Datum hinzufügen

Museum Alexandrowka

Museum Alexandrowka: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Potsdam: Stadtbesichtigung Hop-On/Hop-Off-Bustour

1. Potsdam: Stadtbesichtigung Hop-On/Hop-Off-Bustour

Erkunde eine der schönsten Städte Deutschlands mit einem Tagesticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus in Potsdam, der Hauptstadt des Landes Brandenburg. Du kannst an jeder der 15 Haltestellen entlang der Strecke aussteigen und mit den Bussen alle 30 Minuten (im Winter 1 Stunde) die Geschäfte und schicken Gassen rund um die Brandenburger Straße und das berühmte Holländische Viertel entdecken. Steig am Schloss Sanssouci aus, dem beeindruckenden Schloss Friedrichs des Großen aus dem 18. Jahrhundert, das an die Pracht von Versailles erinnert, und schlendere durch den prächtigen, 600 Hektar großen Park. Schlendere durch die reich ausgestatteten Gemächer und trete auf die blühenden Terrassen und wunderschönen Gärten hinaus. Oder besuche das Raffael-Zimmer in der Orangerie, in dem Dutzende von Raffael-Kopien ausgestellt sind. Eine komplette Tour dauert 105 Minuten und wird von einem Live-Guide unterhaltsam kommentiert. Alternativ kannst du innerhalb eines Tages an einer der folgenden Haltestellen aussteigen: 1. Luisenplatz 2. Hafen / Barberini 3. Hauptbahnhof 4. Filmmuseum 5. Holländisches Viertel 6. Theater / Fluxus 7. Glienicker Brucke 8. Marmorpalais 9. Cecilienhof 10. Alexandrowka 11. Orangerieschlösschen (Sanssouci) 12. Neues Palais 13. Orangerieschlösschen (Sanssouci) 14. Schloss Sanssouci 15. Obelisk Sanssouci

Von Berlin aus: Private Tour durch Potsdam mit einem Guide

2. Von Berlin aus: Private Tour durch Potsdam mit einem Guide

Genieße eine private Tour ins Herz von Potsdam ab Berlin mit einem Guide. Erkunde das zum UNESCO-Welterbe gehörende Schloss Sanssouci, die Gärten, die Brücke der Spione und vieles mehr auf einer halbtägigen Tour. Nachdem du von deinem Hotel in Berlin abgeholt wurdest, fährst du zur Grenze zwischen Wannsee und Potsdam. Du überquerst die Glienicker Brücke, die als Brücke der Spione bekannt ist, wo die USA und die Sowjetunion während des Kalten Krieges gefangene Agenten austauschten. Weiter geht es zu den Neuen Gärten, wo du das Marmorpalais auf der anderen Seite des Heiliger Sees und das Schloss Cecilienhof siehst, den Ort der Potsdamer Konferenz, an dem der Kalte Krieg begann. Dein fachkundiger Guide wird dir während der gesamten Tour einen ausführlichen Kommentar geben. Vom Cecilienhof aus gehst du in die Innenstadt von Potsdam. Du betrittst das historische Zentrum von Potsdam durch das gotisch-revitalistische Nauener Tor und gehst zu Fuß durch das malerische Holländische Viertel zum Brandenburger Tor. Nächste Station sind die berühmten Gärten von Sanssouci, das monumentale Neue Palais und das Schloss Sanssouci, die berühmte Sommerresidenz Friedrichs des Großen. Erkunde die Gärten zu Fuß und besuche das Chinesische Haus, die Römischen Bäder und die Orangerie. Während der Tour gibt es mehrere kurze Pausen für Erfrischungen. Am Ende der Tour wirst du in Begleitung deines Guides zurück nach Berlin gefahren.

Potsdam: 5-Stunden-Tour "Verbotene Stadt" ab Berlin mit dem VW-Bus

3. Potsdam: 5-Stunden-Tour "Verbotene Stadt" ab Berlin mit dem VW-Bus

Erkunden Sie das UNESCO-Weltkulturerbe „Potsdamer Kulturlandschaft“ bei dieser spannenden Tour. Besuchen Sie das „Militärstädtchen Nr. 7“, auch als „Verbotene Stadt“ bekannt. Sehen Sie die letzten Spuren der sowjetischen Besetzung und erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte dieses Ortes. Besichtigen Sie das zentrale Untersuchungsgefängnis der Sowjetischen Militärischen Spionageabwehr in der Leistikowstraße 1, das für Tausende von Deutschen und sowjetische Militärangehörige zum Inbegriff von Folter und Qual wurde. Der Ort ist inzwischen eine Gedenk- und Begegnungsstätte. Auch wenn sich nur wenige auf den etwas abseits gelegenen Friedhof Bornstedt verlaufen, ist er ein Ort voller Mystik, Geheimnisse und Geschichten. Sehen Sie hier Grabgewölbe, repräsentative Familiengräber und private Ruhestätten bekannter Persönlichkeiten. Über die Glienicker Brücke und die Berliner Vorstadt geht es zum Alten Markt mit Nikolaikirche, Altem Rathaus und neuem Landtag. Danach fahren Sie durch das Holländische Viertel zum Krongut Bornstedt, von wo aus es zu Fuß weiter in Richtung Park Sanssouci geht. Weitere Höhepunkte sind die Russische Kolonie Alexandrowka und der Neue Garten mit Marmorpalais und Schloss Cecilienhof. Zum Abschluss genießen Sie die Aussicht vom Belvedere auf dem Pfingstberg.

3 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Das könnte dir auch gefallen...

Museum Alexandrowka: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Weitere Sightseeing-Optionen in Museum Alexandrowka

Möchten Sie alle Aktivitäten in Museum Alexandrowka entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Museum Alexandrowka: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 340 Bewertungen

Es ist immer wieder gut, mit einer Hop on -Hop off - Tour eine Stadt zunächst insgesamt etwas kennenzulernen, um sich dann danach einzelne Dinge genauer anzuschauen und auszuwählen, was einen besonders interessiert. Wenn dann noch das Wetter so stimmt wie diesmal, ist es toll.

Mir hat er sehr gut gefallen, kannte es schon aus anderen Städten, daher is dies ganz gut um etwas unkomplizierter etwas über die Stadt zu erfahren

Hat alles prima geklappt. Der Bau war über pünktlich, es wurde auch alles gut erklärt. Kann man weiterempfehlen.

Wir haben die Tour mit dem „alten Fritz“ gemacht . Die können wir nur empfehlen . Sehr interessant

Die Möglichkeit auszusteigen wann man will und dann wieder weiter