang zum Alltag gehörten. Außerdem erfährst du etwas über Aspekte des Lebens wie das Bildungssystem, die Beziehungen zur Sowjetunion, das Reisen, die Geheimpolizei, den Wert des Geldes usw. Nach deiner Führung hast du auch Zeit, noch einmal auf eigene Faust durch das Museum zu gehen. Nach dem Besuch des Kommunismusmuseums spazierst du durch das Prager Stadtzentrum, wo alle wichtigen Ereignisse stattfanden, vor allem auf dem Wenzelsplatz und der Nationalallee. Die Tour endet im Stadtzentrum.

Geschichte des Zweiten Weltkriegs und des Kommunismus in der Prager Altstadt Private Tour

5. Geschichte des Zweiten Weltkriegs und des Kommunismus in der Prager Altstadt Private Tour

Auf dieser Tour zum Thema Zweiter Weltkrieg und Kommunismus entdeckst du die turbulenten Ereignisse der deutschen Besetzung der Tschechoslowakei, die Operation Anthropoid, den Aufstand von 1945, die Salinisierung und die Samtene Revolution. Lerne die Ereignisse und Persönlichkeiten der Besetzung und Befreiung Prags kennen. Der 2-stündige Rundgang beginnt mit einem Spaziergang durch Josefov, das eines der am besten erhaltenen jüdischen Ghettos in Europa ist. Du wirst die Maisel-Synagoge und die Spanische Synagoge sehen und von den Schrecken des Transports der tschechischen Juden in das Konzentrationslager Theresienstadt und Hitlers schrecklichem Plan, das "Museum der ausgelöschten Rasse" zu schaffen, hören. Prag spielte eine wichtige Rolle bei der Niederschlagung des Nazi-Regimes. Dein privater Guide wird dir die Details des Prager Aufstands auf dem Altstädter Ring erklären. Du wirst die berühmte Astronomische Uhr an der Fassade des Alten Rathauses sehen, die während der blutigen Kämpfe vom 5. bis 9. Mai 1945 schwer beschädigt wurde. Die Beteiligung der Roten Armee an der Liberalisierung der Stadt wurde später von der tschechoslowakischen Kommunistischen Partei genutzt, um die Unterstützung für den Kommunismus zu erhöhen. Als Nächstes gehst du zum Petschek-Palast, dem ehemaligen Sitz der Gestapo-Zentrale. An der Ecke des Gebäudes findest du eine Gedenktafel, die dem tschechischen Widerstand gewidmet ist, und du erfährst etwas über ihre Bemühungen, Verhöre und Folterungen. Die Tour endet auf dem historischen Wenzelsplatz, der von den Nazis für Massendemonstrationen genutzt wurde und auf dem die Massendemonstrationen der Samtenen Revolution 1989 stattfanden. Wähle die erweiterte 4-Stunden-Option, um das Museum des Kommunismus zu besuchen und einen Einblick in das Leben in der kommunistischen Tschechoslowakei zu bekommen. Das Museum zeigt die Ereignisse aus den vier Jahrzehnten der kommunistischen Herrschaft im Land, darunter den Kalten Krieg, den Prager Frühling, die sowjetische Invasion 1968, den Selbstmord des Studenten Jan Palach und die Samtene Revolution. Du erfährst alles über das totalitäre Regime, Propaganda, Zensur, politische Prozesse und Hinrichtungen. Dies ist ein Muss, um ein wahres Verständnis für die heldenhaften Bemühungen Prags um Unabhängigkeit und Demokratie zu erlangen.

6 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Das könnte dir auch gefallen...

Museum des Kommunismus, Prag: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Weitere Sightseeing-Optionen in Museum des Kommunismus, Prag

Möchten Sie alle Aktivitäten in Museum des Kommunismus, Prag entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Museum des Kommunismus, Prag: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 76 Bewertungen

Dieser Besuch war sehr angenehm. Ich habe meine Freunde mitgeschleppt, weil sie für eine dreistündige Fahrt mit dem Communist nicht sehr motiviert waren. Wir kamen alle begeistert nach Hause. Madame Yaya (wie sie genannt werden möchte) ist eine charmante Oma, die alles über die Ecken und Winkel Prags weiß. Wir gingen sogar in ein von ihr empfohlenes Restaurant: Wir hatten eine tolle Zeit. Sie zeigte uns die verschiedenen Denkmäler, Spuren des Kommunismus, aber nicht nur das... und das alles in einem eher rhythmischen Tempo. Wir hoffen, in ihrem Alter wie sie zu sein: dynamisch und aufregend ... es war ein tolles Treffen! Danke Getyourguide!

Sehr informativ. Es gibt so viel zu absorbieren; Ich hätte den ganzen Tag dort verbringen können. Leider erlaubte mir die Eintrittskarte nicht, zum Mittagessen zu gehen und dann zum Museum zurückzukehren. Folglich habe ich nur die Hälfte des Museums durchquert. Wenn ich nach Prag zurückkomme, werde ich auf jeden Fall wieder in dieses Museum gehen und dort weitermachen, wo ich aufgehört habe.

Auf jeden Fall sehenswert! Es liegt etwas abseits der ausgetretenen Pfade, daher ist es nicht etwas, das man sehen und sich auch entscheiden würde, dorthin zu gehen. Es ist eine wirklich informative Ausstellung und alles ist ins Englische übersetzt. Es war eine wirklich lohnenswerte Reise und wir haben viel gelernt! auf jeden Fall empfehlen!

Sehr interessantes Museum, das kontroverse Perioden in der Geschichte des Landes abdeckt. Die Durchsicht der Dokumente an den verschiedenen Standorten kostet zwar Zeit, lohnt sich aber auf jeden Fall.

Wunderschönes Museum, Liebe zum Detail, wahrheitsgetreue Augenzeugen, lehrreiche Geschichte, wie sie dargestellt werden sollte